Beiträge von Vega Gohan

    -[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-


    TSD Schimäre

    LCpt Meru Steelforge

    1. Offizier

    Zeitindex: 120627 n.E.

    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des Einsatzes des TSD Schimäre zu ZI 120627 n.E.:


    Anwesende Besatzung:


    [2O|LSO]LtCmdr_Adday

    [KO]Com_Andrews

    [ING|SUA]MCm_Terrington

    [1O]LCpt_Steelforge

    [SO]CPO_Caverra

    [SO]FPO_Lancaster

    [SO]MCm_Sotirios


    Gastoffiziere:


    -


    Dark Jedi:


    N_Carter


    Auftrag:


    Abfangen eines Neo Angriffs auf einen Konvoi


    Systeme:


    Nosken


    Standort nach Beendigung der Mission:


    nahe des Nosken-System


    Imperiale Kontakte:


    TSD Schimäre mit dem 666. Kampfgeschwader "Devil Advocats"


    Neutrale Kontakte:


    Frachtkonvoi


    Feindkontakte:


    1 Nebula Sternzerstörer

    1 Interdictor Kreuzer

    2 Vindicator Kreuzer

    1 Carrack Kreuzer

    2 Ardent Fregatten


    Feindverluste:


    -


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Die Schimäre und das Geschwader machten sich grade für den Abflug aus dem Nosken-System bereit, als ein Notruf von einem nahen Konvoi herein kam. Die Raider der Neos hatten sich entschieden, ihr mutmaßliches Flagschiff, einen Nebula Klasse Sternzerstörer, ins Feld zu bringen. Durch die Nähe sah Commodore Andrews eine Gelegenheit und ordnete an, ein Enterteam bereit zu machen, um von dem feindlichen Flagschiff Informationen zu stehlen. Um dies zu ermöglichen wurde Crewman Terrington mitgeschickt und Captain Steelforge meldete sich freiwillig, auch beim Datenraub zu unterstützen.


    Um die Neos nicht sofort zu verjagen sprang man nur mit der Schimäre und dem Enforcer Kreuzer Courlag rein, die Bilbringi und Kuat sollten mit einiger Verzögerung folgen. Beim Austritt aus dem Hyperraum hatte die Schimäre schnell die Aufmerksamkeit der feindlichen Flotte, lediglich die Fregatten blieben nach kurze zögern beim Angriff auf den Konvoi. Der Durchbruch des Enterteams gelang recht problemlos, hatten die Neos wohl nicht mit solch einem Angriff gerechnet.


    In das Schiff eingedrungen fand man sich in kompletter Finsterniss wieder. Auch wenn die dunkelheit dank der Wärmesicht der Helme handhabbar war, war der erste Angrif doch überraschend. Ein Angriff auf den Geist des Team, für einige durchaus schon eine bekannte Erfahrung. Doch das Team war diesem Angriff nicht komplett schutzlos ausgeliefert, Novice Carter errichtete eine Abwer und warf einen Teil des Angriffs zurück, was dem Team ermöglichte, unter mühen weiter vor zu rücken.


    Als Terrington schließlich versuchte, das Licht wieder zu aktivieren erhellte sich der Raum von alleine und es wurde klar, dass die Neos die Zeit genutzt hatten, einen Hinterhalt zu legen. 2 E-Webs, mehrere Trooper und Scholare der Ersten Jünger erwarteten das Team. Zum Glück hatten sie nicht die Zeit, den Raum zu Räumen und so boten Kisten und ähnliches dem Team Deckung. Im Schusswechsel gelang es schließlich einige Scholare aus zu schalten und Commander Adday plante eine Umgehung der Feindposition.


    Schiffsstatus: Einsatzfähig mit Einschränkungen

    Hülle: 100%

    Schilde: 75%

    Systeme: 90%


    Ruhm und Ehre dem Imperium


    Meru Steelforge

    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-


    TSD Schimäre

    LCpt Meru Steelforge

    1. Offizier

    Zeitindex: 240527 n.E.

    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des Einsatzes des TSD Schimäre zu ZI 220527 n.E.:


    Anwesende Besatzung:


    [2O|LSO]LtCmdr_Adday

    [KO]Com_Andrews

    [NAV]MWO_Kaas

    [ING|SUA]MCm_Terrington

    [1O]LCpt_Steelforge

    [SO]CPO_Caverra

    [SO]FPO_Lancaster


    Gastoffiziere:


    [JP]MCm_Crasher (Ashur|JAC)


    Dark Jedi:


    -


    Auftrag:


    Kontrollieren der imperialen Ordnung


    Systeme:


    Nosken


    Standort nach Beendigung der Mission:


    Nosken-System


    Imperiale Kontakte:


    TSD Schimäre mit dem 666. Kampfgeschwader "Devil Advocats"

    Tibana-Gasminen auf Nosken


    Neutrale Kontakte:


    Diverse Frachter und Zivilschiffe


    Feindkontakte:


    -


    Feindverluste:


    -


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Die Schimäre erreichte nach dem jüngsten Geleitflug das Nosken-System, wo sie sich wieder mit dem Rest des Geschwaders traf. Hier ordnete sich das Geschwader neu, um Patroulien in der näheren Umgebung zu fliegen. Die Schimäre steuerte mit etwas Begleitung die Tibana Gas Mine über Nosken an. Crewman Terrington konnte endlich die Teileliste für die geplanten Modifikationen der Triebwerke liefern und mit Commodore Andrews die Beschaffung einiger schwierigerer Teile besprechen.


    Commander Adday wurde mit einem Team auf die Anlagen rüber geschickt, um die Einhaltung der imperialen Ordnung zu prüfen. Sie wurden auch direkt vom Direktor in Empfang genommen, der kooperativ die komplette Anlage für die Inspektion freigab. Die Anfrage, ob das Geschwader ihre Gasvorräte etwas auffrischen können lehnte er jedoch höflich ab mit dem Verweis, dass es alles schon verplant sein.


    Die Schimäre und ihre Jäger mussten unterdessen einem Gas-Frachter mit einem Antriebsschaden helfen, bis die Schlepper von der Anlage da waren, um den Frachter sicher in den Hafen zurück zu bringen. Anschließend tauchte man noch etwas in die Athmosphäre von Nosken ein, um sich den Planeten noch aus der Nähe zu betrachten, ohne jedoch groß fündig zu werden.


    Schiffsstatus: Einsatzfähig mit Einschränkungen

    Hülle: 100%

    Schilde: 95%

    Systeme: 90%


    Ruhm und Ehre dem Imperium


    Meru Steelforge

    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-


    TSD Schimäre

    LCpt Meru Steelforge

    1. Offizier

    Zeitindex: 150327 n.E.

