Logbuch zur Mission 130821 n.E.

  • anbei ist das Logbuch für die Mission zu ZI 230721 n.E.


    Anwesende Soldaten:
    First Lieutenant Alysia Sindar a.k.a. Dania Lerun
    Chief Sergeant Matthew Kelley
    Master Gunnery Sergeant Philipp Ardayen
    First Sergeant Dan Minara
    Staff Corporal Ahtrass Chea`thra`ssol
    Corporal Tummi Mash


    Auftrag: Beschaffen von Waffen, Kleidung und anderen Hilfsmitteln
    Standord nach Beendigung: Brentaal IV, Lichtung im Wald
    Imp. Kontakte: Dania Lerun, Doppelagent
    Neutrale Kontakte: Sicherheitskräfte von Brentaal IV
    Feindkontakte: 1 Hapanischer Aufklärungstrupp (1 Hapanerin, 4 Männer), 1 Hapanische Ordnungshüterin
    Feindliche Verluste: 1 Hapanischer Aufklärungstrupp
    Eigene Verluste: Keine


    Wichtige Vorkommnisse:


    Dania hat die geretteten Gefangenen in 2 Gruppen eingeteilt.
    Gruppe 1 bestand aus Dania selbst, Ardayen und Kelley. Die Aufgabe bestand darin einen Aufklärungstrupp zu überfallen und somit Uniformen und Waffen zu erbeuten. Die Männer hatten sich Knüppel gesucht und in der Nähe der Route versteckt. Als der Trupp kam, bestehend aus einer Frau welche zur Strafe mit 4 Männern aufklären musste, "jagte" Dania die beiden Männer durch den Wald und veranlasste so die Hapanerin zwei ihrer Soldaten hinterher zu schicken um die Männer einzufangen.
    Sie blieb bei Dania zurück mit zwei weiteren Männern, wovon einer durch die Waffe des Gehorsams jedoch unfähig war. Unter einem Vorwand gelang es Dania an die Waffe der Hapanerin zu kommen und diese und ihren männlichen Begleiter auszuschalten. Kelley und Ardayen konnten ihre Verfolger zu den versteckten Knüppeln locken und die Männer, die ohne jeden Sinn für Taktik hinterherliefen, ohne größere Probleme mit einem Überraschungsmoment ausschalten.
    Dania und die Männer gaben den Hapanern die Gefangenensachen und zogen sich selbst die Uniformen an, ehe sie die Leichen verbrannten.
    Gruppe 2 bestand aus Tummi Mash und Dan Minara welche in die nahegelegene Stadt sollten um einerseits Zivilsachen zu beschaffen, aber auch nach Möglichkeit Übersetzer und Lebensmittel. Da die Stadt nicht im Frontgebiet liegt waren am Stadtrand nur sehr wenige hapanische Einheiten unterwegs und man konnte sich mehr oder minder unter das Volk mischen. Minara führte die beiden in das nächstbeste Geschäft, was sich jedoch als rodianischer Sexshop offenbarte nach Betreten.
    Erst beim zweiten Versuch fanden sie ein Bekleidungsgeschäft. Während Minara das Personal abgelenkt hat, hat Mash einen Rucksack mit Klamotten gefüllt und ist getürmt, jedoch nicht ohne etwas Aufsehen zu erregen. Minara, der vom Personal dann aufgehalten wurde geriet kurzzeitig in die Fänge einer Hapanerin, die mit den Sicherheitskräften aufschlug um den Ladendieb in hapanischer Gefangenenuniform festzunehmen. Die Hapanerin erkannte jedoch, dass es nur ein Mann ist und lies ihn laufen, da sie nicht glaubte, dass er von großem Nutzen wäre. Er konnte am Ende entkommen und außerhalb der Stadt zu Mash aufschließen.
    Mash unterdessen konnte durch einen Zufall wenige Lebensmittel und Übersetzer besorgen: Beim Betreten eines Elektroladens wurde er für einen Widerstandskämpfer der lokalen Zelle gehalten und ihm die Sachen ohne große Diskussion gegeben. Mash konnte dann aus der Stadt entkommen und zusammen mit Minara die Sachen zurück zum Shuttle bringen.



    Gesamtsituation:
    Der Bormea-Sektor wird von den Hapanern und der 3. Republik angegriffen, wobei sich die DR auf das Chandrila-System beschränkt.
    Die Sektorflotte ist zusammengezogen unter dem Kommando der beiden VSD III "Dienerin der Ordnung" und "Herrin des Chaos" und hat für eine Patt-Situation gesorgt. Keine der beiden Seiten verfügt über ausreichend starke Raumstreitkräfte um eine entscheidende Schlacht zu schlagen, oder sämtliche OFfensiven oder Devensiven zu unterstützen.
    Die 42. Division ist mit 2 Brigaden im kampf verwickelt, eine dritte Brigade wartet außerhalb des Sektors auf ihren Einsatz. Die vierte Brigade befindet sich im Endstadium ihrer Ausbildung.


    Brental-System: Das System wird schwer umkämpft auf allen bewohnten Planeten.
    -Brentaal IV wird heftig umkämpft, gut 45% des Planeten sind von den Hapanern erobert worden. Garnisons-, Armee- und IAF-Truppen sind in die Kämpfe verwickelt.
    -Treemal wird ebenfall angegriffen und ist zu 15% von den Hapanern erobert worden. Garnisons- und Armeetruppen halten die Stellung.


    Corolus-System: Das System ist umkämpft, Raumtruppen der Hapaner haben sich für eine Operation gesammelt
    -Corulag ist ukämpft und wird nur in den Waldgebieten vom Imperium gehalten. Sämtliche Städte sind unter der Flagge der Hapaner.
    -Solog ist nicht umkämpft


    Nopces-System: Das System wird durch Aufklärer beobachtet um Flottenbewegungen zu erkennen. Es gibt keine bewohnten Planeten.


    Chandrila-System: Die beiden bewohnten Planeten des Systems gehören je einer Fraktion. Die Republik hält das Patt allein in diesem System durch einen MC80 mit einigen Begleitschiffen aufrecht.
    -Chandrila wurde in einer Invasion in nur einem Tag erobert - wichtige ranghohe Militärs haben das Imperium verraten und für Verwirrung bei den Streitkräften gesorgt, welche dann größtenteils kampflos kapituliert haben.
    -Expora wird vom Imperium gehalten. Die Republik fordert nachwievor zur Kapitulation auf, unternimmt aber nichts.


    Einsatzbereitschaft der Division:
    Soldaten: 96%
    Großgerät: 100%
    Munition: 98%
    Verpflegung: 97%


    Einsatzbereitschaft des Regiments:
    Soldaten: 91%
    Großgerät: 100%
    Munition: 95%
    Verpflegung: 95%

    Rotok TanoKyra NandersScoria Fahey
    Wolfsrudel :wlf: Nightfall :nfl: Prosecutor :pro:
    KommandantTrooperOperator
    Der Ewige MajorDie Rote Furie-

    Einmal editiert, zuletzt von Rotok Tano ()