Beiträge von Natsu Dragneel

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]


    ISD III Dominion
    Adm Natsu Dragneel
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 220723 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: rot


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    PERSÖNLICHES LOGBUCH DES KOMMANDIERENDEN OFFIZIERES DES ISD III DOMINION.


    Einsatz zu ZI: 180723 n.E.


    Anwesende Offiziere:
    [KO] Admiral Dragneel
    [NAV] Master Warrant Officer Mosby
    [1O] Captain Swann als [IC] First Lieutenant Kona
    [2O|MO|AS] Commander Hawes als [IC] Captain Maras
    [JSF] Second Lieutenant Gohan als [IC] Master Gunnery Sergeant Liones
    [LSO] Warrant Officer Udinov als [IC] Master Chief Sergeant Daschkowa
    [ING] Specialist Thaem als [IC] Staff Sergeant Yves


    Gastoffiziere:
    [IC] Master Chief Sergeant Henderson - Lashell|PRO
    [IC] Staff Sergeant Orontur - Undegai|WLF



    Dark Jedis:
    -/-


    Auftrag: Sicherung der Klonanlagen auf Kamino
    System: Kamino
    Imperiale Kontakte: -/-
    Neutrale Kontakte: -/-
    Verbündete Kontakte: -/-
    Feindkontakte:
    - 8 Elite Trooper des Neo Imperiums
    Feindliche Verluste:
    - 8 Elite Trooper des Neo Imperiums
    Imperiale Verluste: -/-


    Neuer Logbucheintrag:


    Während ich zusammen mit Master Warrant Officer Mosby eine Unterredung mit dem Leiter der Klonanlagen hatte, hat das Imperial Commando Team der 171. Sturmtruppen Legion die Unterredung abgesichert und diente mir im Allgemeinen als persönliche Leibgarde. Es ist bekannt gewesen, dass das Neo-Imperium einen Schlag gegen die Klonanlagen auf Kamino führen möchte, jedoch fehlten uns allerlei Details.


    Eine lauthalse Explosion jedoch zog unsere Aufmerksamkeit auf sich und ich entsendete das Imperial Commando Team um dem auf den Grund zu gehen. Es stellte sich heraus, dass ein Klonanlage Charlie Sabotage betrieben wurde, jedoch wurde auch das allgemeine Terminalsystem auf Kamino gehackt und überschrieben. Während wir fälschlicherweise Spuren in der Klonanlage Bravo nachgingen, konnten die Elite Trooper des Neo-Imperiums einigen Schaden in Charlie anrichten, bevor sie in der dortigen Klonanlage ausschalten konnten.


    Ich bin zusammen mit Master Warrant Officer Mosby zurück zur Dominion, nachdem die Ankunft eines neo-imperialen Geschwaders gemeldet wurde. Ich habe zusätzlich ein Team Sturmtruppen zur Unterstützung auf Kamino gelassen, um die Klonanlagen gründlich nach weiterer Sabotage untersuchen zu lassen.


    Der Einsatz wird fortgesetzt.


    Anmerkungen:
    -/-


    Statusanzeige des ISD III "Dominion":
    Schiffsstatus:
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    System: 100%


    Power comes in a respond to a need not a desire!


    Natsu Dragneel
    Admiral


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]


    ISD III Dominion
    Adm Natsu Dragneel
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 080723 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: rot


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    PERSÖNLICHES LOGBUCH DES KOMMANDIERENDEN OFFIZIERES DES ISD III DOMINION.


    Einsatz zu ZI: 040723 n.E.


    Anwesende Offiziere:
    [KO] Admiral Dragneel
    [JSF] Second Lieutenant Gohan
    [LSO] Warrant Officer Udinov
    [NAV] Master Warrant Officer Mosby
    [ING] Specialist Thaem


    Gastoffiziere:
    [SO] Master Petty Officer Terrano - Lashell|PRO



    Dark Jedis:
    -/-


    Auftrag: Sicherung der Klonanlagen auf Kamino
    System: Kamino
    Imperiale Kontakte: -/-
    Neutrale Kontakte: -/-
    Verbündete Kontakte: -/-
    Feindkontakte: -/-
    Feindliche Verluste: -/-
    Imperiale Verluste: -/-


    Neuer Logbucheintrag:


    Die Dominion ist mit ihren Begleitschiffen Strike Freedom und Voltaire im Kamino-System eingetroffen. Während die Dominion in den geostabilen Orbit des Planeten Kamino eintritt, übernehmen die Strike Freedom und die Voltaire die Sicherung des Systems und errichten einen Aufklärungsschirm.


    Unterdessen gab es einen Disput im Hangar der Dominion, bei welchem Piloten und Sicherheitsoffiziere aneinander geraten sind. Späer gab es noch eine Auseinandersetzung mit einem Wachdroiden und einigen Piloten. Hier werde ich bei Zeit eine Disziplinierung in Gang setzen.


    Die Sicherheit und die Piloten bringen derweilen eine simulierte Übernahme der Brücke wieder unter Kontrolle.


    Mit den Sturmtruppen der 171. Legion und meinem Navigator, MWO Mosby, bin ich dann auf den Planeten übergesetzt und besuche die Klonanlagen.


    Der Einsatz wird fortgesetzt.


    Anmerkungen:
    -/-


    Statusanzeige des ISD III "Dominion":
    Schiffsstatus:
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    System: 100%


    Power comes in a respond to a need not a desire!


    Natsu Dragneel
    Admiral


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]


    ISD III Dominion
    Adm Natsu Dragneel
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 290623 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: rot


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    PERSÖNLICHES LOGBUCH DES KOMMANDIERENDEN OFFIZIERES DES ISD III DOMINION.


    Einsatz zu ZI: 270623 n.E.