    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des Einsatzes des TSD Schimäre zu ZI 130327 n.E.:


    Anwesende Besatzung:


    [KO]Com_Andrews

    [1O]LCpt_Steeleforge

    [ING]LCm_Terrington

    [SO]FPO_Lancaster


    Gastoffiziere:


    -


    Dark Jedi:


    [AD]N_Carter


    Auftrag:


    Erfassung der Lange auf Ywllander


    Systeme:


    Ywllander


    Standort nach Beendigung der Mission:


    Ywllander-System


    Imperiale Kontakte:


    TSD Schimäre mit dem 666. Kampfgeschwader "Devil Advocats"

    Verteidigungskräfte von Ywllander


    Neutrale Kontakte:


    -


    Feindkontakte:


    -


    Feindverluste:


    -


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Die Devil Advocats waren in Verteidigungsformation um Ywllander IV gegangen. Nach Eingang der Schadensmeldungen der Flotte beschloss Commodore Adrews, sich direkt im MR nach der Situation des Schiffs zu erkunden. Begleitet von Captain Steeleforge und Novice Carter ließen sie sich von Terrington eine kurze Lageanalyse geben und eine Abschätzung der Reparaturzeit.


    Anschließend begaben sich Carter und Terrington zusammen auf einen von Adrews genehmigten Landgang, wärend der Kommandant und die 1O in begleitung von Lancaster zu einem Treffen mit der Planetenführung flogen. Nach einem kurzen Willkommen und kurzem Austausch entließ Andrews seine Begleitung in weiteren Landgang und übernahm alleine das weitere Gespräch.


    Schiffsstatus: Einsatzfähig mit Einschränkungen

    Hülle: 100%

    Schilde: 85%

    Systeme: 79%


    Ruhm und Ehre dem Imperium


    Meru Steelforge

    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-


    TSD Schimäre

    LCpt Meru Steelforge

    1. Offizier

    Zeitindex: 010327 n.E.

    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des Einsatzes des TSD Schimäre zu ZI 27227 n.E.:


    Anwesende Besatzung:


    [KO]Com_Andrews

    [1O]LCpt_Steeleforge

    [ING]Cm_Terrington

    [2O|LSO]LtCmdr_Adday

    [SO]CCM_Sotirios

    [JSF]MWO_Kaas


    Gastoffiziere:


    -


    Dark Jedi:


    [AD]N_Carter


    Auftrag:


    Unterstützung bei der Abwehr eines Neo-Imperialen Angriffs


    Systeme:


    Ywllander


    Standort nach Beendigung der Mission:


    Ywllander-System


    Imperiale Kontakte:


    TSD Schimäre mit dem 666. Kampfgeschwader "Devil Advocats"

    Verteidigungskräfte von Ywllander


    Neutrale Kontakte:


    -


    Feindkontakte:


    1 NISD

    mehrere Kreuzer

    Freindliche Jäger so wie Truppentransporter

    Neo-Trooper


    Feindverluste:


    mehrere Trooper, Transporter und Jäger


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Im All zeigte sich bei der Abwehr der Neos, dass die Schimäre noch nicht wieder auf voller Stärke ist. Verbleibende Schäden an den Energiesystemen schränkte trotz aller Bemühungen von Terrington konnten die Hauptgeschütze nicht durchgängig auf voller Leistung arbeiten. Angesichts der hohen Überlegenheit der Devil Advocats wurde aber davon abgesehen, eine Überlastung zu riskieren.


    Die Piloten unter Kaas hatten den Raum um die Plattformen mit hilfe der Aegis und Defender komplett von feindlichen Jägern befreit und schließlich auch vollständig vom Geschwader zurück gedrängt. Daraufhin untersütze er beim Gegenschlag, indem er den Weg für die Bomber frei machte.


    Die Sicherheit unter Adday, mit Hilfe von Novice Carter, konnten einen Angriff von Neo-Troopern standhalten und schließlich mit Verstärkung durch einige Sturmtruppen komplett zurück schlagen. Allerdings fanden sie heraus, dass die Neos den Angriff genutzt haben, um Minen und Sprengladungen zu legen. Aus einem gefangenen Offizier konnten sie aber die Informationen raus holen, um die Sprengsätze zu entschärfen.


    Den Rückzug der Trooper konnten sie aber genau so wenig stoppen, wie die Schimäre den des feindlichen Sternzerstörers. Aber trotz verbleiben Schäden konnte aber Ywllander erfolgreich verteidigt werden.


    Schiffsstatus: Einsatzfähig mit Einschränkungen

    Hülle: 100%

    Schilde: 75%

    Systeme: 79%


    Ruhm und Ehre dem Imperium


    Meru Steelforge

    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-


    TSD Schimäre

    LCpt Meru Steelforge

    1. Offizier

    Zeitindex: 140227 n.E.

    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des Einsatzes des TSD Schimäre zu ZI 130227 n.E.:


    Anwesende Besatzung:


    [1O]LCpt_Steeleforge

    [SO]CPO_Caverra

    [ING]Cm_Terrington

    [2O|LSO]LtCmdr_Adday

    [SO]SPO_Lancaster



    Gastoffiziere:


    -


    Dark Jedi:


    [AD]N_Carter


    Auftrag:


    Unterstützung bei der Abwehr eines Neo-Imperialen Angriffs


    Systeme:


    Yaga-Minor

    Ywllander


    Standort nach Beendigung der Mission:


    Ywllander-System


    Imperiale Kontakte:


    TSD Schimäre mit dem 666. Kampfgeschwader "Devil Advocats"

    Yaga Minor Werft

    Verteidigungskräfte von Ywllander


    Neutrale Kontakte:


    -


    Feindkontakte:


    1 NISD

    mehrere Kreuzer

    Freindliche Jäger so wie Truppentransporter

    Neo-Trooper


    Feindverluste:


    einige Trooper und Jäger


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Die Devil Advocats lagen immer noch in der Werft von Yaga-Minor. Die meisten Reparaturen waren abgeschlossen, wobei aber immer noch einige Waffen ersetzt werden müssen. Auch einige interne Systeme und Reservesysteme sind noch zu reparieren. Die Crew war von ihrem Landgang zurück gekehrt und tat ihren Teil, um die Reparaturen voran zu treiben.


