Beiträge von Lishara Ralakar

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-



    ISD II Destructor
    LtCmdr Lishara Ralakar
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 291123 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes der Einheit ISD II Destructor zu ZI. 261123 n.E.:


    Anwesende Offiziere:
    [1O]LCpt_Qualon
    [2O|JSF]LtCmdr_Ralakar
    [NAV]MWO_Hills
    [JP]CCm_McCoinnich
    [OP]Spec_Tarwin
    [MO]PO_Terash
    [JP]MCm_Turnak


    Gastoffiziere:
    [SO]PO_Thrall


    Dark Jedi:
    [AD]L_Petoon


    Auftrag: Artefakt in der Hauptstadt der "Ketzer" sichern.
    Systeme: unbekannt
    Standort nach Beendigung der Mission: unbekannt, irgendwo im Glythe-Sektor zwischen dem Feldrona- und dem Ipellrilla-System
    Imp. Kontakte: -
    Neutrale Kontakte: unbekannte Raumstation: https://bw-1651cf0d2f737d7adea…88abe3325f3136b_large.jpg ; Einheimische Spezies: https://i.imgur.com/4xJJXGM.jpg
    Feindkontakte: Etliche feindlich gesinnte Einheimische in der Hauptstadt
    Feindliche Verluste: Mehrere Hundert feindliche Einheimische
    Eigene Verluste: unbestimmte Anzahl an SOs


    Beschreibung der Ereignisse:


    Zitat

    Mehrere Shuttles wurden zur Sicherung des Artefakts in die Hauptstadt der Ketzer geschickt. Ich leitete ein Team, bestehend aus SOs, MOs und OPs, einheimischen Pfadfindern und Petoon. Wir landeten auf einem Platz in der Mitte der Stadt, von wo aus der Eingang zum Tempel mit dem Artefakt nicht weit sein sollte. Dort wurden wir eine lange Zeit von einer großen Anzahl einheimischer Soldaten beschäftigt, darunter auch stärkere Machtanwender.
    Währenddessen flog eine Scimitar-Bomber-Staffel mehrere Angriffsziele an und schaltete diverse Bodenziele aus. Aus noch ungeklärten Gründen wurden mehrere von ihnen vom Himmel geholt.
    Als ich merkte, dass der Kampf trotz unserer überlegenen Waffen und Petoons Einsatz nicht schnell beendet werden konnte, weil die Gegner eine Unmenge an Soldaten und Belagerungsgeräten ganz im Sinne der "Blutpumpen-Taktik" ins Feld schickten, verfügte ich, eine Gruppe der Soldaten aus dem Kampf zu lösen, um direkt nach dem Artefakt zu suchen.
    Von der Destructor wurde mir berichtet, dass die Station im Orbit, die so friedlich schien, nun aggressiv geworden sei und die Destructor und die Olympia mit Energieladungen beschoss. Sie mussten entfliehen und eine große Distanz zur Station aufbauen, um außerhalb ihrer Waffenreichweite zu gelangen.
    Auf einer allgemeinen imperialen Kommfrequenz meldete sich zudem Quislin. Er lebt also noch. Er scheint von den "Ketzern" als ihr Prophet angesehen zu werden, weswegen sie ihn im Kampf gegen uns unterstützten und durch den sie auf uns vorbereitet worden waren. Er ist also deren theologisches Äquivalent zu Petoon.
    Da ich vermute, dass die Kommandantin ihn immer noch gefangen nehmen will, muss das Missionsziel entsprechend erweitert werden. Allerdings steht für mich das Wohl der Crew und ein Weg raus aus dem System an oberster Stelle.


    ------------------


    Status Destructor: Gelb
    Hülle: 79%
    Schilde: 11%
    System: 83%



    Lishara Ralakar
    Lieutenant Commander


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-



    ISD II Destructor
    LtCmdr Lishara Ralakar
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 151123 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes der Einheit ISD II Destructor zu ZI. 121123 n.E.:


    Anwesende Offiziere:
    [KO]VAdm_Filor
    [1O]LCpt_Qualon
    [2O|JSF]LtCmdr_Ralakar
    [NAV]MWO_Hills
    [JP]CCm_McCoinnich
    [OP]Spec_Tarwin
    [MO]PO_Terash
    [JP]MCm_Turnak


    Gastoffiziere:
    [SO]PO_Thrall


    Dark Jedi:
    [AD]L_Petoon


    Auftrag: Informationen von den Einheimischen beschaffen und Daten auswerten; Aufklärungsflug
    Systeme: Unbekannt
    Standort nach Beendigung der Mission: Unbekannt, irgendwo im Glythe-Sektor zwischen dem Feldrona- und dem Ipellrilla-System
    Imp. Kontakte: -
    Neutrale Kontakte: unbekannte Raumstation: https://bw-1651cf0d2f737d7adea…88abe3325f3136b_large.jpg ; Einheimische Spezies: https://i.imgur.com/4xJJXGM.jpg
    Feindkontakte: -
    Feindliche Verluste: -
    Eigene Verluste: -


    Beschreibung der Ereignisse:


