Internes Holonetzwerk des IHQs und seiner Einheiten

Portal Sektorenkarte Fraktionen
Zurück   Internes Holonetzwerk des IHQs und seiner Einheiten > Star Wars Empire Foren > Lagebesprechungen der Großkampfverbände > 2. Flotte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.2013, 18:15   #1
George Bradly
Administrator
 
Benutzerbild von George Bradly
 
Registriert seit: 05.05.2009
Ort: Marburg
Beiträge: 788
Standard Befehle des Oberbefehlshabers

-[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-

2. Imperiale Flotte
HAdm George Bradly
Oberbefehlshaber der 2. Flotte
Zeitindex: 200318 n.E.
Geheimhaltungsstufe: ROT

-[o]- --- > Start of Transmission < --- -[o]-

Sehr geehrter Chief Marshal Morden oder seinen Vertreter,
Sehr geehrter Admiral Foremny
Sehr geehrter Admiral Hailfire,
Sehr geehrter Vice Admiral Basaaric,
Sehr geehrter Vice Admiral Maffiant,
Sehr geehrter Vice Admiral Siddle,
Sehr geehrter Rear Admiral Gallingham,


unsere Befürchtungen sind nun offiziell bestätigt worden. Die Dritte Republik tritt zum Großangriff auf das Imperium an. Mit ausgeruhten starken Kräften wird die republikanische Führung versuchen die Imperiale Wehrfähigkeit nachhaltig zu stören und zu Beginn dieses Krieges einen Sieg für die Moral der gegnerischen Truppen zu erringen.

Wie Sie der Nachricht des Großadmirals entnehmen konnten, wurden 2 Ziele der Rebellen ausgemacht. Zum einen die Werften bei Kuat und das Forschungszentrum im Schlundzentrum. Dieses befindet sich schon heute unter dem Schutz von Einheiten der 2.Flotte. Derzeit sind das 1. Jagdgeschwader, sowie das 444. Kampfgeschwader vor Ort. Diese Kräfte werden für eine erfolgreiche Verteidigung des Schlunds nicht ausreichend sein, weshalb ich nun die gesamte Flotte in das System befehle. Mein Flaggschiff mit seinem Geschwader wird sich ebenfalls nach Kessel begeben. Gemeinsam werden wir eine starke Front gegen die Angreifer stellen.

Der Imperiale Geheimdienst hat in Zusammenarbeit mit einer Einsatzgruppe der Jackhammer die Größe der feindlichen Flotte in Erfahrung gebracht.

Diese besteht aus folgenden Schiffen. Dies dürfte jedoch nur die Spitze der feindlichen Kräfte sein.

2 Kreuzer MC90 Klasse, 4 Kreuzer MC80 Klasse, 3 Kreuzer MC80a Klasse, 1 Kreuzer MC80b Klasse
2 Träger MC100 Klasse, 5 Träger Quasar-Fire Klasse
12 Bothanische Angriffskreuzer, 4 Kreuzer Liberator Klasse (davon 1 IGD-Schiff)
12 Angriffsfregatten, 9 Nebulon-B Fregatten, 3 Nebulon-G Fregatten
17 Korvetten CR90 Klasse, 2 Korvetten Marauder Klasse



--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mit den ersten Angriffsspitzen wird in den kommenden Tagen gerechnet, es ergehen daher
folgende Einzelbefehle an die Geschwader der Flotte:

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1. Jagdgeschwader

--> Verbleib im Kessel-System, weiträumige Aufklärung, Verteidigungsvorbereitungen

76. Kampfgeschwader

--> Verlegung von Honoghr nach Kessel, Verteidigungsvorbereitungen

161. Kampfgeschwader

--> sofortige Verlegung in das Kessel-System, angestrebte Ankunftszeit zu Zeitindex: 050418 n.E.

288. Kampfgeschwader

--> Verlegung ins Kessel-System, angestrebte Ankunftszeit zu Zeitindex: 160418 n.E.

328. Kampfgeschwader

--> Abzug aus dem Koornacht-Cluster, Auffrischung bei Coruscant, dann sofortige Verlegung in das Kesselsystem, angestrebte Ankunfzszeit zu Zeitindex: 060418 n.E.

329. Kampfgeschwader

--> Verlegung von Flax nach Kessel - angestrebte Ankunftszeit zu Zeitindex: 040518 n.E.