    Anwesende Offiziere:
    [KO] Admiral Dragneel
    [JSF] Second Lieutenant Gohan
    [JP] Staff Petty Officer Salkin
    [LSO] Warrant Officer Udinov
    [ING] Specialist Thaem


    Gastoffiziere:
    [SO] Chief Crewman Senegar - Coray|Eagleknights



    Dark Jedis:
    -/-


    Auftrag: Sicherung der Klonanlagen auf Kamino
    System: Hyperraum
    Imperiale Kontakte: -/-
    Neutrale Kontakte: -/-
    Verbündete Kontakte: -/-
    Feindkontakte: -/-
    Feindliche Verluste: -/-
    Imperiale Verluste: -/-


    Neuer Logbucheintrag:


    Kurz nachdem ich die ISD II Destructor besucht und Vice Admiral Filor nach Votex entsandt habe weitere Informationen von meiner Gefangenen Trish McNeary erhalten, die ihrerseits zu den Black Sun gehört. Eine Splitterzelle der neo-imperialen Streitkräfte unter Admiral Skrein haben es offenbar auf die Klonanlagen im Kamino-System abgesehen, weshalb ich die Dominion auf den schnellsten Weg dorthin befohlen habe. Ich persönlich werde diese Klonanlagen verteidigen.


    Während sich die Dominion im Hyperraumflug befindet wurde die Zeit genutzt um eine umfassende Analyse der Jagdmaschinentaktiken im Vergleich zu denen der neo-imperialen Streitkräfte durchzuführen. Die Anpassungen unserer Jagdmaschinentaktiken wird dabei durch Second Lieutenant Gohan geleitet und umgesetzt, um zukünftig verlustarmer und effizienter gegen die Jagdmaschinen des aktuellen Feindes bestehen zu können.
    Zeitgleich nutzte die Leitende Sicherheitsoffizierin Warrant Officer Udinov die Gelegenheit tiefere Einblicke in ihr Personal zu erhalten, nachdem sich eine akute Situation in der Sicherheit etabliert hatte. Ich fiel ihr bei einer ihrer Entscheidungen zwar in den Rücken, jedoch genießt sie noch immer mein vollstes Vertrauen.


    Der Einsatz wird fortgesetzt.


    Anmerkungen:
    Specialist Thaem wurde aufgrund ihrer vielen Verdienste zur Abteilungsleiterin "Energiesysteme" im Hauptmaschinenraum ernannt.


    Statusanzeige des ISD III "Dominion":
    Schiffsstatus:
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    System: 100%


    Power comes in a respond to a need not a desire!


    Natsu Dragneel
    Admiral


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]


    ISD III Dominion
    Adm Natsu Dragneel
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 100623 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: rot


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    PERSÖNLICHES LOGBUCH DES KOMMANDIERENDEN OFFIZIERES DES ISD III DOMINION.


    Einsatz zu ZI: 060623 n.E.


    Anwesende Offiziere:
    [KO] Admiral Dragneel
    [2O|MO|AS]Commander Hawes
    [NAV] Master Warrant Officer Mosby
    [LSO] First Petty Officer Udinov
    [SO] Chief Crewman Riose
    [ING] Master Crewman Thaem


    Gastoffiziere:
    [SO] Master Petty Officer Terrano | Lashell - Prosecutor



    Dark Jedis:
    -/-


    Auftrag: Formieren der Flotte
    System: Iridonia-System
    Imperiale Kontakte:
    - 23. schweres Aufklärungsgeschwader "All Seeing Eye"
    - 101. Kampfgeschwader "Crushing 1-0-1"
    Neutrale Kontakte: -/-
    Verbündete Kontakte: -/-
    Feindkontakte: -/-
    Feindliche Verluste: -/-
    Imperiale Verluste: -/-


    Neuer Logbucheintrag:


    Die Instandsetzungsarbeiten an der Dominion sind im vollen Gange. Die Crew hatte ausreichend Zeit sich zu erholen und wurde wieder in den Tagesdienst integriert. Jede Abteilung hatte zugewiesene Aufgaben in der Instandsetzung, während Commander Hawes in der Zwischenzeit ein Verhör mit Trish McNeary durchführte, um weitergehende Informationen über die Black Sun und das Neo-Imperium zu erhalten. Commander Hawes konnte herausfinden, dass das nächste Ziel des Neo-Imperiums das Vortex-System ist, welches sich in den benachbarten Systemen befindet. Es wurde also Zeit für einen richtigen Grenzkonflikt. Commander Hawes und Trish McNeary wurden zurück auf die Dominion gebracht, während die restliche Crew ihre Arbeiten erfolgreich fortführen konnte.


    Der Einsatz wird fortgesetzt.


    Anmerkungen:
    -/-


    Statusanzeige des ISD III "Dominion":
    Schiffsstatus:
    Hülle: 85%
    Schilde: 75%
    System: 100%


    Power comes in a respond to a need not a desire!


    Natsu Dragneel
    Admiral


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]


    ISD III Dominion
    Adm Natsu Dragneel
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 270523 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: rot


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    PERSÖNLICHES LOGBUCH DES KOMMANDIERENDEN OFFIZIERES DES ISD III DOMINION.


    Einsatz zu ZI: 230523 n.E.


    Anwesende Offiziere:
    [KO] Admiral Dragneel
    [2O|MO|AS]Lieutenant Junior Grade Hawes
    [NAV] Master Warrant Officer Mosby
    [JSF] Second Lieutenant Gohan
    [JP] Master Petty Officer Salkin
    [LSO] First Petty Officer Udinov
    [ING] Master Crewman Thaem


    Gastoffiziere:
    [SO] Master Crewman Arnilim - Enob|Ensiferum
    [JP] Master Crewman Frost - Ashur|Eagleknights


    Dark Jedis:
    -/-


    Auftrag: Formieren der Flotte
    System: Iridonia-System
    Imperiale Kontakte:
    - 23. schweres Aufklärungsgeschwader "All Seeing Eye"
    - 101. Kampfgeschwader "Crushing 1-0-1"
    Neutrale Kontakte: -/-
    Verbündete Kontakte: -/-
    Feindkontakte: -/-
    Feindliche Verluste: -/-
    Imperiale Verluste: -/-


    Neuer Logbucheintrag:


    Die Schlacht von Yaga Minor ist vorbei. Verlustreich und mit der Niederlage auf unserer Seite. Wir sind ins Iridonia-System geflohen, wo sich das Hauptquartier meines Geschwaders befindet, damit sich unsere Flottenteile hier formieren und reorganisieren können. Die einzelnen Schiffe fingen mit sofortigen Instandsetzungsmaßnahmen an und auch die Dominion bekam einen Termin bei einem Werftschiff.


