Beiträge von Clive Terrington

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Stormangels
    Col Clive Terrington
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 170421 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Rot


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    sehr geehrte Mannschaft der Stormangels,


    hiermit übersende ich ihnen den Missionsbericht des letzten Einsatzes der Einheit Stormangels zu ZI: 130421 n.E.

    Anwesende Besatzung:

    [SC]HCol-Valera-Kelley
    [2O|TR|FK]Col-Terrington
    [TR|WE]FSgt-Tycoo
    [TR|FS]MGSgt-Enguin
    [TR|SA]Cpl-Blackwell
    [TR]SCpl-Troy
    [TR]Cpl-Okida
    [TR]Cpl-Cridmeen
    [TR]Cpl-North
    [TR]Cpl-Fhinn


    Gastoffiziere:
    keine


    Dark Jedi:
    keine


    Auftrag: Gefangennahme von Moji'to-S'oda
    Systeme: Spinax-System
    Standort nach Beendigung der Mission: Anwesen S'oda/Insel vor Tripolax
    Imp. Kontakte: IGD-Agent Drake Troy
    Neutrale Kontakte: keine
    Feindkontakte: Anhänger von Moji'to-S'oda, Schmuggler,
    Feindliche Verluste: Einige Schmuggler
    Eigene Verluste: keine



    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Die Stormangels werden in den Bereitschaftsraum gerufen, wo es ein Briefing zur nächsten Operation geben soll. Doch bevor es zum offiziellen Teil kommt, wird Master Chief Sergeant Tycoo zum First Sergeant befördert, als Anerkennung seiner Dienste in der Einheit.


    Das offizielle Briefing beginnt und die Angels erfahren, das man herausfinden konnte, wo der ehemalige Premierminister von Spinax sich aufhält. High Colonel Valera-Kelley gibt an Agent Drake Troy vom Imperialen Geheimdienst ab, der den Angels erklärt, das man S'oda auf einer Insel einige Kilometer von Tripolax entfernt gefunden hat. Der Agent erklärt den Angels, das die Insel auf der sich S'oda aufhält schwer bewacht ist und nicht einfach angefahren werden kann, weshalb sie einen anderen Weg finden müssen.


    Kurz bevor Agent Troy geht, informiert er High Colonel Valera-Kelley noch darüber, das ihr Schwimmer gefunden wurde, der in einer Dockanlage in der nähe von Tripolax für den Schwarzmarkt vorbereitet wurde.


    Die Angels beschließen, sich in 2 Trupps aufzuteilen: Der "Aufklärungstrupp", bestehend aus Valera-Kelley, Troy, Okida und North, würde über der Insel abspringen und in das Gebäude eindringen, während die restlichen Angels über den Seeweg versuchen die Insel zu betreten, weshalb man den AT-AT Schwimmer aquirieren will.


    Während sich der Aufklärungstrupp zu seinem Shuttle begibt, fährt das "Team Terrington" mit einem LPV zu der illegalen Dockanlage, wo sie in einen Kampf mit den Dieben verwickelt werden...da diese jedoch keine große Gefahr darstellen, kann man bald in den Schwimmer einsteigen und ablegen.


    Währenddessen ist Team Valera in einem zivilen Pendlershuttle losgeflogen und ist, nach einiger Vorbereitung, mit Gleitschirmen über der Insel abgesprungen. Anfangs scheint es ohne Probleme abzulaufen, jedoch hat Okida auf einmal Schwierigkeiten mit seinem Schirm, was zu einem etwas unsanfteren Aufkommen führt. Nachdem sich Okida befreit hat, kann das Team sich wieder sammeln und aufbrechen.


    Während der AT-AT Schwimmer in Bewegung kommt um einen Zielpunkt zu erreichen, von dem aus man mit Waveskimmern gen Insel fahren kann, rückt das Aufklärungsteam auf das Anwesen von S'oda vor und kann einige Wachen ausschalten...


    Der Einsatz wird fortgesetzt!


    Einsatzbereitschaft:
    Soldaten: 87%
    Großgerät: 73%
    Munition: 69%
    Verpflegung: 71%


    Anmerkung:
    keine



    Courage is not the lack of fear, it's acting in spite of it.


    Clive Terrington
    Colonel


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Stormangels
    LtCol Clive Terrington
    2. Offizier
    Zeitindex: 310121 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Rot

    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    sehr geehrte Mannschaft der Stormangels,


    hiermit übersende ich ihnen den Missionsbericht des letzten Einsatzes der Einheit Stormangels zu ZI: 270121 n.E.


    Anwesende Besatzung:
    [SC]HCol Valera, Nyah
    [2O|TR|FK]LtCol Terrington, Clive
    [TR|WE]GSgt Collins, Ryan
    [TR|AU]MSgt McKay, Jacob
    [TR]Cpl Troy, Jared
    [TR|FS]MGSgt Enguin, Ricop
    [TR|FS]Cpl Araluu, Alessya
    [TR]PFC Okida, Ziroc
    [TR]PFC Cridmeen, Eevy
    [TR]Priv North, Jace
    [TR]Priv Fhinn, Ceridwen


    Gastoffiziere:
    keine


    Dark Jedi:
    keine


    Auftrag: Errichtung eines Brückenkopfes auf Erewhon
    Systeme: Mesa-System
    Standort nach Beendigung der Mission:Gebiet um das Feldlager, Erewhon, Mesa-System
    Imp. Kontakte: Kampfjäger des ASD Chronos, 13. Kampfgeschwader
    Neutrale Kontakte: keine
    Feindkontakte: Zahaliranischer Trupp
    Feindliche Verluste: zahlreiche zahaliranische Soldaten
    Eigene Verluste: Soldaten anderer Einsatzkommandos




    Wichtige Missionsvorkommnisse:

    Die Stormangels waren über dem Planeten Erewhon angekommen, den sie von den Zahaliranern zurückerobern wollten. Dafür mussten sie einen Brückenkopf auf dem Planeten errichten, weshalb sie AT-RDPs nutzten, um schnell ein provisorisches Lager errichten zu können. Die Kapseln wurden abgefeuert und bohrten sich nach und nach in den Boden, wobei die Rampen aufgingen und die Stormangel-Truppen entließen. Die Kommandoeinheit wurde von den ersten Zahaliranischen Truppen aufgehalten und in heftige Kämpfe verwickelt, bei denen schnell klar wurde, das die Krieger kein leichter Gegner würden.


    Da sich der Zahaliranische Trupp aufgeteilt hatte, mussten sich die Angels ebenso trennen, wobei die LPV, zusammen mit Gunny Collins, die schweren Zahatrupps vorne bekämpften, während der Rest der Angels die Angreifer hinter ihnen bezwangen.


    Die Zahas konnten in einem schweren Kampf besiegt werden, wobei es zu Beschädigungen an den LPV und Verletzungen bei den Angels kam. Im selben Moment kam es auch zu Unterstützung seitens des ASD Chronos, der Kampfjäger geschickt hatte, um die Angels zu unterstüzen.



