Beiträge von Philipp Ardayen

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Wolfsrudel
    Field Officer Philipp Ardayen
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 030924 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Rot


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    sehr geehrte Mannschaft des Wolfsrudels,


    ich übermittle Ihnen anbei den Missionsbericht bezüglich des jüngsten Einsatzes des Regiments Wolfsrudel zu ZI 300824 n.E.


    Anwesende Besatzung:
    Field Officer Philipp Ardayen, Squadleader "Ardayens Anarchisten"
    First Sergeant Dan Minara, Computer- und Technikspezialist
    Staff Sergeant Aren Jasha, Waffenexperte [Fahrzeugbekämpfung]
    Sergeant Rey Sarkin, Sprengstoffexperte
    Sergeant Zerek Mor, Sanitäter



    Gastoffiziere:
    keine


    Dunkle Jedi:
    keine


    Auftrag: Angriff gegen das Ausbildungszentrum „Little Lantern“
    Standort nach Beendigung der Mission: Neo-Corulag
    Neutrale Kontakte: Keine
    Feindkontakte: Neo-Imperiale Wachmannschaften
    Feindliche Verluste: dutzende Neo-Kadetten
    Imperiale Kontakte: Keine
    Imperiale Verluste: Keine


    Wichtige Vorkommnisse:
    Nachdem Ardayens Anarchisten die Waffenkammer erobert hatten, wurden Waffen und wichtige Munitionsvorräte von Dawsons Dominas geborgen und zum Transporter geschafft. Derweil hielten die Squads Ardayens Anarchisten und Ricos Rasselbande die anrückenden Neo-Kadetten in Schach. Nachdem die Vorräte erfolgreich geborgen wurden, haben sich Ardayens Anarchisten mit Hilfe des Sprengstoffexperten einen Weg durch die Fahrzeughalle zum Kasernenkomplex gesprengt. Man rückte geschlossen aufs Kasernengelände vor,wo man auch schon von weiteren Neo-Kadetten beschossen wurde. Mit Hilfe von Granatenwerfern und schweren Blastern konnten die Neo-Imperialen in Deckung gezwungen werden. Derweil wurde die Waffenkammer von einem der anderen Squads samt restlicher Munition gesprengt,ehe sich Dawsons Dominas und Ricos Rasselbande zusammen geschlossen haben und die Verwaltungsgebäude des Komplexes säuberten.


    Ardayens Anarchisten rückten derweil Richtung Norden vor um dort wie geplant vom Transporter wieder aufgenommen zu werden. Während Dawsons Dominas und Ricos Rasselbande den Rückzug deckten, hat sich FSgt Minara in das Geschütz des Fahrzeugs begeben und damit die restlichen Feindkräfte bekämpft. Schließlich konnten alle Squads erfolgreich das Fahrzeug betreten und man konnte den Rückzug antreten. Das Ausbildungszentrum lag in Trümmern. Dutzende Neo-Imperiale wurden getötet. Man legte einen kurzen Zwischenstopp im Alienviertel von Valpid ein, wo man die Aliens bewaffnete und zu einem Aufstand ermutigte.



    Status der Division:
    Soldaten: 30% (6058 von 20330)
    Großgerät: 26% (705 von 2671)
    Munition: 25%
    Verpflegung: 25%


    Status des Regiments:
    Soldaten: 99% (278 von 280)
    Großgerät: 0% (0 von 0)
    Munition: 100%
    Verpflegung: 98%


    Anmerkung:
    keine


    Philipp Ardayen
    Field Officer


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Wolfsrudel
    Field Officer Philipp Ardayen
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 270824 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Rot


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    sehr geehrte Mannschaft des Wolfsrudels,


    ich übermittle Ihnen anbei den Missionsbericht bezüglich des jüngsten Einsatzes des Regiments Wolfsrudel zu ZI 240824 n.E.