    Die LSO hat unterdessen die Gefangene Trish McNeary ins HQ verbracht, während der JSF und seine Piloten Nachschubgüter eingeflogen haben. Mein 2O hat derweilen eine gewagte Operation an mir durchgeführt und die restliche Crew wurde zur Erholung ins HQ geschickt.


    Der Einsatz wird fortgesetzt.


    Anmerkungen:
    -/-


    Statusanzeige des ISD III "Dominion":
    Schiffsstatus:
    Hülle: 75%
    Schilde: 20%
    System: 80%


    Power comes in a respond to a need not a desire!


    Natsu Dragneel
    Admiral


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]


    ISD III Dominion
    Adm Natsu Dragneel
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 230523 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: rot


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    PERSÖNLICHES LOGBUCH DES KOMMANDIERENDEN OFFIZIERES DES ISD III DOMINION.


    Einsatz zu ZI: 160523 n.E.


    Anwesende Offiziere:
    [KO] Admiral Dragneel
    [1O] Captain Swann
    [2O|MO|AS] Lieutenant Junior Grade Hawes
    [JSF] Second Lieutenant Gohan
    [LSO] First Petty Officer Udinov
    [SO] Chief Crewman Riose
    [ING] Master Crewman Thaem


    Gastoffiziere:
    [SO] Master Petty Officer Terrano - Lashell|Prosecutor


    Dark Jedis:
    -/-


    Auftrag: Schlacht von Yaga Minor
    System: Yaga Minor-System, Hyperraum
    Imperiale Kontakte:
    - 23. schweres Aufklärungsgeschwader "All Seeing Eye"
    - 101. Kampfgeschwader "Crushing 1-0-1"
    - 66. Raummarine-Pionierregiment "Biker Mice"
    - 189. Raummarine-Sicherungsregiment "Space Wolfs"
    - Werftsicherungsflottille "Yaga Minor"
    Neutrale Kontakte: -/-
    Verbündete Kontakte: -/-
    Feindkontakte:


    Angriffsflotte des Neo-Imperiums "Dark Banner", OBH: Admiral Skrein
    Gruppe 1:
    - 4 NISD
    - 3 modifizerte VSD I
    - 3 modifizierte ISD II
    - 6 modifizerte DCC
    - 6 ECC
    - 5 SCC
    - 6 WLC
    - 17 Fregatten
    - 14 Corvetten


    Gruppe 2:
    - 3 NDSD
    - 1 NECA
    - 2 SCC
    - 3 WLC
    - 3 Fregatten
    - 5 Corvetten
    Feindliche Verluste:
    - 1 NECA
    - 2 SCC
    - 3 WLC
    - 2 Fregatten
    - 2 Corvetten
    - 1 mod. ISD II
    - 3 mod. DCC
    - 3 ECC
    Imperiale Verluste:
    - 2 ISD III der Werftsicherungsflottille
    - 3 schwere Kreuzer der Werftsicherungsflottille
    - 5 leichte Kreuzer der Werftsicherungsflottille
    - 10 Fregatten der Werftsicherungsflottille
    - 25 Corvetten der Werftsicherungsflottille
    - 1 ISD II des 101. Kampfgeschwaders "Crushing 1-0-1"
    - 3 ECC des 101. Kampfgeschwaders "Crushing 1-0-1"
    - 11 Fregatten des 101. Kampfgeschwaders "Crushing 1-0-1"
    - 14 Corvetten des 101. Kampfgeschwaders "Crushing 1-0-1"
    - KCC "Murasame" des 513. Kampfgeschwaders "Black Knights"
    - LCF II "Trident" des 513. Kampfgeschwaders "Black Knights"


    Neuer Logbucheintrag:


    Unser Verteidigungsfeld wurde problemlos durchbrochen und unsere Truppen zum Rückzug gezwungen. Zusammen mit der zweiten Verteidigungslinie und den Langstrecken-Verteidigungs-Kampfstationen konnte ich die neo-imperiale Flotte lang genug aufhalten, um Rear Admiral Filors Flaggschiff - die Destructor - entkommen lassen zu können. Die Werft wurde unterdessen schwer beschädigt und die meisten Verteidigungsanlagen zerstört. Ich habe meinen Truppen den Rückzug befohlen, so wurde nach und nach das System evakuiert und die neo-imperialen Streitkräfte konnten den Sieg den Ihren nennen.


    In einer finalen Begegnung mit Admiral Skrein durfte meine Dominion noch einmal ordentlich einstecken, bevor auch wir den Rückzug antraten und das System gen Iridonia verließen.


    Anmerkungen:
    Rear Admiral Filor hat sich in dieser Schlacht bewährt und schlussendlich sogar den NECA von Admiral Skrein zerstört. Ich schätze ich sollte Ihr eine kleine Belohnung zu Gute kommen lassen.
    Ich hoffe außerdem, dass unser Ablenkungsmanöver hier bei Yaga Minor ausreichte, damit Fleet Admiral Hailfire sein Ziel erreichen konnte.


    Statusanzeige des ISD III "Dominion":
    Schiffsstatus:
    Hülle: 75%
    Schilde: 20%
    System: 80%


    Power comes in a respond to a need not a desire!


    Natsu Dragneel
    Admiral


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]


    ISD III Dominion
    Adm Natsu Dragneel
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 220423 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: rot


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    PERSÖNLICHES LOGBUCH DES KOMMANDIERENDEN OFFIZIERES DES ISD III DOMINION.


    Einsatz zu ZI: 180423 n.E.


