Mission zu ZI 230922 n.E.

  • Logbuch zur Mission zu ZI 230922 n.E.


    Anwesende Besatzung
    Major Rotok Tano
    Officer Cadett Saryn Coosha
    Master Gunnery Sergeant Phillipp Ardayen
    First Sergeant Dan Minara
    Chief Sergeant Athrass Chea`thra`ssol
    Staff Corporal Ross Fuller
    Chief Sergeant Matthew Kelley
    Staff Corporal Aren Jasha
    Private First Class Yomael undegai



    Gastoffiziere:
    Private First Class Rey Sarkin


    Auftrag: Bergen des Artefakt der Macht
    Systeme: Nopces-System, Bormea-Sektor
    Standort nach Beendigung der Misssion: VSD III "Dienerin der Ordnung", Bormea-Sektor
    Imp. Kontakte: -
    Neutrale Kontakte: -
    Feindkontakte: -
    Feindliche Verluste: -
    Eigene Verluste: -


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Nach einem mehr als anstrengenden Tag gegen Hapaner, Halluzinationen und Stimmengeflüster der dunklen Seite der Macht hat das Squad unter Kommando von OC Coosha die vier Türme im Stadtzentrum sichern können. Sie sammelten Munition ein und schauten sich die Säulen der Türme an, die mit einem Rätsel bestückt waren.
    Nach Lösung des Rätsels befand sich die Einheit plötzlich an der Spitze der Türme und konnte das Artefakt in der Mitte der Türme sehen, aber nicht rankommen, da es ungefähr 150 meter von der nächsten Stelle entfernt war. Nach oben hin konnte man fast die Zerstörer im Orbit greifen, nach unten waren vorallem Wolken zu sehen und keine Stadt.
    Doch während die Einheit darüber grübelte, wie man herankommt, krochen seltsame Wesen die Türme empor durch die Wolken. Die Einheit behielt einen kühlen Kopf und wich zurück als ein Kraftfeld sich zwischen den Türmen bildete. Obwohl jeder Einzelne von Zweifeln geplagt wurde, wich man immer weiter zurück.
    Nur ein Soldat hat einen nervösen Finger bewiesen und eines der Wesen erschossen, was am Vormarsch nichts verändert hat. Als das Artefakt greifbar wurde, griff sich Sgt. Tansen dies.
    Angetrieben von der dunklen Seite das Imperium zu verraten tritt diese die Flucht nach vorne an, konnte aber durch MGSgt. Ardayen aufgehalten werden. Die Einheit wurde vom Turm geschleudert und verlor das Bewusstsein.
    Die Soldaten wachten in den Ruinen einer antiken Stadt auf inmitten eines Sandsturms, sind aber rasch von Rettungstruppen des Wolfsrudel aufgesammelt worden.
    Vom Artefakt fehlte jede Spur.


    Stunden später an Bord klärte der Regimentskommandeur die Einheit über die Gesamtistuation auf.
    Während der Suche nach dem Artefakt der Macht auf Nopces hat das Wolfsrudel mehr als die Hälfte seiner Soldaten einbüßen müssen wegen der Halluzination die planetenweit um sich griff. Ein zusätzliches Problem war, dass das Artefakt Halluzinationen in der Halluzination aufbaute - während das Squad das Gefühl hatte durch eine antike, leicht beschädigte Stadt zu laufen irrte sie in Wirklichkeit durch Ruinen herum und konnte das Artefakt im Boden finden.


    Status der Division:
    Soldaten: 65%
    Großgerät: 63%
    Munition: 65%
    Verpflegung: 70%


    Die Schlacht im Bormea-Sektor hält weiter an. Auf dem Boden von Nopces verlor die Division in den vergangenen Wochen wertvolle Soldaten und Großgerät.


    Status des Regiments:
    Soldaten: 39%
    Großgerät: 25%
    Munition: 65%
    Verpflegung: 65%


    In der Schlacht um Nopces verlor das Regiment empfindlich viele Soldaten durch die vom Artefakt der Macht herbeigeführten Halluzinationen. Ein Großteil der Verluste geht auf Friendly Fire und Selbstmord zurück. Die restlichen Teile sind durch hapanische Verteidigungssystem und sporadisches Orbitalbombardement entstanden.