    Nachdem am Boden alles soweit gesichert wurde, schickt die Sword of Anchoron weitere Kapseln und Shuttles, um den Brückenkopf zu festigen und die Rückeroberung zu starten. Der Kommandotrupp teilte sich derweil für eine Aufklärungsoperation auf die zwei LPV auf. Valeras Trupp (Araluu, Troy, Collins, und North) fuhr mit seinem LPV nach Nord-Nord-West, während Terringtons Trupp (Enguin, Cridmeen, McKay, Okida, und Fhinn) nach Süd-Süd-West fahren sollte.


    Die Suche nach der feindlichen Basis wurde bei Valeras Trupp jedoch jeh gestört, als das Einsatzfahrzeug von mehreren Sprengfallen erfasst und fahrunfähig gemacht wurde. Durch einen Funkspruch von Valera gewarnt, machte sich Terringtons Trupp auf den Weg um Valeras Trupp zu helfen.


    Die Operation wird fortgesetzt.



    Einsatzbereitschaft:
    Soldaten: 92%
    Großgerät: 75%
    Munition: 79%
    Verpflegung: 79%

    Anmerkung:

    keine



    "Courage is not the lack of fear, it's acting in spite of it."


    Clive Terrington
    Lieutenant Colonel


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Stormangels
    LtCol Clive Terrington
    Trooper
    Zeitindex: 291120 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Rot

    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    sehr geehrte Mannschaft der Stormangels,


    hiermit übersende ich ihnen den Missionsbericht des letzten Einsatzes der Einheit Stormangels zu ZI: 251120 n.E.


    Anwesende Besatzung:
    [KO]Brig Korath, Mintar
    [SC]HCol Valera, Nyah
    [2O|TR|FK]LtCol Terrington, Clive
    [TR|WE]GSgt Collins, Ryan
    [TR|WE]MCSgt Tycoo, Jon
    [TR]LCpl Troy, Jared
    [TR|FS]MGSgt Enguin, Ricop
    [TR|CT]LCpl Vale, Finnis
    [TR]Priv Okida, Ziroc
    [TR]Priv Cridmeen, Eevy


    Gastoffiziere:
    keine


    Dark Jedi:
    keine


    Auftrag: Übernahme der Medienanstalt von Tripolax
    Systeme: Spinax-System
    Standort nach Beendigung der Mission:Medienanstalt/Tripolax
    Imp. Kontakte: keine
    Neutrale Kontakte: keine
    Feindkontakte: Anhänger der Demokratischen Befreiungsfront Spinax (DBS), Repetiergeschütze, Modifizierte Angriffsdrohne
    Feindliche Verluste: 4 Repetiergeschütze, Modifizierte Angriffsdrohne, diverse Anhänger der DBS,
    Eigene Verluste: keine




    Wichtige Missionsvorkommnisse:

    Nachdem die Stormangels in die Medienanstalt Tripolax eindringen konnten, beginnt man nun mit der Einsatzplanung für die Rückeroberung der Einrichtung: Da HCol Valera und LtCol Terrington den Kontrollraum der Anstalt suchen, soll Team 2, bestehend aus GSgt Collins, MCSgt Tycoo LCpl Vale und Priv Okida den Computerraum sichern und alle Daten downloaden, während Team 3, bestehend aus MGSgt Enguin, Priv Crimdeen und LCpl Troy einen Eingang für die Verstärkung sichern soll.


    Team 2 versucht, um zum Computerraum zu kommen, unbemerkt in die nächste Ebene vorzudringen, was jedoch bald in einen kleinen Kampf ausartet, als 3 Gegner die Treppe runterkommen. Die armen Anhänger der Demokratischen Befreiungsfront Spinax werden zwar auf die Soldaten aufmerksam, können sich aber nicht gegen die Soldaten der Stormangels durchsetzen und werden bald getötet oder ausgeschaltet.


    In der Zwischenzeit muss Team 3 sich mit kleineren Fallen, bestehend aus einem versteckten Bolzenschussgerät, einer Laserschrankenebene und einer modifizierten Drohne erwehren, die unter anderem einen integrierten Blaster und eine Giftgasgranate installiert hatte. Als diese Probleme überwunden sind, kann man zum Zugang der Garage vorrücken.


    Zurück bei Team 2 muss sich Gunnery Sergeant Collins mit seinem Team gegen eine kleine Sprengfalle auseinander setzen, die Tycoo fast ausgelöst hätte. Wäre das nicht genug, kommen auch noch 2 Wachleute hinzu, die aber keine Gefahr für einen etwas überreizten Okida und einen schnell reagierenden Collins sind, die mit den beiden kurzen Prozess machen. Vale schafft es in der Zwischenzeit die Sprengfalle zu entschärfen, wodurch das Team nach oben vorrücken und den Computerraum erreichen kann.


    Team 3 dringt in die Garage ein und muss einsehen, das die DBS wirklich einen sehr großen Pool an Verteidigungswaffen hat, als 4 automatische Repetierblaster beginnen, die 3 Soldaten mit Dauerfeuer zu beharken, was nur durch Teamwork zwischen Enguin und Troy bezwungen werden kann. In dem kleinen Kontrollraum der Garage gibt es noch einen letzten Zwischenfall, als ein letzter Wachmann mit einem schwachen Blaster versucht Troy zu erschießen, was jedoch zu seinem eigenen Tod führt. Kurz darauf kann man die Garage öffnen und die Verstärkung reinlassen.


    Team 2 ist derweil am Computerraum angekommen und können die Wachen an selbigem ohne große Gegenwehr ausschalten. Auch der, zugegebenermaßen etwas korpulentere, Techniker, der aus dem Raum kommt, kann vorerst ausgeschaltet werden, wobei das Team bald auf neue Probleme trifft, als scheinbar eine Art Selbstzerstörung aktiviert wird, die jedoch in letzter Sekunde deaktiviert werden kann. Als der Computerraum und die Daten gesichert sind, können sowohl Team 2 als auch Team 3 zum Kontrollraum vorrücken, wo Valera und Terrington bereits warten. Aus zwei Richtungen angreifend, sind die Gegner im Kontrollraum keine wirkliche Gefahr, weshalb General Korath, der die Verstärkung angeführt hatte, mit seinen Leuten ungestört in den Senderaum gelangen kann.


    Als Korath eine Ansprache startet, in der er sich selbst zum Militärgouverneur von Spinax ernennt und das Kriegsrecht ausruft, erhält Terrington eine Nachricht, das die Angels strategisch wichtige Punkte in ganz Tripolax einnehmen und die Aufstände in der Stadt eindämmen konnten. Korath erklärt des weiteren, das er die Dekrete des Imperators im Bezug auf Frauen und Aliens außer Kraft setzt und mithilfe eines Rates eine neue, gemäßigte Regierung etablieren will, damit Spinax sich dem Imperium annähern kann.


    Jetzt wo Tripolax gesichert ist, können die Angels, zumindest vorübergehend, durchatmen und sich neuen Abenteuern widmen.


    Einsatzbereitschaft:
    Soldaten: 89%
    Großgerät: 75%
    Munition: 72%
    Verpflegung: 73%

    Anmerkung:

    keine



    "Courage is not the lack of fear, it's acting in spite of it."


    Clive Terrington
    Lieutenant Colonel


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    Krankenstation | ZI 220220 n.E.