    Anwesende Offiziere:
    [KO] Admiral Dragneel
    [1O] Captain Swann
    [2O|MO|AS] Lieutenant Junior Grade Hawes
    [NAV] Master Warrant Officer Mosby
    [JSF] Second Lieutenant Gohan
    [JP] Master Petty Officer Salkin
    [LSO] First Petty Officer Udinov
    [SO] Chief Crewman Mindon
    [SO] Chief Crewman Riose
    [ING] Master Crewman Thaem


    Gastoffiziere:
    -/-


    Dark Jedis:
    -/-


    Auftrag: Schlacht von Yaga Minor
    System: Yaga Minor-System
    Imperiale Kontakte:
    - 23. schweres Aufklärungsgeschwader "All Seeing Eye"
    - 101. Kampfgeschwader "Crushing 1-0-1"
    - 66. Raummarine-Pionierregiment "Biker Mice"
    - 189. Raummarine-Sicherungsregiment "Space Wolfs"
    - Werftsicherungsflottille "Yaga Minor"
    Neutrale Kontakte: -/-
    Verbündete Kontakte: -/-
    Feindkontakte:


    Angriffsflotte des Neo-Imperiums "Dark Banner", OBH: Admiral Skrein
    Gruppe 1:
    - 4 NISD
    - 3 modifizerte VSD I
    - 3 modifizierte ISD II
    - 6 modifizerte DCC
    - 6 ECC
    - 5 SCC
    - 6 WLC
    - 17 Fregatten
    - 14 Corvetten


    Gruppe 2:
    - 3 NDSD
    - 1 NECA
    - 2 SCC
    - 3 WLC
    - 3 Fregatten
    - 5 Corvetten
    Feindliche Verluste:
    - 1 NISD
    - 1 modifizierter VSD I
    - 1 modifizierter ISD II
    - 2 modifizerte DCC
    - 2 ECC
    - 1 WLC
    - 7 Fregatten
    - 3 Corvetten
    Imperiale Verluste:
    - 1 VSD II der Werftsicherungsflottille
    - 4 leichte Kreuzer der Werftsicherungsflottille
    - 7 Fregatten der Werftsicherungsflottille
    - 9 Staffeln raumgestützter Jäger
    - 2 Orbitalplattformen
    - 7 Fregatten des 101. Kampfgeschwaders
    - 9 Kreuzer des 101. Kampfgeschwaders
    - 1 ISD II des 101. Kampfgeschwaders
    - ECC "Forbidden" des 513. Kampfgeschwaders
    - GEF "Chaos" des 513. Kampfgeschwaders
    - GHC "Achilles" des 513. Kampfgeschwaders


    Neuer Logbucheintrag:


    Die Schlacht von Yaga Minor war bereits im vollen Gange als mein Schiff eintraf. Unser Schlachtplan sah vor, dass wir die neo-imperialen Invasoren in die Zange nehmen und in unsere kurzfristig präparierten Minenfelder locken, was jedoch nur sporadisch funktioniert hat. Die erste Gruppe neo-imperialer Flottenteile konnte eine ganze Weile aufgehalten werden, jedoch mussten wir uns nach Eintreffen der zweiten Gruppe zur 2. Verteidigungslinie zurück ziehen, welche durch Orbitalplattformen und Kampfstationen eine effiziente Langstreckenverteidigung aufweisen kann.


    Vorerst rücken die neo-imperialen Streitkräfte nicht näher und wir beginnen bereits mit der Evakuierung der Werften und ihrer angedockten Schiffe. Es ist jedoch nur eine Frage der Zeit bis auch die zweite Verteidigungslinie angegriffen und überrannt wird. Die Zweier-Gruppen Aggressor Taktik habe ich schon einmal gesehen, daher gehe ich davon aus, dass Rear Admiral Filor und ich es mit Admiral Skrein zu tun haben, aber bestätigt ist diese Annahme bisweilen nicht.


    Der Einsatz wird fortgeführt.


    Anmerkungen:
    -/-


    Statusanzeige des ISD III "Dominion":
    Schiffsstatus:
    Hülle: 90%
    Schilde: 55%
    System: 95%



    We are the chosen ones. We sacrifice our blood. We kill for honor!


    Natsu Dragneel
    Admiral


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]


    ISD III Dominion
    Adm Natsu Dragneel
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 250223 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: rot


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    PERSÖNLICHES LOGBUCH DES KOMMANDIERENDEN OFFIZIERES DES ISD III DOMINION.


    Einsatz zu ZI: 210223 n.E.


    Anwesende Offiziere:
    [KO] Admiral Dragneel
    [2O|MO|AS] Lieutenant Junior Grade Hawes
    [NAV] Master Warrant Officer Mosby
    [JSF] Second Lieutenant Gohan
    [JP] Master Petty Officer Salkin
    [LSO] First Petty Officer Udinov
    [SO] Senior Crewman Riose


    Gastoffiziere:
    [SO] Master Petty Officer Terrano [Lasheel, Neara | PRE Prosecutor]
    [SO] Master Warrant Officer Lysander [Haycon, Cyrus | Eagleknights]
    [OP] Petty Officer Teyler [Coray, Amie | Eagleknights]


    Dark Jedis:
    -/-


    Auftrag: Kontakt mit Black Sun
    System: Yaga Minor-System
    Imperiale Kontakte: -/-
    Neutrale Kontakte: -/-
    Verbündete Kontakte: -/-
    Feindkontakte: -/-
    Feindliche Verluste: -/-
    Imperiale Verluste: -/-


    Neuer Logbucheintrag:


    Die Dominion und ihre Begleitschiffe sind im Yaga Minor System angekommen, der nördlichsten Imperialen Werft. Hier liegt bereits der ISD II Destructor vor Anker und befindet sich in einer komplexen Instandsetzungsphase. Die Begleitschiffe Olympia und Huntress wurden aus meiner Unterstellung gelöst und zurück in das 23. Aufklärungsgeschwader gegeben.


    Wir bezogen Stellung nahe der Werft und warteten auf das Eintreffen bestimmter Gäste, die ich eingeladen hatte. Währenddessen erhielt der Commander Air Group - Second Lieutenant Gohan - den Auftrag sich mit seinen Piloten zu beüben und Manöver einzustudieren.


    Pünktlich traf ein stark bewaffneter und modifizierter YT-1300 Frachter auf und bat um Landeerlaubnis im Hangar der Dominion, welche ich erteilte. An Bord befanden sich die zwei Agenten der Black Sun, mit denen ich Kontakt aufgenommen hatte. Captain Zhaar und sein Co-Pilot Damdo. Gemäß Protokoll wurde ihr Schiff und sie selbst gefilzt, bevor sie dann in den Besprechungsraum geführt wurden.


    Dort haben wir die Flottenbewegungen des Neo-Imperiums besprochen und konnten eruieren, dass große Flottenteile den nördlichen Mid-Rim nutzen wollen, um in den Kern vorzudringen. Ich erteilte den restlichen Black Knights die Routen in den Kern zu überwachen und jede Flottenbewegungen unverzüglich zu melden. Wir selbst haben uns auf den Weg nach Ord Mantell gemacht, um weitere Informationen in Erfahrung zu bringen.


