Beiträge von Nick Krason

    -[o]- ---> Incoming Message <--- - [o]-


    Sith-Reaper Shadow
    L. Nick Krason
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 010420 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Rot


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrte Mitarbeiter des Oberkommandos der Streitkräfte,
    Crew der Shadow,



    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes des Sith-Reaper Shadow zu ZI 290320 n.E.



    Anwesende Dunkle Jedi:

    • L. Krason
    • DK. Zero


    Anwesende Imperiale:

    • [SO]FPO Winston ( Dragneel | HLR)
    • [OP|NAV]MWO Klev ( Marr | DAR )
    • [SO]Cm Noesth ( Heston | DEV )
    • [SO]MCm Stork (Voss | CRO)


    Auftrag: Aufklärung des Notrufs von Dathomir
    System: Dathomir System
    Standort nach Beendigung der Mission: Dathomir System
    Ordenskontakte: Systemlady von Dathomir
    Verluste: -
    Neutrale Kontakte: -
    Neutrale Verluste: -
    Feindkontakte: -
    Feindliche Verluste: -



    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Auf den Weg nach Nennten machte die Shadow einen Zwischenstop um erste Daten von der Expedition zum Council der Lords zu senden. Während Klev die das Daten für Nentan vorbereitete organisierte Dark Knight Zero für ein Teil der Sicherheit eine Simulation. Welche Teile ihrer Heimatwelt simulierte und die tödliche Umgebung. Im Normalraum angekommen für den Zwischenstop sendete die Shadow ihr Paket weg, zur selben Zeit kam ein Notruf von einer Dathomir Wachstation.


    Lord Krason lies sich die Nachricht einige male abspielen bis er Zero infomieren lies über die Kurskorrektur. An Nentan ließ er von Klev eine falsche Botschaft senden, damit nicht sofort bekannt wurde wohin die Shadow sich aufmachte.


    Bei Dathomir angekommen, wurde eine Verbindung zu der Systemlady erzwungen. Diese stritt den Vorfall ab und schob vor das sie ein kulturelles Fest vorbereiten, weshalb die Shadow nicht im System erwünscht war. Zero die neben Krason stand, gab ihm zu verstehen das es diese Fest nicht gab. Die Shadow täuschte ein Abflug aus dem System vor, zur gleichen Zeit holte Zero sich ihr Enterten aus der Simulation.



    Die Geschichte wird fortgesetzt



    Schiffsstatus: Grün
    Hülle: 100 %
    Schilde: 100 %
    Systeme: 100 %


    Scans: -




    The truth is always in motion


    Nick Krason
    Lord


    -[o]- ---> End of Transmission <--- -[o]-

    Krason hatte das Verhalten der Crew seit ihrer Flucht genau beobachtet, nicht nur für Hailfire sondern auch aus eigen Interesse. Der Admiral war sonst einer der großen Verfechter des Imperiums, wenn auch auf manchmal komische Art. Doch hatte er diese Macke von sein Mentor Bradly übernommen. Daher schien das Vorgehen nicht als rational erklärbar, entweder war Hailfire seiner Drogensucht endgültig erlegen oder er führte geheime Befehle aus.
    Die anfänglichen Schwierigkeiten hatte der neue Sicherheitschef Cross mit seiner fragwürdigen Leitertruppe in den Griff bekommen. Denn noch hatte Krason Stellen gefunden an denen er die Abschirmungen umgehen konnte und an welchen Stellen er Dinge platzierte die Cross Leute sehen sollten.
    Auf Almeida und den Doktor brauchte er nicht wirklich zählen, wenn Hailfire doch dem Drogenrausch erlegen war. Beide schienen zu sehr irgendwelchen Forschungsprojekten nachzuhängen. Der Nanovirus bei Almeida könnte sich vielleicht noch als Nützlich erweisen und Jiros müsste man in ein Fusel-Fass stecken in der Hoffnung, dass dieser dann länger außer Gefecht wäre.


    Beim Umzug auf das neue Schiff hatte er dafür gesorgt ,dass vor seinem Quartier und vor dem abgeschroteten Bereich im Hangar gängige Machtschlösser von Manaan eingebaut worden waren. So konnte er sich sicher sein das Cross Leute einige Zeit brauchen würde um zu Verstehen was mit den Schlössern geschehen war. Aktuell befand er sich in seinem Jäger der eine eigene Möglichkeit hatte Nachrichten durch die Funksperre zu bekommen. Er würde zwei Nachrichten verpackt in einer Schicken, die zweite würde erst am Empfangsort separiert und wieder abspielbar. Die erste selbst würde sein gängiger Bericht an den Orden sein, weshalb Hailfire ihn passieren lassen würde. Da der Admiral bestimmt weiter an einer Zusammenarbeit mit dem Orden interessiert war.


    Krason aktivierte die Holokamera des Jägers und Zeichnete für Lady Deren den Bericht auf "... Admiral Hailfire scheint ein gewagtes spiel zu spielen. Bisher sehe ich kein Anlass, dass der Orden sich vom Admiral distanziert. Durch den Banken überfall besitzt er ein gewisses eigen Kapital. In naher Zeit werde ich ihn mit der aktuellen Lage konfrontieren und was der Orden daraus gewinnen kann." Seine zweite Nachricht in die erste einzubetten war etwas schwieriger, doch hatten sich die Techniker des Ordens einige mühe gemacht dies zu ermöglichen. Maras Empfänger würde die Nachricht weiter senden ohne das sie selbst davon was merken würde. Nach dem er die Vorbereitungen abgeschlossen hatte für seine Nachricht begann er mit seiner Aufzeichnung. "Verzeih, dass du auf diesen Weg von mir hörst und ich mich kurzfassen muss. Admiral Hailfire hat anscheinend mal wieder eine aberwitzige Idee für sein vorgehen. Auf unserer Reise nach, das darf ich leider nicht sagen, schien er mir wegen der Predator und ihr Schicksal betroffen. Wir dienen weiter dem selben Reich und ideal Niemand wird verhindern, dass ich wieder zu dir zurück komme. Notfalls übernehme ich das Schiff selbst“, er lächelte kurz "so ein Zerstörer wär bestimmt ein gutes Geschenke." Krason verschlüsselte die Nachricht dann ein weiteres mal, so wie zum Abschluss das gesamt Paket. "Dann wollen wir mal uns ansehen was der Mandalorianer für Hailfire vorbereitet hat." Er stellte ein Timer für die Sendung ein, bei ihrem Einsatz auf der Amber Star würde die Brückencrew damit beschäftigt sein den Einsatz zu überwachen und seine Nachricht eher weniger entdecken.