444. Kampfgeschwader

--> Verbleib im Kessel-System, Verteidigungsvorbereitung




Ich behalte mir spezielle Einsatzbefehle für die einzelnen Geschwader vor.

Admiral Hailfire, Vice Admiral Basaaric, erwarten Sie eine bald nachfolgende Holonetzübertragung von mir.
Ich beglückwünsche Sie beide für die kürzlich errungenen Siege im Koornachtcluster und bei Honoghr, Sie haben dem Imperium große Dienste geleistet. Nun gehen wir erneut an eine schwere Aufgabe, doch wir werden Sie bestehen. Informieren Sie ihre Einheiten über die bevorstehenden Einsätze.

Dieser Krieg wird keine kurze Auseinandersetzung werden, schon heute ist erkennbar, dass dieser Konflikt erneut mehrere Jahre andauern wird, durch Ihren Einsatz tragen Sie dazu bei, die Macht unseres Imperiums zu verteidigen, unsere Kultur zu stärken und den Bürgerinnen und Bürgern ein sicheres Fortbestehen zu garantieren.


Auf in den Kampf !!!


Mit dem Imperator zum Sieg !

Bradly
High Admiral


-[o]- --- > End of Transmission < --- -[o]-
__________________
George Bradly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 01:34   #2
George Bradly
Administrator
 
Benutzerbild von George Bradly
 
Registriert seit: 05.05.2009
Ort: Marburg
Beiträge: 788
Standard SN 2.Fl: Kampfhandlungen um Kessel - Befehl 76.KG -.

-[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-

2. Imperiale Flotte
HAdm George Bradly
Oberbefehlshaber der 2. Flotte
Zeitindex: 050418 n.E.
Geheimhaltungsstufe: ROT

-[o]- --- > Start of Transmission < --- -[o]-

Sehr geehrter Vice Admiral Basaaric,

mit Ihren Vorgehen bzgl. Honoghr bin ich einverstanden, ich denke ebenso, dass die Noghri ihre Loyalität nicht erneut aufgeben werden, denn dies wäre ihr endgültiger Untergang.

Die Kämpfe um Kessel und das Schlundzentrum haben bereits begonnen, das 1. Jagdgeschwader sowie das 444. Kampfgeschwader haben erste Feindkontakte gemeldet. Vorausabteilungen ihres Geschwader sind ebenfalls in Kämpfe verwickelt. Die republikanischen Kräfte sind den unseren im Moment überlegen, weitere Reserven dürften unterwegs sein, allerdings rechne ich auch mit dem baldigen Eintreffen des 328. Kampfgeschwaders unter Admiral Hailfire im Kampfgebiet. Der Verlust des Schlunds wäre für uns eine Katastrophe, ich erwarte also die besten Leistungen zur Verteidigung dieses Gebietes.

Die Gefangenen um den republikanischen Admiral Tamino Sarastro verbleiben zunächst in Ihrem Gewahrsam, bitte informieren Sie den IGD über die Gefangennahme des gegnerischen Befehlshabers.

Viel Erfolg !!!


Mit dem Imperator zum Sieg !

Bradly
High Admiral

-[o]- --- > End of Transmission < --- -[o]-
__________________
George Bradly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2013, 00:24   #3
George Bradly
Administrator
 
Benutzerbild von George Bradly
 
Registriert seit: 05.05.2009
Ort: Marburg
Beiträge: 788
Standard SN 2.Fl: Zur Lage der 2.Flotte bei Kessel

-[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-

2. Imperiale Flotte
HAdm George Bradly
Oberbefehlshaber der 2. Flotte
Zeitindex: 060518 n.E.
Geheimhaltungsstufe: GELB

-[o]- --- > Start of Transmission < --- -[o]-

An die Soldaten, Unteroffiziere und Offiziere der 2. Flotte,

der Kampf um Kessel tobt in erbitterter Grausamkeit. Der Einsatzort der 2.Flotte ist zu einem Hauptangriffsziel der Dritten Republik und verbündeter yevethanischer Kräfte geworden. Mit voller Energie schmeißen sich Ihre Verbände gegen die unseren und unter massiven Verlusten ist es Ihnen gelungen Raum zu gewinnen. Ich sah mich daher gezwungen einige meiner Geschwader aus dem Kessel-Gebiet abzuziehen um sie taktisch umgliedern zu können. Ein Gegenschlag wird derzeit vorbereitet, es ist wohl aber derzeit nicht zu verhindern, dass einige Teilbereiche des Systems vorerst in republikanischer Hand verbleiben werden. Erklärtes Ziel muss es aber sein, das eigentliche Forschungszentrum und den Gefängniskomplex auf Kessel zu halten. Diese Einrichtungen sollen dem Feinde nicht in die Hand fallen. Dafür nehme ich all meine Geschwaderkommandeure in die Verantwortung, achten Sie bei Ihrer Befehlsgebung auf diese meine Worte.