    Zitat

    Nach dem Kampf im Rathaus mit den "Ketzern", wie sie von den hiesigen Einheimischen genannt werden, wurden die Verletzten und Toten zur DES zurücktransportiert. Auf dem Boden blieben ein kleines Forschungsteam, sowie Lord Petoon und ich, um den Ratsherren weiter zu befragen. Er klärte uns über die Situation auf dem Planeten bzw. Kontinent auf, dass es zwei zerstrittene Gruppen gibt: Diejenigen, die das "Arfectorix" - eine Art Artefakt, das mit der Raumstation im Orbit in Verbindung steht - beschützen (die "Ketzer") und die Gruppe, auf die wir gestoßen sind, die das Arfectorix zerstören wollen, da sie nicht wie die anderen meinen, dass es ihnen Wohlstand bringt, sondern Verderben. Im Rathaus haben wir ein Relief untersuchen können, das das Arfectorix und einen Mond oder einen Planeten und eine Verbindung zwischen diesen zeigt. Wir sandten die Daten und unsere Ergebnisse an die DES und die Kommandantin entschied ungewöhnlich schnell, das Arfectorix, das in der größten Ketzer-Stadt lagert, zu sichern. Ich begann damit, einen Operationsplan auszuarbeiten, bin jedoch misstrauisch wegen Filors schnellen Befehlen, ohne irgendetwas von uns mitgeteilt zu bekommen. Sie scheint mehr zu wissen, als alle anderen.


    Währenddessen wurde ein Aufklärungsflug mit TIEs unternommen, um die Zielstadt zu sichten. Dabei wurde in einer Ebene das Wrack von Quislins Shuttle gefunden. Ich frage mich, ob er noch lebt und vielleicht bei der anderen Gruppe untergekommen ist.


    Anmerkung: Petoon wird von den Einheimischen als Prophet gesehen. Das sollte uns ihre Unterstützung auf Dauer sichern.



    ------------------


    Status Destructor: Grün
    Hülle: 97%
    Schilde: 95%
    System: 91%



    Lishara Ralakar
    Lieutenant Commander


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-



    ISD II Destructor
    LtCmdr Lishara Ralakar
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 261023 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes der Einheit ISD II Destructor zu ZI. 221023 n.E.:


    Anwesende Offiziere:
    [1O]LCpt_Qualon
    [2O|JSF]LtCmdr_Ralakar
    [NAV]MWO_Hills
    [JP]PO_Riou
    [OP]Spec_Tarwin
    [MO]PO_Terash
    [JP]MCm_Turnak


    Gastoffiziere:
    [SO]PO_Thrall


    Dark Jedi:
    [AD]L_Petoon


    Auftrag: Informationen von den Einheimischen beschaffen
    Systeme: Unbekannt
    Standort nach Beendigung der Mission: Unbekannt, irgendwo im Glythe-Sektor zwischen dem Feldrona- und dem Ipellrilla-System
    Imp. Kontakte: -
    Neutrale Kontakte: unbekannte Raumstation: https://bw-1651cf0d2f737d7adea…88abe3325f3136b_large.jpg ; Einheimische Spezies: https://i.imgur.com/4xJJXGM.jpg
    Feindkontakte: Aufständische (?) Einheimische
    Feindliche Verluste: 15-20 Außerirdische Einheimische
    Eigene Verluste: Zwei Sicherheitsoffiziere


    Beschreibung der Ereignisse:

    Zitat

    Das Außenteam wurde vom Häuptling/Dorfältesten durch die Stadt zu einem Ratsgebäude geführt. Doch sollte der Informationsaustausch stattfinden, selbiger wurde jedoch scheinbar von aufständischen Einheimischen unterbrochen, die sowohl andere Ketzer nannten, als auch selber so genannt wurden von den friedlich gesinnten Einheimischen. Es deutet natürlich einen religiösen Streit an, aber genaueres ist uns noch nicht bekannt. Sie waren im Stande, die Macht zu nutzen, jedoch nur in begrenztem und fast schon ungeschickt wirkendem Maße. Die Angreifer konnten abgewehrt werden, jedoch wurde der Dorfälteste bei diesem Angriff getötet, sowie zwei SOs. Es gab mehrere Verletzte. Da wir den Friedlichen aber bei der Verteidigung halfen, sind sie vermutlich gewillt, mit uns zusammenzuarbeiten oder uns zumindest Informationen zu geben.


    Währenddessen sollte ein Aufklärungsflug im umliegenden Gebiet stattfinden, doch wurde dieser durch Lieferstreitigkeiten über ein dafür geeignetes Gerät mehr oder weniger unterbunden. Ich werde eine Disziplinarmaßnahme für die Beteiligten in Erwägung ziehen.