    -[o]- --- > Incoming Message --- - [o]-
    New Hope
    Master Kyle Katarn
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 091218 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Rot
    -[o]- ---> Start of Transmission --- -[o]-


    Sehr geehrte Mitarbeiter des Oberkommandos der Streitkräfte,
    Crew der New Hope,



    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes des MC40a New Hope zu ZI 071218 n.E.



    Anwesende Jedi:


    • Kyle Katarn ( L. Krason )
    • Saba Sebatyne ( K. Zero )


    Anwesende Republikaner:


    • MWO Castle (Marr|DAR)
    • WO Valara (Duces|DAR)



    • Auftrag: Verabredung mit den Aiing Tii Mönchen
    • Systeme: Barab
    • Standort nach Beendigung der Mission: Unbekannte Regionen
    • Ordenskontakte: -
    • Verluste: -
    • Neutrale Kontakte: -
    • Neutrale Verluste: -
    • Feindkontakte: -
    • Feindliche Verluste: -



    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Ein kleines Expeditionsteam bestehend aus der New Hope und 4 Nebulon B Fregatten machte sich auf dem Weg ins Barab System. Dort war ein Treffen mit den Aiing Tii Mönchen durch den Großmeister der Jedi arangiert worden. Die Reise zum System verlief ohne Störungen, da die Jedi und die Republik dieses Unterfangen sorgfälltig geheim gehalten hatten.


    Beim Anflug Checkten alle Expeditionsmitglieder Daten zu ihren Bereichen, im System angekommen wurde WO Valara mit den Jägern als Geleitschutz raus geschickt. Das Team wollte kein zu hohes Risiko eingehen oder sich überraschen lassen.


    Genau bei der Ankunft am vereinbarten Punkt gab es auf den Systemen aller republikanischen Schiffen eine Sonneneruption zu beobachten. Als sich die Systeme beruhig hatten waren 10 Aiing Tii Schiffe da. Sofort wurde die Vorbereitete Nachricht vom Großmeister ausgestrahlt. Die Mönche gaben anfangs nur zu verstehen das sie sich beraten würden.


    Nach einiger Zeit gab es eine Nachricht das die Mönche einverstanden waren. So wurden alle Jäger zurück beordert auf ihre Mutterschiffe. Die Aiing Tii Schiffe flankierten darauf hin die republikanischen Schiffe und Sprangen sofort mit ihnen in die Unbekannten Regionen.


    Angekommen an ihrem Ziel konnten alle nun den koornachtcluster im Osten sehen. In einem Wimpernschlag waren die Schiff auf die andere Seite der Galaxie gebracht worden. WO Valara hatte sich inzwischen an einen ruhigen Ort zurück gezogen und sendete im Verborgenen eine Nachricht zur anderen Seite der Galaxie.



    Schiffsstatus: Grün
    Hülle: 100 %
    Schilde: 100 %
    Systeme: 100 %


    Scans: -


    ( OOC: Die Shadow hat in dieser Mission zum verständnis der Kampagne die Republik Seite ausgespielt )


    Go, and pray that I find your master before he finds you.


    Kyle Katarn
    Master


    -[o]- --- > End of Transmission--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message --- - [o]-
    Shadow
    DL Nick Krason
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 160918 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb
    -[o]- ---> Start of Transmission --- -[o]-


    Sehr geehrte Mitarbeiter des Oberkommandos der Streitkräfte,
    Crew der Shadow,



    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes des Sith-Reaper Shadow zu ZI 140918 n.E.



    Anwesende Dunkle Jedi:


    • L. Krason
    • K. Zero


    Anwesende Imperiale:


    • [OP|NAV]MWO Klev (Marr|DAR)
    • [JP]CWO Tyla (Duces|DAR)
    • [ING]MWO Hayden (Kennon|ERI)



    • Auftrag: Stapellauf eines neuen Schiffes
    • Systeme: Manaan
    • Standort nach Beendigung der Mission: Manaan
    • Ordenskontakte: -
    • Verluste: -
    • Neutrale Kontakte: -
    • Neutrale Verluste: -
    • Feindkontakte: -
    • Feindliche Verluste: -



    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Nach dem die Verräter ausgemerzt waren flog die Shadow nach Manaan, um dort den Stapellauf eines neuen Schiffstyp zu vollziehen. Im System angekommen setze ein Teil der Shadow Crew auf die Ror'jhan, der erste StarDefender des Ordens, über um die Rumpfcrew zu bilden. So scheckten die Crewmitglieder nach auf ihren jeweiligen Stationen ein nach dem Boarding. Warrent Officier Tyla durfte sich mit den Sith-Taral vertraut machen, dafür stand ihr von den Ingineure Warrent Officier Hayden zur Seite. Lord Krason inspizierte zur selben Zeit die neuen Bomber des Ordens, welche vom Design her wie der Taral gestaltet waren. Nach abschluß seiner Kontrolle begab er sich auf die Brücke. Dort war schon Knight Zero und hatte eine erste Prüfung des Personal und der Technik vollzogen. Warrent Officier Klev musste zu seinem bedauern feststellen das er stehvermögen auf der Ror'jhan entwickeln musste. Da sein Posten keinen Stuhl besaß.


    Da die Kontrolle zufrieden stellend abgeschloßen wurde durfte Warrent Officier Klev das Schiff aus dem Dock zum Testgebiet steuern. Hier sollte das Waffensystem getestet werden und in einem anderen Bereich die Piloten sich mit ihren neuen Gefährten vertraut machen.