    Unterdessen begann der Auf- und Ausbau einer Bastionswelt im Iridonia-System, damit wir dem Neo-Imperium bei ihrem Vormarsch durch den nördlichen Mid-Rim auch etwas entgegen zu setzen haben.


    Der Einsatz wird fortgeführt.


    Anmerkungen:
    Die vom Logistikkommando frei gegebenen Schiffe INT Olympia und ECC II Huntress vom 23. Aufklärungsgeschwader haben sich im Yaga Minor System eingefunden, womit die temporäre Unterstellung beendet ist. Rear Admiral Filor erhielt diesbezüglich einen Bericht.


    Statusanzeige des ISD III "Dominion":
    Schiffsstatus:
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    System: 100%



    We are the chosen ones. We sacrifice our blood. We kill for honor!


    Natsu Dragneel
    Admiral


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]


    ISD III Dominion
    Adm Natsu Dragneel
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 110223 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: rot


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    PERSÖNLICHES LOGBUCH DES KOMMANDIERENDEN OFFIZIERES DES ISD III DOMINION.


    Einsatz zu ZI: 070223 n.E.


    Anwesende Offiziere:
    [KO] Admiral Dragneel
    [1O] Captain Swann
    [2O|MO|AS] Lieutenant Junior Grade Hawes
    [NAV] Master Warrant Officer Mosby
    [JSF] Second Lieutenant Gohan
    [JP] Master Petty Officer Salkin
    [LSO] Staff Petty Officer Udinov
    [SO] Senior Crewman Riose


    Gastoffiziere:
    [SO] Master Petty Officer Terrano [Lasheel, Neara | PRE Prosecutor]
    [JP] Chief Crewman Moriy [Zero, Kirana | Shadow]


    Dark Jedis:
    -/-


    Auftrag: Stapellauf des ISD III Dominion
    System: Geonosis-System
    Imperiale Kontakte: -/-
    Neutrale Kontakte: -/-
    Verbündete Kontakte: -/-
    Feindkontakte: -/-
    Feindliche Verluste: -/-
    Imperiale Verluste: -/-


    Neuer Logbucheintrag:


    Wir haben mit der Justice das Geonosis-System erreicht und umgehend an die dortige Werft angedockt. Ich ließ der Besatzung etwas Zeit sich ihrer persönlichen Gegenstände habhaft zu machen, bevor ich sie auf die Werft übersetzen ließ. Die Justice wurde auf minimale Leistung herunter gefahren und verweilt zunächst in der Werft, jedoch habe ich bereits einen Folgeauftrag für dieses Schiff vorbereitet.


    Commodore Vysela Celeris nahm die Crew in Empfang und verteilte die ersten Befehle zur Vorbereitung des Stapellaufes an die Bereichsleiter. Zuzüglich zu einem Pad mit allen relevanten Informationen gab es auch neue Codezylinder. Dann begann auch schon das Übersetzen auf den Imperator-Klasse III Sternzerstörer, der wenig später von mir Dominion getauft wurde.


    Wir starteten die Systeme und schlossen sämtliche Vorbereitungen ab. Die Dominion glitt aus dem Dock der Werft und lief erfolgreich und ohne Zwischenfälle vom Stapel. Der Kurs wurde dann auf Yaga Minor gesetzt und wir sprangen in den Hyperraum.


    Anmerkungen:
    Die vom Logistikkommando frei gegebenen Schiffe INT Olympia und ECC II Huntress vom 23. Aufklärungsgeschwader sind zu uns gestoßen und wurden in vollster Kapazität mit Hellfire Droid Fightern und ihrem Bomer-Pendant bestückt. Sobald wir bei Yaga Minor angekommen sind, werden die Olympia und die Huntress wieder Rear Admiral Filor unterstellt.


    Statusanzeige des ISD III "Dominion":
    Schiffsstatus:
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    System: 100%



    We are the chosen ones. We sacrifice our blood. We kill for honor!


    Natsu Dragneel
    Admiral


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]


    NSD Justice
    Adm Natsu Dragneel
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 180123 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    PERSÖNLICHES LOGBUCH DES KOMMANDIERENDEN OFFIZIERES DES NSD JUSTICE.


    Einsatz zu ZI: 170123 n.E.


    Anwesende Offiziere:
    [KO] Admiral Dragneel
    [1O] Commander Swann
    [2O|MO|AS] Lieutenant Junior Grade Hawes
    [NAV] Master Warrant Officer Mosby
    [OP] Leading Crewman Rektai
    [JSF] Second Lieutenant Gohan
    [JP] Master Petty Officer Salkin
    [LSO] Staff Petty Officer Udinov
    [SO] Senior Crewman Riose


    Gastoffiziere:
    [ING] Warrant Officer Horn (JiKata|Reserve)


    Dark Jedis:
    -/-


    Auftrag: Schlacht um Zahlia
    System: Zahalia-System
    Imperiale Kontakte: -/-
    Neutrale Kontakte: -/-
    Verbündete Kontakte: -/-
    Feindkontakte:
    - Zahaliranische Truppen
    - Republikanische Einsatzteams
    - Gefechtsstände, Geschütze und Panzer
    Feindliche Verluste:
    - Zahaliranische Truppen
    - Republikanische Einsatzteams
    - Gefechtsstände, Geschütze und Panzer
    Imperiale Verluste: -/-


    Neuer Logbucheintrag:


    Unsere LSO befand sich noch immer auf dem Planeten Zahalia, inmitten des Gebietes des stark umkämpften Taj Zahal. Unsere Ziele dort sind jedoch nicht mehr zu erfüllen, daher entschied ich, dass der Kampf nicht fortgeführt wird. Ich habe unsere Jagdmaschinen umrüsten lassen und Second Lieutenant Gohan den Auftrag gegeben, infanteristische sowie mechanisierte Ziele zu bombardieren, um die Imperialen Bodentruppen zu entlasten.


    Unterdessen habe ich meine Sicherheitsoffiziere unter Führung von Commander Swann mithilfe unserer Fähren zum Boden geschickt, um unsere LSO und die restlichen Imperial Commandos wieder aufzunehmen. Kurz darauf hat auch die Justice mithilfe gezieltem Orbitalbombardements die Aufgabe unserer Jagdmaschinen übernommen. Diese frei geschlagene Bresche wurde genutzt und unsere Soldaten konnten evakuiert werden. Auch die Truppen von Fleet Admiral Hailfire sind damit entlastet.


