Beiträge von Max Blue

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Eagleknights
    LtGen Max Blue
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 210216 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Zentralkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich ihnen den Einsatzbericht der 4. Armyeinheit "Eagleknights" zu ZI 180216 n. E.:


    Anwesende Besatzung:
    LtGen Blue [KO] aka. Col Dekker
    Brig Salment [SC] aka. Maj Hernandez
    Capt Melania [2O|TR|AU]
    MGSgt Lerun [TR|SN]
    Cpl Richards [TR]
    Cpl Kendrall [TR]
    CSgt Naxtor [CT]
    Cpl Johslynn [San]
    Cpl Sheppard [FS]


    Gastoffiziere:
    SCpl Swann [WLF] aka. Cpl Regan [San]


    Dark Jedis:
    ./.


    Auftrag: Wideraufbau nach dem Anschlag
    Systeme: Sektor Kernwelten 0-0-3 - Rhommamool System
    Standort nach Beendigung der Mission: Sektor Kernwelten 0-0-3 - Rhommamool System - Planet Rhommamool
    Imperiale Kontakte: 4. Armydivision
    Neutrale Kontakte: ./.
    Feindkontakte: ./.
    Feindliche Verluste: 3 Selbstmordattentäter
    Eigene Verluste: 2 getötet, 12 verletzt


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Nachdem die Anschläge auf das Hauptquartier der Division gemeldet worden waren, wurden alle Truppen aus Olkat City abgezogen und zurückbeordert.


    Bereits im Anflug auf die Basis wurden die Schäden, vor allem an den Shuttlehangars, dem Hauptgebäude und den Hallen der Kampfläufer, die durch Selbstmordattentäter verursacht wurden, deutlich.
    Am Boden angekommen wurden die "Eagleknights" in Teams eingeteilt, um an den Brennpunkten des entstandenen Chaos Hilfe zu leisten.


    Die Sanis leisteten hierbei hervorragende Arbeit bei der Erstversorgung und Einteilung der Verletzten. Ebenso koordinierten die Corporals Johslynn und Regan das heillose durcheinander und den Patientenansturm auf das Krankenhaus des Lagers vorbildlich.


    Captain Melania und ihr Team machten sich derweil daran die Trümmer der eingestürzten Hallen der Kampfläufer bei Seite zu schaffen um Überlebende zu bergen.
    Schnell wurde bekannt, das Lieutenant General Blue und Brigadier General Salment zur Inspektion der Spiderwalker bei den Fahrzeughallen waren und vermutlich ebenfalls verschüttet wurden.


    Mit der Hilfe einiger Droiden konnten schwere Trümmerstücke bei Seite gehoben und schließlich die Generäle freigelegt werden. Blue hatte sich nur leichte Verletzungen zugezogen, wogegen Salment's Bein eingeklemmt und der Unterschenkel zertrümmert wurde.
    Nach der Rettung war es leider notwendig, das völlig zerquetschte Bein sofort abzunehmen um den General zu retten.


    Unterdessen konnte der hastig eingerichtete Krisenstab herausfinden woher die Attentäter kamen. Die Vorbereitungen für den Vergeltungsschlag wurden sofort getroffen.


    Einsatz wird fortgesetzt...



    Scans:
    ./.



    Einsatzbereitschaft
    Soldaten: 69%
    Großgerät: 63%
    Munition: 53%
    Verpflegung: 55%



    Und das All wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt. Daheim.


    Max Blue
    Lieutenant General


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Eagleknights
    LtGen Max Blue
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 070216 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Zentralkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich ihnen den Einsatzbericht der 4. Armyeinheit "Eagleknights" zu ZI 070216 n. E.:


    Anwesende Besatzung:
    MajGen Blue [KO]
    Capt Melania [2O|TR|AU]
    MGSgt Lerun [TR|SN]
    Cpl Kendrall [TR]
    Cpl Richards [TR]
    CSgt Naxtor [CT]
    LCpl Johslynn [San]
    Cpl Sheppard [FS]


    Gastoffiziere:
    PO Vosk [DEC] aka. PFC Lance [FK]
    Rec Imiscan [IAKA]


    Dark Jedis:
    ./.


    Auftrag: Unterstützung bei Demonstrationen
    Systeme: Sektor Kernwelten 0-0-3 - Rhommamool System
    Standort nach Beendigung der Mission: Sektor Kernwelten 0-0-3 - Rhommamool System - Planet Rhommamool
    Imperiale Kontakte: Planetare Sicherheitskräfte
    Neutrale Kontakte: Zivilbevölkerung des Planeten
    Feindkontakte: aggressive Demonstranten
    Feindliche Verluste: ca. 8 Personen
    Eigene Verluste: 1 verletzter Soldat


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Nachdem die Menge der Demonstranten mit dem Auffahren von Repulsorpanzern zerstreut worden war, kehrte eine Zeit der relativen Ruhe ein, in der die Soldaten kurz durchatmen konnten.
    Schnell wurde jedoch bekannt, dass Gruppen randalierender Demonstranten durch die Straßen zogen, Geschäfte plünderten und die neutrale Zivilbevölkerung terrorisierten.
    Eine größere Gruppe dieser aggressiven Störer hatte ein Haus besetzt und sich darin verschanzt. Da nicht bekannt war, ob sich darin auch Unschuldige befanden, konnte das Gebäude nicht einfach beschossen werden.


    Von den örtlichen Sicherheitskräften, die mit der Situation überfordert waren, wurden die "Eagleknights" zur Unterstützung gerufen.
    Vor Ort angekommen wurde das Gebäude, aus dem vereinzelt Schüsse auf die Soldaten abgegeben wurden, umstellt und das Erstürmen von zwei Seite aus vorbereitet.
    Unter Feuerschutz rückten zwei Teams, geführt von Colonel Dekker und Captain Melania, zum Gebäude vor und betraten dies von verschiedenen Seiten.
    Drinnen wurden die einzelnen Räume nacheinander gesichert. Hierbei löste ein Soldat eine Falle aus, bei der ihm von einer spitzen Nadel mit einem Gift injiziert wurde. Zeitgleich bemerkten die Hausbesetzer die Eindringlinge und beschossen diese.
    Aufgrund der überlegenen Technik und Vorgehensweise der Imperialen, konnten die Störer den Soldaten nur wenig entgegensetzen.


    Plötzlich ging jedoch ein Funkspruch vom Hauptquartier der Division ein, dass dieses von einem Bombenanschlag schwer getroffen wurde. Alle Einheiten, die sich im Einsatz befanden, wurden unverzüglich zurückbeordert.
    Also sogen sich auch die "Eagleknights" aus Olkat City zurück und verlegten mittels Shuttles ins HQ...ohne genau zu Wissen was sie dort erwarten würde.


    Einsatz wird fortgesetzt.


    Scans:
    ./.



    Einsatzbereitschaft
    Soldaten: 73%
    Großgerät: 70%
    Munition: 55%
    Verpflegung: 53%



    Und das All wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt. Daheim.


    Max Blue
    Lieutenant General


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Eagleknights
    MajGen Max Blue
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 090116 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Zentralkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich ihnen den Einsatzbericht der 4. Armyeinheit "Eagleknights" zu ZI 070116 n. E.:


    Anwesende Besatzung:
    MajGen Blue [KO]
    Brig Salment [SC] ]
    Capt Melania [2O|TR|AU]
    MGSgt Lerun [TR|SN]
    Cpl Kendrall [TR]
    LCpl Richards [TR]
    CSgt Naxtor [CS]
    LCpl Sheppard [FS]
    PFC Johslynn [San]


    Gastoffiziere:
    CSgt Hawkes [STA] aka. SCpl Norel [TR]
    Spec Eros [PRE] aka. LCpl Ravadis [FS]


    Dark Jedis:
    ./.


    Auftrag: Unterstützung bei Demonstrationen
    Systeme: Sektor Kernwelten 0-0-3 - Rhommamool System
    Standort nach Beendigung der Mission: Sektor Kernwelten 0-0-3 - Rhommamool System - Planet Rhommamool
    Imperiale Kontakte: Planetare Sicherheitskräfte
    Neutrale Kontakte: demonstrierende Zivilisten
    Feindkontakte: kein
    Feindliche Verluste: ./.
    Eigene Verluste: ./.