    Schiffsstatus: Grün
    Hülle: 100 %
    Schilde: 100 %
    Systeme: 100 %


    Scans: -



    The truth is always in motion


    Nick Krason
    Dark Lord


    -[o]- --- > End of Transmission--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message --- - [o]-
    Shadow
    DL Nick Krason
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 090618 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb
    -[o]- ---> Start of Transmission --- -[o]-



    Sehr geehrte Offiziere des Oberkommandos der Streitkräfte,
    Crew der Shadow,


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes
    der Shadow zu ZI 080618 nE



    Anwesende Dunkle Jedi:


    L Krason
    N Zero



    Anwesende Imperiale:


    [SO]CWO Riou (Duces|DAR)
    [SO]MWO Castle (Marr|DAR)
    [INQ]Malleus Marr (Hailfire|PRE)



    Auftrag: Beendigung der Revolte
    Systeme: Wild Space
    Standort nach Beendigung der Mission: Wild Space
    Ordens-Kontakte: -----
    Neutrale Kontakte: -----
    Feindkontakte: Mandalorianer
    Feindverluste: Mandalorianer
    Eigene Verluste: DO Soldaten


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Durch seinen Angriff auf eine entlegene Republik Welt hatte der Orden die Waffenruhe mit den Jedi Orden beendet. Als logische Folge dessen wurde sofort die Shadow los geschickt, die erhaltenen Daten der Jedi zu nutzen. Nicht das die beiden Verräter, Wutan und Mariette, durch ihre Spitzel informiert wurden und das weite suchen konnte.
    Als Versteck hatten sich die Verräter ein wunderwerk der Natur ausgesucht, in ein erloschenen Stern hatte sich ein Diamant gebildet. Diesen hatten die Verräter zu ihrer Geheimenbasis ausgebaut.


    Die Shadow setzte ohne umschweifen sofort Shuttles mit Soldaten ab, nach dem man am Ziel angekommen war. Die Anlage selbst wurde von mandalorianischen Söldnern verteidigt. Was das Eindringen in die Basis verlangsamte. So entbrannte ein heißer Kampf und die Soldaten des Ordens merkten schnell das ihre Blaster ihnen zum verhengnis werden könnten, da Schüsse von dem Diamanten zurück reflexktiert wurden. Also setzen sie auf Scharfschützen und übernahmen die verpinischen Nadelwaffen der gefallenen Mandalorianer.


    Über einen Hangar drangen die Kräfte in die Basis ein, doch war die durch Diamanten-Schotts geschützt. So durfte Zero zeigen wie gut sie mit ihrem Lichtschwert umgehen konnte. Denn versuche eine Weg in die Basis zusprengen mit Raketenwerfern führten zu keinem gewünschten Ergebnis.


    Schiffsstatus: Grün
    Hülle: 100 %
    Schilde: 100 %
    Systeme: 100 %


    Scans: ---



    The truth is always in motion


    Nick Krason
    Dark Lord


    -[o]- --- > End of Transmission--- -[o]

    -[o]- --- > Incoming Message --- - [o]-
    Dessel
    DL Nick Krason
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 160418 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb
    -[o]- ---> Start of Transmission --- -[o]-



    Sehr geehrte Offiziere des Oberkommandos der Streitkräfte,
    Crew der Dessel,



    hiermit übersende ich Ihnen das Logbuch der Mission des Sith Tuk'ata Dessel zu ZI: 120418 n.E.



    Besatzung der Dessel:


    L Krason Krason
    N Zero
    [OP|NAV] MWO Gurgoile [Marr|DAR]



    Besatzung der Erinyen


    [KO]Adm Michiru Kennon
    [1O]LCpt Jason Kelley
    [2O|NAV]LtCmdr Jolan Rendar
    [JSF]CWO Keys Fomar
    [JP]WO Clarice Edwards
    [LSO]Spec Sasari
    [MO]MCm Siderea Mohawk
    [OP]Spec Cooper [Flames|DES]


    Eckdaten:


    Kampagne:
    Mission: Ein wackeliges Bündnis
    Auftrag: Zerschlagung der Republikanischen Angreifer
    Systeme: Yavin-System
    Standort nach Beendigung der Mission: Yavin-System
    Imp. Kontakte: Erinyen und ihr Geschwader
    Neutrale Kontakte:
    Feindkontakt: 2 Dauntless Kreuzer, ein Interdictor Sternenzerstörer, 3 Trodain Kreuzer und 7 Corellian Corvette
    Feindliche Verluste: Dauntless Kreuzer, 3 Corvetten,
    Eigene Verluste:


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Die Dessel begleitete die Erinyen zurück zu ihrem Geschwader. Angekommen im Yavin System bereitete sich das Imperiale Geschwader, auf den "Besuch" des neuen Verbandes der Dritten Republik vor. Von der Dessel selbst wurden teile der Sword of Nentan übergesetzt auf die Erinyen. Da dies so zwischen Lord Krason und Admiral Kennon vereinbart war.


    Kurz darauf trifft auch das Feindgeschwader ein und der Kampf beginnt, wobei die Taktik der imperialen Streitkräfte und des Ordenskommandos sich im Raumkampf bald als die effektivere darstellt. Während im Raumkampf die Jäger und Kampfschiffe der Republik unter schwere Bedrängnis geraten, kann das Enterkommando das Kommando über den Feindinterdiktor übernehmen.


    Nach der Übernahme des restlichen gegenrischen Geschwaders verlässt die Dessel das Gebiet.


    Schiffsstatus: Grün
    Hülle: 100 %
    Schilde: 100 %
    Systeme: 100 %


    Scans: ---



    The truth is always in motion


    Nick Krason
    Dark Lord


    -[o]- --- > End of Transmission--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message --- - [o]-
    Shadow
    DL Nick Krason
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 040318 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb
    -[o]- ---> Start of Transmission --- -[o]-



    Sehr geehrte Offiziere des Oberkommandos der Streitkräfte,
    Crew der Shadow,


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes
    der Shadow zu ZI 020318 nE



    Anwesende Dunkle Jedi:


    L Krason
    N Zero



    Anwesende Imperiale:


    [LSO]Lt Rey (Duces|DAR)
    [SO]MWO Jugger (Killun|DES)
    [SO]MPO Muto (Carig|EAG)
    [OP|NAV]MWO Klev (Marr|DAR)
    [INQ]Malleus Marr (Hailfire|PRE)



    Auftrag: Vorräte bei der Sinistra Werft auffüllen, Sicherheit ein Waffenlehrgang ermöglichen
    Systeme: Tyreen System - Sinistra
    Standort nach Beendigung der Mission: Tyreen System - Sinistra
    Ordens-Kontakte: Lord Vral
    Neutrale Kontakte: -----
    Feindkontakte: -----
    Feindverluste: -----
    Eigene Verluste: Lord Vral


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Wärend die Daten welche die Jedi den Dunklen Orden gegeben hatten auf Nentan ausgewertet wurden nahm sich die Shadow einer anderen Aufgabe an. Lord Krason bekam vom Rat eine streng vertrauliche Aufgabe, für die Crew hieß es das die Shadow ihre Vorräte aufstocken würde. Da Lord Krason wusste das auf den Sinistra Monden Basen für Ausbildungszwecke gab, beauftragte er MWO Klev mit der Sicherheit einen Ausflug zu machen. Da von dem Navigator bekannt war das er ein DarkArms fetisch hatte.