    Clive musste zur Krankenstation, da er sich nach dem "Wandknutscher" leicht verletzt hatte. Der Mediziner, der scheinbar in seinem früheren Leben ein Metzger war, untersuchte die Nase des LSO etwas ruppiger, was ihn dazu veranlasste, dem Mann ein wütendes Knurren zu entlocken: "Vorsichtig Soldat, hat man Ihnen die Mediziner-Ausbildung geschenkt?" "Tut mir leid Sir...eigentlich bin ich für die Nachsorge zuständig. Aber jetzt wo die Chefmedizinerin und die anderen hochrangigen weiblichen Ärzte wegversetzt wurden, müssen wir die Schcihten etwas umgestalten."


    Ja...das Versetzen der weiblichen Besatzung war eine bescheuerte Idee gewesen, dessen war Clive sich bewusst, aber es war ein Befehl des Admirals und da konnte man nichts tun. "Seien Sie einfach etwas achtsamer Soldat."


    Nach seiner Behandlung zog sich der Soldat kurz in sein Quartier zurück und zog sich um, bevor er in einen der Hauptlifte stieg und durch seinen Codezylinder, den Weg nach unten in die Sicherheitszentrale freigab.


    Als er sie betrat, wurde der neue Sicherheitschef bereits von seinem Stellvertreter, LtCmdr Ventris, begrüßt: "Commander! Sie sehen besser aus als man es erwartet hätte...." Clive lachte: "Danke Dean, ich fühle mich auch etwas besser als man es erwarten würde...auch wenn meine Nase noch ein paar Tage wehtun wird. Status der Sicherheitsabteilung?"


    "Wir sind Einsatzbereit Sir, auch wenn wir ungefähr 1/3 unserer Soldaten abgeben mussten." Clive nickte, einige seiner besten Soldaten waren Frauen...so merkwürdig das klingen mochte. "Mehrere Crusader-Teams sind nur noch zur Hälfte einsatzbereit, die Darks derzeit gar nicht." Clive schnaubte: Die Dark Crusader waren seine Prestige-Einheit, die Einheit, die er an vorderster Front einsetzen wollte, unter persönlichem Kommando natürlich.
    Doch nun waren nur noch 4 Sicherheitsoffiziere des 10-Personen-Teams bereit...Lieutenant Tyrell, Commander Mitchell, First Petty Officer Nisali...es waren viele Namen auf seiner Liste gewesen und es war immer deprimierender als er darüber nachdachte, auf welche Soldatinnen er verzichten musste.


    "Ich bin in meinem Büro." Langsam betrat er die Räumlichkeiten und setzte sich auf seinen Platz. Während Clive sich über seinen Bart rieb, aktivierte er eine Funkverbindung:


    *Terrington an Rendar. Ich müsste mit ihnen bezüglich den letzten Befehlen von Admiral Kennon reden.

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Wolfsrudel
    FstLt Clive Terrington
    Sicherheitschef
    Zeitindex: 260419 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando,
    Sehr geehrte Soldaten,


    Anbei das Logbuch zu ZI 260419 n.E.


    Anwesende Soldaten:
    [SC] First Lieutenant Clive Terrington
    [TR|WE] Staff Gunnery Sergeant Antonius Julianus
    [FK] First Sergeant Tornik Morano
    [TR|SN] Sergeant Nightshade Lannera
    [FS] Private Gren Mallix



    Gastsoldaten:



    Dunkle Jedi:



    Auftrag: Rückzug aus dem Dschungel
    Systeme: Pesht, Northwind-System, Trasoklam-Sektor
    Standort nach Beendigung: Auf dem Weg zum Feldlager, Northwind-System, Trasoklam-Sektor
    Imp. Kontakte: Evakuierungsshuttle des Wolfsrudels, Soldat des Regiments Kaeboz


    Neutrale Kontakte: Tierwelt
    Feindkontakte: 18 Republikanische Soldaten in IAF-Rüstungen, 1 Wookie
    Feindliche Verluste: 8 Republikanische Soldaten
    Eigene Verluste: Ein Einsatzsquad


    Wichtige Vorkommnisse:


    Die Rudelsoldaten ziehen sich weiter zurück und treffen dabei auf einen Funker der Kaeboz. Die Wölfe entdecken bei toten Feinden die Rüstungen von Team 7-3 unter FO Dawson, kann aber keine Spuren ausmachen, wo die imperialen Soldaten nun sind.


    Man entscheidet sich, einen anderen Funkturm zu erobern, was auch ziemlich schnell gelingt. Man kann das WolfCom kontaktieren, das ein EvacShuttle schickt. Das Team kann sich zu einem neuen EvacPoint zurückziehen, wobei man sich mit einem Wookie herumstreiten muss.


    Das Team kann jedoch ohne Probleme zurückziehen und fliegt gerade zurück zum Feldlager.


    Einsatzbereitschaft Wird nachgereicht
    Soldaten: Wird nachgereicht
    Großgerät:Wird nachgereicht
    Munition: Wird nachgereicht
    Verpflegung:Wird nachgereicht


    Ten soldiers wisely led will beat a hundred without a head.


    Clive Terrington
    First Lieutenant


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Wolfsrudel
    FstLt Clive Terrington
    Sicherheitschef
    Zeitindex: 300319 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando,
    Sehr geehrte Soldaten,


    Anbei das Logbuch zu ZI 290319 n.E.


    Anwesende Soldaten:
    [KO] Major Rotok Tano aka [TR] Private Driver
    [SC] First Lieutenant Clive Terrington
    [TR|WE] Staff Gunnery Sergeant Antonius Julianus
    [CT] Sergeant Dan Minara



    Gastsoldaten:



    Dunkle Jedi:



    Auftrag: Überraschungsangriff auf Republikanischen Konvoi
    Systeme: Pesht, Northwind-System, Trasoklam-Sektor
    Standort nach Beendigung: Weg zum Feldlager des Wolfsrudels, Pesht, Northwind-System, Trasoklam-Sektor
    Imp. Kontakte: Einsatzfahrzeuge des Wolfsrudels,
    Neutrale Kontakte: Keine
    Feindkontakte: Einige Republikanische Soldaten, 2 Transportfahrzeuge, 4 Speederbikes, 4 ULAVs
    Feindliche Verluste: Republikanische Soldaten, 1 Transporter, 4 Speederbikes, 4 ULAVs
    Eigene Verluste: 2 Fahrzeug beschädigt


    Wichtige Vorkommnisse:


    Einige Squads des Wolfsrudels werden spätnachts, von First Lieutenant Terrington und weiteren Squadleadern, über die neue Mission aufgeklärt: Sie sollen die Rebellen zermürben, indem ein Konvoi taktisch günstig aufgerieben werden soll.


    Die Einsatzkommandos reisen ab und fangen den Konvoi ab, wobei nur 4 Einsatzfahrzeuge direkt angreifen, während die anderen Fahrzeuge eine höhere Position einnehmen und durch das Aufteilen von Soldaten und Fahrzeugen mehr Kommandos simulieren, als eigentlich da sind. Die meisten Feindfahrzeuge werden zerstört, wobei darauf geachtet wird, das ein Transporter entkommen kann. Nachdem man einige Soldaten gefangen nehmen konnte, untersucht Team 7-4 die Feindbasis und deren Größe und Besatzung.