Derzeit befinden sich das 1. Jagdgeschwader und das 328. Kampfgeschwader in direkten Kämpfen bei Kessel.
Einzel-Befehle an die einzelnen Geschwader ergehen in Kürze. Das 1. Jagdgeschwader jedoch wird zur Offenhaltung eines geeigneten Rückzugsweges für eine nun von Kassel abfliegende Versorgungsflotte eingesetzt. Dies wird keine leichte Aufgabe sein, da der Gegner zur Stunde bereits Jedi-Staffeln zum Angriff einsetzt. Das 328. Kampfgeschwader ist zur direkten Verteidigung der Gefängnisanlagen eingesetzt, jede Invasion dieses Gebietes muss unterbunden werden.


Weitere Befehle folgen in Kürze.


Mit dem Imperator zum Sieg !

Bradly
High Admiral


-[o]- --- > End of Transmission < --- -[o]-
__________________
George Bradly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2013, 00:25   #4
George Bradly
Administrator
 
Benutzerbild von George Bradly
 
Registriert seit: 05.05.2009
Ort: Marburg
Beiträge: 788
Standard SN 2.Fl: Befehl zur Verteidigung eines Rückzugweges der Kessel-Versorgungsflotte - Ac

-[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-

2. Imperiale Flotte
HAdm George Bradly
Oberbefehlshaber der 2. Flotte
Zeitindex: 060518 n.E.
Geheimhaltungsstufe: ROT

-[o]- --- > Start of Transmission < --- -[o]-

Sehr geehrter Chief Marshal Morden,

zunächst möchte ich meine Freude darüber zum Ausdruck bringen, dass Sie von nun ab wieder das Kommando über das 1.Jagdgeschwader übernehmen und von nun an auch wieder als mein Stellvertreter der Flotte agieren können.

Sie übernehmen das Kommando über Ihr Geschwader zu einem Zeitpunkt der militärisch betrachtet, schwierig ist.
Der Feind drückt mit massiven Kräften gegen unsere Front, so dass, wie ich bereits in einer Flotten-Nachricht bekannt gab, ich einige Geschwader vorerst abdrehen lassen musste.
So musste auch das 76. Kampfgeschwader vorerst seine Positionen verlassen, um einem überlegenden Feind nicht die Chance zu geben einen dauerhaften Erfolg zu erreichen.

Das 76. Kampfgeschwader meldete allerdings am heutigen Tag die Anwesenheit von Jagdstaffeln des Jedi-Orden, welche sich Ihrer Position nähren. Ihr Einsatzgebiet liegt derzeit in einem Rückzugsvektor einer Versorgungsflotte, welche morgen Ihre Position durchqueren wird und unbedingt beschützt werden muss, kurz darauf wird ein Hyperraumsprungpunkt erreicht werden, dies muss sichergestellt werden.

Bei den angreifenden Feindmaschinen handelt es sich um X-Wing vom Typ StealthX, welche auch für unsere Ortungssysteme Schwierigkeiten darstellen. Ich kann leider kaum Verstärkungen entbehren. Sobald Ihr Auftrag der Sicherung durchgeführt ist, erlaube ich Ihnen sich aus dem Kampfgebiet zurückzuziehen, sofern es Ihnen nicht gelingen sollte den Feind zu stellen.

Eine Gegenoffensive wird vorbereitet, deswegen erhalten Sie ihre Kampfkraft und vergeuden Sie diese nicht.


Mit dem Imperator zum Sieg !