    Im System angekommen wurde Novice Zero, die Sicherheit und der Navigator auf den Trainingsplatz verschifft. MWO Klev war total in seinem element und so bekam die Sicherheit erst nur die Waffen zum anschaun. Novice Zero, sorgte dann dafür das es etwas spannender wurde für die SOs.


    Zur gleichen Zeit setzen Lord Krason und Inquisitor Marr von der Sword of Nentan auf die Werft über um sich mit Lord Vral zu treffen. Im Büro des Lords angekommen versuchte dieser durch die wirtschaftliche Situation sein Schicksal zu verändern. Da der System Lord von Sinistra, verlauten lassen hatte das er die Ansinnung der beiden Abtrünnigen nicht für falsch fand. Daher hatte der Rat entschieden ihn zu beseitigen bevor er anhänger um sich sammelte.


    Lord Vrals Hinrichtung durch Inquisitor Marr wurde aufgezeichnet von den Bürokameras und wurde von Lord Krason einbehalten. Als von Lord Vral nur noch stücke vor Marr lagen sendete Lord Krason eine systemweite Übertragung. Das Lord Vral sich gegen den Orden verschworen hatte und besitigt werden musste. Eine Einsatztruppe vom Orden nur wenige Stunden entfernt war um zur Not aufzuräumen.


    Das System verbleibt unter Krasons Kontrolle bis das Councile ein neuen Lord entsenden kann.


    Scans: ---



    The truth is always in motion


    Nick Krason
    Dark Lord


    -[o]- --- > End of Transmission--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Sword of Nentan
    L Krason
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 091017 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-



    Sehr geehrte Offiziere des Oberkommandos der Streitkräfte,
    Crew der Sword of Nentan,


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes
    des Sword of Nentan zu ZI 061017 nE


    Anwesende Dunkle Jedi:


    L_Krason
    SL_Thornton



    Anwesende Imperiale:


    [ASS]Bared (Cabur|TDR)
    [TEC]Terian (Kaitain|EAG)
    [INT]Zione (Duces|DAR)
    [MED]Demortis (Zero|PAL)
    [SNIP]Makalus (Haycon|DAR)
    [DEM]Radec (Marr|DAR)
    [INQ]Athena (Barren|DAR)


    Feindliche NPC:


    Jackson [TDR]
    Michiru [ERI]



    Auftrag: Informationsbeschaffung über hapanische Technologie
    Systeme: Innerrim-Hapes Cluster : Roqoo Depot
    Standort nach Beendigung der Mission: Innerrim-Hapes Cluster : Roqoo Depot
    Ordens-Kontakte: -----
    Neutrale Kontakte: -----
    Feindkontakte: Stationspersonal
    Feindverluste: restliches Stationspersonal
    Eigene Verluste: INQ, DEM, ASS, SNIP


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Nach dem die Knotenpunkte ausgeschaltet waren hatten die einzelnen SoN zweier Teams die Aufgabe erhalten die restlichen Feinde zu eleminieren. Bei dem ausführen der Aufgabe lösten der SNIP und ASS leider den Stationsalarm aus, weshalb ein leises Vorgehen nicht mehr möglich war. Das Stationspersonal verschanzte sich vor einigen TBLs und der Brücke und wartete auf die Angreifer.


    Der ASS und SNIP gerieten in einen der von den Hapanern gesicherten Punkten und wurden eleminiert. Die INQ und der DEM versuchten über Ebene 5 an die Brücke zu gelangen. Nach dem beide Teams nicht wirklich zum Ziel kamen schickte Lord Krason, das bis dahin zurückgehaltene INT und MED Team los die KO zu fangen.


    Beim Weg frei machen für das Team um INT und MED, musste der TEC Systeme umschalten und befolgte damit von Lord Krason den befehl unfähige SoN elemente zu eleminieren. Denn durch die Systemänderungen wurden die Verteidigungsanlagen auf Ebene 5 angeschaltet und erledigten die INQ und den DEM.


    Nach dem die KO im gefasst war wurde sie von der INT gefoltert, die Hapanerin konnte leider nicht der sadistischen Ader lange stand halten. Bevor sie starb konnte Sith Lord Thornton ihren gedanken noch entnehmen, wo sich die nächste Werft für hapanische Tarnkreuzer befand.


    Scans: ---



    The truth is always in motion


    Nick Krason
    Dark Lord


    -[o]- --- > End of Transmission--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Sword of Nentan
    L Krason
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 040917 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-



    Sehr geehrte Offiziere des Oberkommandos der Streitkräfte,
    Crew der Sword of Nentan,


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes
    des Sword of Nentan zu ZI 010917 nE


    Anwesende Dunkle Jedi:


    L_Krason
    DK_T_Tolwyn
    K_Margas


    Anwesende Imperiale:


    [ASS]Bared (Cabur|TDR)
    [TEC]Terian (Kaitain|EAG)
    [INT]Zione (Duces|DAR)
    [MED]Rakhart (Jackson|TDR)



    Auftrag: Informationsbeschaffung über hapanische Technologie
    Systeme: Innerrim-Hapes Cluster : Roqoo Depot
    Standort nach Beendigung der Mission: Innerrim-Hapes Cluster : Roqoo Depot
    Ordens-Kontakte: -----
    Neutrale Kontakte: -----
    Feindkontakte: Stationspersonal
    Feindverluste: 15 Mitglieder des Stationspersonal
    Eigene Verluste: -----


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Das Außenteam um Lady Tolwyn und Dark Knight Mayer hatte wichtige informationen auf dem verlassenen Kreuzer geborgen. So ergaben die erbeuteten Daten, dass der Kreuzer eine hapansiche Tarnvorichtung genutzt hatte um aus dem Gebiet der Inquisition zu flüchten. Weitere Daten zu dieser Technologie zu sammeln wurd der Sword of Nentan aufgetragen. Das Team erreichte mit einem Sith Infiltrator die hapanischen Grenze. Dort wartete es auf Knight Margas die in einem Jen'taral das Gebiet schon ausspioniert hatte.