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Aufgrund der knappen Versorgungslage und der kürzlichen Verwüstungen durch die Welle der Shkaam kam es in der Hauptstadt des Planeten Rhomammool, Olkat City, in den letzten Tagen zu Massendemonstrationen.
    Da die örtlichen Sicherheitskräfte inzwischen personell überfordert sind, werden Kräfte der "Eagleknights", die mit solchen Lagen Erfahrung haben, hinzugerufen.


    Auf dem Flug in die Hauptstadt per Shuttle wurde die Lage nochmals genau dargelegt und betont, dass es sich bei den Demonstranten um imperiale Bürger handelt, also besondere Umsicht und angemessenes Vorgehen geboten ist.


    Ferner wurde vor Ort die Primärbewaffnung abgelegt und gegen eine Rior-Control Ausrüstung, bestehend aus Schild und Schockstab, ausgegeben. Die Gefechtshelme sollte abgesetzt und am Gürtel untergehakt werden, zur Deeskalation.


    Während sich Colonel Dekker beim örtlichen Kommandostand ein Bild der Lage zu machen versuchte, bezog ein AU/SN Team auf einem Turm Position um die Menschenmenge zu überblicken.
    Es wurde erkannt, dass aus Norden tausende neue Demonstranten hinzukamen und die Sicherheitsleute in Bedrängnis gerieten.


    Die Soldaten wurden zur Unterstützung dazu beordert um dem Demo-Zug eine Richtung zu weisen und diesen kontrollierbar zu halten.
    Sofort ertönten Anti-Militärische Rufe und Pfiffe aus der Menge. Auch wurde gegen die Schilde der Soldaten angedrückt, aber zu weiteren Ausschreitungen kam es bislang nicht.


    Einsatz wird fortgesetzt.


    Scans:
    ./.



    Einsatzbereitschaft
    Soldaten: 82%
    Großgerät: 84%
    Munition: 82%
    Verpflegung: 87%



    Und das All wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt. Daheim.


    Max Blue
    Major General


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    4. Div. / 1. Brig. / RlanReg. "Eagleknights"
    Col John Dekker
    Regimentskommandeur
    Zeitindex: 090116 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrter Major General Max Blue,


    hiermit übersende ich ihnen den Einsatzbericht des Zusatzeinsatzes des Raumlanderegiments "Eagleknights" zu ZI 271215 n. E.


    Aufgrund notwendiger weiterer Ermittlungen erfolgt die Übersendung des Abschlussberichts erst jetzt.


    Am Einsatz beteiligte Soldaten:
    Col Dekker [KO]
    Capt Melania [2O|TR|AU]
    MGSgt Lerun [TR|WS]
    SCpl Armistead [TR] (GO, Rendar)
    Cpl Kendrall [TR]
    LCpl Sheppard [TR]
    Cpl McGregor [CT] (GO, Kartaun)



    Auftrag: Unterstützung des Pionierregiments "Xenos" bei Erkundungsmission
    Systeme: Vortex Sektor - Feedje System - Planet Feedje
    Standort nach Beendigung der Mission: Vortex Sektor - Feedje System - Planet Feedje
    Imperiale Kontakte: Soldaten des Aufklärungregiments "Xenos"
    Neutrale Kontakte: keine
    Feindkontakte: 1 unbekannter Söldner
    Feindliche Verluste: keine, geflohen
    Eigene Verluste: 1 Pionier, 3 Verwundete Soldaten


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Teile des Raumlanderegiments "Eagleknights" wurden nach der Rückverlegung nach Rhommamool kurzfristig ins Feedje-System beordert um dort das Aufklärungsregiment "Xenos" bei einer Mission zu unterstützen.
    Dieser Auftrag bestand darin Piratenaktivitäten, die jüngst vom IGD für Feedje gemeldet wurden, nachzugehen.


    Vor Ort wurden die "Eagleknights" eingewiesen im dichten Wald des Planeten zu patroullieren, als sie einen Funkspruch eines Aufklärers erhielten. Dieser war zum Teil unterbrochen, aber es konnte herausgehört werden, dass dieser wohl etwas gefunden hat. Um der Sache nachzugehen verlegte die Patrouille in die Richtung.


    Nahe der Position des Aufklärers konnte ein Lichtung ausgemacht werden, in deren Mitte sich der Soldat offenbar - was sehr untypisch war - am Boden verschanzt hatte. Bei der Vorsichtigen Annäherung konnte erkannt werden, dass der Soldat regungslos mit dem Gesicht mach unten am Boden lag. Beim Versuch seine Lebenszeichen zu überprüfen wurde von einem nahen Berghang der Beschuss auf die Gruppe eröffnet. Beim Bewegen der Leiche wurde zudem ein Mechanismus ausgelöst, der eine EMP-Granate zündete, die die Helmfunktionen, Funk und die Waffenfunktionen der Soldaten stark einschränkte.


    Unter Beschuss einer großkalibrigen Waffe stehend, wurden Captain Melania und Master Gunnery Sergeant Lerun entsandt die Stellung zu umgehen und die Feinde auszuschalten, während die anderen Soldaten mit den noch funktionierenden Handblastern Feuerschutz gaben.


    An der Position angekommen, wurde durch Melania und Lerun erkannt, dass von dort aus ein automatisches Geschütz auf die Lichtung schoss. Dieses wurde deaktiviert. In dem Moment trat eine gepanzerte Gestalt auf den Plan, welche Captain Melania im Überraschungsmoment überwältigte und den Gunny mittels einer Konkussionsgranate bewegungsunfähig machte. Der Söldner entfernte sich danach in unbekannte Richtung, wobei er die bewusstlose Captain Melania mit sich trug.


    Der nachgerückte Rest des Teams konnte Lerun schnell befreien und durch das Geräusch eines zündenden Jetpacks konnte auch die Fluchtrichtung des Söldners ausfindig gemacht werden. Es wurde sofort die Verfolgung aufgenommen.
    Glücklicherweise konnte der Söldner beim Erreichen des Waldes sein Jetpack nicht mehr nutzen und musste zu Fuß weitergehen.


    Es gelang ihn bis zu seinem Schiff zu verfolgen, welches er gerade für den Start vorbereitete. Während ein Ablenkungsmanöver geplant wurde um den Captain zu befreien, entdeckte der Söldner in auffallend grau-oranger vollpanzer Rüstung mit Helm, welcher einen typischen T-Visor aufwies, die Imperialen und eröffnete das Feuer. Diesmal jedoch war er nicht im Vorteil und es Gelang die noch bewusstlose Melania in Sicherheit zu bringen, bevor der Söldner sich entfernte. Die Kennung des Schiffs, sowie einige Merkmale konnten hierbei gemerkt werden.



    Weitere Ermittlungen:


    Die im Anschluss an diese Begegnung durchgeführten Recherchen bestätigten den Verdacht, den ich bereits bei dem Vorfall hatte.
    Aufgrund der Kennung und dem auffälligen Äußeren, sowie seinem Professionellen und überlegten Auftreten nach handelte es sich bei dem Angreifer um einen mandaloreansichen Söldner. Genauer um den Kopfgeldjäger Goran Bevin.
    Er steht im Verdacht in den letzten 3 Jahren mehrere Duzend Kapitalverbrechen begangen zu haben und war hierbei jeweils von verschiedenen Organisationen oder Verbrechersyndikaten angeheuert worden. Er gilt als freischaffender Söldner und Kopfgeldjäger, dessen Spezialität die Ermordung, respektive Entführung von bedeutenden Persönlichkeiten ist.
    Es ist anzunehmen, dass Bevin von einer unbekannten Gruppe gezielt auf Captain Melania, bzw. die "Eagleknights" angesetzt wurde.
    Demzufolge wurden auch die Informationen über die Piratenbasis gezielt von ihm gestreut oder direkt an den IGD weitergeleitet um die "Eagleknights" dorthin zu locken.
    Die Motivlage ist jedoch noch vollkommen unklar und bedarf weiterer Recherchen.


    Scans:
    ./.