    Anwesende Besatzung:
    Major Rotok Tano, Kommandierender Offizier “Wolfsrudel”
    Field Officer Philipp Ardayen, Squadleader "Ardayens Anarchisten"
    First Sergeant Dan Minara, Computer- und Technikspezialist
    Master Chief Sergeant Yomael Undegai, Waffenexperte [Infanteriebekämpfung]
    Sergeant Rey Sarkin, Sprengstoffexperte
    Sergeant Zerek Mor, Sanitäter
    Corporal Herbert Vandragan, Trooper


    Gastoffiziere:
    keine


    Dunkle Jedi:
    keine


    Auftrag: Angriff gegen das Ausbildungszentrum „Little Lantern“
    Standort nach Beendigung der Mission: Neo-Corulag
    Neutrale Kontakte: Keine
    Feindkontakte: Neo-Imperiale Wachmannschaften
    Feindliche Verluste: mehrere Neo-Trooper
    Imperiale Kontakte: Keine
    Imperiale Verluste: Keine


    Wichtige Vorkommnisse:
    Die Squads Ardayens Anarchisten, Ricos Rasselbande und Dawsons Dominas erhielten den Auftrag des Neo-Imperiale Ausbildungszentrum „Little Lantern“ anzugreifen. Die Squads nutzten die Dunkelheit um sich unbemerkt aus Richtung Süden dem Ausbildungszentrum zu nähern. Man verschaffte mit Hilfe der Sprengstoffexperten Zutritt zur Anlage. Während das Squad Ardayens Anarchisten durch die Fahrzeughalle vorrückte und dabei den Fuhrpark der Neo-Imperialen zerstörten, haben sich die beiden anderen Squads um das Wachhaus gekümmert. Ardayens Anarchisten konnten sich schließlich erfolgreich Zugang zur Waffenkammer verschaffen, wo man sich erneut in ein kleines Feuergefecht mit einem Trupp Neo-Trooper begeben hat. Dieser konnte jedoch vom Squad erfolgreich ausgeschaltet werden. Währenddessen beschäftigte der Rest der IAF Truppen die restlichen Wachmannschaften und stürmte das Wachhaus.


    <<< Der Einsatz wird fortgesetzt…. >>>



    Status der Division:
    Soldaten: 30% (6058 von 20330)
    Großgerät: 26% (705 von 2671)
    Munition: 25%
    Verpflegung: 25%


    Status des Regiments:
    Soldaten: 99% (278 von 280)
    Großgerät: 0% (0 von 0)
    Munition: 100%
    Verpflegung: 98%


    Anmerkung:
    keine


    Philipp Ardayen
    Field Officer


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Wolfsrudel
    Field Officer Philipp Ardayen
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 300724 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Rot


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    sehr geehrte Mannschaft des Wolfsrudels,


    ich übermittle Ihnen anbei den Missionsbericht bezüglich des jüngsten Einsatzes des Regiments Wolfsrudel zu ZI 270724 n.E.


    Anwesende Besatzung:
    Field Officer Philipp Ardayen, Squadleader "Ardayens Anarchisten"
    First Sergeant Dan Minara, Computer- und Technikspezialist
    First Sergeant Chea`thra`ssol, Funker und Kartenleser
    Master Chief Sergeant Yomael Undegai, Waffenexperte [Infanteriebekämpfung]
    Master Chief Sergeant Keida Ericton, Aufklärer
    Sergeant Rey Sarkin, Sprengstoffexperte
    Sergeant Zerek Mor, Sanitäter


    Gastoffiziere:
    keine


    Dunkle Jedi:
    keine


    Auftrag: Bergen einer Frachtkiste
    Standort nach Beendigung der Mission: Neo-Corulag
    Neutrale Kontakte: Keine
    Feindkontakte: Ein Squad Neo-Kadetten
    Feindliche Verluste: Ein Squad Neo-Kadetten
    Imperiale Kontakte: Keine
    Imperiale Verluste: Keine