    Dark Knight Tolwyn hatte das Kommando über den anwesenden Teil der Sword of Nentan. Er nahm dies auch sehr ernst und vergewisserte sich über die Möglichkeiten, die ihm das Team bot. Nach dem Knight Margas an Board des Infiltrator war ging es direkt zur Station. Dank eines von ihr erbeuteten Codes kam man ohne probleme im Hangar.
    Das Team schleuste sich sofort aus und hatte den Überraschungsmoment auf ihrer Seite, so konnte relativ leicht der Hangar übernommen werden.


    Danach teilte Dark Knight Tolwyn das Team auf, da der TEC drei Knotenpunkte genannt hatte die sie ausschalten mussten. Um so zu verhindern das der Stationsalarm los ging. Mit geringer gegenwehr wurden die Knotenpunkte ausgeschaltet.



    Scans: ---



    The truth is always in motion


    Nick Krason
    Dark Lord


    -[o]- --- > End of Transmission--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message --- - [o]-
    Shadow
    DL Nick Krason
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 200217 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb
    -[o]- ---> Start of Transmission --- -[o]-


    Sehr geehrte Offiziere des Oberkommandos der Streitkräfte,
    Crew der Shadow,


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes des Sith-Reaper Shadow für ZI 180217 nE .


    Anwesende Dunkle Jedi:


    [KO]DK_Yaru (Krason)
    [1O]K_Nayruu (Mayer)



    Anwesende Imperiale:


    Sith Krieger (Marr|ERI)
    Sith Krieger (Zero|PAL)
    Sith Krieger (Duces|PRE)
    Sith Krieger (Jackson|TDR)


    Auftrag: Vernichtung des Tals der Jedi
    Systeme: Katarr-System, Ruusan-System
    Standort nach Beendigung der Mission: Ruussan
    Ordens-Kontakte: ---
    Neutrale Kontakte: ---
    Feindkontakte: A, B, X-Wing, StealthX
    Feindverluste: A, B, X-Wing, StealthX
    Eigene Verluste: Sith Guardian, Sith Therminator



    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Nicht nur auf Ruusans Oberfläche tobte der Kampf zwischen den beiden Orden und ihren Mitstreitern. Im All hatte sich zu der Shadow weiter Schiffe des Ordens gesellt, auf Seiten der Jedi waren Schiffe der DR und von den Antari Ranger. Die Staffel um die beiden Dark Jedi Yaru und Nayruu war wie viele andere mit Sith Kriegern aufgefüllt worden, da die meisten Dark Jedi auf dem Planeten waren. Die Piloten beider seiten hatten sich verbissen in eng geführten kämpfen. Der Dunkle Orden hatte in den kampf nur normale Jäger geschickt, die Jedi Fraktion setzte zu den normalen Jägern auch StealthX ein. Was die Staffel um die beiden Dark Jedi auch deutlich zu spüren bekam. Doch schafften sie es durch geschicktes taktieren um die 3 StealthX auszuschalten. Die Verluste in den eigenen Reihen waren ebenfalls nicht minder so das die Staffel fast auf die Hälfte reduziert wurde.



    Scans: ---


    The truth is always in motion


    Nick Krason
    Dark Lord


    -[o]- --- > End of Transmission--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message --- - [o]-
    Shadow
    DL Nick Krason
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 200217 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb
    -[o]- ---> Start of Transmission --- -[o]-


    Sehr geehrte Offiziere des Oberkommandos der Streitkräfte,
    Crew der Shadow,


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes des Sith-Reaper Shadow für ZI 180217 nE .


    Anwesende Dunkle Jedi:


    [KO]DK_Gotia (Krason)
    [1O]DK_Ganuum (J_Tolwyn)
    K_Talthor (Thornton)
    K_Annomandaris (T_Tolwyn)
    Antari Ranger (Deren)
    N_Tursando (Margas)



    Anwesende Imperiale:


    Antari Ranger (Marr|ERI)
    Antari Ranger (Zero|PAL)
    Antari Ranger (Duces|PRE)
    Antari Ranger (Haycon|DAR)


    Auftrag: Vernichtung des Tals der Jedi
    Systeme: Katarr-System, Ruusan-System
    Standort nach Beendigung der Mission: Ruussan
    Ordens-Kontakte: ---
    Neutrale Kontakte: ---
    Feindkontakte: Antari Ranger
    Feindverluste: Antari Ranger
    Eigene Verluste: Sith Spawns, DO Soldaten



    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Auf Ruusan hatten sich von den Jedi und den Dunklen Jedi mehrere Brückenköpfe um das Tal der Jedi verteilt. Die östlichen Brückenköpfe des Dunklen Orden hatte zur aufgabe mit einem Angriff die Jedi dazu zu bewegen ihr Personal umzustrukturieren. Durch diesen Ausfall wollte man für das Team um Lord Dragonor Zeit gewinnen.
    So kam es das zu erst nur zwei Sperspitzen los geschickt wurden, eine Warbird Staffel und ein Raketenwerfer Team. Beide Einheiten sorgen für Chaos im nahen Antari Lager, weshalb die Jedi Nachschub los schickten. Als die Warbirds sich zurück ziehen sollten gab es jedoch nicht mehr viel zum zurück ziehen und das Lager des DO ging mit allem was es hatte zum Angriff über. In dem blutigem Kampf fielen auf beiden Seiten viele Soldaten, was der Dunkle Orden billigend in kauf genommen hatte.



    Scans: ---


    The truth is always in motion


    Nick Krason
    Dark Lord


    -[o]- --- > End of Transmission--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message --- - [o]-
    Shadow
    DL Nick Krason
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 050716 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb
    -[o]- ---> Start of Transmission --- -[o]-


    Sehr geehrte Offiziere des Oberkommandos der Streitkräfte,
    Crew der Shadow,


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes des Sith-Reaper Shadow für ZI 020716 nE .


    Anwesende Dunkle Jedi:


    [KO]L_Krason
    [LSO]DK_T_Tolwyn
    [AD]K_Mayer



    Anwesende Imperiale:


    [SO]MWO_Radec (Marr|DAR)
    [[SO]MCm_Mikosch (Zero|NHK)
    [[SO]SPO_Neva (Duces|PRE)


    Auftrag: Untersuchung von Rakghoul-Sichtungen auf Jomark
    Systeme: Lehon-System, Jomark-System
    Standort nach Beendigung der Mission: Jomark
    Ordens-Kontakte: ---
    Neutrale Kontakte: ---
    Feindkontakte: Rakghouls
    Feindverluste: Rakghouls, ersten Wirt und Lord Muur, durch die Zerstörung des Talisman
    Eigene Verluste: einige SOs



    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Dark Knight Tolwyn und Knight Mayer führten das Team durch eine geschlagene Breche aus einer Horde von Rakghouls raus, so konnte das Team neu zu luft kommen und sich orientieren. In der selben Zeit wurden im Dorf verbliebene Bewohner weiter zu Rakghouls verwandelt und so griffen neue Wellen das Team an. Nach einigen Kampfes Minuten konnten die Dunklen Jedi sich ein Bild von ihrem Feind machen und mussten erst lachen da ein Kind ihr gegner war. Knight Mayer ertastete als erstes das Kind durch mit der Macht und musste entsetzt feststellen das eine Dunkle Macht und ein uraltes Macht in dem Kind wohnte.