    Leider Waren die Neos nicht so großzügig, uns die Reparaturen abschließen zu lassen. Ein Notruf vom Sektorkommando kam rein, dass das nahe Ywllander-System vom Neo-Imperium angegriffen wurde. Da wir wieder zumindest hinreichend Einsatzfähig waren, haben wir die Unterstützung zugesagt und uns unverzüglich aus den Docks gelöst. Nach einem kurzen Sprung erreichten wir Ywllander und fanden eine kleine aber nicht unerhebliche Streitmacht der Neos vor.


    Wärend die Flotte die Schiffe der Neos angeht, sind teile der Sicherheit zu den Raumplattformen über Ywllander IV übergesetzt, um bei der Enterabwehr zu helfen. Das Team unter LtCmdr Adday konnte ohne größere Probleme einen Hangar sichern.


    Schiffsstatus: Einsatzfähig mit Einschränkungen

    Hülle: 100%

    Schilde: 90%

    Systeme: 79%


    Ruhm und Ehre dem Imperium


    Meru Steelforge

    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-


    TSD Schimäre

    LCpt Meru Steelforge

    1. Offizier

    Zeitindex: 141226 n.E.

    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des Einsatzes des TSD Schimäre zu ZI 121226 n.E.:


    Anwesende Besatzung:


    [KO]Com_Andrews

    [1O]LCpt_Steeleforge

    [2O|LSO]SecLt_Adday

    [JP]CCm_MacKenzie

    [SO]PO_Caverra

    [SO]SPO_Lancaster

    [SO]CCm_Sotirios


    Gastoffiziere:


    [AD]SL^Dalyas (Dalyas|JAC)


    Dark Jedi:


    [JP]CCm_Fraser (Sundown|DAR]


    Auftrag:


    Bekämpfung der feindlichen Flotte


    Systeme:


    Invia


    Standort nach Beendigung der Mission:


    Invia-System


    Imperiale Kontakte:


    TSD Schimäre mit dem 666. Kampfgeschwader "Devil Advocats"


    Neutrale Kontakte:


    -


    Feindkontakte:


    1 Schiff vermutlich Pyramid SD

    3 NISD

    9 Kreuzer

    Freindliche Jäger so wie Truppentransporter


    Feindverluste:


    Totalverlust


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Die Schlacht lief in weiten Teilen wie es zu erwarten war, was heißt 'nicht gut'. Die Lage der Jäger war durch die Nähe zum Magnetar nicht durchschaubar, aber die Jagdgefechte wurden immer näher an die Flotte ran gedrängt, wärend die Flotte der Neos weiter sich annäherte, um wieder besseres Feuer auf uns legen zu können. Die Lage an Bord sah nicht viel besser aus mit vielen Neo-Imperialen Entertruppen an Bord und einem Trupp kurz vor der Brücke. Selbst die Leibgarde des Kommandanten musste sich immer weiter zurück fallen lassen. Als einziger Lichtblick blieb, dass die Entertruppen keine verstärkung mehr bekamen durch die Abwehrbemühungen der Jäger und Eskorten.


    Doch es traf unerwartete Verstärkung ein in Form von Lord Dalyas. Auch wenn anfangs die Identifizierung nicht gelang, konnten wir Kontakt aufbauen und ihn sicher an Bord bringen. Dies war auch bitter nötig, da sich auch Jünger der Brücke näherten und auf Teile der Crew, einschließlich Commodore Andrews Einfluss nahmen. Somit wurde der Plan den Magnetar zu bombardieren fast vereitelt. Lord Dalyas konnte es aber zur Brücke schaffen und die Jünger ausschalten, bevor die Lage zu sehr eskalierte.


    Mit dem Weg frei wurde die Operation eingeleitet. Die Sicherheit unter Lieutanant Adday zog sich ein Stück von der ventralen Hülle zurück, nur noch den Hangar haltend, dass die Piloten notlanden konnten. Der gezielte Beschuss auf den Magnetar lösste dann ein Sternenbeben aus, dass sämtliche Schiffe im Umfeld hart traf. Aber anders als beim Neo-Imperium waren die Schilde der Devil Advocats vorbereitet, was das Überleben des Geschwaders ermöglichte. Etwas, das die Neo-Imperialen nicht sagen können. Verbleibende Entertruppen waren nach dem Einschlag auch weitgehend kampfunfähig.


    Der Sieg war aber teuer erkauft, gibt es nun wohl kein Schiff im Geschwader, das keine Schäden hat. Der Schimäre fehlen Teile der Hülle und der genaue Schaden ist noch nicht auszumachen. In der Schlacht und dem Sternenbeben haben wir außerdem die Aegis, Anguis, Sulust, Intervention und Perphedite verlohren. Aber die Advocats blieben am Ende siegreich und treten den Weg nach Yaga Minor an.


    Schiffsstatus: Rot

    Hülle: 16%

    Schilde: 21%

    Systeme: 23%


    Ruhm und Ehre dem Imperium


    Meru Steelforge

    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-


    TSD Schimäre

    LCpt Meru Steelforge

    1. Offizier

    Zeitindex: 150926 n.E.

    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des Einsatzes des TSD Schimäre zu ZI 120926 n.E.:


    Anwesende Besatzung:


    [1O]LCpt_Steelforge

    [LSO|2O]Lt_Aktura

    [SO]SCm_Sotirios


    Gastoffiziere:


    [SO| Rebecca Carter DAR]Cm_Cunningham


    Auftrag:


    Erkundung des Invia-Systems


    Systeme:


    Invia


    Standort nach Beendigung der Mission:


    Invia-System


    Imperiale Kontakte:


    TSD Schimäre mit dem 666. Kampfgeschwader "Devil Advocats"


    Neutrale Kontakte:


    -


    Feindkontakte:


    Ein Zahalianischer Pilot


    Feindverluste:


    -


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Der Zahalianische Pilot names Trchan Kronagror wurde von der Sicherheit in Empfang genommen und in die Sicherheitszentrale gebracht. Bei der Anschließenden Befragung stellte sich heraus, dass dieser die Neo-Imperrialen als flasche Propheten des Kriegsgottes ansieht und das Zahalianische Reich aus dem Konflikt raus haben will. Sein eher gebrochenes Basic machte die Verhandlung etwas schwerer, doch am Ende bot er neben Information über die Flotte der Neos auch Hilfe an, die Zahalianische Flotte möglichst ohne verluste auf deren Seite aus der Kampagne zu drängen.


    Schiffsstatus: Grün

    Hülle: 100%

    Schilde: 85%

    Systeme: 80%


    Ruhm und Ehre dem Imperium


    Meru Steelforge

    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-


    TSD Schimäre

    LCpt Meru Steelforge

    1. Offizier

    Zeitindex: 110826 n.E.