    Einsatzbereitschaft
    Soldaten: 80%
    Großgerät: 83%
    Munition: 79%
    Verpflegung: 85%



    Für Kaiser und Reich durch die Hölle und zurück!


    John Dekker
    Colonel


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Eagleknights
    MajGen Max Blue
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 061215 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Zentralkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich ihnen den Einsatzbericht der 4. Armyeinheit "Eagleknights" zu ZI 031215 n. E.:


    Anwesende Besatzung:
    MajGen Blue [KO]
    Brig Salment [SC] ]
    Capt Saval [2O|TR|AU]
    MGSgt Lerun [TR|WS]
    Cpl Kendrall [TR]
    PFC Joshlynn [San]


    Gastoffiziere:
    High General Gherant [OBH-1A]
    SecLt Ainoh-Donatra [DEV] aka. Manion Senator [GINN]


    Dark Jedis:
    DE Luger [WLF] aka. SSgt Harriot [TR] / "himself"


    Auftrag: Rückverlegung ins Division-HQ
    Systeme: Sektor Kernwelten 0-0-3 - Rhommamool System
    Standort nach Beendigung der Mission: Sektor Kernwelten 0-0-3 - Rhommamool System - Orbit von Rhommamool
    Imperiale Kontakte: Geschwader der 4. Division, Aramand-Star-Destroyer "Oblivion"
    Neutrale Kontakte: keine
    Feindkontakte: kein
    Feindliche Verluste: ./.
    Eigene Verluste: ./.


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Während der Rückverlegung der Division in Hauptquartier auf Rhommamool erschien High General Gherant zur Inspektion der Truppe.
    Währenddessen lieferten sich einige Soldaten eine handfeste Keilerei in einem Bereitschaftsraum und der neue Sanitäter der Eagleknights hatte alle Hände voll zu tun, um die Krankenstation auf Vordermann zu bringen.
    Brigadier General Salment wurde während der Mission in kleinem Rahmen mit dem Leistungsabzeichen der Stufe II ausgezeichnet.


    ((( OOC: Kurzfassung des Textes...ich hab das Sonntag früh schon ausführlicher gepostet, aber der Thread scheint im Daten-Nirvana verschwunden zu sein :( Wird noch erweitert! )))



    Scans:
    ./.



    Einsatzbereitschaft
    Soldaten: 78%
    Großgerät: 79%
    Munition: 76%
    Verpflegung: 69%



    Und das All wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt. Daheim.


    Max Blue
    Major General


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Eagleknights
    MajGen Max Blue
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 071115 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Zentralkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich ihnen den Einsatzbericht der 4. Armyeinheit "Eagleknights" zu ZI 051115 n. E.:


    Anwesende Besatzung:
    MajGen Blue [KO] aka. LtCol Dekker [KO]
    Brig Salment [SC] aka. Capt Hernandez [SC]
    Capt Saval [2O|TR|AU]
    MGSgt Lerun [TR|WS]
    PFC Richards [TR]
    CSgt Torkin [FK]


    Gastoffiziere:
    General Gherant aka. Greg Lupus [San]
    LCm Aduraman [DOH] aka. PFC Ether [TR]


    Dark Jedis:
    ./.


    Auftrag: Kaperbrief
    Systeme: Hyperraum in Richtung Sektor Inner Rim 2-1-0 - Abregado System
    Standort nach Beendigung der Mission: Sektor Inner Rim 2-1-0 - Abregado System
    Imperiale Kontakte: Transportflotte der 4. Division
    Neutrale Kontakte: Diverse Zivile Handelsschiffe und Personen
    Feindkontakte: Renitente Händler und eine Schlägertruppe
    Feindliche Verluste: mehrere Getötete
    Eigene Verluste: 6 getötete Techniker


    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    Nach den gewalttätigen Übergriffen einiger Zivilisten auf die Soldaten, konnte die Lage schließlich beruhigt werden.
    Die hinzugerufenen Soldaten sicherten die Position der Gruppe vor der Lagerhalle zusätzlich ab. Sanitäter kümmerten sich um die Verletzten.


    Da der Lagerverwalter bei den Kämpfen getötet wurde, musste ihm ein Auge entnommen werden, um den Retina-Scaner zu betätigen. Aufgrund der Erfahrung des Chefsanitäters der Einheit, Mr Lupus, gelang dies.
    Der Lagerraum entpuppte sich als Munitions- und Waffenlager, das zum Teil Imperiale Güter, welche wohl gestohlen wurde, enthielt. Unter anderem wurden auch exotische Waffen und Geräte entdeckt, die den Bestand der Einheit gut aufstocken sollten. Unter anderem wurde eine Kiste mit sehr interessantem Inhalt entdeckt. General Blue vereinbarte daraufhin etwas mit dem Materialverwalter, CSgt Naxtor.
    Nachdem das Lager leergeräumt war, ging ein Hilferuf auf einem nahen Hangar ein, dass die dortigen imperialen Techniker beim Verladen von Waren attackiert wurden.


    Vor Ort wurden die Eagleknights sofort beschossen. Das Feuer wurde erwiedert, doch durch die starke Gegenwehr, war das Vorrücken erschwert. Es gelang den Angreifern schließlich in den Frachter zu kommen und damit abzuheben. Ein Versuch die Hangartore zu schließen scheiterte, woraufhin das Schiff in den Orbit startete.
    Die Skyfire wurde sofort beauftragt den Frachter mit ihren Traktorstrahlen aufzuhalten...


    Einsatz wird fortgesetzt.



    Scans:
    ./.



    Einsatzbereitschaft
    Soldaten: 77%
    Großgerät: 75%
    Munition: 61%
    Verpflegung: 58%



    Und das All wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt. Daheim.


    Max Blue
    Major General


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Eagleknights
    MajGen Max Blue
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 181015 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Zentralkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich ihnen den Einsatzbericht der 4. Armyeinheit "Eagleknights" zu ZI 151015 n. E.:


    Anwesende Besatzung:
    MajGen Blue [KO]
    Capt Saval [2O|TR|AU]
    MGSgt Lerun [TR|WS]
    PFC Richards [TR]
    Cpl Kendrall [TR]
    CSgt Naxtor [CT]
    Sgt Eros [FS]


    Gastoffiziere:
    ./.


    Dark Jedis:
    ./.


    Auftrag: Kaperbrief
    Systeme: Hyperraum in Richtung Sektor Inner Rim 2-1-0 - Abregado System
    Standort nach Beendigung der Mission: Sektor Inner Rim 2-1-0 - Abregado System
    Imperiale Kontakte: Transportflotte der 4. Division
    Neutrale Kontakte: Diverse Zivile Handelsschiffe und Personen
    Feindkontakte: Renitente Händler und eine Schlägertruppe
    Feindliche Verluste: 2 Getötete, 6 Verletzte
    Eigene Verluste: 2 verletzte Soldaten


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Nachdem die Division bei dem ergebnislosen Einsatz auf Myrkr mit der dortigen Vegetation und Witterung zu Kämpfen ahtte und die Lage in Sachen Personal und AUsrüstung inzwischen bedenkliche Ausmaße annimmt, sank auch die Moral auf einen Tiefpunkt.
    Eine Nachschubanforderung beim Oberkommando wurde mit dem Hinweis auf die erteilten Kaperbriefe verweigert. Nach langen Überlegungen entschieden sich die Führungsoffiziere VAdm Ferrington und MajGen Blue dazu, das neutrale Abregado System anzulaufen um die Vorräte an den dortigen Handelsstationen zumindest teilweise wieder aufzustocken.


    Nach einem Briefing der Mannschaften, bereiteten sich diese auf den Einsatz vor. Die Schiffe der Division verteilten sich derweil an die Stationen um dort anzudocken. Der kurze Widerstand der Stationsleitungen konnte durch demonstratives Ausrichten der Laserkanonen gebrochen werden, so dass alle Schiffe andocken konnten.


    Beim Betreten der Handelsebenen schlug den Imperialen sofort ein gehöriges Maß an Angst, aber auch Missfallen und Abneidung entgegen. Die meisten Personen hielten sich jedoch zurück und beäugten die Soldaten und Techniker nur. Lediglich einzelnen gingen auf direkten Konfrontationskurs. Getreu der Anweisung deeskalierend zu wirken, wurden erste Konflikte aber mit Diskusionen und einfacher Gewalt beigelegt.