    Wichtige Vorkommnisse:
    Ardayens Anarchisten hatten den Auftrag eine verlorengegangene Frachtkiste aus einem Waldstück in der Umgebung zu bergen. Man hat sich mit zwei zivilen Fahrzeugen auf den Weg zum besagten Waldstück gemacht. Dies erreichte man auch ohne größere Vorkommnisse. Die Fahrzeuge wurden im Wald geparkt, ehe man sich schließlich zu Fuß auf den Weg zum Zielpunkt machte. Dort angekommen konnte Sergeant Sarkin feststellen, dass sich im Umkreis der Frachtkiste ein kleines Minenfeld befand. Man entschloss sich die Minen mit einem Störsender zu stören. Kaum wurden die Minen gestört, stürmte ein Squad Neo-Kadetten aus einem Gebüsch und nahmen die Imperialen unter Beschuss. Ein kurzer Schusswechsel entbrannte,welchen die Imperialen für sich entscheiden konnten. Daraufhin konnte man die Frachtkiste bergen und zu Operationsbasis zurück kehren.



    Status der Division:
    Soldaten: 30% (6058 von 20330)
    Großgerät: 26% (705 von 2671)
    Munition: 25%
    Verpflegung: 25%


    Status des Regiments:
    Soldaten: 99% (278 von 280)
    Großgerät: 0% (0 von 0)
    Munition: 100%
    Verpflegung: 98%


    Anmerkung:
    keine


    Philipp Ardayen
    Field Officer


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    Anwesende Besatzung:
    Field Offcier Philipp Ardayen, Squadleader "Ardayens Anarchisten"
    Staff Sergeant Aren Jasha, Waffenexperte [Fahrzeugbekämpfung]
    Master Sergeant Yomael Undegai, Waffenexperte [Infanteriebekämpfung]
    Sergeant Rey Sarkin, Sprengstoffexperte
    Sergeant Shelley Reynolds, Fahrzeugspezialist
    Staff Corporal Zerek Mor, Sanitäter
    First Sergeant Dan Minara, Computer- und Technikspezialist
    First Sergeant Chea`thra`ssol, Funker und Kartenleser


    Gastoffiziere:
    Keine
    Dunkle Jedi:
    Keine


    Auftrag: Verladen der Fracht und Zurückschlagen weiterer Angriffe
    Standort nach Beendigung der Mission: Neo-Corulag
    Imperiale Kontakte: IAF-Squad "Felians Felljäger", Rebellen-Einheiten von Neo-Corulag
    Neutrale Kontakte: -
    Feindliche Kontakte: Mehrere Züge Neo-Imperialer Einheiten, 1 Shatter-Walker
    Imperiale Verluste: mehrere Rebellen und IAF Trooper
    Neutrale Verluste: -
    Feindliche Verluste: Ein Shatter-Walker sowie dutzend Infanteristen


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Nachdem das eigene Fahrzeug durch einen Mörserangriff beschädigt worden war, plante das Squad “Ardayens Anarchisten” einen Gegenschlag durchzuführen um ein Fahrzeug zu kapern. Dazu kam es jedoch nie,als ein Angriffstrupp des Neo-Imperiums die Imperialen angriff und mit Hilfe eines Shatter-Walkers in Deckung zwang. Dieser konnte nach mehreren Versuchen unschädlich gemacht werden,was dazu führte dass sich die stark dezimierten Neo-Imperialen hinter eine Rauchwand zurückgezogen haben. In der Zwischenzeit fand ein Rebell am Trooper Tank Ersatzteile mit welchen man eine Reparatur beginnen konnte. Das restliche Squad ging dann zum Angriff über, um Reynolds und den Rebellen etwas Zeit zu verschaffen. Nach einem heftigen Gefecht und den Einsatz von Thermaldetonatoren auf beiden Seiten, konnten die Imperialen den Kampf für sich entscheiden. Der Trooper-Tank konnte repariert werden und das Squad samt Versorgungskisten in Sicherheit gebracht werden.