    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des Einsatzes des TSD Schimäre zu ZI 080826 n.E.:


    Anwesende Besatzung:


    [KO]Com_Andrews

    [1O]LCpt_Steelforge

    [LSO|2O]Lt_Aktura

    [SO]MPO_Lancaster

    [JSF]MWO_Kaas


    Gastoffiziere:


    -


    Auftrag:


    Erkundung des Invia-Systems


    Systeme:


    Invia


    Standort nach Beendigung der Mission:


    Invia-System


    Imperiale Kontakte:


    TSD Schimäre mit dem 666. Kampfgeschwader "Devil Advocats"


    Neutrale Kontakte:


    -


    Feindkontakte:


    Eine Staffel zahalianischer Jäger


    Feindverluste:


    11 Jäger


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Um das System besser zu erkunden hat sich das Geschwader aufgeteilt. Die Schimäre ist aktuell nur noch in Begleitung der Aegis und Anguis unterwegs. Die Jäger werden immer wieder auf Patroulien raus geschickt. Es wurde außerdem ein Befehl erlassen, dass alle Waffen, einschließlich private, außerhalb von Gefechten sicher verwahrt werden. Ausgenommen sind nnur SOs und Sturmtruppen.


    Die Sicherheit schloss grade eine der jetzt regelmäßigeren Patroulien ab. Die Lage war friedlich, aber immer noch angespannt und wird der Sicheheit wohl auch für den Rest der Operation Arbeit bereitn. Auf der Brücke ließ Commodore Andrews den Zahalianer Galen kommen. Ein Ziel war sicherlich, seine Probleme mit Zahalianern zu überwinden, aber auch rauszufinden, wie bereit dieser war, gegen das Kaiserreich zu unterstützen. Dieser nahm den Vorschlag jedoch nicht gut auf und nach einigen unglücklichen Bemerkungen des Commodore pakte Galen Andrews am Kragen. Die Situation eskalierte immerhin nicht weiter und die kurz später eintreffende Lt Aktura könnte die Lage entschärfen.


    MWO Kaas war derweil auf einer der vielen Patroulien unterwegs. nachdem er den Com-Bereich der Schimäre verlassen hatte, fand er einen Sensorkontakt, der sich bei weiterer Untersuchung als eine zahalianische Staffel rausstellte. Das Mutterschiff war nicht aufzufinden. Der Kampf war recht kurz und ohne Überraschung konnten die Piloten unter Kaas den Feind besiegen. Eine Überraschung gab es jedoch: Ein Feindjäger hielt sich aus dem Gefecht raus und kapitulierte, als der Ausgang klar war. Kaas eskortierte den Zahalianer zurück zur Schimäre und dieser wurde an Bord gebracht. Was dieser wohl mit sich bringen wird?


    Schiffsstatus: Grün

    Hülle: 100%

    Schilde: 85%

    Systeme: 80%


    Ruhm und Ehre dem Imperium


    Meru Steelforge

    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-


    TSD Schimäre
    LCpt Meru Steelforge
    1. Offizier
    Zeitindex: 130426 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des Einsatzes des TSD Schimäre zu ZI 140326 n.E.:


    Anwesende Besatzung:


    [1O]LCpt_Steelforge
    [LSO|2O]Lt_Aktura
    [SO]MPO_Lancaster
    [MO]MCm_Kirin
    [ING]MCm_Flowers
    [JSF]CWO_Kaas
    [SO]Spec_Caverra


    Gastoffiziere:


    -


    Auftrag:


    Informationsbeschaffung


    Systeme:


    Algeiba


    Standort nach Beendigung der Mission:


    Eine gehobene Tanzbar auf Algeiba


    Imperiale Kontakte:


    TSD Schimäre mit dem 666. Kampfgeschwader "Devil Advocats"


    Neutrale Kontakte:


    Dervor Karek, zahalianischer Gelehrter


    Feindkontakte:


    -


    Feindverluste:


    -


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Das Treffen mit Galens Kontakt, einem Gelehrten im Ruhestand namens Dervor Karek, verlief relativ erfolgreich. Nach dem Austausch von Höflichkeiten konnte ein Deal gefunden werden, bei dem Dervor dem Team Zugang zu Daten über das Invia-System gibt und im Gegenzug Daten über den Tiefenkern erhält.


    Schiffsstatus: Grün
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    Systeme: 100%


    Ruhm und Ehre dem Imperium


    Meru Steelforge
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-


    TSD Schimäre
    LCpt Meru Steelforge
    1. Offizier
    Zeitindex: 180326 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des Einsatzes des TSD Schimäre zu ZI 140326 n.E.:


    Anwesende Besatzung:


    [1O]LCpt_Steelforge
    [LSO|2O]Lt_Aktura
    [SO]MPO_Lancaster
    [MO]CCm_Kirin
    [ING]MCm_Flowers


    Gastoffiziere:


    -


    Auftrag:


    Informationsbeschaffung


    Systeme:


    Algeiba


    Standort nach Beendigung der Mission:


    Eine gehobene Tanzbar auf Algeiba


    Imperiale Kontakte:


    TSD Schimäre mit dem 666. Kampfgeschwader "Devil Advocats"


    Neutrale Kontakte:


    -


    Feindkontakte:


    -


    Feindverluste:


    -


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Als weitere Quelle für Navigationsdaten über das Zielsystem der Operation konnte der Zahalianer Galen, der an Bord verweilt einen alten Kontakt auf Algeiba kontakten. Um die Informationen zu erhalten machte man sich unter der Tarnung als zivile Händler auf den Weg nach Algeiba.


    Vor Ort fand man ein angenehmes Sommerwetter vor, dass allerdings durch die spührbare Abneigung gegen nicht-Zahalianer getrübt wurde. So nutze man Galen, um Ärger zu vermeiden und fand sich schließlich am Treffpunkt, eine Bar in Hafennähe, ein.


    Schiffsstatus: Grün
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    Systeme: 100%


    Ruhm und Ehre dem Imperium


    Meru Steelforge
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-


    TSD Schimäre
    LCpt Meru Steelforge
    1. Offizier
    Zeitindex: 280226 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des Einsatzes des TSD Schimäre zu ZI 280226 n.E.:


    Anwesende Besatzung:


    [1O]LCpt_Steelforge
    [LSO|2O]LtJG_Aktura
    [SO]Spec_Caverra
    [SO]MPO_Lancaster
    [MO]CCm_Kirin
    [ING]CCm_Flowers


    Gastoffiziere:


    -


    Auftrag:


    Neo-Imperialen Nachschub stören und Navigationsdaten erbeuten


    Systeme:


    Leerer Raum westlich vor dem Algeiba System


    Standort nach Beendigung der Mission:


    Leerer Raum westlich vor dem Algeiba System


    Imperiale Kontakte:


    TSD Schimäre mit dem 666. Kampfgeschwader "Devil Advocats"


    Neutrale Kontakte:


    3x Bulk Frachter. Besatzung der Frachter.