    Nach getaner Arbeit zieht sich das Rudelkommando zurück



    Einsatzbereitschaft der Division
    Soldaten: 54%
    Großgerät: 49%
    Munition:52%
    Verpflegung: 52%


    Einsatzbereitschaft des Regiments:
    Soldaten: 21%
    Großgerät: 10%
    Munition:16%
    Verpflegung: 15%


    Ten soldiers wisely led will beat a hundred without a head.


    Clive Terrington
    First Lieutenant


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Wolfsrudel
    FO Clive Terrington
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 070119 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando,
    Sehr geehrte Soldaten,


    Anbei das Logbuch zu ZI 040119 n.E.


    Anwesende Soldaten:
    [KO] Major Rotok Tano
    [2O|TR|WE] Field Officer Clive Terrington
    [TR|WE] Staff Gunnery Sergeant Antonius Julianus
    [TR|SN] Staff Corporal Nightshade Lannera
    [CT] Staff Corporal Dan Minara
    [FS] Private First Class Andrew McGregor



    Gastsoldaten:


    Dunkle Jedi:



    Auftrag: Sicherung eines abgestürzten republikanischen Kreuzers
    Systeme: Pesht, Northwind-System, Trasoklam-Sektor
    Standort nach Beendigung: Absturzstelle in der Nähe des Feldlagers, Pesht, Northwind-System, Trasoklam-Sektor
    Imp. Kontakte: Repulsorfahrzeuge des Wolfsrudels mitsamt Einsatzsquads, diverse andere Imperiale Army-Squads, unter anderem die Kitty Cats
    Neutrale Kontakte: Keine
    Feindkontakte: Einige Republikanische Soldaten, schwere Fahrzeuge
    Feindliche Verslute: Diverse Squads republikanischer Soldaten, diverse schwere Fahrzeuge
    Eigene Verluste: Einige Soldaten, mindestens 3 Fahrzeuge


    Wichtige Vorkommnisse:


    Die 7-4 wird spätnachts in den Kommandobunker gerufen, wo die aktuelle Mission erläutert wird: Man soll, zusammen mit weiteren Rudel-Squads und Teilen anderer Einheiten, einen bothanischen Angriffskreuzer sichern, in dem Soldaten der Aufklärungseinheiten vermisst werden.


    Kurz nach der Besprechung zieht ein Panzerkommando, kommandiert von diversen Field Officers des Wolfsrudels, los um den Angriff zu starten. Dabei muss sich die Gruppe mit alten, normalerweise ausrangierbaren, Panzern beglücken, die ziemlich schnell vom feindlichen Feuer eingedeckt werden. Nur wenige Panzer überleben den ersten Angriff, wobei die 7-4 auch sieht, das der Vorstoß des restlichen Corps beinahe zum stillstand gekommen ist.


    Durch ihre Sprungpacks unterstützt beginnt ein Teil des Squads mit Überraschungsangriffen auf Republikanische Gruppen, die sie meist unvorbereitet erwischen und denen sie schwere Verluste zuführen können. Nach und nach wird, zumindest in dem Gebiet des Rudels, der Widerstand niedergeschlagen und die Soldaten können eine Schneise in ihr Gebiet schlagen.


    Einsatzbereitschaft des Regiments
    Wird nachgetragen


    Einsatzbereitschaft der Division
    Wird nachgetragen


    Ten soldiers wisely led will beat a hundred without a head.


    Clive Terrington
    Field Officer


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Wolfsrudel
    OC Clive Terrington
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 101118 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando,
    Sehr geehrte Soldaten,


    Anbei das Logbuch zu ZI 091118 n.E.


    Anwesende Soldaten:
    [KO] Major Rotok Tano
    [2O|TR|WE] Officer Cadet Clive Terrington (Gespielt als 2O|SAN)
    [TR|WE] Gunnery Sergeant Antonius Julianus
    [TR|SN] Corporal Nightshade Lannera
    [CT] Corporal Dan Minara



    Gastsoldaten:


    Dunkle Jedi:



    Auftrag: Übernahme einer Fabrik
    Systeme: Pesht, Northwind-System, Trasoklam-Sektor
    Standort nach Beendigung: Transporter in Richtung Feldlager, Pesht, Northwind-System, Trasoklam-Sektor
    Imp. Kontakte: Diverse Einsatzkräfte, Stormtrooper-Kommandos
    Neutrale Kontakte: Keine
    Feindkontakte: Diverse Republikanische Soldaten, Kampfläufer
    Feindliche Verslute: Unbekannt
    Eigene Verluste: Keine


    Wichtige Vorkommnisse:


    Die WLF-X, inzwischen unter Kommando von OC Terrington und GSgt Julianus, sind auf dem Weg zu einem Fabrikgelände, das sie übernehmen sollen. Der Einsatz-Juggernaut wird auf dem Weg zum Zielort abgefangen, wodurch die Wölfe, zusammen mit den Piloten des Juggernauts, zu Fuß weiter mussten.


    Die Wölfe dringen in eine kleine Lagerhalle ein, in der Kisten gelagert werden. Bei näherer Untersuchung finden sie heraus, das es Einzelteile für Kampfläufer der Republik sind. Kurz nachdem man den Befehl erhalten hat die Halle zu sichern, kriegt das Rudel Besuch einer kleinen Republikanischen Gruppe. Der Squadleader ergibt sich ohne wirklichen Grund und versucht kurz darauf einen der anwesenden Republikanischen Offiziere zu fangen, was ihm jedoch nicht gelingt. Es stellt sich heraus, das der 2O Befehle vom Stormtrooper-Corps auf Pesht erhielt, die nun zusammen mit dem Rudel einige Operationen durchführen sollen, um deren Loyalität zu untersuchen.


    Einsatzbereitschaft des Regiments
    Soldaten: 22,96%
    Großgerät: 16,67%
    Munition: 20,31%
    Verpflegung: 19,51%


    Einsatzbereitschaft der Division
    Soldaten: 83,92%
    Großgerät:85,62%
    Munition: 84,27%
    Verpflegung: 83,97


    Ten soldiers wisely led will beat a hundred without a head.


    Clive Terrington
    Officer Cadet


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    NSD Erinyen
    LCpt Jason Kelley
    Erster Offizier
    Zeitindex: 141018 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    Sehr geehrte Crew,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch der Mission des NSD Erinyen zu ZI: 111018 n.E.



    Anwesende Besatzung:


    [KO]Adm Michiru Kennon / [Ordo] Cmdr Mitchel
    [1O]LCpt Jason Kelley --> Inzwischen a.D.
    [2O|NAV] LtCmdr Jolan Rendar / RAdm McCallister
    [JP]CWO Clarice Edwards
    [SO]CPO Maximilian Resian
    [SO]CCm Niklas Xaberstolti





    Gastoffiziere:


    [LSO]PO Flatley [Adday, Clarice|DEV]





    Eckdaten:



    Mission: Die neue Heimat
    Auftrag: Übernahme des neuen Schiffes
    Systeme: Flax
    Standort nach Beendigung der Mission: Flax
    Imp. Kontakte: Flax samt Anhang, neues Flaggschiff des 52.
    Neutrale Kontakte: -
    Feindkontakt: -
    Eigene Verluste: Line Captain Kelley verlässt die Erinyen und die Imperialen Streitkräfte.