Bradly
High Admiral


-[o]- --- > End of Transmission < --- -[o]-
__________________
George Bradly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2013, 19:33   #5
George Bradly
Administrator
 
Benutzerbild von George Bradly
 
Registriert seit: 05.05.2009
Ort: Marburg
Beiträge: 788
Standard SN 2.Fl: Befehle 76. KG im Raum Kessel - Ernennung neuer Geschwaderkommandeur 76. KG

-[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-

2. Imperiale Flotte
HAdm George Bradly
Oberbefehlshaber der 2. Flotte
Zeitindex: 140518 n.E.
Geheimhaltungsstufe: ROT

-[o]- --- > Start of Transmission < --- -[o]-


Sehr geehrter Rear Admiral Gräfin Tiiona zu Corrand,
Sehr geehrte Lady Deren,


mit Bestürzung habe ich den Tod Ihres Geschwaderkommandeurs Vice Admiral Basaaric zur Kenntnis genommen. Mit ihm verlieren die Streitkräfte eine wahrhafte Führungsfigur und einen verlässlichen Partner im Kampf gegen unsere Feinde. Vice Admiral Basaaric hat das 76. Kampfgeschwader, nach dem Weggang des Lords Dragonors, vorbildlich geführt und wird mir persönlich sehr fehlen. Er starb bei der Ausführung seines Auftrages, er starb im Kampf für unser Imperium, für eine bessere Galaxie.

Im Einklang mit dem Oberkommando erlaube ich mir Vice Admiral Deneth Basaaric posthum in den Rang eines Admirals zu befördern, so dass wir sein Andenken stets hochhalten werden.

Trotz alle dem geht der Krieg gegen die Dritte Republik weiter. Die Situation im Kessel-Sektor ist weiter ernst. Der Geheimdienst kündigte mir in Kürze neue Erkenntnisse an, die die Lage für uns noch einmal düsterer erscheinen lassen werden. Dennoch geben wir den Kampf um Kessel nicht verloren. Das 76. Kampfgeschwader wird sich weiter geordnet aus der Kampfzone zurückziehen und sich für eine Rückeroberung von Schlund V vorbereiten. Ihre vor dem Abzug eingeleiteten Maßnahmen werden Ihnen dafür sehr dienlich sein. Klären Sie die Umgebung dafür entsprechend auf. Dem 1. Jagdgeschwader ist es leider nicht gelungen die Jedi-Staffeln, welche schon der Darkness zu setzten zu besiegen, auch mit ihrem Einsatz muss weiter gerechnet werden.

Der Feind wird versuchen seine Truppen bei Kessel stetig zu verstärken, das 76. Geschwader erhält daher auch den Befehl Ausschau nach feindlichen Nachschublinien zu halten und diese nachhaltig zu stören.

Das 161., das 288., das 329. Kampfgeschwader, sowie das 444. KG ziehen sich derzeit abseits Kessel zu einer Streitmacht zusammen um einen konzentrierten Gegenschlag ausführen zu können, dafür ist gute Aufklärungsarbeit aber unerlässlich. Sämtliche Geschwader erlitten in den vorangegangenen Kämpfen Verluste, weshalb ein Entsatzangriff nicht sofort eingeleitet werden kann.

Zudem wurde gemeldet, dass der Kontakt zu einigen Raumstationen im Umfeld von Schlund III zusammengebrochen ist, es muss daher davon ausgegangen werden, dass die Republik auch dort mit einer Invasion begonnen hat.

Lady Deren ich ernenne Sie mit Wirkung des heutigen Tages nach Rücksprache mit Grand Admiral Rayment zum Kommandeur des 76. Geschwaders. Dies soll in diesem großen Kampf auch die Verbundenheit zwischen Imperium und Orden symbolisieren.
Grand Admiral Rayment lässt Ihnen ausrichten, dass er auf Ihre Worte am Tage der Ernennung zum Kommandanten der Darkness zählt und sich darauf verlässt. Sie wüssten schon was gemeint ist. Ich kann Ihnen nur raten seine Exzellenz nicht zu enttäuschen, ebenso wenig wie mich. Ich erlaube mir also, Sie zu dieser Ernennung zu beglückwünschen.

Rear Admiral Gräfin Tiiona zu Corrand, Ihnen bleibt die Wahl als Stellvertreterin von Lady Deren zu fungieren oder an einem anderen Frontabschnitt ein eigenes Kommando zu übernehmen.

Ich erwarte Ihre Antwort in den nächsten 96 Stunden.

Sie haben ihre Befehle.


Mit dem Imperator zum Sieg !