    Feindkontakte:


    3x Nebulon B I Fregatten sowie diverse TIE Vulture. Neo-Imperiale Trooper.


    Feindverluste:


    sämtliche Schiffe, großteile der Besatzung


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Wärend draußen noch die Gefechte weitergingen ist die Entereinheit unter LtJG Aktura in den Frachter eingedrungen. Direkt nachdem die Sprengladung das Schott geöfnet hatte, wurde der Trup vom Feuer einiger Neo-Trooper empfangen, die am Ende des kurzen Gangs Position bezogen hatten.


    Unbeeindruckt durch die Blendgranaten des Teams leisteten die 4 Trooper harten Wiederstandund konnten sogar auch ein paar Treffer landen, bevor alle schließlich ausgeschaltet waren. Der Brustpanzer von Akturas Rüstung konnte dem Treffer Standhalten, auch wenn es sehr zu ihrem Frust die Tabakwaren aus ihrem Mund fegte. Caverras Schulter hatte es allerdings schwerer erwischt, der Treffer ging durch die Panzerung, was eine rasche Behandlung durch Kirin erforderte.


    Nach der Behandlung rünckte das Team unter Aktura Richtung der Brücke des Frachters vor, wärend ein zweites Team den MR anging. Das größte Hinderniss bei der Brücke war das Verriegelte Schott, was Flowers schnell mit etwas Sprengstoff löste. Die Übernahme der Brücke war dann mehr Formsache, mangels Schutz vor Blendgranaten bei der Brückencrew und auch mangels hinreichender Blaster, die dem Team gefährlich werden könnten.


    Abschließend sicherten Flowers und Steelforge die begehrten Navdaten, wärend Aktura die Frachtliste sichtete, um die Beute zu wählen. Mit so viel Beute, wie man im Zeitrahmen mitbringen konnte ließt man den Konvoi dann hinter sich, welchen der ECC Kuat am Schluss mit Turbolaser-Feuer vernichtete.


    Schiffsstatus: Grün
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    Systeme: 100%


    Ruhm und Ehre dem Imperium


    Meru Steelforge
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-


    TSD Schimäre
    LCpt Meru Steelforge
    1. Offizier
    Zeitindex: 251125 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des Einsatzes des TSD Schimäre zu ZI 221125 n.E.:


    Anwesende Besatzung:


    [KO]LCpt_Andrews
    [1O]LCpt_Steelforge
    [LSO|2O]OC_Aktura
    [SO]MCm_Caverra
    [SO]CPO_Lancaster
    [MO]CCm_Kirin
    [ING]SCm_Flowers


    Gastoffiziere:


    -


    Auftrag:


    Dem Hutten Fasal einen Denkzettel verpassen


    Systeme:


    Nal Hutta


    Standort nach Beendigung der Mission:


    Nar Shaddaa, Casino "The lethal Weapon"


    Imperiale Kontakte:


    TSD Schimäre mit dem 666. Kampfgeschwader "Devil Advocats"


    Neutrale Kontakte:


    -


    Feindkontakte:


    Fasals Sicherheitsleute


    Feindverluste:


    -


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Es war endlich an der Zeit den Hutten Fasal ein wenig zurecht zu stutzen. Als Ziel wurde sein Casio 'The lethal Weapon" auserkoren, zumsammen mit dem Komplex unter dem Bau. Neben der Lektion für den Hutten hoffte man auch auf neue Informationen über die Geschehnisse auf der Imperialen Welt, wo die Bevölkerung verschwunden war. Nach einer Besprechung im Quartier konnte der Ex-Sicherheitschef des Hutten davon überzeugen, dass er brav sein würde und sogra mit an Bord kommt nach der Mission und es wurde ihm, dank seiner Kooperation bisher, getattet, seine Sachen zu packen, wenngleich Steelforge auch noch einen Beobachter auf ihn ansetzte.


    Das Team hingegen machte sich schwer gerüstet und bewaffnet auf den Weg zum Casino, um dieses direkt anzugreifen. Dort angekommen schaffte man es mit einigen Salven in die Fassade recht schnell, die Zivilisten vor Ort zu verjagen und auch die Aufmerksamkeit des Wachpersonals zu erregen. Ein schneller Thermaldetonator brach erstmal den initialen Wiederstand, doch die bessere Auswahl von Fasals Söldnern kam schnell hinzu und verschanzte sich im inneren des Casinos.


    Ein Feuergefecht, bei dem Fasals Leute noch freigebiger mit Sprengstoff waren, als das imperiale Team war hart, konnte dann aber doch gewonnen werden, nicht zuletzt durch ein paar gut plazierte Mini-Raketen, die eine Lichterbrücke auf die feindliche Position niederbrachte. Der Weg ins innere wird nun noch durch eine Tür versperrt.


    Schiffsstatus: Grün
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    Systeme: 100%


    Ruhm und Ehre dem Imperium


    Meru Steelforge
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-


    TSD Schimäre
    LCpt Meru Steelforge
    1. Offizier
    Zeitindex: 111125 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des Einsatzes des TSD Schimäre zu ZI 081125 n.E.:


    Anwesende Besatzung:


    [KO]LCpt_Andrews
    [1O]LCpt_Steelforge
    [LSO|2O]OC_Aktura
    [SO]MCm_Caverra
    [MO]SCm_Kirin
    [JSF]CWO_Kaas


    Gastoffiziere:


    -


    Auftrag:


    Dem Hutten Fasal einen Denkzettel verpassen


    Systeme:


    Nal Hutta


    Standort nach Beendigung der Mission:


    Nar Shaddaa


    Imperiale Kontakte:


    TSD Schimäre mit dem 666. Kampfgeschwader "Devil Advocats"


    Neutrale Kontakte:


    -


    Feindkontakte:


    Galan, Sicherheitschef von Fasal


    Feindverluste:


    -


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Nach dem Besuch bei Fasal hatte man endlich genug in der Hand, um konkrete Handlungen anzugehen. Mit zusätzlicher Hilfe durch Kontakte von Andrews und seiner Arbeit hinter den Kulissen konnte man den führenden Hutten etwas abringen: Eine Erlaubniss, dem aufstrebenden Fasal einen Denkzettel zu verpassen, unter der Bedingung, dass dem Hutten selbst nichts geschieht und man nicht als Imperiale öffentlich sichtbar wird. Zu diesem Zweck brachten Aktura und Steelforge von der Schimäre entsprechende schwere Ausrüstung mit, dmit man ordentlich Schaden anrichten kann.


