Logbuch zur Mission 220224 n.E:

  • Anwesende Besatzung:
    Philipp "Pips" Ardayen, Squadleader "Ardayens Anarchisten
    Aren Jasha, Waffenexperte [Fahrzeugbekämpfung]
    Yomael Undegai, Waffenexperte [Infanteriebekämpfung]
    Rey "Butch" Sarkin, Sprengstoffexperte
    Herbert Vandragen, Trooper
    Shelley Reynolds, Fahrzeugspezialist
    Zerek "Metzger" Mor, Sanitäter
    Xephon Thrax, Computer- und Technikspezialist
    Adara "Tech" Phyro, Fahrzeugspezialist
    Leonie Steward, Trooper
    Gastoffiziere:


    Dunkle Jedi:
    Keine


    Auftrag: Untersuchung mysteriöser Todesfälle auf dem VSD III "Doomsday"
    Standort nach Beendigung der Mission: VSD III "Herrin des Chaos"
    Imperiale Kontakte: Keine
    Neutrale Kontakte: Keine
    Feindliche Kontakte: 1 Machtanwender
    Imperiale Verluste: Keine
    Neutrale Verluste: Keine
    Feindliche Verluste: 1 Machtanwender


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Aufgrund seltsamer Todesfälle und verschwundener Techniker ist das Squad "Ardayens Anarchisten" noch einmal zur "Doomsday" geschickt worden um eine Ursache zu finden. Zwei Technikertrupps sind am Backbordwassertank verschwunden, weshalb dies der erste Anlauf sein sollte. DOch bereits auf dem WEg dorthin ist das Squad in mehrere kleine Einheiten zerbrochen, die sich nur schwer wieder finden konnten.
    Zu unterschiedlichen Wahrnehmungen kamen Wahnvorstellungen und sich ständig verändernde Gemütszustände hinzu. Die Einheit ging teilweise auf sich selbst los wie Phyro und Steward, welche sich versuchten zu töten - oder jagten Schatten wie Undegai, Mor und Thrax.
    Jasha verfiel in Panik und Reynolds sperrte sie in einen Luftschacht ein um sie zu schützen, ehe sie sich zur BRücke begab um das Kommando über das SChiff an sich zu reißen.
    Zeitgleich sind Ardayen, Sarkin und Vandragan vom Machtanwender angegriffen worden, konnten ihn aber nur verletzen - erst ein Entlüften des SChiffes durch "Captain" Reynolds raubte ihm den Atem und tötete ihn.


    Die EInheit brauchte daraufhin Zeit sich wieder zu sammeln, ehe sie den Rückweg angetreten hat.


    Da der Machtanwender tot war, ergab nun auch die Befragung der gefangenen Besatzung neue Ergebnisse: Es handelte sich tatsächlich um ein abtrünniges Schiff mit gefälschten Logs. Dem Regiment ist es somit gelungen ein - zwar schwer beschädigtes - Schiff des Neo-Imperiums zu erobern.


    Status der Division:
    Soldaten: 100%
    Großgerät: 100%
    Munition: 100%
    Verpflegung: 100%


    Status des Regiments:
    Soldaten: 100%
    Großgerät: 100%
    Munition: 100%
    Verpflegung: 100%

    Rotok TanoKyra NandersScoria Fahey
    Wolfsrudel :wlf: Nightfall :nfl: Prosecutor :pro:
    KommandantTrooperOperator
    Der Ewige MajorDie Rote Furie-