    ------------------


    Status Destructor: Grün
    Hülle: 93%
    Schilde: 95%
    System: 89%



    Lishara Ralakar
    Lieutenant Commander


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-



    ISD II Destructor
    LtCmdr Lishara Ralakar
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 110923 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes der Einheit ISD II Destructor zu ZI. 100923 n.E.:


    Anwesende Offiziere:
    [1O]LCpt_Qualon
    [2O|JSF]LtCmdr_Ralakar
    [NAV]MWO_Hills
    [JP]PO_Riou
    [OP]MCm_Tarwin
    [MO]Spec_Terash
    [JP]Rec_Barqs


    Gastoffiziere:
    [SO]PO_Thrall


    Dark Jedi:
    [AD]L_Petoon


    Auftrag: Com Quislin fangen und das unbekannte Planetensystem erkunden
    Systeme: Unbekannt
    Standort nach Beendigung der Mission: Unbekannt, irgendwo im Glythe-Sektor zwischen dem Feldrona- und dem Ipellrilla-System
    Imp. Kontakte: Olympia
    Neutrale Kontakte: unbekannte Raumstation: https://bw-1651cf0d2f737d7adea…88abe3325f3136b_large.jpg
    Feindkontakte: -
    Feindliche Verluste: 1 Neo-TIE
    Eigene Verluste: -



    ------------------


    Status Destructor: Grün
    Hülle: 91%
    Schilde: 82%
    System: 74%



    Lishara Ralakar
    Lieutenant Commander


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-



    ISD II Destructor
    LtCmdr Lishara Ralakar
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 140823 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes der Einheit ISD II Destructor zu ZI. 130823 n.E.:


    Anwesende Offiziere:
    [KO]VAdm_Filor
    [1O]LCpt_Qualon
    [2O|JSF]LtCmdr_Ralakar
    [NAV]MWO_Hills
    [JP]Spec_Riou
    [OP]MCm_Tarwin
    [MO]Spec_Terash


    Gastoffiziere:
    [SO]PO_Thrall


    Dark Jedi:
    -


    Auftrag: Vorbereitung einer Abfangmission
    Systeme: Vortex-System
    Standort nach Beendigung der Mission: Tiefenraum
    Imp. Kontakte: Olympia
    Neutrale Kontakte: -
    Feindkontakte: -
    Feindliche Verluste: -
    Eigene Verluste: -


    Zitat

    Nachdem die Ablenkungsmission mehr oder weniger gescheitert ist und nur ein einziges neo-imperiales Schiff gebunden und zerstört werden konnte, begann die Crew mit Reperaturarbeiten am Schiff. Das Außenteam war relativ wohlbehalten wieder zurückgekommen, doch gab es auch einige psychologische Probleme, derer sich die KS annahm. Außerdem durfte die Crew ein altes Mitglied begrüßen, das mit dem Shuttle anreiste: LCpt Qualon war wieder zurück. Nach der Behandlung meiner Verletzungen auf der KS ging ich zur Brücke und kam dort gleichzeitig mit ihm an. Wir nutzten die Gelegenheit für ein Briefing mit Filor und es kristallisierte sich unser neuer Auftrag heraus: Wir sollten Commodore Quislin in seinem Fluchtshuttle aufgreifen. Der Hochverräter war uns bereits hinlänglich bekannt, war uns jedoch entwischt und wurde von der Ensiferum aufgegriffen, die ihn aus unbekannten Gründen jedoch mit einem Shuttle wieder frei ließ. Das wird uns aber nicht daran hindern, ihn aufzugreifen und seiner gerechten Strafe zuzuführen. Dabei wagen wir uns mit dem Interdictor-Kreuzer Olympia nahe ans feindliche Gebiet, wenn nicht sogar direkt hinein. Hoffentlich wird die Operation ohne Verluste verlaufen...und hoffentlich wird Quislin seinen Aufwand wert sein.


    ------------------


    Status Destructor: Grün
    Hülle: 79%
    Schilde: 88%
    System: 84%



    Lishara Ralakar
    Lieutenant Commander


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-



    ISD II Destructor
    LtCmdr Lishara Ralakar
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 270623 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes der Einheit ISD II Destructor zu ZI. 250623 n.E.:


    Anwesende Offiziere:
    [KO]VAdm_Filor
    [2O|JSF]LtCmdr_Ralakar
    [LSO]MPO_Steele
    [NAV]MWO_Hills
    [JP]Spec_Riou
    [JP]SCm_Turnak
    [OP]CCm_Tarwin
    [MO]MCm_Terash


    Gastoffiziere:
    [SO]PO_Thrall


    Dark Jedi:
    [AD]L_Petoon


    Auftrag: Ausschaltung einer neo-imperialen Basis
    Systeme: Vortex-System
    Standort nach Beendigung der Mission: Vortex-System
    Imp. Kontakte: ICC-Phantom Menace
    Neutrale Kontakte: -
    Feindkontakte: planetare Neo-Basis
    Feindliche Verluste: 2 NEO-TIEs
    Eigene Verluste: 3 TIEs, 1 Entershuttle


    Zitat

    Eine große Truppenabordnung versammelte sich im Hangar, um einer Motivationsrede von Filor zu lauschen und die Einweihung des neuen Einheitensymbols mitezuerleben. Etwas später kam die Destructor beim Vortex-System an und verbarg sich am Rande des Systems, um nicht entdeckt zu werden. Die folgende Operation wurde durchgeführt, um die Aufmerksamkeit von Admiral Skrein zu erregen und ihn in das System zu locken. Das Tarnschiff ICC-Phantom Menace wurde mit einem Enterteam unter MPO Steele und einer Eskortjagdstaffel unter LtCmdr Ralakar, die an der Außenhülle befestigt wurde, nach Vortex III gesandt. Wegen den Jägern an der Außenhülle wurde die Phantom Menace vorschnell erkannt und von zwei Lasergeschütztürmen der planetaren Basis beschossen. Kurz darauf stiegen fünf moderne Neo-TIEs empor. Die Beta-Rotte beschäftigte sich mit den gegnerischen Jägern und die Alpha-Rotte schaltete die Verteidigung der Basis aus. Das Enterteam konnte dadurch zur Basis durchdringen und landen.