    Als erstes Ziel des Denkzettels wurde der Sicherheitschef Galan ausgemacht, sowei sein Club. Der initiale Plan, diesen zu stürmen, zu plündern und zu demolieren wurde aber leicht aufgeschoben, als sich der Zahalianer selbst bei Aktura meldete, nach einem Date bittend. Diese sagte dann zu und bat ihn, sie bei der Unterkunft des Team zu treffen. Dem kam diese sogar nach, alleine war er dann leichte Beute und wurde erstmal niedergestunnt zum späteren Verhör.


    Schiffsstatus: Grün
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    Systeme: 100%


    Ruhm und Ehre dem Imperium


    Meru Steelforge
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-


    TSD Schimäre
    LCpt Meru Steelforge
    1. Offizier
    Zeitindex: 281025 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des Einsatzes des TSD Schimäre zu ZI 251025 n.E.:


    Anwesende Besatzung:


    [KO]LCpt_Andrews
    [1O]LCpt_Steelforge
    [LSO|2O]OC_Aktura
    [SO]CPO_Lancaster
    [SO]CCm_Caverra
    [MO]SCm_Kirin
    [JSF]CWO_Kaas
    [OP]Cm_Lucia (Aktura)


    Gastoffiziere:


    [SO]SCm_Danvers [Terrington, Clive|STA]


    Auftrag:


    Kontakt zum Waffenhutten herstellen


    Systeme:


    Nal Hutta


    Standort nach Beendigung der Mission:


    Nar Shaddaa, Casino "The lethal Weapon"


    Imperiale Kontakte:


    TSD Schimäre mit dem 666. Kampfgeschwader "Devil Advocats"


    Neutrale Kontakte:


    -


    Feindkontakte:


    -


    Feindverluste:


    -


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Das Gespräch mit dem Hutten Fasal. Nach etwas Smalltalk kam man dann zu wichtigeren Fragen. Der Mordauftrag gegen Adrews war anscheinend nicht nur durch jüngere Ereignisse motiviert zu sein, sondern auch durch alte Geschäftskonflikte. Dann wechselte man dazu, über die Gründe der Söldner zu reden, bei Fasal anzuheuern.


    Schiffsstatus: Grün
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    Systeme: 100%


    Ruhm und Ehre dem Imperium


    Meru Steelforge
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-


    TSD Schimäre
    LCpt Meru Steelforge
    1. Offizier
    Zeitindex: 201025 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des Einsatzes des TSD Schimäre zu ZI 181025 n.E.:


    Anwesende Besatzung:


    [KO]LCpt_Andrews
    [1O]LCpt_Steelforge
    [LSO|2O]OC_Aktura
    [SO]CPO_Lancaster
    [SO]CCm_Caverra
    [ING]LCm_Flowers
    [MO]SCm_Kirin
    [JSF]CWO_Kaas


    Gastoffiziere:


    [SO]SCm_Danvers [Terrington, Clive|STA]


    Auftrag:


    Kontakt zum Waffenhutten herstellen


    Systeme:


    Nal Hutta


    Standort nach Beendigung der Mission:


    Nar Shaddaa, Casino "The lethal Weapon"


    Imperiale Kontakte:


    TSD Schimäre mit dem 666. Kampfgeschwader "Devil Advocats"


    Neutrale Kontakte:


    -


    Feindkontakte:


    -


    Feindverluste:


    -


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Das Treffen mit Fasal dem "Waffenhutten" ist ausgemacht. Die Abfahrt zum Casino des Hutten wurde aber zunächst noch verzögert, hatten die lokalen Behörden eine Parkkralle an dem Gleiter des Teams angebracht. wärend einige Teammitglieder nach genauer Suche das Parkverbotsschild fanden, machte sich Flowers sofort dran, das Hindernis zu entfernen. Nach wenigen Minuten war man dann auch schon unterwegs in Richtung der oberen Ebenen.


    Dort angekommen fand man auch schnell das prachtvolle Casino "The lethal Weapon", welches auch ganz nach dem Thema 'Waffen, Waffen, Waffen' designed war, Außen wie auch Innen. Am Eingang hielt man sich auch gar nicht lange mit der Warteschlange auf, sondern meldete sich gleich beim Türsteher als die Söldner 'Blood Angels' an. Als persöhnliche Gäste von Fasal wurde man auch sofort eingelassen und jeder bekam sein VIP-Ticket für Getränke, Spiele und Services.


    Für die Zeit, die man noch auf das Treffen warten musste wurde dem Team eine VIP-Nische zugewiesen und dann wandte sich das Team den verschiedenen Annehmlichkeiten zu, die das Casino zu bieten hatte.


    Schiffsstatus: Grün
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    Systeme: 100%


    Ruhm und Ehre dem Imperium


    Meru Steelforge
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-


    TSD Schimäre
    LCpt Meru Steelforge
    1. Offizier
    Zeitindex: 290925 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des Einsatzes des TSD Schimäre zu ZI 270925 n.E.:


    Anwesende Besatzung:


    [KO]LCpt_Andrews
    [1O]LCpt_Steelforge
    [LSO|2O]OC_Aktura
    [SO]CPO_Lancaster
    [SO]CCm_Caverra
    [ING]LCm_Flowers
    [MO]LCm_Kirin
    [JSF]CWO_Kaas


    Gastoffiziere:


    keine


    Auftrag:


    Kontakt zum Waffenhutten herstellen


    Systeme:


    Nal Hutta


    Standort nach Beendigung der Mission:


    Nar Shaddaa


    Imperiale Kontakte:


    TSD Schimäre mit dem 666. Kampfgeschwader "Devil Advocats"


    Neutrale Kontakte:


    Galen Daheleos


    Feindkontakte:


    -


    Feindverluste:


    -


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Nach dem erfolgreichen 'Attentat' auf LCpt Andrews begab sich das Team zu dem Club, in dem der Zahalianer Galen Daheleos sein Büro hat, um Bericht zu erstatten und endlich Kontakt zu seinem huttischem Boss zu bekommen. Das erste Hinderniss, die Gästeschlange am Eingang, war dabei schnell überwunden, indem man dem Sicherheitsdroiden erklährtee, dass man zu Daheleos will wegen geschäftlicher Dinge.