    An Bord habe ich die gesamte Crew antreten lassen und einige Worte zu ihnen gesprochen, um die Motivation aufrecht zu erhalten und allen voran um all meinen Soldaten die verdiente Ruhe zukommen zu lassen. Ich zeichnete ein paar verdiente Soldaten aus und gab MWO Mosby daraufhin einen Codezylinder mit Koordinaten, zu welchen er die Justice bringen soll, ohne ein Wort darüber zu verlieren.


    Nach einer geheimen Besprechung mit den Imperial Commandos ist klar geworden, dass ein weiteres Ziel unseres Vorhabens nicht erfüllt werden konnte. Ein Bericht für Fleet Admiral Hailfire wird vorbereitet.


    Damit ist die Schlacht von Zahalia endgültig beendet und die Roten Drachen offiziell besiegt. Eine wahre Schmach für mich.


    Statusanzeige des ASD "Chronos":
    Schiffsstatus:
    Hülle: unbekannt
    Schilde: unbekannt
    System: unbekannt


    Statusanzeige des NSD "Justice":
    Schiffsstatus:
    Hülle: 78%
    Schilde: 10%
    System: 85%



    We are the chosen ones. We sacrifice our blood. We kill for honor!


    Natsu Dragneel
    Admiral


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]


    NSD Justice
    Adm Natsu Dragneel
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 090123 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    PERSÖNLICHES LOGBUCH DES KOMMANDIERENDEN OFFIZIERES DES NSD JUSTICE.


    Einsatz zu ZI: 060123 n.E.


    Anwesende Offiziere:
    [KO] Admiral Dragneel
    [1O] Commander Swann
    [2O|MO|AS] Lieutenant Junior Grade Hawes
    [JSF] Second Lieutenant Gohan
    [LSO] Staff Petty Officer Udinov
    [SO] Chief Crewman Mindon
    [SO] Leading Crewman Riose
    [ING] Chief Crewman Thaem


    Gastoffiziere:
    Crew des DSD II Ensiferum
    Crew des ISD II Red Lioness
    Crew des PRE Prosecutor


    Dark Jedis:
    -/-


    Auftrag: Schlacht um Zahlia
    System: Zahalia-System
    Imperiale Kontakte:
    - 152. Schweres Invasionsgeschwader Metal Hammer, DSD II Ensiferum
    - 23. Aufklärungsgeschwader All Seeing Eye, ISD II Red Lioness
    - 77. gemischtes Kampfgeschwader, PRE Prosecutor
    Neutrale Kontakte: -/-
    Verbündete Kontakte: -/-
    Feindkontakte:
    - Zahaliranische Verteidigungsflotte
    - Republikanische Angriffsflotte
    - Neo-Imperiale Angriffsflotte
    Feindliche Verluste:
    - zahaliranischer Träger
    - zahaliranische Kreuzer
    - Neo-Imperiale Sternzerstörer
    - Republikanische Corvetten
    Imperiale Verluste:
    - WLC Abyss (13. IG)
    - SCC Victory (13. IG)
    - FAT Zero (13. IG)
    - RCF Stargazer (13. IG)
    - ICC Destroy (13. IG)
    - ECC II Phantom (13. IG)


    Neuer Logbucheintrag:


    Die Chronos ist verschwunden. Der DSD II Ensiferum war dem gewaltigen Kommandoschiff des Neo Imperiums chancenlos unterlegen, jetzt wo der schützende Stahlkoloss verschwunden war. Die Crew der Justice nutzte den NSD-Zerstörer um Fleet Admiral Hailfire in der Schlacht gegen den TSD bei zu stehen. Die Red Lioness und die Prosecutor stießen ebenfalls dazu, als sie mit den republikanischen Flottenteilen fertig waren und große Teile des Neo Imperiums zerstört werden konnten. Die Zahaliraner lieferten sich ein Zwei-Fronten-Gefecht mit dem Neo Imperium und dem 13. Invasionsgeschwader, wurden gegen Ende jedoch beinahe völlig zerstört.


    Die Jägerverbände aller imperialen Geschwader kombinierten ihre Fähigkeiten und konnten somit den feindlichen TSD gefährlich beschädigen, was die Anti-Kapital-Werfer der Ensiferum zum Ende hin noch verdeutlichten. Der Kampf auf dem Boden ging jedoch zum Gunsten des Neo Imperiums aus, welches wenig später mit ihrer Flotte im Hyperraum verschwand und die Imperialen mit einer großen Niederlage zurückließen. Trotz der flächendeckenden Zerstörung von zahaliranischen und republikanischen Schiffen war die Freude nur geringfügig vorhanden, denn das wirkliche Objektiv dieser immensen Schlacht wurde nicht erreicht.


    Nun lecken sich alle die Wunden und leiten weitere Schritte ein. Priorität für das 13. Invasionsgeschwader ist die Formierung der übrigen Schiffe und das Anlaufen einer sicheren Werft um notwendige Reparaturen zu erledigen. Auf Geheiß von Fleet Admiral Hailfire verlegen wir also nach Yaga Minor und stehen dabei Seite an Seite mit Rear Admiral Filor, auf die ich ein Auge haben soll.


    Statusanzeige des ASD "Chronos":
    Schiffsstatus:
    Hülle: unbekannt
    Schilde: unbekannt
    System: unbekannt


    Statusanzeige des NSD "Justice":
    Schiffsstatus:
    Hülle: 78%
    Schilde: 10%
    System: 85%



    We are the chosen ones. We sacrifice our blood. We kill for honor!


    Natsu Dragneel
    Admiral


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]


    ASD Chronos
    Adm Natsu Dragneel
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 081222 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    PERSÖNLICHES LOGBUCH DES KOMMANDIERENDEN OFFIZIERES DES ASD CHRONOS.


    Einsatz zu ZI: 061222 n.E.


