Internes Holonetzwerk des IHQs und seiner Einheiten

Portal Sektorenkarte Fraktionen
Zurück   Internes Holonetzwerk des IHQs und seiner Einheiten > Star Wars Empire Foren > Lagebesprechungen der Großkampfverbände > 1. Flotte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.04.2013, 14:17   #1
Cort Bowan
EID Nighthawk
 
Benutzerbild von Cort Bowan
 
Registriert seit: 13.05.2009
Ort: Leipzig
Beiträge: 420
Cort Bowan eine Nachricht über ICQ schicken Cort Bowan eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard SN DEC: Statusbericht 15. Geschwader - ZI 240318nE

-[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-

TSD Deception
FAdm Askin Briggs
Kommandierender Offizier
Zeitindex: 240318 n.E.
Geheimhaltungsstufe: Gelb

-[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-

Sehr geehrtes Oberkommando,
sehr geehrte Führung der 1. Flotte,

zu meiner Schande muss ich Sie über die gescheiterte Verminung und Sicherung des Almania Systems, IR 3-1-0 informieren.
Das Scheitern der Mission ist eindeutig mit bisher unbekannten Ausmaßen an Unterwanderung und Verrat Teile der imperialen Streitkräfte verbunden.

Während die Deception in der Werft des Dunklen Ordens zur Reparatur vor Anker lag, mehrten sich Zwischenfälle auf der Werft, die ihren Höhepunkt in einem Bombenanschlag in der Cantina der Werft fand. Als Resultat wurde den Imperialen der Zugang zu den Werftanlagen verwehrt, und die Deception musste die Reparaturen an der Hülle frühzeitig abbrechen und von der Werft abdocken.
Durch die Eröffnung des Systemlords Firience, dass die Streitkräfte des Dunklen Ordens im Krieg des Imperiums mit der Dritten Republik Zurückhaltung wahren würden, verblieb ein größerer Teil des 15. Kampfgeschwaders im Ziost System, um die dortige Verteidigung maßgeblich zu verstärken, bis das 101. imperiale Geschwader eintraf.
Zu 280218 n.E. begann eine Taskforce des 15. Kampfgeschwaders unter Kommando von Commodore Dexter die Verminung des Almania Systems. Diese Aktion stieß auf großen Widerstand der Pro-Republikanisch eingestellten Bevölkerung Almanias.
Kurz vor Abschluss des Minenfeldes erreichte ein Einsatzgeschwader der Dritten Republik das Almania System und eröffnete das Gefecht gegen die imperiale Taskforce. Simultan zu dem Erscheinen der DR-Streitkräfte wurde das Minenfeld frühzeitig durch Fremdfernsteuerung aktiviert. Die Aktivierung geschah nicht von der Taskforce des 15. aus. Durch die Aktivierung verlor die Taskforce den GEF Anub.
Als Verstärkung im Kampfe wurden weitere Teile des 15. Kampfgeschwaders und des jüngst eingetroffenen 101. nach Almania entsandt. Nach unseren Informationen vor Ort hätte die Verstärkung die Streitkräfte der Dritten Republik deutlich zurückschlagen sollen. Die Schiffe des 101. Kampfgeschwaders, namentlich: ISD III Thirium, HSD Rajan, VCC Stinger und VCC Batso schlossen sich dem Einsatzgeschwader der Dritten Republik an und sind damit als Verräter am Imperium zu behandeln. Durch diese unerwartete Übermacht und das Minenfeld im Rücken trat die Taskforce und die Verstärkung des 15. Kampfgeschwaders den Rückzug nach Ziost an.
Der Rest des 101. Kampfgeschwaders wurde bei Ziost festgesetzt, Vice Admiral Arthus Sallingen hat volle Kooperation bei der Aushebung verräterischer Subjekte in unseren Reihen zugesagt.
Die Zwischenfälle auf der Werft sind nach aktuellem Stand der Ermittlungen ebenfalls Verrätern oder Agenten der Dritten Republik zuzuschreiben. Als gesichert ist diese Schlussfolgerung jedoch nicht zu werten. Im Zuge der Ermittlungen wurde der Leitende Sicherheitsoffizier des TSD Deception auf der Werft gefangen genommen und unter Arrest gestellt. Systemlord Firience sprach mir gegenüber aus, dass DrkJ Tolwyn des Mordes am LSO der Werft angeklagt werden soll. Auch seine Mitschuld an dem Bombenanschlag sei noch zu prüfen. Es wird mit allen Mitteln versucht, DrkJ Tolwyn zurück auf die Deception zu holen, doch der Systemlord zeigt sich uneinsichtig.
Daraus ergibt sich, dass sich Fronten zwischen Imperium und Dunklen Orden im Ziost System gebildet und verhärtet haben. Es ist anzunehmen, dass genau dies das Ziel verdeckt operierender Kräfte des Gegners ist.



Als vorrangig betrachte ich die Bereinigung der Situation im Ziost System, um die Verteidiungskräfte final zu einigen und damit einen akuten Schwachpunkt entfernen zu können. Die Entsendung eines beiderseits anerkannten, neutralen und immunen Ermittlers und Vermittlers wäre hierzu wünschenswert.
Der Oberbefehlshaber der 1. Flotte obliegt die Entscheidung, wie mit den Wendungen das 101. Kampfgeschwader betreffend, verfahren werden soll.

Those who cannot remember the past, are condemned to repeat it

Askin Briggs
Fleet Admiral

-[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-
__________________
Cort Bowan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 14:44   #2
Cort Bowan
EID Nighthawk
 
Benutzerbild von Cort Bowan
 
Registriert seit: 13.05.2009
Ort: Leipzig
Beiträge: 420
Cort Bowan eine Nachricht über ICQ schicken Cort Bowan eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard SN 1FL: Anweisung an das 15. Geschwader

-[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-

EID Nighthawk
FAdm Cort Bowan
Oberbefehlshaber 1. Flotte
Zeitindex: 030418 n.E.
Geheimhaltungsstufe: Rot

-[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-

Fleet Admiral Briggs,

die Unterwanderung der Verbände der imperialen Streitkräfte durch Agenten der Dritten Republik ist nicht hinnehmbar.
Nutzen Sie die lokal zur Verfügung stehenden Ressourcen des Dunklen Ordens um Ihr Geschwader und der Verstärkungen von Agenten der DR zu reinigen. Ich lasse durch das Oberkommando noch ein Team des IGD in Marsch setzen um Sie bei dieser Aufgabe zu unterstützen.

Weiterhin ist derzeit die Erinyen vom 52. Kampfgeschwader auf dem Weg zu Ihnen um dem Dunklen Orden Informationen von Wert zu übergeben. Setzen Sie sich mit Admiral Kennon in Verbindung und nutzen Sie die Informationen um Ihren LSO wieder auf Ihr Schiff zu bekommen.

Ich erwarte von Ihnen, dass Sie mit den vorhandenen Ressourcen die Lage im Almania System zur vollsten Zufriedenheit des Imperators bereinigen und Ihren Fehler korrigieren.

Cort Bowan
Fleet Admiral

-[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-
__________________
Cort Bowan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Datenschutz