    Lediglich ein Lagerverwalter stellte sich dem Trupp von LtCol Dekker und Capt Saval komplett entgegen und weigerte sich seine Lagerräume zu öffnen. Als er mit Gewalt dazu gebracht werden sollte mischten sich umstehende Personen und eine Schlägertruppe ein und es kam zum Gerangel.
    In dem durcheinander fielen sowohl von Imperialer Seite als auch vom Gegner Schüsse. Daraufhin zogen sich die meisten Angreifer zurück oder wurden überwältigt.
    Captain Saval wurde bei dem Tumult von einem Unbekannten mit einem Messer attackiert und am Arm verletzt. Verstärkung war aber schon unterwegs.


    Einsatz wird fortgesetzt.



    Scans:
    ./.



    Einsatzbereitschaft
    Soldaten: 79%
    Großgerät: 76%
    Munition: 68%
    Verpflegung: 61%



    Und das All wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt. Daheim.


    Max Blue
    Major General


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Eagleknights
    MajGen Max Blue
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 031015 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Zentralkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich ihnen den Einsatzbericht der 4. Armyeinheit "Eagleknights" zu ZI 011015 n. E.:


    Anwesende Besatzung:
    MajGen Blue [KO]
    Brig Salment [SC]
    Capt Saval [2O|TR|AU]
    MGSgt Lerun [TR|WS]
    LCpl Cooper [TR]
    PFC Richards [TR]
    Sgt Eros [FS]
    PFC Sheppard [FS]


    Gastoffiziere:
    ./.


    Dark Jedis:
    ./.


    Auftrag: Suche nach Yuuzhan Vong-Einrichtung / Abzug
    Systeme: Sektor Inner Rim 1-0-3 - Myrkr System
    Standort nach Beendigung der Mission: Sektor Inner Rim 1-0-3 - Myrkr System
    Imperiale Kontakte: Transportflotte der 4. Division
    Neutrale Kontakte: Begegnungen mit der Tierwelt des Planeten
    Feindkontakte: keine
    Feindliche Verluste: keine
    Eigene Verluste: keine


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Die 4. Division befindet sich inzwischen seit einigen Wochen auf Myrkr. Da orbitale Scans weiterhin sehr schwierig sind und wenig zu erkennen geben, muss die Suche nach der vermuteten Einrichtung der Vong größtenteils zu Fuß oder mit leichten Fahrzeugen durhcgeführt werden. Die dichten Wälder des Planeten lassen schweres Gerät nicht zu.


    Inzwischen regnet es fast pausenlos und der Boden ist entsprechend aufgeweicht und Matschig. Viele AUsfälle durch das Klima, bzw. durch Begegnungen mit der Tierwelt des Planeten senken die Moral der Truppe zusätzlich.


    Schließlich geht die Meldung ein, dass weit im Norden etwas entdeckt wurde, dass nach Gebäuden aussehen könnte. Ein kleiner Stoßtrupp der Eagleknights wird entsandt um sich die Sache anzusehen.
    Vor Ort können wirklich Gebäude der Vong entdeckt werden. Diese sind jedoch verlassen...und das schon eine ganze Weile.
    Offenbar wurde die Anlage lange vor dem Eintreffen der imperialen Soldaten aufgegeben. Es sind keine Hinweise auf die Anwesenheit von Truppen vorhanden.
    Bei genauerer Betrachtung wird klar, dass die Vong von dort aus gefangene Vornskr für ihre Experimente und Kreuzungen zu Voxyn ausgeflogen haben.
    Die Anlage wurd dokumentiert und der Trupp zieht sich anschließend ins Lager zurück.


    Dieses wird derweil bereits abgebaut und die Division rückt wieder ab zu den Schiffen. Ausgeblutet und ohne einen nennenswerten Erfolg erziehlt zu haben.



    Scans:
    ./.



    Einsatzbereitschaft
    Soldaten: 81%
    Großgerät: 79%
    Munition: 72%
    Verpflegung: 65%



    Und das All wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt. Daheim.


    Max Blue
    Major General


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Eagleknights
    MajGen Max Blue
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 190915 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Zentralkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich ihnen den Einsatzbericht der 4. Armyeinheit "Eagleknights" zu ZI 170915 n. E.:


    Anwesende Besatzung:
    MajGen Blue [KO]
    Capt Saval [2O|TR|AU]
    MGSgt Lerun [TR|WS]
    LCpl Kendrall [TR]
    LCpl Cooper [TR]
    PFC Richards [TR]
    CSgt Naxtor [CT]
    CSgt Torkin [FK]
    SCpl Eros [FS]
    PFC Sheppard [FS]


    Gastoffiziere:
    SSgt Hofstadter [EXC] aka. Cpl Lennox [TR]


    Dark Jedis:
    ./.


    Auftrag: Suche nach Yuuzhan Vong-Einrichtung
    Systeme: Sektor Inner Rim 1-0-3 - Myrkr System
    Standort nach Beendigung der Mission: Sektor Inner Rim 1-0-3 - Myrkr System
    Imperiale Kontakte: Transportflotte der 4. Division
    Neutrale Kontakte: begegnungen mit der Tierwelt des Planeten
    Feindkontakte: keine
    Feindliche Verluste: keine
    Eigene Verluste: keine


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Nach erfolgter Landung auf dem Planeten Myrkr begannen die Soldaten unter der Führung von Captain Saval damit ein Feldlager aufzuschlagen. Die dichte Vegetation des Planeten tat ihr Übriged dazu um dieses Unterfangen zu erschweren.
    Derweil landeten Major General Blue und Brigadier General Salment mit der Casiopeia ebenfalls auf dem Planeten um detaillierte Einsatzpläne zu überbringen. Diese besagten, dass Trupps der verschiedenen Regimenter in alle Himmelsrichtungen ausschwärmen sollten um die auf dem Planeten vermutete Einrichtung der Vong zu finden. Scans aus dem Orbit blieben ergebnislos, was aber auf starke Interferrenzen und den dichten Bewuchs der Oberfläche zurückzuführen war.


    Major General Blue entschloss sich an der Suche selbst aktiv teilzunehmen, um einen tieferen Einblick in seine Einheit zu gewinnen. Hierfür schloss er sich in der Rüsutng eines Private unerkannt dem Trupp von Captain Saval an.
    Nach kurzem Marsch kam es zu einem leichten Zwischenfall bei dem Master Gunnery Sergenat Lerun von einem herabfallenden Isalamiri getroffen wurde. Er überstand den Vorfall unverletzt, das Isalamiri weniger.


    Kurz darauf stieß die Patrouille auf einen jungen Vornskr, welcher offenbar kurzzeitig seine Mutter verloren hatte. Als diese wieder auftauchte griff sie den Trupp an und musste mit mehrern Salven in die Flucht geschlagen werden, bevor die Soldaten ihren Weg fotsetzten.


    Bis zur Stunde konnte kein Suchteam eine Vong-Einrichtung entdecken.


    Der Einsatz wird fortgesetzt.



    Scans:
    Erfolgloser Scan der Planetenoberfläche



    Einsatzbereitschaft
    Soldaten: 85%
    Großgerät: 84%
    Munition: 79%
    Verpflegung: 75%



    Und das All wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt. Daheim.


    Max Blue
    Major General


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Eagleknights
    MajGen Max Blue
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 310815 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Zentralkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich ihnen den Einsatzbericht der 4. Armyeinheit "Eagleknights" zu ZI 270815 n. E.:


    Anwesende Besatzung:
    MajGen Blue [KO] aka. LtCol Dekker [KO]
    Brig Salment [SC] aka. Captain Hernandez [SC]
    Capt Saval [2O|TR|AU]
    MGSgt Lerun [TR|WS]
    LCpl Kendrall [TR]
    PFC Cooper [TR]
    Priv Richards [TR]
    Priv Sheppard [FS]


    Gastoffiziere:
    ./.


    Dark Jedis:
    ./.