    FÜr beide war klar das sie das Kind ausschalten mussten, das Team wurde darauf hin taktisch etwas umgestaltet. Die Dunklen Jedi machten die Vorhut und sorgen für einen freien weg, wärend die SOs den Rücken der Dunklen Jedi zu sichern hatten. Im Kampf wurden natürliche Mittel der Umgebung ausgnutzt, so wurde in der Stadt durch ein TD ein Graben gesprängt um einige Rakghoul so verschwinden zu lassen. Um das Team besser zu schützen erschuf Dark Knight Tolwyn aus Trümmern Wall der das Team in einem Kreis um schloß. Anfangs konnten die Rakghoul durch eine extra gelassene Öffnung zu einen angriff verleitet werden. Das Team konnte so leichter die Monster ausschalten.


    Knight Mayer der sich von der Gruppe etwas abseits gehalten hatte wurde plötzlich im Kampf von einer Macht ergriffen. Der Talisman hatte ihn als einen besseren Wirten aus gemacht als den Jungen den er aktuell ausnutzte. So rief Muur Mayer zu sich mit falschen Versprechungen, von den Versprechungen betört verlor Mayer jegliche vorsicht. Er rannte auf den Jungen zu als er vor im stand sprang der Talisman auf ihn über. Zu späte merkte Mayer das er in eine Falle geraten war und rang auf einer Mentalen ebene um die Kontroll über sein Körper. Tolwyn der noch versucht hatte Mayer aufzuhalten entschloß sich dazu Mayer anzugreifen, um so das Problem zu Lösen.


    Der Kampf mit und um Mayer zog sich dahin, bis Dark Knight Tolwyn Muurs Aufmerksamkeit für sich gewinnen konnte. In diesem Moment nutzte Mayer in letzter Verzweiflung Shatterpoint, eine Kraft die er grad erlernt hatte. Durch seinen Zorn gestärkt gelang Knight Mayer die Zerstörung des Talisman in dem er die Macht in schwachpunkte drückte und so den Talisman zu einer staubwolke verwandelte. Befreit vom Lord brach der Knight sofort bewusstlos zusammen, Dark Knight Towlyn der immer noch skeptisch war nährte sich Mayer. Als klar zu erkennen war das Knight Mayer frei war forderte Dark Knight Tolwyn medizinische Unterstützung von der Shadow an.


    Schiffsstatus: Grün
    Hülle: 100 %
    Schilde: 100 %
    System: 100 %



    Scans: ---


    The truth is always in motion


    Nick Krason
    Dark Lord


    -[o]- --- > End of Transmission--- -[o]-

    Da Valek sich seiner Schülerin und ihrer Berufung widment wollte nickt er nur. Und gab Valek zu verstehen das er später zu ihm kommen würde um den Besuch auf Dathomir zu besprechen. Er trat zu einen der Sith auf der Brücke und wies diesen an auf den Bildschirm vor ihnen die Ladung des Schiffe zu zeigen. Er schaut sich genau die Gegenstände an die das Schiff geladen hatte, einiges würde brauchbar sein anderes wars nicht.
    Nach 10 Minuten hatte er eine genaue Aufstellung was wie einsetzbar sein würde. Da jeder Clan nachhalf mit krummen mitteln, und das als Respekt Erweisung an das Turnier galt, würde er diese Tradition auch nicht berechen. Er zog aus seiner Robe ein Lignan Kristal hervor, zum glück hatte er ein paar beschaffen lassen von seinen Dienern. Hauptsächlich hatte er damit vor sein Lichtschwert auszustatten nach dem er die Blademaster Rieten durchlaufen hatte. Aber da der Kristal noch anders nützlich war würde er beim Turnier sie einsetzen. Er Steckte den Kristal wieder in seine Robe und ging dann in Richtung des Trainingsraum. Um zu prüfen ob die Sith den Raum seinen Wünschen entsprechen anpassten. Auch wenn das Schiff nicht alles für das Turnier Simulieren konnte, ging es doch mehr Dragonor ein eindruck zu geben von dem Turnier. Er selbst hatte schon ein Paar gesehen und wusste daher was auf ihm zukommen sollte.


    Im Raum angekommen schaute er den Sith bei der Umgestaltung zu. Um sich auf das Turnier zu konzentrieren schottete er alles unwichtige ab und verschloß seine Aura vor allen an Board. Dieses Turnier würde ein Genugtuung für ihn sein, da er einige Hexen deutlich spüren lassen würde wo sie standen. Nach einer halben Stunde war der Raum fertig vorbereitet, er nickte zu frieden und entließ das Personal zu ihren eigentlichen Pflichten. Als die SIth aus dem Raum war ging er an jedem Aufbau vorbei und betrachtete ihn noch mal. Hier war alles sauber und entsprach einem technologischen Stand, den es so nicht auf dem Turnier geben würde. Die Hexen hielten ihr Turnier ziemlich primitiv, um zu zeigen was sie jeden Tag ihrer Welt abtrozten. Er kurzer griff und Nick hatte sein Com in der Hand, er zeichnete Dragonor eine Nachricht auf das der Trainingsraum bereit war. Die Nachricht würde zu Dragonor geschickt aber er konnte entscheiden wann er sie hören würde.

    "Ich werde einige Vorbereitung für das Turnier vornehmen, wer soll als unser Repräsentant an dem Turnier teilnehmen oder willst du nur in den Zuschauer Reihen sitzen? Denn gewisse Bedingungen sollten wir erfüllen, vorallem wenn du ein männlichen Teilnehmer bestimmst. Die Hexen sind schließlich immer noch der Meinung, dass sie das sagen haben auf ihrer Welt."