Bradly
High Admiral


-[o]- --- > End of Transmission < --- -[o]-
__________________
George Bradly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 21:09   #6
George Bradly
Administrator
 
Benutzerbild von George Bradly
 
Registriert seit: 05.05.2009
Ort: Marburg
Beiträge: 788
Standard SN 2.Fl: Befehl ans 328. KG - Aufstand auf Kessel - Han Solo gesichtet

-[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-

2. Imperiale Flotte
HAdm George Bradly
Oberbefehlshaber der 2. Flotte
Zeitindex: 160518 n.E.
Geheimhaltungsstufe: ROT

-[o]- --- > Start of Transmission < --- -[o]-

Sehr geehrter Admiral Hailfire,

die Lage um Kessel wird immer schwieriger, das 328. Kampfgeschwader ist neben dem 1. Jagdgeschwader das derzeit noch in Gänze im Kampf stehende Geschwader der Flotte bei Kessel. Der Rest der Flotte zieht sich derzeit zur Vorbereitung eines massiven Gegenschlags zurück. Wie Sie dem vor wenigen Stunden eingegangenen Geheimdienstbericht entnehmen können, ist der Kontakt zur Garnison auf Kessel abgebrochen und es erscheint mehr als sicher, dass sich die Gefangenen gegen uns erhoben haben. Ihre Aufgabe wird es sein die Situation im Arial des Gefängnisses wieder unter Kontrolle zu bekommen. Dazu ist der Einsatz von Bodentruppen unumgänglich. Der Widerstand muss gebrochen werden, die Anzahl der Todesopfer unter den Gefangenen ist irrelevant.

Zudem muss der Kontakt zur Imperialen Besatzung wiederhergestellt werden. Klären Sie also die Lage auf und handeln Sie entsprechend der oben beschriebenen Lage. Es ist weiter davon auszugehen, dass die Republik weiterhin Jedi im Kessel-Sektor einsetzt. Durch die Anwesenheit Lord Krasons sind Sie auch auf solche Gegebenheiten vorbereitet.

Ich weise ausdrücklich auf die navale Überlegenheit der republikanischen Verbände hin. Riskieren Sie auf keinen Fall ihre Offensivkräfte und ziehen Sie sich im Fall einer ungünstigen Konfrontation zum Flottensammelpunkt zurück.

Der Geheimdienstbericht sagt weiter, dass mit der Anwesenheit von Han Solo auf Kessel gerechnet wird. Dies würde auch die Aufstandsbewegungen auf Kessel erklären. Überprüfen Sie diese Information und sollte sie sich bewahrheiten, jagen Sie Solo bis zum Tode.


Ich erwarte Ihren Bericht.



Mit dem Imperator zum Sieg !

Bradly
High Admiral


-[o]- --- > End of Transmission < --- -[o]-
__________________
George Bradly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 19:33   #7
George Bradly
Administrator
 
Benutzerbild von George Bradly
 
Registriert seit: 05.05.2009
Ort: Marburg
Beiträge: 788
Standard SN 2.Fl: Befehl ans 1.JG - Beobachtung Jedi-Staffeln - Entlastungsangriffe für das 32

-[o]- --- > Incoming Message < --- -[o]-

2. Imperiale Flotte
HAdm George Bradly
Oberbefehlshaber der 2. Flotte
Zeitindex: 210518 n.E.
Geheimhaltungsstufe: ROT

-[o]- --- > Start of Transmission < --- -[o]-

Sehr geehrter Chief Marshal Morden,

es ist erfreulich zu vernehmen, dass es der Dimitrius gelungen ist den Kessel-Sektor zu verlassen. Zu gegebener Zeit wird uns dies von Nutzen sein.

Wie Sie der Gesamtlage der 2. Flotte entnehmen können, ist die Situation um Kessel in den letzten Tagen noch schwieriger geworden. Sämtliche Flottenteile haben die Kampfzone verlassen, um sich neu formieren zu können. Lediglich das 328. Kampfgeschwader unter Admiral Hailfire steht derzeit neben ihren Verbänden im Kampf. Ein Gegenangriff der Flotte ist zur Zeit noch nicht möglich. Ihre weiteren Befehle lauten daher wie folgt:

1. Beobachtung der Jedi-Staffeln

2. Angriff auf die Jedi-Staffeln sofern Erfolgsaussichten bestehen, beispielsweise auf die Trägereinheit, sollte sie entdeckt werden.

3. Das 328. Kampfgeschwader steht einem Gefecht mit der republikanischen Flotte bevor, diese hat den Minengürtel um Kessel selbst berreits passiert, einige Hit- & Runangriffe auf den Feind von hinten, könnten dem 328. KG wertvolle Vorbereitungszeit verschaffen.



Viel Erfolg.


Mit dem Imperator zum Sieg !


Bradly
High Admiral


-[o]- --- > End of Transmission < --- -[o]-
__________________
George Bradly ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Datenschutz