Logbuch zur Mission 280423 n.E.

  • Anwesende Besatzung
    Coosha
    Ardayen
    Jasha
    Undegai


    Gastoffiziere:
    PFC Striker a.k.a. Ashur, EAG
    PFC Rayleigh a.k.a. Tarwin, DES


    Auftrag: Verteidigen des Raumhafens in der Hauptstadt von Rhinnal
    Standord nach Beendigung der Mission: VSD III "Dienerin der Ordnung", Orbit von Rhinnal
    Imperiale Kontakte: Truppen des 35. Regiments der Garnison
    Neutrale Kontakte: keine
    Feindkontakte: 1 Scuttler-Walker, mehrere Striker- und Troopertanks des NEO-Imperiums, dazu etwa 100 Fußtruppen
    Feindliche Verluste: Sämtliche eingesetzten Walker, Tanks und Fußtruppen
    Eigene Verluste: Sämtliche Angehörige der Garnisonseinheiten, mehrere IAF-Truppen


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Nach mehreren Wochen der unerbitterlichen Verteidigung des Raumhafen hat das Squad um Coosha einen Tag Ruhe zugesprochen bekommen im Raumhafen. Bei Ruhe&Erholung, inklusive Aufnahme von Nahrung und Wartung von Ausrüstung, wurde die Einheit und die Truppen im Raumhafen überrascht, als das Neo-Imperium einen selbstmörderischen Angriff gestartet hat.
    Mit Scuttler-Walkern ist man an mehreren Stellen in das Gebäude eingedrungen und hat das Chaos genutzt um mit Troopertanks weitere Infanterie abzusetzen. Im intensiven Gefecht konnte sich jedoch Coosha Squad behaupten, mehrere Fahrzeuge ausschalten ehe das Gebiet durch Luftangriffe schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde. Diese Luftangriffe haben sowohl die eigenen Truppen nahezu komplett ausgeschaltet, als auch die Neo-Imperialen Truppen.
    Beim Versuch die unteren Ebenen zu sichern, ist man im Flammenmeer auf Verhandlungsbereite NEO-Imperiale gestoßen, die einen Gefangenenaustausch machen wollten.
    Jene Verhandlungen wurden jäh abgebrochen, als Bomberstaffeln der Neos durchgebrochen sind und chemische Bomben abwarfen. In Folge dieser Bombenabwürfe verstarben alle Lebewesen im Raumhafen, die nicht den IAF-Troopern angehört haben.
    Das Neo-Imperium bot den verbliebeneN Einheiten des Imperiums freien Rückzug an, welcher auch angenommen wurde. Vermutungen liegen nahe, dass man über die brutale Vernichtungsmethode berichten soll um Angst zu schüren.


    Status der Division:
    Soldaten: 44%
    Großgerät: 30%
    Munition: 50%
    Verpflegung: 40%


    Status des Regiments:
    Soldaten: 21%
    Großgerät: 0%
    Munition: 30%
    Verpflegung: 10%

    Rotok TanoKyra NandersScoria Fahey
    Wolfsrudel :wlf: Nightfall :nfl: Prosecutor :pro:
    KommandantTrooperOperator
    Der Ewige MajorDie Rote Furie-