    Wärend er auf Dragonors antwort wartet tippte er auf seinem Pad einige Anweisungen ein. Er würde den Trainingsraum der Boardsoldaten vorbereiten lassen. Um dort den ausgewählten Vertretter oder der Vertretterin ein paar Tricks für das Turnier zu erklären. Da er schon einmal bei einem dieser Turniere war wußte er so einige kniffe die man beim Turnier gebrauchen konnt.

    Krason beendete das Gespräch mit seinem Untergebenen, er hatte die Ankunft von Dragonors Schülerin mitbekommen. Ihr kurzes zögern war ihm nicht entgangen, das sie abstand hielt war für ihre Gesundheit zuträglich. Die Inquisition würde nie etwas von seinem Wissen halten, das hatte sich nur noch verstärkt nach dem er von seinem Sommerurlaub bei den Vong zurück gekommen war. Ohne weiter zu zögern betrat er das Schiff was sie nach Dathomir bringen würde, im Schiff schnappte er sich ein Sith er ihn zu Dragonors Quartier brachte. Nach dem der Sith sich entfernte nach einer Verbeugung entfernt hatte drückte Krason den Summer.


    Innerhalb von wenigen Sekunden ging die Tür auf und er betrat Dragonors Quartier für die Reise. Aus seiner Robe zog er ein Pad und warf es Dragonor zu. "Hier sind noch einige Daten zu dem Turnier, damit du weißt worauf du dich einlässt bei dem Turnier. Es wäre auch sehr großzügig von dir, wenn du auf Dathomir anfangs nicht meine Identität verrätst. Auf dem Turnier werden einige Mitglieder aus unterschiedlichen Clans sein, denen ich noch ein Überraschungsgeschenk schuldig bin." Er blickte sich im Quartier um, "In der Position die du nun inne hast, solltest du mehr Symbolik auch in deine Räumlichkeiten bringen. Zu mindest auf Nentan solltest du dem Thronsaal deine Note geben." Ein blick auf den Chrono an der Wand verriet ihn das in 5 Minuten die Reise beginnen würde.

    Nick stand in seinem Quartier neben einem Holoprojektor der unterschiedliche Bilder seiner Ausbildungszeit zeigte. Vor 40 Minuten hatte Dragonor ihm eine Nachricht geschickt, das er vor hatte zu dem Turnier nach Dathomir zu reisen. Es hatte ihn nicht verwundert das Dragonor an diesem Turnier interesse zeigte, als Leiter des Ordens musste Dragonor den Dienern des Ordens klar machen das er nun ihr oberster Lord war. Nick persönlich hätte das Turnier ehr gemieden, die Hexen Clans waren immer noch nicht gut auf seinen Vater zu sprechen. Vorallem aber nicht über den politischen Versuch die Hexen noch stärker zu kontrollieren.
    Der Projektor zeigte inzwischen Bilder von Dathomir und kurz wurde eine junge Frau eingeblendet, Nick lies mit einer Geste das nächste Bild sofort anzeigen. Er musste nicht unbedingt an dem Clan erinnert werden, wo er das Verständnis der Hexen gelernt hatte und sein Vater mehr vor hatte. Auf dem Turnier würde er einigen Hexen begegnen denen er noch ein Geschenk zu geben hatte. Der junge Lord drehte sich um zur Wand, an der seine Robe und ein Helm hing. Seine neue Kleidung hatte er mit absicht nach dem Vorbild der Blackguard gemacht, auch wenn er nur aus Schriften von dem Kult erfahren hatte und auf Mustafar nur überreste gefunden hatte. Der Helm würde anfangs seine Identität verschleiern, Dragonor würde sicherlich seinen Plan unterstützen und im Nachhinein als seine Idee zur Machtdemonstration nutzen. Aber das war ihm egal, er hatte schon als Kind gelernt das solche Dinge teil seines Lebens waren.
    Mit ein paar Schritten stand er bei seiner roten Robe und Helm, beides legte er sich an als letztes nahm er seinen Amphistab. Das Wesen hatte dazu beigetragen, dass er von Borleias entkommen war und seit dem nutzte er es auch.


    Den Projektor deaktivierte er und verließ dann das dunkel gewordene Zimmer. Auf den Gängen ignorierte er das imperiale Personal, welches wegen dem Kooperationsvertrages auf der Shadow diente. Die Dessel gefiel ihm da ehr, denn dort dienten nur Soldaten des Ordens. Nach einer Demonstration der Macht des Ordens vor mehreren Monaten war die loyalität gestiegen.
    Er nahm den erstbesten Turbolift der ihn zum Hangar brachte, im Hangar angekommen trat ein Selkath neben ihm. Das Fischwesen war seine Verbindungsbeauftragter für Manaan. Mit einem stummen nicken gab der Selkath Krason ein Pad mit den neuesten Daten. Krason nahm das Pad entgegen und überflog es kurz, "Ihr werdet mit dem nächsten Transporter zurück nach Manaan Quent. Wärend ich bei diesem Turnier bin will ich das auf Manaan weiterhin alles gut läuft. Zeichnet alles auf zu gegebener Zeit werde ich euch kontaktieren."

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Sword of Nentan
    L Krason
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 071115 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-



    Sehr geehrte Offiziere des Oberkommandos der Streitkräfte,
    Crew der Sword of Nentan,


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes
    des Sword of Nentan zu ZI 011115 nE



    Anwesende Dark Jedi:
    [KO]Lord Krason
    [1O]Triyon (Lord Dragonor)


    Sonstige Anwesende:
    [MED]Josar_Mengal (Deren|SAR)
    [INQ]Finia_Lergrat (Margas|MJÖ)
    [DEM]Walther_Preston (Heston|WLF)



    Auftrag: Trainingsmission für die Teammitglieder
    Systeme: Outer Rim Sektor 5-1-7, Malachor System
    Standort nach Beendigung der Mission: Raumstation Rapture
    Ordens-Kontakte: -----
    Neutrale Kontakte: -----
    Feindkontakte: -----
    Feindverluste: -----
    Eigene Verluste: -----


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Auf der Rapture wurde von Lord Krason der nächste Einsatz vorbereitet. Knight Triyon machte das Team wach und brachte sie in die Waffenkammer. Jedem aus dem Team wurde eine Waffe zu geteilt, danach ging Triyon zum üben mit dem Team zum Schießstand. Zur gleichen Zeit war Lord Krason schon im Hangar bei einer erbeuteten Corvette die vom Hangarpersonal beladen wurde. Als das Team endlich auf der Corvette versammelt war wurden die Einsatzziele bekannt gegeben.