    Auftrag: Den Yammosk töten
    Systeme: Sektor Inner Rim 2-1-9 - Rigidus System
    Standort nach Beendigung der Mission: Sektor Inner Rim 2-1-9 - Rigidus System
    Imperiale Kontakte: Transportflotte der 4. Division
    Neutrale Kontakte: ./.
    Feindkontakte: Wachflotte der Yuuzhan Vong, ein Weltenschiff
    Feindliche Verluste: Vong-Krieger, Chazrach, 3 Voxyn
    Eigene Verluste: Bodentruppen der Raumlanderegimenter Eagleknights udn Nightfall


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Nachdem Brückenköpfe auf dem Weltenschiff gesichert werden konnten, rückten die Soldaten weiter vor.
    In der fremden Umgebung waren die Yuuzhan Vong eindeutig im Vorteil und lockten die Imperialen an vielen Stellen in HInterhalte. So wurde ein Trupp von drei Voxyn fast komplett ausgeschaltet, bevor ihnen die anderen Soldaten zur Hilfe eilen konnte.


    Es gelang schließlich Soldaten der Eagleknights den Yammosk ausfindig zu machen. Es wurden Kräfte dort zusammengezogen um die starke Bewachung zu überwinden. MGSgt Lerun gelang es schließlich mit gezielten Schüssen des Granatwerfers den Yammosk schwer zu verletzen, so dass sich die Vong zurückzogen und der Kriegskoordinator schließlich mit Termaldetonatoren getötet werden konnte.
    Nach der eiligen Flucht vom Weltenschiff nahm die Kampflinie die verbliebenen, unkoordinierten und nun führungslosen Vong-Truppen und Schiffe unter Beschuss.


    Scans:
    ./.



    Einsatzbereitschaft
    Soldaten: 89%
    Großgerät: 85%
    Munition: 88%
    Verpflegung: 91%



    Und das All wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt. Daheim.


    Max Blue
    Major General


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Eagleknights
    MajGen Max Blue
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 080815 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Zentralkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich ihnen den Einsatzbericht der 4. Armyeinheit "Eagleknights" zu ZI 060815 n. E.:


    Anwesende Besatzung:
    MajGen Blue [KO] aka. LtCol Dekker
    FstLt Saval [2O|TR|AU]
    MGSgt Lerun [TR|WS]
    LCpl Kendrall [TR]
    Priv Cooper [TR]
    Cpl Eros [FS]


    Gastoffiziere:
    SPO Maeger [SAR] aka. Cpl Mason [TR]
    Sgt Hofstadter [EXC] aka. Cpl Lennox [CT]
    Sgt Hawkes [STA] aka. Sgt Cadav [TR]
    Rec Richards [TR]


    Dark Jedis:
    ./.


    Auftrag: Weltenschiff der Yuuzhan Vong entern
    Systeme: Sektor Inner Rim 2-1-9 - Rigidus System - Planet Rigidus
    Standort nach Beendigung der Mission: Sektor Inner Rim 2-1-9 - Rigidus System - Planet Rigidus
    Imperiale Kontakte: Transportflotte der 4. Division
    Neutrale Kontakte: ./.
    Feindkontakte: Wachflotte der Yuuzhan Vong, ein Weltenschiff
    Feindliche Verluste: diverse Jägerstaffeln
    Eigene Verluste: Mehrere Jägerstaffeln und Landungsshuttles, wenige Bodentruppen


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Nachdem erkannt werden musste, dass der Yammosk, der in der Einrichtung der Yuuzhan Vong gezüchtet wurde, bereits abtransportiert wurde.


    Die Imperialen Kräfte sammelten sich ersteinmal beim Tunneleingang. Während einige Einheiten letzte Widerstandsnester auf dem Planeten ausmerzten, wurden die Regimenter Eagleknights und Nightfall abberufen.
    Der neue Aufrag lautete ein Weltenschiff der Vong, das auf der anderen Seite des Planeten aus dem Hyperraum gefallen war zu entern. Das Schiff war noch im Bau begriffen, es wurde offenbar frühzetig losgeschickt um den Yammosk aufzunehmen. Deshalb waren die Verteidigungseinrichtungen und die Besatzung nur zu einem Bruchteil an Bord.


    Der Flug zum Weltenschiff gestaltete sich sehr schwierig, da die Flotte der Vong die Imperialen Schiffe wieder in heftige Gefechte verwickelte und Korallenskipper-Staffeln die Shuttles der Raumlanderegimente gezielt attackierten. Viele wurden zerstört, bevor sie auch nur in die Nähe des Weltenschiffs kamen.
    Erst als die Gladiator-Class Cruiser Phobos und Victoria als Geleitschutz abgestellt werden konnten, brachen die Shuttles durch und dockten an verschiedenen Stellen am Weltenschiff an.


    Teile der Eagleknights fanden sich in einer Art Hangar wieder, wo sie von hunderten Chazrach-Soldaten überrant zu werden drohten. Erst nach haten Nahkämpfen wurden die Vong zurückgedrängt und der Vormarsch konnte weitergehen um den Yammosk zu töten und das Weltenschiff vor der Fertigstellung zu zerstören.


    Scans:
    ./.



    Einsatzbereitschaft
    Soldaten: 93%
    Großgerät: 88%
    Munition: 93%
    Verpflegung: 97%



    Und das All wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt. Daheim.


    Max Blue
    Major General


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Eagleknights
    MajGen Max Blue
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 040715 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Zentralkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich ihnen den Einsatzbericht der 4. Armyeinheit "Eagleknights" zu ZI 020715 n. E.:


    Anwesende Besatzung:
    MajGen Blue [KO] aka. LtCol Dekker
    FO Saval [2O|TR|AU]
    MGSgt Lerun [TR|WS]
    PFC Kendrall [TR]
    SSgt Naxtor [CT]
    SSgt Torkin [FK]
    Cpl Eros [FS]


    Gastoffiziere:
    MPO Maeger [SAR] aka. Cpl Mason [TR]
    LCpl Hofstadter [EXC] aka. Priv Crux [San]


    Dark Jedis:
    ./.


    Auftrag:
    Systeme: Sektor Inner Rim 2-1-9 - Rigidus System - Planet Rigidus
    Standort nach Beendigung der Mission: Sektor Inner Rim 2-1-9 - Rigidus System - Planet Rigidus
    Imperiale Kontakte: ./.
    Neutrale Kontakte: ./.
    Feindkontakte: Wachflotte und Bodenstreitkräfte der Yuuzhan Vong, genaue Anzahl unbekannt
    Feindliche Verluste: 1 Schiff der Fegatten Klasse, diverse Jägerstaffeln, 1000-1500 Bodentruppen
    Eigene Verluste: Mehrere Jägerstaffeln und Landungsshuttles, ca. 800 Soldaten


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Während des Landemövers auf Rigidus wurden mehrere Landungsshuttles durch die starke Luftabwehr und feindlichen Korallenskipper-Staffeln abgeschossen.
    Am Boden konnte die Landezone durch die Raumlandedivisionen schnell gesichert werden, der Vormarsch wurde jedoch durch die widrigen Umweltbedingungen auf dem Planeten erschwert. Ebenso warf der Feind den imperialen Alles entgegen, was er an Bodentruppen zur Verfügung hatte.


    Im Orbit entbrannte ein wildes Gefecht zwischen der Angriffslinie der Flottille der 4. Division und den verteidigenden Schiffen der Vong. Hierbei wurde eines der feindlichen Schiffe abgeschossen. Die neuen Taktiken im Raumkampf und die neuen Schiffe scheinen Wirkung zu zeigen.


    Trotz Materialprobleme konnte der Vormarsch schließlich fortgesetzt werden, so dass die Soldaten nun kurz vor dem Zugang zur Einrichtung der Vong stehen.


    Scans:
    (siehe Planetendaren in der Holopedia)



    Einsatzbereitschaft
    Soldaten: 95%
    Großgerät: 98%
    Munition: 98%
    Verpflegung: 99%



    Und das All wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt. Daheim.