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Die Crew des NSD Erinyen hat sich, auf Befehl von Line Captain Jason Kelley, wieder versammelt und fliegt geschlossen mit Shuttles zum neuen Raumschiff, einem Predator Klasse Sternenzerstörer des Imperiums der Hand. An Bord angekommen, wird man direkt von Admiral Kennon und Commander Rendar begrüßt und dazu eingeladen, sich das neue Schiff anzusehen.


    Nach ein paar Minuten der Entspannung kommt es im Hangar zum offiziellen Teil, in dem einige Offiziere mit Leistungsabzeichen ausgezeichnet werden und in dem Jason Kelley, der Erste Offizier der Erinyen, verabschiedet wird. Als sein Ersatzmann wird vorläufig Commander Jolan Rendar geführt.


    <<<Die Mission wird fortgesetzt.>>>


    Anmerkung: Dieses Logbuch ist die letzte Amtshandlung meinerseits als 1O der Erinyen.


    Schiffsstatus (Derzeit namenloser PSD):
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    System: 100%


    In doing what we ought we deserve no praise, because it is our duty!


    Jason Kelley
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    NSD Erinyen
    LCpt Jason Kelley
    Erster Offizier
    Zeitindex: 170918 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    Sehr geehrte Crew,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch der Mission des NSD Erinyen zu ZI: 130918 n.E.



    Anwesende Besatzung:


    [KO]Adm Michiru Kennon / [IGD]Cpt Sinn / [MO]MWO Neskaya
    [1O]LCpt Jason Kelley
    [2O|NAV] LtCmdr Jolan Rendar / [TR]Col Ashen
    [JSF]MWO Keys Fomar
    [JP]MWO Red Flames
    [JP]CWO Clarice Edwards
    [SO]PO Maximilian Resian




    Gastoffiziere:


    [SO]MCm Calder [Ardayen,Philip | Legatus]





    Eckdaten:



    Mission:
    Auftrag: Rückkehr nach Flax
    Systeme: Tion-Cluster
    Standort nach Beendigung der Mission: Flax
    Imp. Kontakte: Flax samt Anhang
    Neutrale Kontakte: -
    Feindkontakt: -
    Eigene Verluste:


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Ein Großteil der Crew der Erinyen bereitet sich darauf vor, unter dem Kommando von Line Captain Kelley nach Flax zurückzukehren. Admiral Kennon und Commander Rendar bleiben währenddessen auf der Bodenbasis des Planeten zurück.


    Nach einigen Unterhaltungen im Hauptshuttle, kommt der Konvoi auf Flax an und die Crew trennt sich. Während einige Crewmitglieder zum Arzt gehen und andere sich den Planeten ansehen, geht Captain Kelley zum HQ um Bericht zu erstatten. Man versichert dem Captain, das es bald ein neues Schiff geben soll, jedoch gibt es auch Gerüchte, das die Crew getrennt werden soll.


    <<<Die Mission wird fortgesetzt.>>>



    Schiffsstatus:
    Hülle: Zerstört
    Schilde: Zerstört
    System: Zerstört


    In doing what we ought we deserve no praise, because it is our duty!


    Jason Kelley
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    NSD Erinyen
    LCpt Jason Kelley
    Erster Offizier
    Zeitindex: 210818 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    Sehr geehrte Crew,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch der Mission des NSD Erinyen zu ZI: 160818 n.E.



    Anwesende Besatzung:


    [KO]Adm Michiru Kennon
    [1O]LCpt Jason Kelley
    [2O|NAV] LtCmdr Jolan Rendar
    [JSF]MWO Keys Fomar / [ING]CWO Clinikus
    [SO]PO Maximilian Resian




    Gastoffiziere:






    Eckdaten:



    Mission:
    Auftrag: Flucht von der Erinyen
    Systeme: Tion-Cluster
    Standort nach Beendigung der Mission: Tion-Cluster
    Imp. Kontakte: -
    Neutrale Kontakte: -
    Feindkontakt: -
    Eigene Verluste:


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Die Überlebenden der Erinyen können einige Systeme wieder online bringen, wobeialles nichts hilft: Der NSD ist unwiederruflich beschädigt. Nach und nach werden die Soldaten in Shuttles und Rettungskapseln gebracht, um auf einen Planeten in der Nähe zu fliegen. Der letzte Dienst am Reich besteht jedoch darin, eine Nachricht an das Oberkommando zu schicken und sie von dem Standort der Republikanischen Werft zu informieren. Während der Leitende Ingenieur sein Leben gibt um das unausweichliche Strahlenleck einzudämmen, fliegen die Führungsoffiziere auf den Planeten runter, in der Hoffnung, bald gerettet zu werden.


    Die Rettungsschiffe sammeln sich an einem Ort und werden sogar von MWO Fomar begrüßt.


    <<<Die Mission wird fortgesetzt.>>>



    Schiffsstatus:
    Hülle: Unbekannt
    Schilde: Unbekannt
    System: unbekannt


    In doing what we ought we deserve no praise, because it is our duty!


    Jason Kelley
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    NSD Erinyen
    LCpt Jason Kelley
    Erster Offizier
    Zeitindex: 300718 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    Sehr geehrte Crew,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch der Mission des NSD Erinyen zu ZI: 260718 n.E.



    Anwesende Besatzung:


    [KO]Adm Michiru Kennon
    [1O]LCpt Jason Kelley
    [JSF]MWO Keys Fomar als CWO Jiranus
    [JP]MWO Red Flames
    [JP]WO Clarice Edwards
    [SO]PO Maximilian Resian




    Gastoffiziere:
    [LSO] PO Flatley [Adday, DEV]
    [SO]Cm Heath [Gondal, ASC]





    Eckdaten:



    Mission: Der Abgrund und noch einen Schritt weiter
    Auftrag: Rettung der Erinsen
    Systeme: Tion-Cluster
    Standort nach Beendigung der Mission: Tion-Cluster
    Imp. Kontakte: -
    Neutrale Kontakte: -
    Feindkontakt: -
    Eigene Verluste: CWO Jiranus


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Während der 1O weiter nach Crewmitgliedern sucht, streiten sich die Piloten im Hangar um die weitere Vorgehensweise. Währenddessen versuchen die Sicherheitsoffiziere weiterhin zu retten wer zu retten ist. Als der 1O im Hangar ankommt, kann er gerade noch 2 PIloten rausholen bevor es in dem Gebiet gefährlich wird und mit ihnen in richtung der KS aufbrechen. Nach und nach sammeln sich weitere Crewmitglieder um Captain Kelley und er kann mit seinem neuen Team in den MR aufbrechen. Dort angekommen schafft man es zusammen mit den Technikern ein paar Systeme zu sichten und zum Laufen zu bringen. Jedoch gibt es auch einen zwischenfall, bei dem CWO Jiranus getötet wird.


    Das Team um Kelley, minus eins, bricht nun zum Hangar auf, um ein paar Jägern den Start zu ermöglichen, in der Hoffnung, Rettung zu finden.


    <<<Die Mission wird fortgesetzt.>>>



    Schiffsstatus:
    Hülle: Unbekannt, vermutlich schwer beschädigt
    Schilde: Unbekannt, vermutlich zerstört
    System: Offline


    In doing what we ought we deserve no praise, because it is our duty!