    ------------------


    Status Destructor: Grün
    Hülle: 91%
    Schilde: 97%
    System: 89%



    Lishara Ralakar
    Lieutenant Commander


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-



    ISD II Destructor
    LtCmdr Lishara Ralakar
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 110623 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes der Einheit ISD II Destructor zu ZI. 110623 n.E.:


    Anwesende Offiziere:
    [KO]VAdm_Filor
    [2O|JSF]LtCmdr_Ralakar
    [LSO]MPO_Steele
    [NAV]MWO_Hills
    [JP]Spec_Riou
    [JP]SCm_Turnak
    [OP]CCm_Tarwin


    Gastoffiziere:
    Adm_Dragneel
    [SO]PO_Thrall


    Dark Jedi:
    [AD]L_Petoon


    Auftrag: Flug nach Vortex
    Systeme: -
    Standort nach Beendigung der Mission: Tiefenraum
    Imp. Kontakte: -
    Neutrale Kontakte: -
    Feindkontakte: -
    Feindliche Verluste: -
    Eigene Verluste: -


    Zitat

    Nachdem Admiral Dragneel und Vice Admiral Filor eine Unterredung hatten, wurde das Vortex System als Ziel festgelegt, unter der Prämisse, dort Truppen von Admiral Skrein hinzulocken, um seine Streitkräfte zu dezimieren und eine Rückeroberung von Yaga Minor in den Bereich des Möglichen zu rücken. Während des Fluges im HY führte die Jagdabteilung einige Tests und Simulationen zur Effizienzsteigerung durch, während sich die Sicherheitsabteilung um die Einrichtung eines neuen Nachrichtennetzwerkes bemühte.


    ------------------


    Status Destructor: Grün
    Hülle: 88%
    Schilde: 94%
    System: 81%



    Lishara Ralakar
    Lieutenant Commander


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-



    ISD II Destructor
    Lt Lishara Ralakar
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 140523 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes der Einheit ISD II Red Lioness zu ZI. 140523 n.E.:


    Anwesende Offiziere:
    [2O|JSF]Lt_Ralakar
    [LSO]CPO_Steele
    [NAV]MWO_Hills
    [JP]MCm_Riou
    [JP]SCm_Turnak
    [JP]SCm_McCoinnich


    Gastoffiziere:
    [KO]Adm_Dragneel
    [SO]PO_Thrall
    [SO]CCm_Cabaril


    Dark Jedi:
    [AD]L_Petoon


    Auftrag: Rückzug von Yaga Minor
    Systeme: Yaga Minor
    Standort nach Beendigung der Mission: Tiefenraum
    Imp. Kontakte: 101. und 513. Geschwader
    Neutrale Kontakte: -
    Feindkontakte: Neo-Imperiale Armada
    Feindliche Verluste: 1 NECA, einige Fregatten und Corvetten, unbestimmte Anzahl an Jägern und Bombern
    Eigene Verluste: 2 Golan-III-Stationen, mehrere Schiffe, unbestimmte Anzahl an Jägern und Bombern


    Zitat:

    Zitat

    Die Schlacht war noch in vollem Gange, doch das Ende schon abzusehen: Es wurde der Entschluss gefasst, sich aus Yaga Minor zurückzuziehen, da der Vormarsch der Neo-Imperialen nicht mehr aufgehalten werden konnte. Auch die Hellfire-Schwärme konnte nicht im Geringsten etwas an der Situation verändern. Das 513. Geschwader von Admiral Dragneel kämpfte an vorderster Front, um Freiraum für die restlichen Geschwader zu schaffen, damit sich jenes zurückziehen konnte, doch auch Dragneels Geschwader wich dem Feind immer weiter und dezimierter aus. Währenddessen versuchten sich die Jagdstaffeln der RED aus dem Kampf zu lösen und zurückzukehren, wurden jedoch von einer Staffel voll einsatzfähiger Neo-TIEs verfolgt. Als ausreichend Abstand zwischen den RED-Staffeln und den Kampfschiffen der Neos bestand, ging es in einen recht ausgeglichenen Dogfight, dem die Imperialen später mit einem Mikro-Sprung zur Destructor entkamen, die auslauffähig gemacht wurde. Während die DES-Crew von der RED evakuiert wurde, um wieder auf der DES aufgenommen zu werden, löste CPO Steele mit einem Team manuell die Andockklammern auf der Werft, um die DES frei zu bekommen. Nachdem Steeles Team und die Reste der Jägergruppe auf der DES gelandet waren, kam ein NECA in Feuerreichweite der DES und verwickelte sie in ein starkes Feuergefecht. Dann feuerte der Neo Domando mit seinem Superlaser, um die letzte Golan-Station zu zerstören und erfasste den NECA während eines Ausweichmanövers. Die Flotte zog sich nun in den Hyperraum zurück, da die Schlacht um Yaga Minor entgültig verloren war.