    Gesamtsituation im Bormea-Sektor
    Der Bormea-Sektor wird von den Hapanern und dem Galaktischen Imperium umkämpft. Die Flotten hatten einen ersten entscheidenden Zusammenstoß im Orbit über Nopces um ihre Bodentruppen zu schützen und zu unterstützen.


    Navy
    Die Flottenstärke der Imperialen Navy setzt sich aus der Sektorflotte und dem Transportgeschwader der 42. IAF-Division zusammen. Insgesamt zählen Sie 31 Schiffe. Dabei sind folgende Schiffe erwähnenswert:


    ISD III "Chandrila", Flaggschiff der Sektorflotte
    DKR "Sons of Chandrila", gekapertes Flaggschiff der DR, Sektorflotte
    VSD III "Dienerin der Ordnung", Flaggschiff Transportgeschwader 42. IAF-Division
    VSD III "Herrin des Chaos", Transportgeschwader 42. IAF-Division
    CCT "Hammer", Transportgeschwader 42. IAF-Division


    Die Imperiale Navy verlor 2 Schiffe während der Raumschlacht von Nopces.


    Die Flotte der Hapaner setzt sich aus einer Invasionsflotte zusammen und beträgt insgesamt 31 Schiffe. Dabei sind folgende Schiffe erwähenswert:

    Hapanischer Schlachtdrachen "Mirash", Flaggschiff der hapanischen Invasionsflotte
    Nova Kreuzer "Ereneda"
    Nova Kreuzer "Shakal"


    Die Hapanische Navy verlor 4 Schiffe während der Raumschlacht von Nopces und trat den Rückzug an, als die Bodentruppen aufgerieben wurden.


    Army
    Die Army erzielte zusammen mit der 42. IAF-Division gemischte Ergebnise. An einigen Teilen konnten die Hapaner geschlagen werden, an anderen musste das Imperium Boden aufgeben.
    Die 42. IAF-Division ist in vollem Einsatz auf Nopces um das Artefakt der Macht zu suchen. Dabei hat allein diese IAF-Division ein Korps Leichter Infanterie der Hapaner gebunden und schließlich, nach dem Abebben der Halluzination durch die Bergung des Artefakts, mit Unterstützung der Navy, des SFC und Teilen der Sektorarmee das Korps aufgerieben.


    Brentaal-System:

    Brentaal IV: Der Brückenkopf auf Brentaal IV ist gesichert. Die Bodentruppen marschieren vor und treiben unterbesetzte hapanische Einheiten vor sich her. Dennoch wird der Planet nur durch die Garnisonstruppen von Brentaal IV nicht zu erobern sein.
    Treemal: Der Planet ist fest in den Händen der Hapaner.


    Corolus-System:

    Corulag: Corulag war nahezu fest in imperialer Hand. In den letzten Wochen ist es den Hapanern aber gelungen trotz einer starken Präsenz der Navy Bodentruppen in die Hauptstadt zu bringen, die noch immer von der Schildkuppel geschützt wird, und die eindringenden Armytruppen aus der Hauptstadt wieder herauszudrücken.
    Solog: Solog ist fest in imperialer Hand.


    Nopces-System:

    Nopces: Der Planet war die letzten Wochen heftig umkämpft wegen dem Artefakt der Macht auf dem Planeten. Am Ende errang das Imperium einen militärischen Sieg, aber eine taktische NIederlage, da das Artefakt der Macht an die Hapaner ging.


    Chandrila-System:

    Chandrila: Chandrila ist fest in imperialer Hand. Seit der brutalen Rückeroberung durch das Imperium gibt es immerwieder kleinere Aufstände, die aber den täglichen Ablauf nicht stören.
    Expora: Expora ist fest in imperialer Hand.

    Rotok TanoKyra NandersScoria Fahey
    Wolfsrudel :wlf: Nightfall :nfl: Prosecutor :pro:
    KommandantTrooperOperator
    Der Ewige MajorDie Rote Furie-

    3 Mal editiert, zuletzt von Rotok Tano ()