    Jason Kelley
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    NSD Erinyen
    LCpt Jason Kelley
    Erster Offizier
    Zeitindex: 160718 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    Sehr geehrte Crew,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch der Mission des NSD Erinyen zu ZI: 120718 n.E.



    Anwesende Besatzung:


    [KO]Adm Michiru Kennon
    [1O]LCpt Jason Kelley
    [2O|NAV]LtCmdr Jolan Rendar
    [JSF]MWO Keys Fomar
    [JP]MWO Red Flames
    [JP]WO Clarice Edwards
    [LSO]PO Kenji Sasari
    [SO]PO Maximilian Resian
    [SO]SCm Sam Xaberstolti




    Gastoffiziere:
    [AD]K Korsin [Krason, Nick|PRE]
    [AD]K Black [Zero, Kirana|DAR]





    Eckdaten:



    Mission: Falsche Informanten
    Auftrag: Untersuchung des Tion-Clusters
    Systeme: Tion-Cluster
    Standort nach Beendigung der Mission: Tion-Cluster
    Imp. Kontakte:
    Neutrale Kontakte:
    Feindkontakt: Republikanische Einsatzgruppe ( 4x Protector Class Destroyer, 3x Interdictor Class Destroyer, 9x Dauntless-Kreuzer, Diverse Kreuzer und Fregatten, Diverse Kampfjägerstaffeln)
    Eigene Verluste: Totale Zerstöung des Geschwaders mit Ausnahme der Erinyen


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Die Erinyen ist im Tion-Cluster angekommen, wo sie mit der Erkundung beginnt. Kurz darauf wird die Erinyen von einem Frachter gerufen, den sie sich näher ansieht. 2 X-Wing Staffeln kommen aus dem Hyperraum und greifen den Action-Frachter an, der kurz darauf zerstört wird. Kurz nachdem die Jäger auf die Erinyen zujagen, wird eine ganze Einsatzgruppe der Republik angezeigt, die das 52te angreift. Der Kampf läuft nicht positiv für das 52te, da immer mehr Schiffe zerstört werden, bis nur noch die Erinyen schwer beschädigt zurückbleibt. Während die Brückencrew versucht den Drift des Schiffes zu verhindern, begibt sich der 1O auf die Suche nach Crewmitgliedern, denen er Funkgeräte gibt.


    <<<Die Mission wird fortgesetzt.>>>



    Schiffsstatus:
    Hülle: Unbekannt, vermutlich schwer beschädigt
    Schilde: Unbekannt, vermutlich zerstört
    System: Offline


    In doing what we ought we deserve no praise, because it is our duty!


    Jason Kelley
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    NSD Erinyen
    LCpt Jason Kelley
    Erster Offizier
    Zeitindex: 010718 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    Sehr geehrte Crew,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch der Mission des NSD Erinyen zu ZI: 280618 n.E.



    Anwesende Besatzung:


    [KO]Adm Michiru Kennon
    [1O]LCpt Jason Kelley
    [2O|NAV]LtCmdr Jolan Rendar
    [JSF]MWO Keys Fomar
    [JP]WO Clarice Edwards
    [SO]SCm Xaberstolti
    [MO]MCm Mohawk




    Gastoffiziere:
    [WO] WO Daraay [Haycon, Cyrus|DAR]
    [AD]K Zero [Zero, Kirana|DAR]





    Eckdaten:



    Mission:
    Auftrag: Aufbruch zum Tion-Cluster
    Systeme: Yavin-System
    Standort nach Beendigung der Mission: Tion-Cluster
    Imp. Kontakte:
    Neutrale Kontakte:
    Feindkontakt:
    Eigene Verluste:


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Die Erinyen bereitet alles für den Aufbruch in den Tion-Cluster vor. Während Commander Rendar und Admiral Kennon alles in die Wege leiten, bestreiten die Jägerpiloten zusammen mit dem Ersten Offizier ein hartes Simulatortraining. Die SOs müssen sich währenddessen mit einer scheinbar paranoiden MO herumstreiten die sich, nachdem sie aus der Zelle raus konnte, in einem Raum verbarrikadiert.


    Nach einiger Zeit im Hyperraum verlässt die Erinyen den Hyperraum im Zielgebiet.


    <<<Die Mission wird fortgesetzt.>>>



    Schiffsstatus:
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    System: 100%


    In doing what we ought we deserve no praise, because it is our duty!


    Jason Kelley
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    NSD Erinyen
    LCpt Jason Kelley
    Erster Offizier
    Zeitindex: 160618 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    Sehr geehrte Crew,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch der Mission des NSD Erinyen zu ZI: 140618 n.E.



    Anwesende Besatzung:


    [KO]Adm Michiru Kennon
    [1O]LCpt Jason Kelley
    [2O|NAV]LtCmdr Jolan Rendar
    [JSF]MWO Keys Fomar
    [JP]MWO Red Flames
    [JP]WO Clarice Edwards
    [LSO]Spec Sasari
    [SO]SCm Xaberstolti
    [MO]MCm Mohawk




    Gastoffiziere:
    [LSO]PO Flatley [Adday, Clarice|DES]
    [OkdSt]Cpt Drakonis [Zero, Kirana|DAR]





    Eckdaten:



    Mission:
    Auftrag: Versammlung in der Großen Halle
    Systeme: Yavin-System
    Standort nach Beendigung der Mission: Yavin-System
    Imp. Kontakte: 1x DSD, 3x NBFII, 2x ECCI
    Neutrale Kontakte:
    Feindkontakt:
    Eigene Verluste:


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Die Soldaten des 52ten konnten sich endlich etwas auf Yavin IV entspannen, da erst für den späteren Tag eine Versammlung anberaumt war. Während die Kommandantin auf dem Flug zum Planeten war und der 1O alles für die Versammlung vorbereitete, kam eine OK-Flotte mit dem Adjutanten Drakonis an.


    Nachdem Captain Drakonis zusammen mit Verstärkung gelandet ist, versammeln sich alle in der Halle und es gibt einige Auszeichnungen. Einen negativen Aspekt gibt es jedoch, als Medizinerin Mohawk negativ auffällt und in die Brig gesperrt wird.


    Nach der Versammlung können dann alle wieder feiern.


    <<<Die Mission wird fortgesetzt.>>>



    Schiffsstatus:
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    System: 100%


    In doing what we ought we deserve no praise, because it is our duty!


    Jason Kelley
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    NSD Erinyen
    LCpt Jason Kelley
    Erster Offizier
    Zeitindex: 210518 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    Sehr geehrte Crew,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch der Mission des NSD Erinyen zu ZI: 200518 n.E.