    ------------------


    Status Destructor: GELB
    Hülle: 87%
    Schilde: 59%
    System: 62%



    Lishara Ralakar
    Lieutenant


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-



    ISD II Red Lioness
    Lt Lishara Ralakar
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 230423 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes der Einheit ISD II Red Lioness zu ZI. 230423 n.E.:


    Anwesende Offiziere:
    [KO]RAdm Filor
    [2O|JSF]Lt Ralakar
    [NAV]MWO Hills
    [OP]LCm Tarwin
    [JP]LCm Turnak
    [JP]MCm Riou
    [JP]Cm McCoinnich
    [LSO]CPO Steele


    Gastoffiziere:
    Admiral Dragneel (Dragneel|DOM)
    [SO]PO_Thrall (Ardayen|WLF)


    Dark Jedi:
    [AD]DK_Petoon


    Auftrag: Verteidigung von Yaga Minor
    Systeme: Yaga Minor
    Standort nach Beendigung der Mission: Yaga Minor
    Imp. Kontakte: 101. und 513. Geschwader
    Neutrale Kontakte: -
    Feindkontakte: Neo-Imperiale Armada
    Feindliche Verluste: 1 NISD, mehrere Fregatten und Corvetten, unbestimmte Anzahl an Jägern und Bombern
    Eigene Verluste: 2 ISDs, eine Fregatte, 2 Golan-III-Stationen und weitere Verteidigungsplattformen, unbestimmte Anzahl an Jägern und Bombern


    Zitat

    Nachdem die Verteidigungsstreitkräfte von Yaga Minor sich mit einem riskanten Mikrosprung hinter die Verteidigungslinie haben zurückfallen lassen, rückte das Neo-Imperium weiter vor. Den Streitkräften gab das eine kurze Pause für notdürftige Reparaturen und Aufmunitionierung der Jäger und Bomber. In Anbetracht der für das Imperium ungünstigen Lage befahl die Kommandantin, die in der Werft liegende Destructor klar zum Abflug zu machen. Die Schiffe des Black-Knight-Geschwaders mussten sich schließlich auch zur zweiten Verteidigungslinie begeben und ebneten den Neos notgedrungen den Weg zur Werft. Es musste sogar eine provisorische Dritte Verteidigungslinie hinter den Golan-III-Stationen eingerichtet werden. Als kleines Ass im Ärmel ließen die imperialen Streitkräfte Hellfire-Schwärme auf die gegnerischen Jäger und Fernkampfschiffe los. Währenddessen waren die Jäger- und Bomberstaffeln der RED damit beschäftigt einen NISD zu beschädigen. Es gelang ihnen, die Brücke mit massivem Beschuss vom Hauptcorpus des Schiffes abzutrennen und das Schiff somit vorübergehend kampfunfähig zu machen und von vielen essenziellen Instrumenten zu trennen. Die Golan-III-Stationen wurden schließlich von einem Superlaser zerstört. Die Kommandantin befahl, die Werft zu evakuieren, als auch schon ein Teil des Werftrings ebenfalls von einem Superlaser zerlegt wurde. Die Jäger der RED kehrten für den Rückzug zurück zum Mutterschiff. Der Imperiale Rückzug steht kurz vor der Umsetzung, doch die Kommandantin weigert sich noch...noch...


    ------------------


    Status Red Lioness: GRÜN
    Hülle: 69%
    Schilde: 32%
    System: 77%



    Lishara Ralakar
    Lieutenant


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-



    ISD II Red Lioness
    Lt Lishara Ralakar
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 130323 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes der Einheit ISD II Red Lioness zu ZI. 130323 n.E.:


    Anwesende Offiziere:
    [KO]RAdm Filor
    [2O|JSF]Lt Ralakar
    [NAV]MWO Hills
    [OP]LCm Tarwin
    [JP]LCm Turnak
    [JP]MCm Riou
    [JP]Cm McCoinnich


    Gastoffiziere:
    [SO]LCm_Karsten (Dragneel|DOM)
    [SO]PO_Thrall (Ardayen|WLF)


    Dark Jedi:
    [AD]DK_Petoon


    Auftrag: Abfangen eines Neo-Imperialen Schiffes durch Beschaffung von Sensordaten vorbereiten Mittels eines übernommenen Transporters.
    Systeme: Namenloser grüner Gasriese
    Standort nach Beendigung der Mission: Namenloser grüner Gasriese
    Imp. Kontakte: -
    Neutrale Kontakte: -
    Feindkontakte: Neo-Imperiale Wachschiffe, Neo-Imperialer Kreuzer, Neo-Imperiale Reperaturwerft
    Feindliche Verluste: -
    Eigene Verluste: -


    Zitat:

    Zitat

    Ein kleines Team der Red Lioness unter Kommando von mir persönlich wurde losgeschickt, um das Ziel eines zuvor übernommenen Transportschiffes anzufliegen und am Zielort Sensordaten über den neo-imperialen Flugverkehr zu sammeln, um das Abfangen eines solchen Schiffes vorzubereiten. Sobald wir in den Bereich um die mit Raumminen und Wachschiffen geschützte Reperaturwerft eingedrungen waren, identifizierten wir uns mit der ID, die wir von der alten Besatzung 'bekommen' hatten. Wir wurden daraufhin in einen sicheren Korridor zur Station geleitet. Da der Transporter wohl lange nicht mehr gewartet wurde, bereiteten uns die Manövrierdüsen einige Probleme. Als wir einen ablegenden Neo-Imperialen Kreuzer orteten, waren wir im Stande, drei verschiedene Kursmöglichkeiten des Kreuzers herauszufinden, auf denen wir ihn abfangen könnten. Damit war unser Auftrag auch erledigt, da aus den schwachen Sensoren des Transporters nicht viel mehr herauszuholen gewesen wäre. Währenddessen fand die Sicherheitsabteilung auf von mir angeordneten Sicherheitsuntersuchungen einen Protonensprengsatz an Bord, der mir zum einen Kopfzerbrechen und zum anderen auch Angst bereitet.