    Max Blue
    Major General


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Eagleknights
    MajGen Max Blue
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 250515 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Zentralkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich ihnen den Einsatzbericht der 4. Armyeinheit "Eagleknights" zu ZI 210515 n. E.:


    Anwesende Besatzung:
    MajGen Blue [KO]
    OC Saval [2O|TR|AU]
    MGSgt Lerun [TR|WS]
    SSgt Naxtor [CT]
    SSgt Torkin [FK]
    LCpl Eros [FS]


    Gastoffiziere:
    MPO Maeger [SAR] aka. Cpl Krain [San]
    PO Rendar [DES] aka SCpl Armistead [TR]
    Fuller aka. LCpl Fuller [FS]


    Dark Jedis:
    ./.


    Auftrag: Übungsmanöver "Arachnophobia"
    Systeme: Sektor Inner Rim 2-1-8 - XisioSystem - Planet Xisio
    Standort nach Beendigung der Mission: Sektor Inner Rim 2-1-8 - XisioSystem - Planet Xisio
    Imperiale Kontakte: ./.
    Neutrale Kontakte: ./.
    Feindkontakte: ./.
    Feindliche Verluste: keine
    Eigene Verluste: keine


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Im Rahmen der Manöverübrung "Arachnophobia" verlegte der LSD Skyfire mit der 1. Brigade der 4. Army-Division in das Xisio System. Auf dem dortigen Wüstenplaneten Xisio wollte VAdm Ferrington an Absprache mit der 3. Division ein Übungsmanöver durchführen um das neue Material zu testen.


    Die Eagleknights landeten als erste auf dem Planeten um einen Brückenkopf zu schlagen und die Landezone zu sichern. Dies erfolgte mit den Abwurfkapseln der Spiderwalker und Shuttles.
    Am Boden konnte eine Hochebene schnell gesichert werden, so dass weitere Einheiten nachrücken konnten.


    Major General Blue kam mir der zweien Welle Soldaten persönlich auf die Planetenoberfläche und ernannte Gunnery Sergeant Saval zum neuen 2. Offizier. Ihre Aufgabe war es gleich ein Team zu leiten, das eine vom kurs abgekommene Abwurfkapsel bergen sollte.


    Die Kapsel konnte einige Klicks südlich gefunden werden, sie hatte sich bei der Landung verzogen und konnte sich nicht selbstständig öffnen. Die Besatzung war jedoch am Leben und nur leicht verletzt.


    Scans:
    ./.



    Einsatzbereitschaft
    Soldaten: 100%
    Großgerät: 100%
    Munition: 100%
    Verpflegung: 100%



    Und das All wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt. Daheim.


    Max Blue
    Major General


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Eagleknights
    MajGen Max Blue
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 150515 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Zentralkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich ihnen den Einsatzbericht der 4. Armyeinheit "Eagleknights" zu ZI 140515 n. E.:


    Anwesende Besatzung:
    MajGen Blue [KO]
    HCol Salment [SC]
    MGSgt Lerun [TR|WS]
    GSgt Saval [TR]
    PFC Kendrall [TR]
    SSgt Naxtor [CT]
    SSgt Torkin [FK]
    LCpl Eros [FS]


    Gastoffiziere:
    Faragon aka. PFC Somil [FK]
    Kartaun aka. LCpl Lee [TR]
    JiKata aka. Cpl Epsen [San]
    Mintar aka. LCpl Ryker [TR]
    Ghul aka. PFC Black [FS]


    Dark Jedis:
    ./.


    Auftrag: Verlegen der Division auf die Schiffe / Lehrgang
    Systeme: Kernwelten 0-0-3 - Rhommamool System - Planet Rhommamool
    Standort nach Beendigung der Mission: Kernwelten 0-0-3 - Rhommamool System - Planet Rhommamool (Orbit)
    Imperiale Kontakte: ./.
    Neutrale Kontakte: ./.
    Feindkontakte: ./.
    Feindliche Verluste: keine
    Eigene Verluste: keine


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Nach Ankunft des neuen Transport- und Unterstützungsgeschwaders für die Division wurde damit begonnen die Truppen und das Material aus dem Hauptquartier auf dem Planeten auf die Schiffe zu verladen.
    Die Eagleknights wurden hierbei hintenangestellt, weshalb sie als eines der letzten Regimenter noch am Boden waren.


    Die Zeit wurde genutzt um eine kleine Präsentation eines neuen Kampfläufers, des MTAT - Spiderwalkers, durchzuführen.
    Diese wurde von LCpl Eros, einer Fahrzeugspezilistin der Einheit im auftrag von Major General Blue gehalten.
    Bei der Eindrucksvollen Vorführung viel der Kampfläufer in seinem Hitzeschutzkokon, wie im Einsatz vom Himmel und baute sich vor den Soldaten auf. Es folgte eine Erklärung der Systeme und möglichen Einsatzgebiete, im Anschluss konnten Fragen gestellt werden. Aufgrund des neuen Konzepts und der fehlenden Praxis im Umgang mit dem Läufer blieben einige Fagen ungeklärt, aber diese werden sich in Zukunft sicherlich auch klären lassen.


    Im Anschluss an die Vorführung verlegten auch die Eagleknights auf ihr neues Kommandosschiff, den Leviathan-Class Stardestroyer "Skyfire". Dort wurde damit begonnen die Quartiere zu beziehen und das nagelneue Schiff zu inspizieren, bevor am nächsten Tag das Einsatztraining losgehen sollte.


    Major General Blue und High Colonel Salment waren indes zu einem Treffen mit dem Kommandeur des Geschwaders, Vice Admiral Neal Ferrington, verabredet.


    Scans:
    ./.



    Einsatzbereitschaft
    Soldaten: 100%
    Großgerät: 100%
    Munition: 100%
    Verpflegung: 100%



    Und das All wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt. Daheim.


    Max Blue
    Major General


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Eagleknights
    MajGen Max Blue
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 180415 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Zentralkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich ihnen den Einsatzbericht der 4. Armyeinheit "Eagleknights" zu ZI 160415 n. E.:


    Anwesende Besatzung:
    MajGen Blue [KO] aka. NPC-Charaktere
    GSgt Saval [FS]
    SSgt Torkin [FK]
    Priv Kendrall [TR]


    Gastoffiziere:
    Kartaun aka. Josey Wales [San]
    Talms aka. Volker Gerret [TR]
    Briggs aka. NPC-Gegner


    Dark Jedis:
    ./.


    Auftrag: Freizeit auf Vergnügungspark-Station
    Systeme: Kernwelten 0-0-3 - Rhommamool System - Planet Rhommamool (Orbit)
    Standort nach Beendigung der Mission: Kernwelten 0-0-3 - Rhommamool System - Planet Rhommamool (Orbit)
    Imperiale Kontakte: ./.
    Neutrale Kontakte: Zivilisten
    Feindkontakte: Jugendliche Unruhestifter
    Feindliche Verluste: betäubte jugendliche Unruhestifter
    Eigene Verluste: keine


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Der Jugendliche, der eine Gruppe der Eagleknights mit einer Blasterpistole in Schach hielt konnte durch gemeinsames Vorehen der Soldaten schließlich überwältigt werden. Er wurde im Anschluss von den Sicherheitskräften des Parks in Gewahrsam genommen und abtransportiert. Ebenso wurde der bewusstlose MGSgt Lerun auf die Krankenstation des Parks gebracht.
    Zusammen mit einigen wenigen Sicherheitsleuten bereiteten sich die Eagleknights darauf vor die restlichen Jugendlichen, die weiterhin im Restaurant-Bereich randalierten, unschädlich zu machen.
    Zuvor hatte GSgt Saval den Kinderhort überprüft. Die Jugendlichen hatten sich dafür, entgegen ihrer Befürchtung, nicht interessiert und ihrer kleinen Tochter ging es gut.
    Es entstand der Plan, die verbliebenen Jugendlichen, die wohl zum Spaß Chaos im Restaurant angerichtet, die Besucher vertrieben und die Einrichtung zerstört hatten, mittels der Beruhigungsmedikamente des Sanis zu betäuben.
    GSgt Saval bot an sich als 'leichtes Mädchen' zu verkleiden und die Jungen Männer so abzulenken, damit ihnen das Mittel verabreicht werden konnte. Bei den meisten der ohnehin schon betrunkenen Jugendlichen gelang dies auch recht schnell, lediglich einer weigerte sich die als Drogen angebotenen Pillen zu schlucken. Dieser wurde schließlich mit einer Flasche niedergeschlagen.