    Anwesende Offiziere:
    [KO] Admiral Dragneel
    [1O] Commander Swann
    [2O|MO|AS] Lieutenant Junior Grade Hawes
    [NAV] Master Warrant Officer Mosby
    [JSF] Second Lieutenant Gohan
    [LSO] Staff Petty Officer Udinov
    [SO] Senior Crewman Mindon
    [SO] Leading Crewman Riose
    [ING] Senior Crewman Thaem


    Gastoffiziere:
    [SO] Master Warrant Officer Lysander - Grey|Stormangels
    Fleet Admiral Hailfire, Oberbefehlshaber 1. Flotte


    Dark Jedis:
    -/-


    Auftrag: Sicherung der Raumhoheit von Zahalia
    System: Zahalia-System
    Imperiale Kontakte:
    - 152. Schweres Invasionsgeschwader Metal Hammer, DSD II Ensiferum
    - 23. Aufklärungsgeschwader All Seeing Eye, ISD II Red Lioness
    - 77. gemischtes Kampfgeschwader, PRE Prosecutor
    Neutrale Kontakte: -/-
    Verbündete Kontakte: -/-
    Feindkontakte:
    - Zahaliranische Verteidigungsflotte
    - Republikanische Angriffsflotte
    - Neo-Imperiale Angriffsflotte
    Feindliche Verluste:
    - mehrere TIE Commander (Neo)
    - mehrere TIE Mud (Neo)
    - mehrere TIE Order (Neo)
    Imperiale Verluste:
    - ASD Chronos (13. IG)
    - JSD Aegis (13. IG)
    - CR90 Storm (13. IG)
    - CR90 Strike (13. IG)


    Neuer Logbucheintrag:


    Dies ist mein letzter Eintrag im Logbuch des ASD Chronos.


    Wir haben den Vierfronten-Krieg gegen sämtliche Feindflotten allein mit der Chronos und wenigen Schiffen des 13. Invasionsgeschwaders halten können, als auch schon die Verstärkung der 1. Flotte in Form des 23. Aufklärungsgeschwaders und des 77. gemischten Kampfgeschwaders eintraf und die neo-imperiale sowie republikanische Flanke aufs Korn nahm.


    Das Feuergefecht im Orbit von Zahlia ist ein reines Chaos, denn alle Fraktionen bekämpfen sich gegenseitig. Die Lasersalven fliegen querfeldein und die Lage klar zu sondieren ist beinahe unmöglich. Die Chronos hat bereits ordentlich eingesteckt, teilt aber noch immer ordentlich aus. Ich habe ein Imperial Commando Team auf dem Planeten um den Taj Zahal zu sichern. Dort befindet sich eines dieser mystischen Artefakte, die irgendwie mit dem Killermond zusammen hängen. Ein schwerer Zug Sky Marines der 33ten ist ebenfalls unten, allerdings ist der Bodenkampf für mich kaum zu halten.


    Erst mit dem Eintreffen des 152ten Schweren Invasionsgeschwaders wendete sich das Blatt um und auf Zahalia. Die Twilight of the Gods nutzt kontrolliertes Orbitalfeuer um den Taj Zahal zu sichern, während die Bodentruppen des 152ten landen und die Operation Hammerdown durchführen, um das Artefakt zu sichern. Zusammen mit dem DSD II Ensiferum unter dem Kommando von Fleet Admiral Hailfire kümmern wir uns primär um die Front der zahaliranischen Streitkräfte und des Neo-Imperiums.


    Die Situation verschlechterte sich schlagartig, nachdem ein modifizierter Titan-Class Sternzerstörer mit einer seltsamen, pyramidenartigen Aufbaute auftauchte und sich uns direkt in den Weg stellte. Der massive Schlagabtausch startet und es ist schnell klar, dass die Ensiferum und die angeschlagene Chronos kaum eine Chance gegen den Titan haben, der im übrigen von einem Machtsensitiven kommandiert wird, was wir mithilfe der Machtfähigkeiten von Lord Petoon herausfinden konnten.


    Trotz unseres Jägerschirmes und unserem massiven Feuer auf den Titan wurden wir zügig mit Enterfähren benetzt, die wir kaum abwehren konnten. Second Lieutenant Gohan hatte da draußen alle Hände voll zu tun und musste sich letzten Endes zum NSD Justice zurück ziehen, um sich neu zu formieren. Die Chronos wurde geentert, was auch nicht sehr lang abgewehrt werden konnte. Ich startete die Notfall-Evakuierung und entsendete meine Soldaten zum NSD Justice, der noch immer in der sicheren Zone verweilte. Ich schob die Chronos genau in die Feuerlinie des DSD II Ensiferum und eröffnete das Feuer aus allen Rohren auf den feindlichen Titan.


    Ich nutzte meinen Kommandothron um eine private Rettungskapsel zu verwenden, die mich umgehend zum DSD II Ensiferum brachte. In Absprache mit Fleet Admiral Hailfire wurde die Order 69 ausgerufen: Die Vernichtung eines imperialen, kapitalen Schlachtschiffes, damit es nicht in Feindeshand geriet. Ich hatte die KI an Bord bereits mit weiteren Maßnahmen betraut. Als die Ensiferum das Feuer eröffnete, wurde eines der Geschosse abgefangen und das andere zerfetzte einen guten Teil der Chronos, ehe sie plötzlich im Hyperraum verschwand.


    Zurück blieb eine große Verwunderung und ein Schock, der kaum mehr zu ertragen war. Die Chronos wurde entführt, vom Feind. Die Order 69 schlug fehl! Damit wurde das Aufspüren und die Vernichtung/Rückeroberung der Chronos zu einem Primärziel. Unterdessen klärte ich mit Fleet Admiral Hailfire das weitere Vorgehen in der Schlacht um Zahalia, die aufgrund des Verlustes der Chronos abermals eine Wendung nahm.


    Der Einsatz wird fortgesetzt.


    Statusanzeige des ASD "Chronos":
    Schiffsstatus:
    Hülle: 22%
    Schilde: 0%
    System: 34%



    We are the chosen ones. We sacrifice our blood. We kill for honor!


    Natsu Dragneel
    Admiral


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]


    ASD Chronos
    Adm Natsu Dragneel
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 191122 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    PERSÖNLICHES LOGBUCH DES KOMMANDIERENDEN OFFIZIERES DES ASD CHRONOS.


    Einsatz zu ZI: 191122 n.E.