    Im Büro kam dann zunächst der kurze Bericht über den erfolgreichen Auftrag, was der Zahalianer auch mit der ausgemachten Belohnung vergütete. Bei der Kontaktaufnahme schien er sich aber erstmal noch querstellen zu wollen. Die doch am Ende etwas harten Antworten auf seine wiederholten Annährungsversuche brachte er dabei hervor, was schließlich dann so weit ging, dass es etwas eskalierte und Aktura ihm eine Klinge an die Kehle hielt und auch der Rest die Hände am Blaster hatte, durchaus Glaubhaft machend, dass sie sich als Profi-Söldner nicht so verasrschen lassen. Nach noch einem fruchtlosen Versuch, das Team einzuschütchter gab Daheleos nach, nicht aber ohne doch auch seine Fähigkeiten zu demonstrieren, indem er Aktura von sich stieß, trotz der Klinge.


    Er gab dem Team ein Com zur Kontaktaufnahmen und bot an, die Annehmlichkeiten des Clubs zu nutzen


    Schiffsstatus: Grün
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    Systeme: 100%


    Ruhm und Ehre dem Imperium


    Meru Steelforge
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-


    TSD Schimäre
    LCpt Meru Steelforge
    1. Offizier
    Zeitindex: 170925 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des Einsatzes des TSD Schimäre zu ZI 130925 n.E.:


    Anwesende Besatzung:


    [KO]LCpt_Andrews
    [1O]LCpt_Steelforge
    [LSO|2O]OC_Aktura
    [SO]CPO_Lancaster
    [SO]CCm_Caverra
    [ING]Cm_Flowers
    [MO]LCm_Kirin


    Gastoffiziere:


    keine


    Auftrag:


    Vorgespieltes Attentat auf LCpt Andrews


    Systeme:


    Nal Hutta


    Standort nach Beendigung der Mission:


    Nar Shaddaa


    Imperiale Kontakte:


    TSD Schimäre mit dem 666. Kampfgeschwader "Devil Advocats"


    Neutrale Kontakte:


    -


    Feindkontakte:


    -


    Feindverluste:


    -


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Wärend das Team die Gasse und den Hinterhof absicherte, begaben sich Flowers und Cavera ins Hotel, um Kommandant Andrews zu 'verführen' und in die Gasse zu bringen. Wohl informiert schickte er seine Begleitung aus zwei Deathtroopern 'auf Patroulie'. In der Zwischenzeit wurde der zahalianische Auftraggeber in seiner Beobachtung wieder agressiver, woraufhin Aktura es auf sich nahm, ihn abzulenken.


    Dies gelang ihr so gut, dass dieser rasch mit ihr zusammen Abfuhr, nur um sich auf der Fahrt eine schmerzhafte Abfuhr zu holen in From eines Stunschuss in den Schritt. Inzwischen war Line Captain Adrews im Hinterhof angekommen und legte sich nach kurzem Herrichten gegen einen Container und wurde gestunnt. Ein paar Blasterschüsse später konnte das Team unter den Augen der Anrückenden Deathtrooper fliehen und sich zu ihrer Unterkunft absetzten. Die Meldung von Andrews' Tod verbreitete sich derweil rasch auf allen Kanälen.


    Schiffsstatus: Grün
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    Systeme: 100%


    Ruhm und Ehre dem Imperium


    Meru Steelforge
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-


    TSD Schimäre
    LCpt Meru Steelforge
    1. Offizier
    Zeitindex: 300825 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des Einsatzes des TSD Schimäre zu ZI 230825 n.E.:


    Anwesende Besatzung:


    [KO]LCpt_Andrews
    [1O]LCpt_Steelforge
    [JSF]CWO_Kaas
    [SO]SCm_Caverra
    [MO]Cm_Kirin


    Gastoffiziere:


    keine


    Auftrag:


    Vorgespieltes Attentat auf LCpt Andrews


    Systeme:


    Nal Hutta


    Standort nach Beendigung der Mission:


    Nar Shaddaa


    Imperiale Kontakte:


    TSD Schimäre mit dem 666. Kampfgeschwader "Devil Advocats"


    Neutrale Kontakte:


    -


    Feindkontakte:


    -


    Feindverluste:


    -


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Es war Zeit zum handeln. Um das Attentat vorspielen zu können ist Line Captain Andrews wieder runter nach Nar Shaddaa gekommen und hat dem Team seinen Standort übertragen. Bevor man losziehen konnte, kam der zahalianische Auftraggeber nochmals vorbei und plazierte im Austausch eine Wanze, welche aber gefunden und entfernt wurde. Wärend ein Teil des Teams schon mal vor gegangen ist und den 'Tatort' auskundschaftete, wurde Kirin mit Kaas geschickt, um noch ein paar Drogen zu beschaffen.


    Am Zielort hat man beim Eintreffen von Kirin und Kaas bereits eine Seitengasse als Tatort gefunden, die nicht von der Hauptstraße einsehbar ist und kiene Überwachung hat. Neben Andrews, welcher alleine auf der Terasse eines Hotels saß, konnte man auch wieder den Auftraggeber sehen, der Andrews von anderer Seite beobachtete. Mit allen Materialien in der Hand wurde der Tatort dann vorbereitet, sichergestellt, dass Adrews wie auch seine Eskorte aus Death Troppern in den Plan eingeweiht waren und schickte schließlich Flowers los, um den Captain als Lockvogel in die Gasse zu bringen.