    Scans: ---



    The truth is always in motion


    Nick Krason
    Dark Lord


    -[o]- --- > End of Transmission--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Sword of Nentan
    L Krason
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 171015 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-



    Sehr geehrte Offiziere des Oberkommandos der Streitkräfte,
    Crew der Sword of Nentan,


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes
    des Sword of Nentan zu ZI 111015 nE



    Anwesende Dark Jedi:
    [KO]Lord Krason
    [1O]Triyon (Lord Dragonor)


    Sonstige Anwesende:
    [MED]Josar_Mengal (Deren|SAR)
    [INQ]Malleus_Marr (Hailfire|PRE)
    [DEM]Walther_Preston (Heston|WLF)



    Auftrag: Trainingsmission für die Teammitglieder
    Systeme: Outer Rim Sektor 5-1-7, Malachor System
    Standort nach Beendigung der Mission: Raumstation Rapture
    Ordens-Kontakte: -----
    Neutrale Kontakte: -----
    Feindkontakte: -----
    Feindverluste: -----
    Eigene Verluste: -----


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Die Teammitglieder erwachten alle mit einem dicken Kopf in einem Guardian. Keiner der drei konnte sich erinnern wie er dahin gekommen war. Marr hatte man zurück geholt von der Inquisitions Schule, damit das Team wieder ein Squadleader erhielt. Die drei konzentrierten sich auf den Weltraum, sie waren in einem Asteroiden fällt und führten scanns zur Orientierung durch. Plötzlich wie aus dem nichts konnten sie auf ihren Scanner eine XJ3 X-Wing Staffel erkennen die sie angriff. Im Raumkampf verwickelt versuchten sie mit heilerhaut davon zu kommen, bis plötzlich Marr von Tarnschiffen abgeschoßen wurde. Die beiden Überlebenden versuchten jeder sich auf einen anderen Weg davon zu machen. Auf Rapture ging die Simulationskapsel in der Marr saß auf und dieser sprang wütend aus ihr. Seine Begegnung mit dem Tod hatte ihn aufgewühlt, erst durch eine Übertragung von Lord Krason beruhigte er sich etwas. Preston und Mengal schafften es zu entkommen worauf hin ihre Kapsel auch aufgingen und sie raus gelassen wurden. In einer erneuten Sendung vom Kontrollraum, verkündete Krason dem Team das es die erste von vielen Trainings Szenarien war die sie auf Rapture durchleben würden.



    Scans: ---



    The truth is always in motion


    Nick Krason
    Dark Lord


    -[o]- --- > End of Transmission--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Sword of Nentan
    L Krason
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 250915 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-



    Sehr geehrte Offiziere des Oberkommandos der Streitkräfte,
    Crew der Sword of Nentan,


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes
    des Sword of Nentan zu ZI 200915 nE



    Anwesende Dark Jedi:
    [KO]Lord Krason
    [1O]Triyon (Lord Dragonor)


    Sonstige Anwesende:
    [MED]Josar_Mengal (Deren|SAR)
    [INQ]Finia_Lergrat (Margas|MJÖ)
    [DEM]Walther_Preston (Heston|WLF)
    [INT]Aaron_Vertas (Praetorian|WLF)



    Auftrag: Jedi Enklave auf Dantooine untersuchen
    Systeme: Yaga Minor Sektor Dantooine System
    Standort nach Beendigung der Mission: Planet Dantooine
    Ordens-Kontakte: -----
    Neutrale Kontakte: -----
    Feindkontakte: -----
    Feindverluste: -----
    Eigene Verluste: -----


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Da die Vong vom Planeten sogut wie abgezogen war konnte das Team unbeachtet eine der alten Jedi Enklaven aufsuchen. Bei der Enklave angekommen beginnt das Team die Enklave zu untersuchen. Mengal und Preston nehmen sich der Ureinwohner an und machen Feldexperimente. Die beiden Dunklen Jedis suchten die Enklave auf und konnten dort ein Symbole erkennen. Welches sie Mandaloren zu ordnen konnten, welche durch Kratzer von beskar Schwertern an den Wänden deutlich wurde.



    Scans: ---



    The truth is always in motion


    Nick Krason
    Dark Lord


    -[o]- --- > End of Transmission--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Sword of Nentan
    L Krason
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 110615 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-



    Sehr geehrte Offiziere des Oberkommandos der Streitkräfte,
    Crew der Sword of Nentan,


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes
    des Sword of Nentan zu ZI 070615 nE



    Anwesende Dark Jedi:
    [KO]Lord Krason
    [1O]Lord Dragonor


    Sonstige Anwesende:
    [TEC]Tassadar_Therion (Gallahan|MJÖ)
    [MED]Josar_Mengal (Deren|CRO)
    [INQ]Finia_Lergrat (Margas|MJÖ)
    [DEM]Walther_Preston (Heston|WLF)
    [INT]Aaron_Vertas (Praetorian|WLF)



    Auftrag: Zerschlagung eines Syndikat von Norulac
    Systeme: Outer Rim Sektor 4-1-5 Kisra System
    Standort nach Beendigung der Mission: Planet Kisra
    Ordens-Kontakte: -----
    Neutrale Kontakte: -----
    Feindkontakte: -----
    Feindverluste: -----
    Eigene Verluste: -----


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Nach dem zu letzt einige Mitglieder der Sword of Nentan zurück gerufen wurden nach Nentan, bekam die Einheit 2 neue Mitglieder. Diese wurde vom Mengal dem Doktor der Einheit auf der Dessel rum geführt und mit ihr vertraut gemacht. Zur gleichenzeit waren bis auf die Dunklen Jedi der Rest des Teams im Trainingsraum. Nach dem die Führung für die Neuen beendet war wurde das Team in den Besprechungsraum gerufen. Hier teilte Lord Krason mit das einige Werte des Teams nachgelassen haben, daher wurde ein Besuch auf der Ordensstation Rapture eingeplant. Als Ziel des Einsatzes wurde die Vernichtung des ansessige Syndikat vom Planeten Norulac ausgewählt. Die Verbrecherorganisationen hatten vor einiger Zeit schon ein rückschlag hinzunehmen, doch war dies nicht von dauer. Da weiter das Syndikat Zimtran, ein Produkt von Kisra, und KoltoX klauten. Ziel ist es das Syndikat zu zerschlagen und so die Diebstähle zu unterbinden.



    Scans: ---



    The truth is always in motion


    Nick Krason
    Dark Lord


    -[o]- --- > End of Transmission--- -[o]-