    Als die Sicherheitsleute die Unruhestifter abführten trat der Sicherheitschef auf die Soldaten zu um sich für das erbrachte Engagement zu bedanken. Er berichtete, dass die jungen Männer die Kinder von einflussreichen Industriellen des Planeten seien, die den Park zum Großteil finanzier hatten und ihm daher die Hände gebunden seien. Die Eltern würden sich jedoch von aller Verantwortung lossagen und auch das Schiff, mit dem die jungen Männer zur Station gekommen waren nicht zurückwollen. Der Sicherheitschef übergab die luxoriöse Privatjacht den Soldaten als Geschenk für die Division.



    Scans:
    ./.



    Einsatzbereitschaft
    Soldaten: 100%
    Großgerät: 100%
    Munition: 100%
    Verpflegung: 100%



    Und das All wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt. Daheim.


    Max Blue
    Major General


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Eagleknights
    MajGen Max Blue
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 110415 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Zentralkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich ihnen den Einsatzbericht der 4. Armyeinheit "Eagleknights" zu ZI 090415 n. E.:


    Anwesende Besatzung:
    MajGen Blue [KO]
    HCol Salment [SC]
    MGSgt Lerun [TR|WS]
    Priv Kendrall [TR]
    FSgt Saval [FS]
    LCpl Eros [FS]


    Gastoffiziere:
    PO Rendar aka. SCpl Armistead [TR]
    Rekrut Nall [TR]


    Dark Jedis:
    ./.


    Auftrag: Freizeit auf Vergnügungspark-Station
    Systeme: Kernwelten 0-0-3 - Rhommamool System - Planet Rhommamool (Orbit)
    Standort nach Beendigung der Mission: Kernwelten 0-0-3 - Rhommamool System - Planet Rhommamool (Orbit)
    Imperiale Kontakte: ./.
    Neutrale Kontakte: Zivilisten
    Feindkontakte: Jugendliche Unruhestifter
    Feindliche Verluste: keine
    Eigene Verluste: betäubte Soldaten / Sicherheitskräfte


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Um die Moral innerhalb der Truppe zu festigen und das soziale Gefüge der Einheit zu pflegen wurde von der Brigadeführung der 1. Brigade angeordnet, dass sich die Soldaten auf der noch recht neu eröffneten Freiteitpark-Station für die Zivilbefölkerung des Planeten Rhommamool, welche sich in dessen Orbit befindet, einen schönen Tag machen sollten. Hierzu wurde allen interessiereten Sonderurlaub gewährt.
    An Bord der Station angekommen mussten die Soldaten zunächst einen Sicherheitscheck über sich ergehen lassen, bevor sie den Park betreten durften. Dort wurden dann verschiedene Attraktionen angeboten. Vom simplen Zielschießen mit antiquierten Luftgewehren bis hin zu Achterbahnen und Gelegenheiten sich mit Essen und Trinken zu stärken, war alles dabei. Ebenso gab es auf der Station eine Kinderstation, damit die Eltern unter den Soldaten auch ohne ihre Kleinen etwas ausspannen konnten.
    Später am Tag wurde der Friede von einigen Jugendlichen Gestöhrt, die offenbar Spaß daran hatten Unruhe in den Park zu bringen.
    Das Ganze ging sogar so weit, dass einer der Jugendlichen einen kleinen Handblaster zog mit dem er einige Sicherheitsleute und auch Soldaten der Eagleknights bedrohte, während seine Freunde weiterhin Randalierten.
    Was genau sie mit der Aktion bezwecken wollen ist bislang unklar.


    To be continued...



    Scans:
    ./.



    Einsatzbereitschaft
    Soldaten: 100%
    Großgerät: 100%
    Munition: 100%
    Verpflegung: 100%



    Und das All wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt. Daheim.


    Max Blue
    Major General


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Eagleknights
    MajGen Max Blue
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 190315 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Zentralkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich ihnen den Einsatzbericht der 4. Armyeinheit "Eagleknights" zu ZI 190315 n. E.:


    Anwesende Besatzung:
    MajGen Blue [KO] aka. Col Varn [KO]
    HCol Salment [SC] aka. Maj Deniz [SC]
    SGSgt Lerun [TR] aka GSgt Ain [TR|WE]
    FSgt Saval [FS] aka. FSgt Lebasi [TR]
    SSgt Torkin [FK] aka. SSgt Cheek [FK]


    Gastoffiziere:
    ./.


    Dark Jedis:
    ./.


    Auftrag: Manöverschießen mit Basilisk-Raketensystem (bodengestützt)
    Systeme: Kernwelten 0-0-3 - Rhommamool System - Planet Rhommamool
    Standort nach Beendigung der Mission: Kernwelten 0-0-3 - Rhommamool System - Planet Rhommamool
    Imperiale Kontakte: Artillerieregiment Doomgiver
    Neutrale Kontakte: ./.
    Feindkontakte: ./.
    Feindliche Verluste: keine
    Eigene Verluste: 3 leicht verletzte Soldaten


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    (Mission wurde als NPCs des Artillerieregiments Doomgivers gespielt)
    Nach der Verlegung einer ausgewählten Gruppe von Soldaten der Doomgivers auf ein Hochplateau des Planeten, erfolgte eine kurze Einweisung in die neue Technik und Funktionsweise des Basilisk Raketensystems.
    Majr Deniz erläuterte hierbei, dass das eigentlich für Großkampfschiffe vorgesehene System von Technikern zu einer Boden-Orbit Waffe umgebaut wurde.
    Im Anschluss begann ein Zielschießen zum Eingewöhnen und Erproben der neuen Waffe. Hierbei lieferten sich zwei Teams mit je 5 Geschützen einen kleinen Wettbewerb beim Beschuss auf im Orbit treibende Trümmer- und Schrottteile. Nach jeweils zwei Schüssen, kam es beim Dritten zu einem Zwischenfall, da eines der Geschütze beim Verändern des Neigungswinkels im Weichen Untergrund einsank und umkippte.
    Das Geschütz wurde dabei schwer beschädigt und die Besatzung leicht verletzt.
    Im Anschluss erfolgte der sofortige Abbruch des Manövers und die Rückverlegung zur Basis.



    Scans:
    ./.



    Einsatzbereitschaft
    Soldaten: 100%
    Großgerät: 100%
    Munition: 100%
    Verpflegung: 100%



    Und das All wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt. Daheim.


    Max Blue
    Major General


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Eagleknights
    MajGen Max Blue
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 200215 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Zentralkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich ihnen den Einsatzbericht der 4. Armyeinheit "Eagleknights" zu ZI 190215 n. E.:


    Anwesende Besatzung:
    MajGen Blue [KO] aka. Priv Cooper [TR]
    HCol Salment [SC] aka. Capt Hernandez [SC]
    SecLt Archay [2O|TR]
    SGSgt Lerun [TR]
    FSgt Saval [FS] aka. MSgt Lezung [FS]
    PFC Eros [FS]
    SSgt Naxtor [CT]


    Gastoffiziere:
    LCpl Hawkes aka. LCpl Diamato[TR]


    Dark Jedis:
    ./.