    Schiffsstatus: Grün
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    Systeme: 100%


    Ruhm und Ehre dem Imperium


    Meru Steelforge
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-


    TSD Schimäre
    LCpt Meru Steelforge
    1. Offizier
    Zeitindex: 110825 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des Einsatzes des TSD Schimäre zu ZI 090825 n.E.:


    Anwesende Besatzung:


    [KO]LCpt_Andrews
    [1O]LCpt_Steelforge
    [LSO|2O]OC_Aktura
    [JSF]CWO_Kaas
    [SO]CPO_Lancaster
    [SO]SCm_Caverra
    [MO]Cm_Kirin


    Gastoffiziere:


    keine


    Auftrag:




    Systeme:


    Nal Hutta


    Standort nach Beendigung der Mission:


    Nar Shaddaa


    Imperiale Kontakte:


    TSD Schimäre mit dem 666. Kampfgeschwader "Devil Advocats"


    Neutrale Kontakte:


    -


    Feindkontakte:


    -


    Feindverluste:


    -


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Für die Line Captains Andrews und Steelforge war die Mission vom Besuch der Einheit durch VAdm Katona geprägt. Nach einem Rundgang der Schimäre zog man sich in einen Besprechungsraum zurück. Hier erkundigte der Admiral sich, wie es nach der Ermordung von Admiral Solda um die Crew steht. Die Zusicherung, dass die Crew es im großen gut verkraftet hat nahm er wohlwollend auf, trotz der Einschränkung, dass es einige von der Brückencrew doch etwas traumatisiert hat. Nach etwas Lamentieren über die Tatsache, dass die Kriegslage keine sofortige ordentliche Beisetzung von Admiral Solda ermöglicht und der Zusicherung, dass dies noch erfolgen werde, ging der Admiral zu dem letzten offiziellen Teil seines Besuchs über. Der Verleihung des Kreuz von Coruscant mit Eichenlaub, Schwertern, Brillianten und Silberschweif am goldenen Band, sowie des Kommandoabzeichens in Silber an Kommandant Andrews. Dabei überließ er der 1O die Ehre, ihrem Komandanten die Orden anzuheften und umzuhängen. Anschließend war es für Admiral Katona aber auch schon wieder Zeit, die Einheit zu verlassen und nach kurzem Austausch mit Andrews machte sich auch Steelforge wieder auf den Weg nach Nar Shaddaa.


    Das Team, welches auf Nar Shaddaa verblieben war hatte einen doch weniger ereignissreichen Morgen, auch wenn sie feststellen mussten, dass der Begriff 'Morgen' auf Nar Shaddaa nicht so viel Bedeutet. Nach einem Schlaf, der wohl die Schiffskojen vermissen ließ rappelte man sich langsam und unter einigem gegenseitigen Necken auf. Dann hatte man auch schnell den ersten Punkt auf der Tagesordnung gefunden, Frühstück. Erst überlegte man, ob man sich auf das Abenteuer einlässt, direkt vor Ort zu essen, was dann aber recht schnell verworfen wurde. Das wurde aber schnell verworfen und man machte sich auf den Weg zu den höheren Ebenen, um etwas zu bekommen, das man als Essen bezeichnen kann. Beim Einstieg in den Lift kam ein überraschender Besucher hinzu, der zahalianische Sicherheitschef, welcher ihnen am Vortag den Auftrag zugespielt hatte. Dieser erkundigte sich nach dem Stand des Auftrags und auch nach dem Besucher, wobei er schon etwas Misstrauen anklingen ließt. Aber er nam dann Akturas klahre Worte hin und ging dann sogar dazu über, mit ihr zu flirten. Als er aber wiederholt nicht auf Mahnungen und Abweisung reagieren wollte und sie weiter herablassend behandelte, musste er fühlen. Sein Arm wurde ihm von der LSO auf den Rücken gedreht und kräftig angezogen. Dies und auch ein paar beiläufige Erwähnungen von Kirin, sie habe das letzte mal was vom Blut abbekommen war für den Zaha doch genung, um das Team wirklich als harte Söldner zu sehen und lies dann von ihnen ab, dass diese zu ihrem Frühstück konnten.


    Schiffsstatus: Grün
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    Systeme: 100%


    Ruhm und Ehre dem Imperium


    Meru Steelforge
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-


    TSD Schimäre
    LCpt Meru Steelforge
    1. Offizier
    Zeitindex: 280725 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des Einsatzes des TSD Schimäre zu ZI 260725 n.E.:


    Anwesende Besatzung:


    [KO]LCpt_Andrews
    [1O]LCpt_Steelforge
    [2O|LSO]OC_Aktura
    [SO]PO_Lancaster
    [SO]LCm_Caverra
    [MO]Cm_Kirin


    Gastoffiziere:


    keine


    Auftrag:




    Systeme:


    Nal Hutta


    Standort nach Beendigung der Mission:


    Eine Unterkunft auf Nar Shaddaa, Geschwader über Nar Shaddaa


    Imperiale Kontakte:


    TSD Schimäre mit dem 666. Kampfgeschwader "Devil Advocats"


    Neutrale Kontakte:


    -


    Feindkontakte:


    -


    Feindverluste:


    -


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Das Team hatte sich nach der ersten Untersuchung eine billige Unterkunft auf Nar Shaddaa gesucht, um für die weitere Mission eine Basis zu haben. Nach einem schnellen Scan auf Abhörgeräte tauschte sich das Team kurz über die Fakten aus, die man bisher hatte und wie man weiter Vorgehen sollte. Recht schnell kam man auf zwei grundlegende Richtungen. Zum einen könnte man bei dem Mordauftrag gegen LCpt Andrews erstmal weiter mitspielen, um Vertrauen zu gewinnen und mehr Informationen zu erlangen. Die andere Option war, diesen Auftrag als Hebel zu nutzen, um sich bei den anderen Hutten Zustimmung zu holen, dem Ziel einen guten offenen Denkzettel zu verpassen. Bevor jedoch zum Kommandanten Kontakt aufgenommen werden konnte, um dies zu besprechen klopfte es feste an der Türe.


    Aus verständlicher Vorsicht ging das Team in Bereitschaftposition. beim öffnen der Tür durch Lancaster fand sich jedoch nur ein granatenartiger Gegenstand, der durch die Tür flog, woraufhin Caverra und Aktura sofort einige Schüsse durch den Türrahmen schickten, wo aber niemand mehr stand. Lancaster schaffte es einzig, sich irgendwie in die Schusslinie zu bringen und bekam einen Streifschuss ab. Nach kurzem hin und her setzten Aktura und Caverra etwas nach, wärend Kirin Lancaster versorgte.


    Die Granate stellte sich derweil als Scherzartikel heraus, geworfen von dem Momente später aufgegriffenen LCpt Andrews in Verkleidung. Dieser brachte neben einem missglückten Scherz auch Neuigkeiten über hohen Besuch auf der Schimäre mit. Nachdem auch der Kommandant auf den aktuellen Stand gebracht wurde, beschloss man, diesen Besuch zu nutzen, um in der Tat Andrews' Tod vorzutäuschen als Selbstmord nach dem Besuch. Um den Besucher mit zu Empfangen kehrten die beiden LCpts auf die Schimäre zurück, wärend das Team auf Nar Shadda verbleibt, um weitere Informationen zu sammeln.


    Schiffsstatus: Grün
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    Systeme: 100%


    Ruhm und Ehre dem Imperium


    Meru Steelforge
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-