    Anwesende Besatzung:


    [KO]Adm Michiru Kennon
    [1O]LCpt Jason Kelley
    [2O|NAV]LtCmdr Jolan Rendar
    [JSF]CWO Keys Fomar
    [JP]WO Clarice Edwards
    [LSO]Spec Sasari
    [SO] LCm Xaberstolti
    [MO]MCm Mohawk




    Gastoffiziere:
    [LSO]PO Flatley [Adday, Clarice|DES]




    Dark Jedi:
    [AD]K Black [Zero, Kirana|DAR]



    Eckdaten:



    Mission: Prüfungen des Vertrauens II
    Auftrag: Sicherung des Almania-Systems
    Systeme: Almania-System
    Standort nach Beendigung der Mission: Almania-System
    Imp. Kontakte: 15., 52., 89. und 101. Kampfgeschwader; Gekapertes DR-Geschwader, Darunter INSZ „Ikari“ und TDK „Pride of Carida“; Mehrere Dark Jedi + Unterstützungstruppen
    Neutrale Kontakte:
    Feindkontakt: Protector Class Destroyer "Liberty" (Flaggschiff von Cutter Sa-Vin),
    2x Dauntless Kreuzer, 2x Trodain Kreuzer, 4x MC 99, 2x MC90, 1x MC80a, 4x Nebulon B Fregatten, 4x Scorpion Fregatten, Viscount Star Defender „Nebula“, Protector Class Destroyer „Redemption“, 2 Interdictor-Sternzerstörer, 2x Nebulon H Fregatten, 2x Nebulon G Fregatten, 4x Mark II Angriffsfregatten, 3x CC9600, 6x CR 90, 3x MC 80, 2x MC30, ISD III Farinth (Überläufer des 101.), HSD Picciar (Überläufer des 101.), VCC Solor (Überläufer des 101.), VCC Rubin (Überläufer des 101.)
    Feindliche Verluste: große Teile der Flottenverbände, bisher nicht genau bestimmt; einige Schiffe um die "Liberty" konnten den Rückzug antreten; Bodeneinheiten
    Eigene Verluste: JSD Enyalios, ein großteil des Tarngeschwaders des 52. wurde zerstört.


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Das 52. Geschwader und das „Tarngeschwader“ unter Kommando von Kelley und Rendar sind im Hyperraum nach Almania. Als das Tarngeschwader aus dem Hyperraum fällt, nimmt es Position im DR-Geschwader ein und lässt die Kampfjäger raus, die Position beziehen. Zwar beobachten die Schiffe das Kampfgeschehen, mischen sich jedoch noch nicht ein um die richtige Position zu erreichen.
    Nachdem das 52. Kampfgeschwader aus dem Hyperraum gesprungen ist und Position eingenommen hat, ergeht der Angriffsbefehl an das Tarngeschwader, das sofort mit einem Angriff aus der hinteren Linie des DR-Geschwaders beginnt.


    Im selben Moment macht sich auf der Erinyen ein Bodenkommando fertig, das nach Almania runtergeschickt wird. Es gibt, als die DR-Offiziere merken was los ist, einige Verluste im Tarngeschwader, wobei die Schiffe des 1Os und 2Os, sowie 2 weitere Schiffe beschädigt entkommen können.


    Das Bodenkommando muss sich währenddessen mit den Republikanischen Soldaten auf dem Boden herumschlagen, die bald von Jedi Cutter Sa-Vin und der Verstärkung des Jedi-Ordens unterstützt werden.


    Da die Bodentruppen nicht mit einem Jedi zurechtkommen, werden die Dunklen Jedi der einzelnen Geschwader gerufen um dort zu helfen. Bald übernimmt der Imperiale Bodentrupp die Vorherrschaft und die Dunklen Jedi schaffen es, die Jedi in die Ausgrabungsstätte zurückzutreiben. Der Kampf endet, als Sa-Vin den Eingang zerstört und die Dunklen Jedi den gesamten Bereich zum Einsturz bringen. Das AT zieht sich daraufhin zur Erinyen zurück.


    Der Kampf um die Raumherrschaft wird währenddessen heftiger, als der JSD Enyalios in einem Selbstmordmanöver zerstört wird. Kurz darauf versagen auch die meisten Schutzsysteme der Ikari, die auch auf einen Kollisionskurs geschickt wird, jedoch noch genug Zeit hat alle zu evakuieren. Auch die Carida wird schwer beschädigt und muss verlassen werden. Alle Schiffe des Geschwaders sammeln sich daraufhin um die Erinyen und machen sich bereit nach Yavin IV zurück zu kehren.


    <<<Die Mission wird fortgesetzt.>>>



    Schiffsstatus:
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    System: 100%


    In doing what we ought we deserve no praise, because it is our duty!


    Jason Kelley
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    NSD Erinyen
    LCpt Jason Kelley
    Erster Offizier
    Zeitindex: 110518 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    Sehr geehrte Crew,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch der Mission des NSD Erinyen zu ZI: 100518 n.E.



    Anwesende Besatzung:


    [KO]Adm Michiru Kennon / Commander Mitchell
    [1O]LCpt Jason Kelley / Lieutenant Tanner
    [2O|NAV]LtCmdr Jolan Rendar
    [JSF]CWO Keys Fomar
    [JP]WO Clarice Edwards
    [LSO]Spec Sasari
    [SO] PO Resian
    [SO] LCm Xaberstolti




    Gastoffiziere:
    [SO]MCm Flatley [Adday, Clarice|DES]
    [SO]Cm Aston [Flames, Red|DES]
    [SO]MCm Afric [Ardayen, Phillip| LEG]





    Dark Jedi:




    Eckdaten:



    Mission: Prüfungen des Vertrauens II
    Auftrag: Sicherung des gekaperten Republik-Kreuzers "Pride of Carida"
    Systeme: Yavin-System
    Standort nach Beendigung der Mission: Yavin-System
    Imp. Kontakte: 6 Kampfjäger der Staffel Black Falcons des EID Alastor, Jagdstaffelführer des EID Alastor
    Neutrale Kontakte:
    Feindkontakt: Diverse Republikanische Soldaten auf der Pride of Carida
    Feindliche Verluste: Republikaner wurden deportiert
    Eigene Verluste: Keine


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Während die Sicherheitsoffiziere immer noch versuchen aus der Kühlkammer zu kommen und der 2O sich auf der Brücke mit der republikanischen Führungsebene und der Gesandten des Admirals herumschlägt, kriegt der fliegerische Dienst Besuch von dem EID Alastor. Ein ehemaliger Offizier der Rebellen-Allianz ist an Bord gekommen um ihnen bei der Eingewöhnung mit den republikanischen Jägern zu helfen.


    Während die Piloten alles vorbereiten, hilft der republikanische-1O dabei, die Unruhen in der Kantine abzuschwächen und die SOs aus der Kühlkammer zu befreien. Während der gefrorene Teil der Sicherheitsabteilung behandelt wird, versucht der Rest den Commander wieder auf die Brücke zu bringen, wobei es ein kurzes Scharmützel mit einem Trupp der ehemaligen Crew gibt, das bald aufgelöst werden kann. Der Rebellen-Commander geht daraufhin alleine zu seinem Quartier.


    Die Piloten machen ein kleines Training im Weltraum und einen simulierten Dogfight mit einer halben Staffel imperialer Kampfjäger. Kurz darauf sind Piloten und Sicherheitsoffiziere wieder im Hangar und beobachten beziehungsweise bezwecken, wie die feindlichen Soldaten deportiert werden.


    Auf der Brücke kriegt der 2O währenddessen die Nachricht, das der Commander tot ist. Kurz darauf springt das gekaperte republikanische Geschwader, zusammen mit dem 52ten in den Hyperraum


    <<<Die Mission wird fortgesetzt.>>>



    Schiffsstatus:
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    System: 100%


    In doing what we ought we deserve no praise, because it is our duty!