    ------------------


    Status Red Lioness: GRÜN
    Hülle: 98%
    Schilde: 99%
    System: 97%



    Lishara Ralakar
    Lieutenant


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-



    ISD II Destructor
    Lt Lishara Ralakar
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 121022 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes der Einheit ISD II Destructor zu ZI. 091022 n.E.:


    Anwesende Offiziere:
    [KO]RAdm Filor
    [2O|MO]Lt Ralakar
    [NAV]MWO Hills
    [ING]Spec Qruotes
    [OP]Spec Steele
    [SO]SCm Nalim
    [JP]SCm Riou


    Gastoffiziere: -


    Dark Jedi: -


    Auftrag: Enterabwehr; Abwehr der neo-imperialen Flotte
    Systeme: -
    Standort nach Beendigung der Mission: Tiefenraum
    Imp. Kontakte: Schiffe des 77. gemischten Geschwaders
    Neutrale Kontakte: -
    Feindkontakte: Neo-Imperiale Schiffe
    Feindliche Verluste: unbestimmte Zahl an Jagdfliegern; unbestimmte Anzahl an Schiffen des Neo-Imperiums
    Eigene Verluste: unbestimmte Anzahl an Jagdfliegern


    Zitat

    Die Destructor befand sich immer noch im Kampf mit der Übermacht an neo-imperialen Schiffen. Sie hatte nur ein Begleitschiff, die Regicide, dabei. Unsere Schiffe steckten schwere Schäden ein, doch keimte Hoffnung auf, als das 77. gemischte Geschwader in den Kampf eingriff. Während draußen der Raumkampf tobte, hatten Neo-Imperiale Truppen mit der Enterung der Destructor begonnen. Wider Erwarten konzentrierten sie sich jedoch weder auf die Brücke, noch auf den Maschinenraum, sondern steuerten zielsicher den Frachtraum an. Der Grund dafür ist mir derzeit noch nicht bekannt. Die SOs, die zur Enterabwehr anders postiert waren, mussten sich erst regruppieren. Es stellte sich heraus, dass die Truppen des Neo-Imperiums größtenteils aus Elite-Troopern, Neo-Troopern und Tec-Troopern bestanden. Die Sicherheitsabteilung wandte Plänklertaktiken an, um den Feind auseinanderzupflücken und zu dezimieren, doch sicherte sich das Neo-Imperium immer wieder mit Truppschildern ab, um schnell vorstoßen zu können. Die Sturmtruppen wurden benachrichtigt und losgeschickt, um im Frachtraum die Neos zu empfangen. Darüber hinaus wurden einige Neo-Trupps ausgesandt, um einzelne SO-Trupps schnell niederzumachen und dem Enterteam den Rücken abzusichern. Diese konnten aber größtenteils abgewehrt werden - mit gewissen Verlusten. Währenddessen gerieten die imperialen Schiffe weiter ins Hintertreffen. Die neo-imperialen Schiffe fokussierten sich auf die Triebwerke der Destructor, die schwerlichst versuchte, dem Kampf zu entkommen, während sie eine Breitseite nach der anderen kassierte. Doch dann entschloss sich Filor zu einem radikalen Manöver: Die Destructor und die Regicide wendeten wieder, um auf Kollisionskurs zu gehen... in Richtung der neo-imperialen Kapitalschiffe...


    ------------------


    Status Destructor: ROT
    Hülle: 54%
    Schilde: 24%
    System: 61%



    Lishara Ralakar
    Lieutenant Junior Grade


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-



    ISD II Destructor
    LtJG Lishara Ralakar
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 160822 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes der Einheit ISD II Destructor zu ZI. 140822 n.E.:


    Anwesende Offiziere:
    [KO]RAdm Filor
    [2O|MO]LtJG Ralakar
    [NAV|GF|FF]MWO Hills
    [LSO]MWO Abell
    [JSF]CPO Ramsey
    [ING]MCm Qruotes
    [OP]MCm Steele
    [NAV]LCm Nalim
    [JP]Cm Riou
    [SO]Cm Graves




    Gastoffiziere:


    [SO]PO Thrall [Ardayen|WLF]


    Dark Jedi: -


    Auftrag: Feindliche Flotte zerstören/kampfunfähig machen; Ein Schiff entern
    Systeme: -
    Standort nach Beendigung der Mission: Tiefenraum
    Imp. Kontakte: -
    Neutrale Kontakte: -
    Feindkontakte: 10 Schiffe Imperialer Bauart
    Feindliche Verluste: unbestimmte Zahl an Jagdfliegern; Alle Kapitalschiffe und kleinen Schiffe, bis auf einige Kreuzer
    Eigene Verluste: unbestimmte Anzahl an Jagdfliegern; Sorceress; Dawnbreaker; Red Comtess; Macro; Viligant; Heroine; Sprinter