    Status der Division:
    Soldaten: 30% (6058 von 20330)
    Großgerät: 26% (705 von 2671)
    Munition: 25%
    Verpflegung: 25%


    Status des Regiments:
    Soldaten: 99% (278 von 280)
    Großgerät: 0% (0 von 0)
    Munition: 100%
    Verpflegung: 98%

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Wolfsrudel
    Officer Cadet Philipp Ardayen
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 280124 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Rot


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    sehr geehrte Mannschaft des Wolfsrudels,


    ich übermittle Ihnen anbei den Missionsbericht bezüglich des jüngsten Einsatzes
    des Regiments Wolfsrudel zu ZI 260124 n.E.


    Anwesende Besatzung:
    [KO]Maj-Tano
    [2O]OC-Ardayen
    [TR|FK]MCSgt-Chea`thra`ssol
    [TR|WE]CSgt-Undegai
    [TR|SE]Sgt-Sarkin
    [TR|AU]MSgt-Ericton
    [TR]Cpl-Reynolds
    [TR]Cpl-Vandragan
    [TR]PFC-Mor


    Gastoffiziere:
    keine


    Dunkle Jedi:
    keine


    Auftrag: Entkommen von Brentaal IV
    Standort nach Beendigung der Mission: VSD III „ Dienerin der Ordnung“ , Hyperraum
    Neutrale Kontakte: Keine
    Feindkontakte: Neo-Imperiale Infanterie, ein Crawler Walker, ein Behemoth Walker , übergelaufene Garnisionstruppen
    Feindliche Verluste: dutzend Infanteristen, einen Crawler-Walker
    Imperiale Kontakte: weitere Wolfsrudel Squads
    Imperiale Verluste: dutzend IAF Soldaten


    Wichtige Vorkommnisse:


    Das Squad „Ardayens Anarchisten“ hat sich in eine leere Wohnung zurückgezogen. Während ein Teil des Squads durch die Fenster den Vormarsch der Neo-Imperialen beobachtet, kümmerten sich Major Tano und Master Chief Sergeant Chea`thra`ssol um einen möglichen Fluchtplan, Man entschied sich dazu erneut den Rückzug anzutreten. Kaum stand dieser Plan fest, näherte sich ein Trupp Überläufer dem Gebäude. Diese konnten durch die vereinte Feuerkraft von Infanteristen und Reynolds AT-SU ausgeschaltet werden.


    Kaum hat das Squad das Gebäude verlassen, tauchten im Norden Neo-Imperiale Truppen auf, welche durch einen Crawler-Walker unterstützt wurden. Reynolds entschied sich dazu sich dem Walker mit dem AT-SU zu stellen, um dem Rest des Squads die Flucht zu ermöglichen. Das Gefecht zwischen den Walkern dauerte etwas an, jedoch konnte Reynolds dieses für sich gewinnen. Der Rest des Squads hat derweil zivile Gleiter entwendet und konnte erfolgreich die Flucht antreten.


    Nachdem die Gleiter die Stadt verlassen haben, wurden diese durch Überläufer beschossen. Der Beschuss dauerte einen Moment lang an, ehe die Stellung durch eine Granate des Sprengstoffexperten ausgeschaltet wurde. So schaffte man es letztendlich erfolgreich zu einem Wald, welchen man erfolgreich durchquerte. Etwa auf dem Halben Weg zwischen Wald und Stadt, wurde die Ruhe gebrochen als plötzlich ein Behemoth Walker durch den Wald brach und sich ebenso auf die Stadt zubewegte.


    Das Squad konnte einen Hangar erreichen, bevor der Behemoth sich in Schussreichweite begeben konnte. Man machte den Frachtransporter startbereit und konnte im letzten Moment vom Planeten fliehen.


    Status der Division:
    Soldaten: Kritisch
    Großgerät: Kritisch
    Munition: Kritisch
    Verpflegung: Kritisch


    Status des Regiments:
    Soldaten: Kritisch
    Großgerät: Kritisch
    Munition: Kritisch
    Verpflegung: Kritisch


    Anmerkung:
    keine


    Philipp Ardayen
    Officer Cadet


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Wolfsrudel
    Officer Cadet Philipp Ardayen
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 140124 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Rot


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    sehr geehrte Mannschaft des Wolfsrudels,


    ich übermittle Ihnen anbei den Missionsbericht bezüglich des jüngsten Einsatzes des Regiments Wolfsrudel zu ZI 120124 n.E.


