Logbuch zur Mission 220422 n.E.

  • anbei das Logbuch für die Mission zu ZI 220422 n.E.
    Anwesende Soldaten:
    First Lieutenant Alysia Sindar, Squadleader
    Master Gunnery Sergeant Philipp Ardayen, Trooper
    First Sergeant Dan Minara, Computer- und Technikspezialist
    Staff Corporal Saryn Coosha, Scharfschütze
    Private Aren Jasha, Trooper


    Gastolsdaten
    Trooper Private Sina a.k.a. Semara, Provesucotr
    Trooper Private Rythit a.k.a. Sin, Chronos


    Auftrag: Entkommen nach einem erfolgreichen Geheimauftrag auf Brentaal IV (Ausschalten illoyaler Offiziere des Regiments "Wolkenkratzer")
    Standort nach Beendigung: VSD III "Dienerin der Hoffnung", Corolus-System, Bormea-Sektor
    Imp. Kontakte. Private Rythit, Trooper, Raumlanderegiment "Wolkenkratzer"
    Neutrale Kontakte: Major Corgary Ausb
    Feindliche Verluste: 20-25 Hapanische Infanteristen, 3 Hapanische Cyborg-Krieger
    Eigene Verluste: Keine


    Wichtige Vorkommnisse:


    Nach dem Absturz hat der altbekannte Cyborg Major Ausb MGSgt. Ardayen als Geisel genommen, da dieser beim Absturz aus dem Shuttle geschleudert wurde. Während der Rest sich orientiert hat und aus dem Shuttle entkommen konnte, konnten sie gegen Ausb nichts unternehmen ohne Ardayen zu gefährden. Sindar und Minara haben mit dem republikanischen "Major" einen Deal ausgehandelt - er hatte eine Lambda-Fähre erbeuten können, aber keine Codes zum Starten der Fähre. Dafür besaß der Major einen IFF-Code der sie an der hapanischen Blockade des Planeten vorbei lotsen könnte zu einem Kreuzer im Orbit.
    Das Squad von Sindar hat sich darauf eingelassen und auf dem Weg zum Shuttle Private Rythit eingesammelt der durch den Wald gestolpert kam. Beim Kampf auf dem Weg zum Shuttle hat Ausb einen Großteil der hapanischen Bedrohung selbst ausgeschaltet, dennoch wurden Jasha, Ardayen und Coosha verwundet. Fuller und Tansen hatten nach dem Absturz das Bewusstsein verloren und mussten mitgenommen werden.
    Im Shuttle angekommen hat Sindar ihre Codes benutzt um die Fähre zu starten, Minara hat das IFF manipuliert.
    Im Orbit angekommen sind sie auf einem republikanischen Kreuzerträger "gelandet" um Ausb in seine Freiheit zu entlassen - der Aufforderung der verwirrten Republik sich zu ergeben, hat sich das Squad des Wolfsrudel widersetzt und ist wenig später in den Hyperraum geflohen, bevor die Republikaner oder die Hapaner Gegenmaßnahmen ergreifen konnten.
    Mit dem republikanischen IFF-Code sind sie im Corolus-Sektor aber angekommen und direkt dem Wachgeschwader um den VSD III "Dienerin der Ordnung" vor die Geschütze geflogen. Der Aufforderung zur Kapitulation ist das Squad entgegen gekommen und wurde durch eine Kompanie Sturmtruppen begrüßt. Nach einer kurzen Klärung der Identität konnten die meisten gehen - nur Private Rythit, letzter Überlebender seines Squads und damit Anführer ebendessen, wurde als Hochverräter im Hangar exekutiert.


    Die Gesamtsituation im Bormea-Sektor ist wie folgt:
    Der Bormea-Sektor wird von den Hapanern und der 3. Republik angegriffen, wobei sich die DR auf das Chandrilla-System beschränkt. Die Sektorflotte ist vereint und unter dem Kommando des VSD III "Dienerin der Ordnung".
    Die Flottenstärken sind wie folgt:
    Imperium: 40 Schiffe, davon sind 37 von der Sektorflotte angeführt vom ISD III "Chandrila", die übrigen 3 Schiffe sind die Schiffe der 42. IAF-Division; VSD III "Dienerin der Ordnung", VSD III "Herrin des Chaos" und CCT "Hammer".
    Dritte Republik: 20 Schiffe, angeführt vom Dauntless-Kreuzer "Sons of Chandrila".
    Hapaner: 35 Schiffe, angeführt vom Schlachtdrachen "Mirash".


    Brentaal-System: Das System ist in den Händen der Hapaner.
    -Brentaal IV ist von den Hapanern erobert worden.
    -Treemal ist von den Hapanern erobert worden, nachdem die IAF alle Truppen abgezogen hat.


    Corolus-System: Das System ist nahezu in fester Hand des Imperiums, nur noch Nester der Hapaner werden bekämpft.
    -Corulag ist nahezu komplett in imperialer Hand. Die Hauptstadt ist umzingelt und ein brutaler Kampf hat begonnen - nach dem Abzug sämtlicher IAF-Truppen kommt der Vorstoß nur langsam vorran.
    -Solog ist in imperialer Hand.


    Nopces-System: Eine imperiale Fregatte wurde im Kampf mit einem Piratenkreuzer angeschlagen, die Situation musste durch den VSD III "Herrin des Chaos" bereinigt werden. Der Piratenkreuzer konnte entkommen.


    Chandrila-System: Das System ist umkämpft. Einzelne Raumscharmützel in der Nähe von Chandrila und Expora finden statt zwischen Fregatten und kleinen Kreuzern.
    -Chandrila ist fest in der Hand der DR.
    -Expora ist fest in der Hand des Imperiums.


    Einsatzbereitschaft der Division:
    Soldaten 76%
    Großgerät: 70%
    Munition: 87%
    Verpflegung: 66%


    Einsatzbereitschaft des Regiments:
    Soldaten: 80%
    Großgerät: 70%
    Munition: 80%
    Verpflegung: 61%

    Rotok TanoKyra NandersScoria Fahey
    Wolfsrudel :wlf: Nightfall :nfl: Prosecutor :pro:
    KommandantTrooperOperator
    Der Ewige MajorDie Rote Furie-