    Zitat

    Der Raumkampf tobte weiter! Zuerst sah es aus, als würden die unbekannten Schiffe imperialer Bauart den Kampf dominieren. Sie zerstörten mehrere (oben angegebene) Schiffe und dezimierten das 23. Schwere Aufklärungsgeschwader erheblich. Ein feindlicher Kreuzer konnte mit Ionenkanonen kampfunfähig geschossen worden, sodass ein Enterkommando übersetzen konnte. Währenddessen taten das imperiale Geschwader und die Sternenjäger ihr bestes, um die gegnerische Flotte mit fokussiertem Feuer ebenfalls zu dezimieren. Dies gelang mit großem Erfolg, die gegnerischen Sternenzerstörer wurden derartig beschädigt, sodass sie die Kontrolle verloren und einander rammten, was eine gewaltige Explosion nach sich zog. Das Enterkommando unter Leitung von LtJG Ralakar und MWO Abell traf auf erbitterten Widerstand im Hangar, in dem sie gelandet sind. Die Feinde stellten sich als Truppen des Neo-Imperiums heraus. Sie benutzten kleine Thermaldetonatoren und richteten großes Chaos an - ihnen musste bewusst gewesen sein, dass sie keine Chance hatten. Sie wollten vermutlich ihren Feinden nur möglichst große Verluste beibringen. Nachdem das Enterkommando den Widerstand brechen konnte, konnte die Brücke durch Abell und der Maschinenraum durch Ralakar erobert werden. Daten wurden extrahiert und sind aktuell in der Auswertung. Das ramponierte, ionisierte Schiff steht nun unter Imperialer Kontrolle. Es wurden zahlreiche Gefangene gemacht und auf die Entscheidung der Kommandantin über die Gefangenen wird noch gewartet. Einige gegnerische Kreuzer konnten, nachdem der Rest der Flotte vernichtet war, noch fliehen, da die Grav-Generatoren der Olympia nicht mehr aktiv waren. Ein verlustreicher, aber siegreicher Einsatz!


    ------------------


    Status Destructor: ROT
    Hülle: 64%
    Schilde: 0%
    System: 79%



    Lishara Ralakar
    Lieutenant Junior Grade


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-



    ISD II Destructor
    LtJG Lishara Ralakar
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 280722 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    hiermit übersende ich ihnen das Logbuch des letzten Einsatzes der Einheit ISD II Destructor zu ZI. 240722 n.E.:


    Anwesende Offiziere:


    - [KO]RAdm Filor
    - [1O]LCpt Qualon
    - [2O|MO]LtJG Ralakar
    - [OP]MCm Steele
    - [JP]SCm Rahl
    - [LSO]MWO_Abell
    - [JP]Cm_Riou
    - [JSF]CPO_Ramsey




    Gastoffiziere:
    - [MO]Rec_Nedossa [IAKA]
    - [SO]PO Thrall [Ardayen|WLF]


    Dark Jedi:
    - [AD]L_Petoon


    Auftrag: Die Dritte Linie des 23. schweren Aufklärungsgeschwaders finden
    Systeme: -
    Standort nach Beendigung der Mission: Tiefenraum
    Imp. Kontakte: -
    Neutrale Kontakte: -
    Feindkontakte: 10 Schiffe Imperialer Bauart
    Feindliche Verluste: unbestimmte Zahl an Jagdfliegern
    Eigene Verluste: unbestimmte Anzahl an Jagdfliegern, Vulkan


    Zitat

    Die Destructor befand sich auf dem Weg zum letzten bekannten Aufenthaltsort von Commodore Quislin, dem Kommandanten der Dritten Linie. Die siebte Linie wurde zu Aufklärungszwecken vorausgeschickt.
    Krankenstation und Jagdstaffelabteilung bereiteten alles auf einen Kampf vor.


    Es wurden 10 Schiffe imperialer Bauart geortet, darunter 3 Sternenzerstörer. Die Kommandantin befahl den "Banthasprung" als Initiation des Gefechtes. Sie schafften es, hinter die feindlichen Linien zu kommen und es entbrannte ein Raumkampf. Die Vulkan wurde während des Kampfes zerstört, gegnerische und eigene Schiffe mitunter schwer beschädigt. Noch sieht es aber nach keinem eindeutigen Sieg für das Geschwader unter Befehl von Admiral Filor aus. Die Feinde konnte bislang nicht eindeutig identifiziert werden.


    ------------------


    Status Destructor: GELB
    Hülle: 84%
    Schilde: 38%
    System: 85%



    Lishara Ralakar
    Lieutenant Junior Grade


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-



    ISD II Destructor
    LtJG Lishara Ralakar
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 260622 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Logbuch des Zweiten Offiziers der ISD II Destructor zu ZI. 260622 n.E.