    Anwesende Besatzung:
    [KO]Maj-Tano
    [2O]OC-Ardayen
    [TR|WE]CSgt-Jasha
    [TR|CT]FSgt-Minara
    [TR|FK]MCSgt-Chea`thra`ssol
    [TR|AU]CSgt-Undegai
    [TR|SE]Sgt-Sarkin
    [TR]Cpl-Reynolds
    [TR]Cpl-Vandragan
    [TR]PFC-Mor


    Gastoffiziere:
    [TR]MSgt-Norman [Andrews|SCH]
    [TR]Priv-Minumum [Lashell|PRO]


    Dunkle Jedi:
    keine


    Auftrag: Zurückschlagen der Neo-Imperialen Invasion
    Standort nach Beendigung der Mission: Brentaal IV , Bormea-Sektor
    Neutrale Kontakte: Keine
    Feindkontakte: Neo-Imperiale Infanterie, Zwei Globe Walker, Ein Shatter Walker, übergelaufene Garnisionstruppen
    Feindliche Verluste: dutzend Infanteristen, Zwei Globe-Walker, Fünf übergelaufene Armeesoldaten
    Imperiale Kontakte: weitere Wolfsrudel Squads
    Imperiale Verluste: dutzend IAF Soldaten


    Wichtige Vorkommnisse:


    Die 42. IAF Division wurde nach Brentaal IV geschickt, um die Neo-Imperiale Invasion abzuwehren. Während ein großer Teil der Division über den Planeten verteilt wurde, wurde das Wolfsrudel in der Nähe einer kleinen Stadt stationiert. Das Squad „Ardayens Anarchisten“ sowie fünf weitere Squads des Wolfsrudels wurden in Stellungen an der nördlichen Zugangsstraße zur Stadt stationiert. Noch während man sich auf den bevorstehenden Angriff vorbereitet, bekam man die Information dass die Imperiale Flotte den Angriff der Neo-Imperialen nicht verhinderte.


    Das Neo-Imperium setzte zur Landung an und es dauerte nicht lange bis die ersten Einheiten auf die imperialen Stellungen trafen. In den darauffolgenden Gefechten konnten die imperialen Soldaten dem Neo-Imperium trotzen, bis dieses schließlich mit Shatter-Walkern und Tec-Troopern in die Schlacht zog. Dadurch das die Stellungen beinahe vom Feind überrannt wurde und das man aktuell keine Chance gegen den Shatter-Walker hatte, zogen sich die imperialen Einheiten mithilfe von Rauchgranaten in die Stadt zurück.


    Ardayens Anarchisten zogen sich in eins der Gebäude in der Stadt zurück, wo sie auf einen Trupp der planetaren Garnision trafen. Es stellte sich bereits nach kurzer Zeit raus das es sich bei den Soldaten um Überläufer handelte. Diese wurden in einem kurzen Feuergefecht ausgeschaltet.


    <<< Einsatz wird fortgesetzt >>>


    Status der Division:
    Soldaten: 70%
    Großgerät: 55%
    Munition: 59%
    Verpflegung: 50%


    Status des Regiments:
    Soldaten: 65%
    Großgerät: 25%
    Munition: 42%
    Verpflegung: 60%


    Anmerkung:
    keine


    Philipp Ardayen
    Officer Cadet


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Wolfsrudel
    Officer Cadet Philipp Ardayen
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 220923 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Rot


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    sehr geehrte Mannschaft des Wolfsrudels,


    ich übermittle Ihnen anbei den Missionsbericht bezüglich des jüngsten Einsatzes des Regiments Wolfsrudel zu ZI 220923 n.E.