    Auftrag: Überprüfung des Status der Raumstation "Para-Res 01"
    Systeme: Inner Rim 1-0-8 - Osarian System - Orbit des Planeten Osarian
    Standort nach Beendigung der Mission: Inner Rim 1-0-8 - Osarian System - Orbit des Planeten Osarian
    Imperiale Kontakte: ./.
    Neutrale Kontakte: ./.
    Feindkontakte: Infizierte Stations-Besatzung
    Feindliche Verluste: Dutzende Infizierte
    Eigene Verluste: 1 Soldat getötet, 1 schwer verletzt


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Nachdem das Schott zur Brücke geöffnet war stürmten die Infizierten, die sich dort verschanzt hatten wie wild geworden auf die Soldaten los. Sie sahen vollkommen ausgemergelt und verwarlost aus, reagierten auf keinerlei Reize von außen, nichteinmal auf den massiven Beschuss mit dem sie von den Soldaten in Schach gehalten wurden.
    Derweil stellte das zweite Team im Bio-Labor eine Probe des Virus sicher und zerstörte die anderen Proben. Durch das Verhalten der infizierten Besatzungsmitglieder konnte darauf geschlossen werden, dass das Virus offenbar seine eigentliche Wirkung verfehlte und statt dessen die Gehirnfunktionen der Besatzungsmitglieder auf ein Minimum reduzierte. Quasi nur auf die Ur-Instinkte wie sich zu Bewegen und das Bedürfnis zu fressen...
    Nachdem des SCpl Naxtor gelungen war die Feuerschotts für diese Sektion zu schließen, konnten die Soldaten sich von den Infozierten abtrennen.
    Beim Zusammentreffen mit Team 2 bei der Krankenstation, mussten die Soldaten feststellen, dass sich dort inzwischen ebenfalls eine Gruppe der Infizierten aufhielt, diese attackierten die Imperialen sofort, töteten einen Soldaten und verletzten eine Soldatin schwer.
    Das Team musste sich abermals zurückziehen. Da der Weg zur Schleuse zur Fregatte blockiert war nahmen sie den Weg in den Hangar um dort bessere Verteidigungsstellungen einzunehmen.
    Im Hangar angekommen wurde versucht ein dort untergestelltes Lamda-Shuttle zu betreten, die Luke war jedoch versiegelt worden. Aufgrund eines Tricks von PFC Eros gelang es jedoch die Luke zu öffnen...aus dem Inneren schaute ihnen eine ausgemergelte Frau mit vorgehaltenem Blaster entgegen...


    Mission wird fortgesetzt...



    Scans:
    ./.



    Einsatzbereitschaft
    Soldaten: 100%
    Großgerät: 100%
    Munition: 100%
    Verpflegung: 100%



    Und das All wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt. Daheim.


    Max Blue
    Major General


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Eagleknights
    MajGen Max Blue
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 140215 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Zentralkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich ihnen den Einsatzbericht der 4. Armyeinheit "Eagleknights" zu ZI 120215 n. E.:


    Anwesende Besatzung:
    MajGen Blue [KO]
    HCol Salment [SC]
    SecLt Archay [2O|TR]
    SGSgt Lerun [TR]
    SGSgt Korrup [TR]
    FSgt Saval [FS]
    PFC Eros [FS]
    SSgt Naxtor [CT]
    SSgt Torkin [FK]


    Gastoffiziere:
    ./.


    Dark Jedis:
    ./.


    Auftrag: Überprüfung des Status der Raumstation "Para-Res 01"
    Systeme: Inner Rim 1-0-8 - Osarian System - Orbit des Planeten Osarian
    Standort nach Beendigung der Mission: Inner Rim 1-0-8 - Osarian System - Orbit des Planeten Osarian
    Imperiale Kontakte: ./.
    Neutrale Kontakte: ./.
    Feindkontakte: ./.
    Feindliche Verluste: ./.
    Eigene Verluste: ./.


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    An Bord der Raumstation der Parasol Corporation konnte weiterhin kein Kontakt zu den Forschern aufgenommen werden. Die Station schien verlassen, die Hauptsysteme arbeiteten jedoch im Stand-by Betrieb weiter.
    Auf der Krankenstation konnte die Leiche eines Besatzungsmitglieds gefinden werden, sowie Einsicht in die Holologs der Stationsärztin genommen werden. Diese berichtete, dass sich an Bord eine Seuche ausgebreitet hatte, die von einem ihr vollkommen unbekannten Virus herrührt. Dieses verändert die DNS der Menschen und tötet sie innerhalb von Stunden nach der Infektion.
    Die Herkunft konnte sie nicht bestimmen, vermutete jedoch dass es etwas mit den Forschungen in den Bio-Laboren zu tun haben könnte.
    Ihr letztes Log beinhaltete die Nachricht, dass die Leichenhalle über nacht leergeräumt worden sei...alle Körper der Verstorbenen seien spurlos verschwunden.
    Ein Team wurde zu den Labors geschickt, während sich ein zweites zur Kommandozentrale aufmachte. Unterwegs stellte Team 2 fest, dass in einigen Gänge Kampf- und Blutspuren zu finden waren, aber weiterhin keine Leichen oder aber Überlebende.
    Team 2 erreichte derweil das Biolabor, wo sie feststellen konnten, dass einer von 10 Behältern mit einer schwarzen Flüssigkeit, die als hochgiftig / infiziös eingestuft war verschwunden war...was sie nicht bemerkten, war dass der Behälter unter dem Tisch lag. Geöffnet.
    Als Team 1 schließlich das Schott zum Kontrollraum geöffnet hatten, blickten sie in die wütenden Augen dessen, was die Signaturen auf dem Lebenszeichenscan verursacht hatte...und ihr Schrei lässt darauf schließen, dass sie hungrig sind.


    Mission wird fortgesetzt...



    Scans:
    Lebenszeichenscan der Station mit schwachen Signaturen im Bereich der Krankenstation, sowie der Kommandozentrale



    Einsatzbereitschaft
    Soldaten: 100%
    Großgerät: 100%
    Munition: 100%
    Verpflegung: 100%



    Und das All wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt. Daheim.


    Max Blue
    Major General


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    Eagleknights
    MajGen Max Blue
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 170115 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Sehr geehrtes Zentralkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich ihnen den Einsatzbericht der 4. Armyeinheit "Eagleknights" zu ZI 150115 n. E.:


    Anwesende Besatzung:
    Brig Blue [KO]
    FO Velvad [2O|TR]
    Priv Eros [FS]
    SGSgt Korrup [TR]
    SGSgt Lerun [TR]
    Sgt Naxtor [CT]


    Gastoffiziere:
    MSgt Kartaun [STA] aka. Sgt Alkina [FK]


    Dark Jedis:
    ./.


    Auftrag: Überprüfung des Status der Raumstation "Para-Res 01"
    Systeme: Kernwelten Sektor 0-0-3 - Rhommamool System - Planet Rhommamool (Hauptquartier der 4. Armydivision); Inner Rim 1-0-8 - Osarian System - Orbit des Planeten Osarian
    Standort nach Beendigung der Mission: Inner Rim 1-0-8 - Osarian System - Orbit des Planeten Osarian
    Imperiale Kontakte: Teile des Raumlanderegiments "Shadowhunters", Guardian Escort Fregatte "Racoon"
    Neutrale Kontakte: ./.
    Feindkontakte: ./.
    Feindliche Verluste: ./.
    Eigene Verluste: ./.


    Wichtige Missionsvorkommnisse:
    Die Eagleknights erfuhren während eines Trainings für den Häuserkampf von neuen Einsatzbefehlen.
    Demnach sollte sich eine Gruppe auf den Weg ins Osarian-System machen. Dort befindet sich eine Forschunsstation der "Parasol Corp." die im Auftrag des Imperiums an geheimen Projekten forscht.
    Seit einigen Wochen ist jedoch jeglicher Kontakt zu der Station abgebrochen und auch ein von der Firma entsandtes Transportschiff ist bislang nicht zurückgekehrt.


    Die Soldaten brachen ihr Training sofort ab und eine Gruppe von 25 Mann begab sich unter der Leitung von LtCol Dekker, welcher aufgrund seiner Verletzung noch nicht wieder voll Dienstfähig ist, und dem neu hinzuversetzten FO Velvad, der das Team vor Ort leiten soll, mit einer bereitgestellten Guardian Escort Fregatte ins Osarian System.
    Ein Briefing mit den spärlichen Informationen die man dem Colonel mitgab erfolgte an Bord.


    Im System angekommen schlugen alle Versuche die Station über Funk zu kontaktieren fehlt. Das Schiff der Firma war noch an der Station angedockt, sonst wirkte alles ruhig. Die "Racoon" tastete sich vorsichtig an die Station heran und dockte an einer der Luftschleusen an. Diese musste vom CT der Gruppe, Sgt Naxtor, geknackt werden, um die Station betreten zu können.


    Einsatz wird fortgesetzt...


    Scans:
    ./.



    Einsatzbereitschaft
    Soldaten: 97%
    Großgerät: 92%
    Munition: 99%
    Verpflegung: 100%
    Vorräte werden aufgestockt!



    Und das All wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt. Daheim.


    Max Blue
    Major General


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-