    Anwesende Offiziere:


    - [KO]RAdm Filor
    - [1O]LCpt Qualon
    - [2O|MO]LtJG Ralakar
    - [NAV]MWO Hills
    - [OP]CCm Steele
    - [JP]SCm Rahl
    - [NAV]LCm_Nalim
    - [ING]MCm_Qruotes
    - [LSO]MWO_Abell



    Gastoffiziere:


    - [SO]PO Thrall [Turon|CRO]
    - [SO]Rec_Weihs [IAKA]



    Dark Jedi:
    - [AD]L_Petoon



    Missionsdaten:


    Auftrag: Angriff auf Vulpter
    Systeme: Tiefenraum, Vulpter-System
    Standort nach Beendigung der Mission: Tiefenraum
    Neutrale Kontakte: FilorCorp-Station und Minenschiffe
    Feindkontakte: 4 Sternenzerstörer
    Neutrale Verluste: Rettungskapseln der Raumstation
    Feindliche Verluste: Raumjäger
    Eigene Verluste: Raumjäger
    ausgelöschte primitive Lebensformen: -


    Zitat

    Missionszusammenfassung:
    Die Destructor, samt Geschwader, war auf Geheiß Filors auf den Weg ins Vulpter-System, jedoch informierte die Kommandantin ihre Untergebenen nicht über ihr Vorhaben. Im System angekommen drohte die Kommandantin der dort befindlichen Raumstation mit der Zerstörung, wenn sie nicht kapitulieren würde. Daraufhin eröffnete die Destructor das Feuer aus Ionenkanonen, um die Schilde der Station zum Kollabieren zu bringen und die Stationsleitung zum Aufgeben zu zwingen. Die Station stieß kurze Zeit später Rettungskapseln aus, die von der Destructor und ihrem Geschwader zerstört wurden.
    Einige Minuten später fielen vier Sternenzerstörer in imperialer Formation aus dem Hyperraum und eröffneten das Feuer auf die Destructor, die die Gegner noch nicht in Waffenreichweite hatte. Trotz versuchter Kontaktaufnahme war keine Kommunikationsherstellung möglich, da der Gegner nicht reagierte. Die Kommandantin konnte zum Rückzug bewogen werden und die Destructor drehte mit stark beschädigten Schilden ab. Das Geschwader unter Filors Kommando verließ Vulpter in den Hyperraum.


    Persönliche Anmerkung: Admiral Filor konnte bisher nicht dazu gebracht werden, sich einer medizinischen Untersuchung zu beugen. Durch ihre irrationale und selbstsüchtige Handlung ist es nun allerdings dringend nötig, ihre Zurechnungsfähigkeit zu prüfen und sie bei negativem Ergebnis unter Arrest zu stellen.


    ------------------


    Status Destructor: GELB
    Hülle: 82%
    Schilde: 45%
    System: 87%



    Lishara Ralakar
    Lieutenant Junior Grade


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    -[o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-



    ISD II Destructor
    SecLt Lishara Ralakar
    Zweiter Offizier
    Zeitindex: 240422 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: Gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    Logbuch des Zweiten Offiziers der ISD II Destructor zu ZI. 240422 n.E.


    Anwesende Offiziere:


    - [KO]RAdm Filor
    - [1O]LCpt Qualon
    - [2O|MO]SecLt Ralakar
    - [NAV]MWO Hills
    - [OP]LCm Steele
    - [JP]Cm Rahl



    Gastoffiziere:


    - [SO]PO Thrall [Turon|CRO]
    - [SO]Cm_KDrehey [Neyes Sin|Chronos]
    - [ING]Rec_Kal (IAKA)




    Dark Jedi:
    keine



    Missionsdaten:


    Auftrag: Landung des Frachters auf der BioResearch-Station
    Systeme: Tiefenraum, Deep Core
    Standort nach Beendigung der Mission: Tiefenraum, Deep Core
    Neutrale Kontakte: keine
    Feindkontakte: BioResearch-Station
    Feindliche Verluste: -
    Eigene Verluste: -
    ausgelöschte primitive Lebensformen: -


    Zitat

    Zusammenfassung:
    Die Crew wurde von mir über den Plan zur Infiltration der BioResearch-Station informiert. Auf dem Weg zum Zielpunkt wurden Vorbereitungen für die Operation getroffen. Als der Frachter an den Koordinaten, die wir gefunden hatten, angekommen war, fanden wir nur eine Boje, die uns weitere Koordinaten übermittelte, die schließlich zur BioResearch-Station führten. Wir identifizierten uns ordnungsgemäß, ließen zusammen mit dem Müll eine Hyperraum-Kommunikationsbake in den Raum ab und trafen die letzten Vorbereitungen zur Ausführung des Plans, der die Beteiligten in zwei Teams aufteilt: Team 1 befasst sich mit dem Ausladen der Fracht und dem repräsentativen Teil, um unsere Tarnung als normale Frachtercrew aufrechtzuerhalten. Team 2 wird einen Weg finden, unbemerkt vom Hangar über die Lüftungsschächte zu verschwinden, um zu wichtigen Systemen der Station vorzudringen, um mindestens das Minenfeld und die Sensoren der Station außer Gefecht zu setzen, damit die Verstärkung problemlos zu uns stoßen kann.
    Wir landeten ordnungsgemäß im Hangar der BioResearch-Station.


    ------------------


    Status Frachter: GRUEN
    Hülle: 97%
    Schilde: 97%
    System: 93%



    Lishara Ralakar
    Second Lieutenant


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-