    Anwesende Besatzung:
    [KO]Maj-Tano
    [2O]OC-Ardayen
    [TR|WE]CSgt-Jasha
    [TR|FK]MCSgt-Chea`thra`ssol
    [TR|SAN]CSgt-Fuller
    [TR|AU]SSgt-Undegai
    [TR|SE]Sgt-Sarkin
    [TR|AU]CSgt-Ericton
    [TR]LCpl-Reynolds


    Gastoffiziere:
    keine


    Dunkle Jedi:
    keine


    Auftrag: Sichern und Evakuieren eines VIP und seiner Familie
    Standort nach Beendigung der Mission: Chandrilla , Bormea Sektor
    Neutrale Kontakte: eine Zivilisten Familie
    Feindkontakte: Zwei Globe-Walker , Neo-Imperiale Fußtruppen
    Feindliche Verluste: Zwei Globe-Walker , diverse Fußtruppen
    Imperiale Kontakte: 4 AT ST , 1 AT AT , ein VIP
    Imperiale Verluste: 1 AT ST


    Wichtige Vorkommnisse:


    Während das Neo-Imperium erneut eine Invasion des Planeten startete, bekam das Squad “Cooshas Chaoten” unter Führung von Officer Cadet Ardayen den Befehl einen VIP sowie dessen Angehörige vom Planeten zu evakuieren. Für den Abtransport der Zielperson wurde ein AT-AT zur Verfügung gestellt. Zusätzlich bekamen die Imperialen Fahrzeugunterstützung in Form von 4 AT-ST und 2 AT-SU. Letztere wurden dabei von Mitgliedern des Squads besetzt.


    Der Weg zum Zielgebäude verlief reibungslos. Einzig ein neo-imperialer Transporter flog über die Köpfe der Imperialen hinweg in Richtung des Zielgebäudes, um dort zwei Globe-Walker abzusetzen, welche recht schnell von den imperialen Kampfläufern angegriffen wurden. Dabei wurde ein neo-imperialer Walker zerstört,während der andere den Rückzug gen Westen antrat. Beim Zielgebäude angekommen wurde das Squad vom gegenüberliegenden Gebäude unter Beschuss genommen. Der Beschuss hielt jedoch nicht lange an,als das Gebäude von den imperialen Kampfläufer unter Beschuss genommen und somit zerstört wird.


    Das Squad teilte sich daraufhin auf,während Sarkin,Fuller und Undegai draußen warteten um die Umgebung zu sichern, begaben sich Jasha,Ericton,Chea`thra`ssol und Ardayen in das Gebäude um die Zielperson ausfindig zu machen. Dies gelang ohne große Probleme und die Zielperson konnte schließlich mit dem AT-AT extrahiert werden.


    Währenddessen konnte der Rest des Squads erkennen,wie ein neo-imperialer Sternenzerstörer der Neo-Imperator-Klasse,welcher durch das frühzeitige Auftauchen des ISD III “Chandrilla” überrascht wurde, langsam auf dem Planeten stürzte. Kurz darauf erschien der geflüchtete Globe-Walker wieder,welcher wenig später durch AP-Granaten des Sprengstoffexperten ausgeschaltet wurde.


    Nachdem das Ziel erfolgreich extrahiert wurde,erhielt das Squad die Anweisung sich am Sammelpunkt zu sammeln,um sich bei der Enterrung des abgestürzten Zerstörers zu beteiligen.


    Status der Division:
    Soldaten: 70%
    Großgerät: 55%
    Munition: 59%
    Verpflegung: 50%


    Status des Regiments:
    Soldaten: 65%
    Großgerät: 25%
    Munition: 42%
    Verpflegung: 60%


    Anmerkung:
    keine


    Philipp Ardayen
    Officer Cadet


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Wolfsrudel
    MGSgt Philipp Ardayen
    Trooper
    Zeitindex: 271121 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Oberkommando der Streitkräfte,
    Sehr geehrte Crew,


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes der Einheit Wolfsrudel zu ZI: 261121 n.E.


