Logbuch zur Mission 110222 n.E.

  • anbei das Logbuch für die Mission zu ZI 110222 n.E.


    Anwesende Soldaten:
    First Lieutenant Sindar
    Master Gunnery Sergeant Ardayen
    Staff Sergeant Chea`thra`ssol
    Corporal Coosha



    Gastsoldaten:
    Corporal Malla a.k.a. Mallix, Reserve



    Auftrag: Ausschalten der hapanischen Führungsriege auf Corulag und des Befehlszentrums
    Standort nach Beendigung: VSD III "Dienerin der Ordnung", Orbit von Corulag, Corulus-System, Bormea-Sektor
    Imp. Kontakte: Truppen des Raumlanderegiments "Wolkenkratzer"
    Neutrale Kontakte: 1 Forscher
    Feindkontakte: 20 hapanische Leibwachen, ein Hapanisches Infanterieregiment
    Feindliche Verluste: ca. ein halbes hapanisches Infanterieregiment, 20 hapanische Leibwachen, Führungsriege des hapanischen Militärs auf Corulag
    Eigene Verluste: -


    Wichtige Vorkommnisse:
    Das Squad hat den wichtigen Auftrag bekommen, während der laufenden Offensive die Verteidigung der hapanischen Abwehrbemühung auszuschalten, indem man der Schlange den Kopf abtrennt. Nachdem man herausgefunden hat, dass der Kommandostab der Hapaner in einem abgelegenen Forschungsgelände sind, wurde das Squad, dass vorläufig unter dem Namen "Tanos Terminatoren" operiert, per Landefähre dorthin gebracht.
    Ein hapanisches Regiment hat sich, wie sich später durch Informationen herausstellt, auf einen Bodenangriff eingestellt und war durch die einzelne Fähre durcheinander gebracht worden. Dies ermöglichte es dem Kommandoteam auf dem Dach des sehr hohen Zielgebäudes zu landen und einzudringen, hierbei wurde ein Forscher in der Station getötet. In einem kurzen Flurkampf konnte das Squad zum Kommandozentrum im Gebäude vordringen - jedoch nicht bevor die Leibwachen diesen selbst besetzt haben. Der Versuch des hapanischen Militärs vom Boden aus die Operation zu stören wurde stark erschwert durch den ungünstigen Schusswinkel in das hohe Gebäude.
    Auf Befehl hin setzte MGSgt. Ardayen einen Thermaldetonator ein und löschte nicht nur das Kommandozentrum aus, sondern auch den Kommandostab, etliche Leibwachen und vermutlich das Leben von Versuchstieren in den Laborräumen.
    Im Anschluss wurde die Evakuierungsroute durchgegeben, da eine weitere Offensive auf das Gelände nicht geplant war - über die Südseite des Turms zur Landeplattform - doch die falsche Weitergabe von SSgt. Chea`thra`ssol führte dazu, dass das gesamte Squad die Landeplattform ignorierte und stattdessen zum wesentlich abgelegeneren Südtor sollte. Als das Squad zum Vorrücken hierbei die höhere Position aufgeben musste, haben sich hapanische Scharfschützen bereits postiert.
    Als das Divisions- und Regimentskommando erkannte, dass das Squad falsch unterwegs war, war es aber fast schon zu spät - Teile des Squads waren bereits verwundet, getötet oder anderweitig neutralisiert worden. Daher entschied sich das Divisionskommando kurzerhand eine halbe Staffel Bomber über das Gelände zu schicken, ehe Landekapseln vom CCT "Hammer" mit Teilen des Regiments "Wolkenkratzer" abgesetzt wurden um das Gelände zu sichern. Hierbei konnte das Squad - größtenteils lebendig - geborgen werden.


    Einsatzbereitschaft der Division:
    Soldaten: 80%
    Großgerät: 80%
    Munition: 65%
    Verpflegung: 65%


    Einsatzbereitschaft des Regiments:
    Soldaten: 88%
    Großgerät: 93%
    Munition: 70%
    Verpflegung: 69%

    Rotok TanoKyra NandersScoria Fahey
    Wolfsrudel :wlf: Nightfall :nfl: Prosecutor :pro:
    KommandantTrooperOperator
    Der Ewige MajorDie Rote Furie-