    Jason Kelley
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    NSD Erinyen
    LCpt Jason Kelley
    Erster Offizier
    Zeitindex: 150418 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    Sehr geehrte Crew,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch der Mission des NSD Erinyen zu ZI: 120418 n.E.



    Anwesende Besatzung:


    [KO]Adm Michiru Kennon
    [1O]LCpt Jason Kelley
    [2O|NAV]LtCmdr Jolan Rendar
    [JSF]CWO Keys Fomar
    [JP]WO Clarice Edwards
    [LSO]Spec Sasari
    [MO]MCm Siderea Mohawk



    Gastoffiziere:
    [OP]Spec Cooper [Flames|DES]
    [OP|NAV] MWO Gurgoile [Marr|DAR]





    Dark Jedi:
    L_Krason Krason|PRE
    N_Zero



    Eckdaten:


    Kampagne:
    Mission: Ein wackeliges Bündnis
    Auftrag: Zerschlagung der Republikanischen Angreifer
    Systeme: Yavin-System
    Standort nach Beendigung der Mission: Yavin-System
    Imp. Kontakte: Dark Lord Krason, Sword of Nentan Spezialeinheit,
    Neutrale Kontakte:
    Feindkontakt: 2 Dauntless Kreuzer, ein Interdictor Sternenzerstörer, 3 Trodain Kreuzer und 7 Corellian Corvette
    Feindliche Verluste: Dauntless Kreuzer, 3 Corvetten,
    Eigene Verluste:


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Die Erinyen trifft wieder auf ihr Geschwader und man bereitet, zusammen mit dem Ordensschiff Dessel, alles für den "Besuch" des neuen Verbandes der Dritten Republik vor. Während Commander Rendar den Raumeinsatz vorbereitet, sammelt der 1O ein Team um sich, mit dem er die Kaperung der Feindschiffe vollziehen kann.


    Kurz darauf trifft auch das Feindgeschwader ein und der Kampf beginnt, wobei die Taktik der imperialen Streitkräfte und des Ordenskommandos sich im Raumkampf bald als die effektivere darstellt. Während im Raumkampf die Jäger und Kampfschiffe der Republik unter schwere Bedrängnis geraten, kann das Enterkommando das Kommando über den Feindinterdiktor übernehmen.


    Nach der Übernahme des restlichen gegenrischen Geschwaders verlässt die Dessel das Gebiet und die Crew der Erinyen kann sich wieder um den Aufbau eines Brückenkopfes im Yavin-System kümmern.


    <<<Die Mission wird fortgesetzt.>>>



    Schiffsstatus:
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    System: 100%


    In doing what we ought we deserve no praise, because it is our duty!


    Jason Kelley
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    NSD Erinyen
    LCpt Jason Kelley
    Erster Offizier
    Zeitindex: 020418 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    Sehr geehrte Crew,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch der Mission des NSD Erinyen zu ZI: 290318 n.E.



    Anwesende Besatzung:


    [KO]Adm Michiru Kennon
    [1O]LCpt Jason Kelley
    [2O|NAV]LtCmdr Jolan Rendar
    [JSF]CWO Keys Fomar
    [JP]WO Clarice Edwards
    [SO]MCm Kenji Sasari -> [LSO]Spec Sasari
    [SO]Cm Sam Xaberstolti
    [MO]MCm Siderea Mohawk



    Gastoffiziere:






    Dark Jedi:
    Dr_Mengal [Deren|DAR]
    L_Krason Krason|PRE



    Eckdaten:


    Kampagne:
    Mission:
    Auftrag: Treffen mit den Dark Jedi auf Vjun
    Systeme: Vjun-Systen
    Standort nach Beendigung der Mission:Vjun
    Imp. Kontakte: Dark Lord Krason, Dr. Mengal
    Neutrale Kontakte:
    Feindkontakt:
    Feindliche Verluste:
    Eigene Verluste:


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Während die Erinyen weiter zum Vjun-System fliegt, nutzt die Crew die Gunst der Stunde, um einen neuen LSO zu ernennen und kleinere Gespräche zu führen.


    Als die Erinyen angekommen ist teilt man sich in 2 Gruppen auf: Während die SIcherheit, die Jägerpiloten und die MO sich um die Entsorgung der Leichen kümmern, reist die Führungscrew auf den Planeten runter um mit den DJs zu reden.


    Das Gespräch mit Lord Krason und Dr. Mengal verläuft dahingehend positiv, da die Sword of Nentan Spezialeinheit auf der Erinyen stationiert werden soll und sich um Wutan gekümmert wird.


    Während die Gespräche auf der Oberfläche weitergehen, schafft man es auf der Erinyen alle Leichen zu beseitigen und wartet auf neue Befehle.


    <<<Die Mission wird fortgesetzt.>>>



    Schiffsstatus:
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    System: 100%


    In doing what we ought we deserve no praise, because it is our duty!


    Jason Kelley
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    NSD Erinyen
    LCpt Jason Kelley
    Erster Offizier
    Zeitindex: 260318 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    Sehr geehrte Crew,


    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch der Mission des NSD Erinyen zu ZI: 220318 n.E.



    Anwesende Besatzung:


    [KO]Adm Michiru Kennon
    [1O]LCpt Jason Kelley
    [2O|NAV]LtCmdr Rendar
    [JSF]CWO Keys Fomar -> [SO]CCm Neeson
    [SO]MCm Kenji Sasari
    [SO]MCm Siderea Mohawk



    Gastoffiziere:
    [ING]WO Mazur [Flames|DES]


    [ING]CPO Warringer [Draganus|PAL]





    Dark Jedi:
    [AD] DK Korsin (Krason, Nick|PRE)


    Eckdaten:


    Kampagne:
    Mission:
    Auftrag: Beendigung des letzten Einsatzes / Suche nach Odin Wutan / Reise nach Vjun
    Systeme: Yavin-System
    Standort nach Beendigung der Mission: Hyperraum nach Vjun
    Imp. Kontakte: Ein Dark Jedi
    Neutrale Kontakte:
    Feindkontakte: Reste der Republikanischen Flotte
    Feindliche Verluste:
    Eigene Verluste:


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Während die Technik die Schäden des irren Dark Jedi beseitigt, muss die Sicherheitsabteilung einigen öminösen "Sichtungen" nachgehen, die angeblich Odin Wutan sein sollen. Während die Sicherheit und der Dark Jedi dem feindlichen DJ folgen, muss sich die Brückencrew mit einem wütenden KO unterhalten, die scheinbar auf Zerstörung aus ist.


    Als die Erinyen mit dem Ghost-Carrier fertig ist, fliegt das Schiff nach Vjun los, wobei mitten auf dem Weg der Antrieb durch Sabotage ausfällt. Jedoch kann der KO sich darum nicht kümmern, da diese kurz darauf das Bewusstsein verliert.


    Während die Technik den Hyperraumantrieb repariert, kümmert sich die Medizin um Admiral Kennon, die bald auch die KS wieder verlässt. Bereits kurze Zeit darauf kann die Erinyen wieder in den Hyperraum nach Vjun springen und bereitet sich für die Bevorstehende "Verabredung" mit den DJ vor.


    <<<Die Mission wird fortgesetzt.>>>



    Schiffsstatus:
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    System: 100%


    In doing what we ought we deserve no praise, because it is our duty!


    Jason Kelley
    Line Captain


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-