    Anwesende Besatzung:
    [TR|FS]SSgt-Kelley
    [TR|FK]Sgt-Chea`thra`ssol
    [TR]PFC-Coosha


    Gastoffiziere:
    Keine


    Auftrag: Durchführung von Holosimulationen
    Standort nach Beendigung der Mission: VSD III "Dienerin der Ordnung"
    Imp. Kontakte: Keine
    Neutrale Kontakte: Keine
    Feindkontakte: Keine
    Feindliche Verluste: Keine
    Eigene Verluste: Keine


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Zitat

    Auf dem Plan des Teams standen mehrere taktische Holosimulationen: eine Verteidigungssimulation auf engen Raum gegen Sum'ta Truppen, die Bergung eines Datenchips unter Widerstand des Feindes und die Abwehr eines Enterangriffes von abtrünnigen Imperialen. Die Simulationen konnten vom Team erfolgreich abgeschlossen werden.


    Einsatzbereitschaft der Division:
    Soldaten: 75%
    Großgerät: 90%
    Munition: 70%
    Verpflegung: 80%


    Einsatzbereitschaft des Regiments:
    Soldaten: 87%
    Großgerät 95%
    Munition: 75%
    Verpflegung: 70%


    Obedience Breeds Discipline, Discipline Breeds Unity, Unity Breeds Power, Power is Life!!


    Philipp Ardayen
    Master Gunnery Sergeant


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    Später Nachmittag
    Büro X auf dem Sicherheitsdeck
    Specialist Tracie Thrall


    Mit einem lauten Geräusch knallte die leere Kaffeetasse der jungen Sicherheitsoffizierin auf den Schreibtisch. Ein verzweifeltes Seufzen war zu hören, als die Frau den Blick vom Terminal entfernte und sich in dem kleinen Raum umsah. Ihr huschte ein leichtes Lächeln übers Gesicht, als sie nach ihrem Pad griff und die Personalakte von Captain Gallahan ein weiteres mal studierte. Sie war sich fast zu 100% sicher, dass diese Frau nix bzw. nur wenig zu verbergen hatte, was der Destructor oder gar der IRA gefährlich werden könnte, aber sie hatte diese Abteilung damals ja nicht gewählt um sich nur auf ihr Bauchgefühl zu verlassen, weshalb sie die Captain solange auf Schritt und Tritt beobachten wird, bis sie entweder belastende Beweise gefunden hat oder der Befehl aufgehoben wird.


    Nach kurzer Zeit lag das Pad wieder auf dem Schreibtisch und die Specialist lehnte sich langsam im Stuhl zurück. Ihr Blick richtete sich auf einen jungen Senior Crewman, welchen sie zu sich her ran winkte und nett anlächelte.


    "Hey, Crewman. Sei bitte so lieb und bring mir einen neuen Kaffee."


    Mit einem weiteren sanften Lächeln schob Tracie dem Crewman die Kaffeetasse hin. Der Crewman nickte kurz und machte sich sofort auf den Weg, um seiner Vorgesetzten ihren 5. Kaffee zu holen. Durch einen kurzen Alarmton aus den Lautsprechern des Terminals, wendete die Frau ihren Blick auf den Bildschirm und hob leicht eine Augenbraue. Durch ein Fenster wurde sie darauf aufmerksam gemacht, dass sich eben eine noch unbekannte Person unbefugten Zugang zu einer Personalakte verschafft hat. Tracie schüttelte leicht den Kopf und ließ ihre Finger schnell über die Eingabefelder des Terminals huschen. Als der Crewman mit ihrem Kaffee zum Schreibtisch zurück kam, hob sie kurz den Blick und nickte dem Crewman dankend zu.


    "Danke dir. Ich hab gleich eine weitere Aufgabe für dich...Jemand hat sich ohne Erlaubnis Zugriff auf die Personalakte von Commander Qualon verschafft. Ich möchte, dass du etwas nachforschst bis ich mit der Überwachung von der Captain soweit fertig bin. Solltest du irgendwas finden, sag Bescheid. Das selbe gilt auch, falls du Hilfe benötigst."


    Ein weiterer Seufzer von Tracie war zu hören, als die junge Frau nach ihrem Pad griff und Qualon sowie die Erste Offizierin vorschriftsgemäß über den unbefugten Zugriff von Unbekannt informierte.