    Anwesende Offiziere:
    [KO] Admiral Dragneel
    [1O] Commander Swann
    [2O|MO|AS] Lieutenant Junior Grade Hawes
    [OP] Leading Crewman Rektai
    [JSF] Second Lieutenant Gohan
    [LSO] Master Petty Officer Udinov


    Gastoffiziere:
    [SO] Master Warrant Officer Lysander - Grey|Stormangels


    Dark Jedis:
    -/-


    Auftrag: Des Kaisers Schmach
    System: Heimatwelt der Zahaliraner
    Imperiale Kontakte: -/-
    Neutrale Kontakte: -/-
    Verbündete Kontakte: -/-
    Feindkontakte:
    - Zahaliranische Verteidigungsflotte
    - Republikanische Angriffsflotte
    - Neo-Imperiale Angriffsflotte
    Feindliche Verluste:
    - 2x CR90 Corvette der Republikanischen Flotte
    - 1x Mon Cal Kreuzer 80b der Republikanischen Flotte (schwer beschädigt)
    - 1x Träger der Zahaliranischen Verteidigungsflotte
    - 2x Wolchad Kreuzer der Zahaliranischen Verteidigungsflotte
    Imperiale Verluste: -/-


    Neuer Logbucheintrag:


    Der Vorbereitungsalarm ist ausgelöst. Der Rückfall in den Normalraum stand unmittelbar bevor, also nutzte ich die verbliebene Zeit um einen verwaltungstechnischen Punkt abzuarbeiten. Im Zuge einer kleinen Ehrenformation auf der Brücke beförderte ich Officer Cadet zum Lieutenant Junior Grade und schenkte ihr damit eine Menge Vertrauen im Voraus, trotz ihres jüngsten Fehlschlages. Ich bin mir sicher, dass Camilla daraus ihre Lektionen ziehen und micht nicht mehr enttäuschen wird.


    Ich hatte die Jägerstaffeln für ein Boden-Bombardement umrüsten lassen mit der Absicht des Kaisers Militäreinrichtungen auf seiner Welt zu vernichten, während wir uns um die Raumhoheit kümmerten. Zwar konnte ich große Teile seiner Flotte weglocken, aber er ließ sein Zuhause mit Sicherheit nicht ungeschützt. Als wir in den Normalraum fielen, war mein Vorhaben jedoch nichtig. Eine Flotte der Dritten Republik befand sich im System und stand den verbliebenen zahaliranischen Flottenteilen gegenüber. Sie schienen irgendeine Verhandlung zu führen, denn noch war alles ruhig. Wir selbst wurden nur am Rande bemerkt, was mir genug Zeit gab meine Jägerstaffeln auszuschleusen. Ich entschied mich dazu, das Boden-Bombardement durch die Jäger dennoch durchzuführen, während ich zeitlich versetzt mithilfe der Sicherheitsoffiziere ein Team Imperial Commandos zum Planeten bringen ließ.


    In der Zwischenzeit eröffneten die Zahaliraner und die Dritte Republik das Feuer aufeinander und begaben sich in ein Raumgefecht. Ein Schachzug, der mich sehr überraschte, mir aber ziemlich gelegen kam. Ich benachrichtigte die Reste vom 13ten und ließ die Chronos auf die Kombatanten zusteuern, während ich mit vollster Waffengewalt des Allegiance zu feuern anfing.
    Dank meiner Feuerüberlegenheit zerstörte ich mit einer vollen Ladung bereits mehrere kleinere Schiffe. Die Verwirrung auf dem Schlachtfeld entstand und ich nutzte das Chaos um beide Flottenteile zu dezimieren, während die Schäden und Treffer an der Chronos gering blieben.


    Der Planetenscan ergab in der Zwischenzeit eine merkwürdige Anomalie, die sich wenig später als antikes Artefakt herausstellte. Damit schloss sich der Kreis und ich wusste, weshalb die Republik hier war. Offenbar weigerten sich die Zahaliraner das Artefakt zu übergeben und das Bündnis war gebrochen. Die Imperial Commandos kannten meine Ziele. Sie sollten nicht nur das Artefakt bergen, sondern auch den Standort des Geonosianischen Brutkastens lokalisieren, den Fleet Admiral Hailfire letztes Jahr vorerst aufgeben musste.


    Plötzlich schoss ein immenser, grüner Laserstrahl durch das System und zerstörte mehrere Zahaliranische und Republikanische Schiffe mit einem Schlag. Es ist mir schleierhaft, wie sie unerkannt ins System eindringen konnten, aber der neueste Feind unseres Imperiums ist aufgetaucht: Das Neo Imperium.
    Quelle des Superlasers war ein Sternzerstörer, der unserem I-er Modell sehr ähnlich sieht. Offenbar befindet sich eine Art Prototyp des Todessternlasers auf dem Rumpf und es sieht so aus, als wäre er voll operationsfähig.
    Ich ließ die Chronos umgehend auf die Neo-Imperiale Flotte zusteuern und eröffnete das Feuer aus allen verfügbaren Waffensystemen. Auch die Zahaliraner und die Republik banden die neuen Kombatanten in ihr Raumgefecht mit ein. Es entstand wahrliches Chaos und jede Fraktion bekämpfte jeden. Lange würde ich mit der Chronos nicht durchhalten und die Reste vom 13ten machten auch keinen allzu großen Unterschied.


    Ich entschied mich dazu eine gesicherte Verbindung ins Geonosis-System aufzubauen, um den DSD II Ensiferum zu erreichen. Ich erstattete Lord Hailfire Bericht und versprach ihm die Front zu halten, so lange wie es nötig sei.
    Das 152te. war also auf dem Weg.


    Zeit sich das Artefakt unter den Nagel zu reißen. Das hier wird eine Schlacht aller vier Fraktionen im All als auch auf dem Boden. Wenn Imperator Daraays Reich Bestand haben soll, dann muss ich die Front um jeden Preis halten!


    Der Einsatz wird fortgesetzt.


    Statusanzeige des ASD "Chronos":
    Schiffsstatus:
    Hülle: 99%
    Schilde: 85%
    System: 96%



    We are the chosen ones. We sacrifice our blood. We kill for honor!


    Natsu Dragneel
    Admiral


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    ASD Chronos
    Adm Natsu Dragneel
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 071022 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    PERSÖNLICHES LOGBUCH DES KOMMANDIERENDEN OFFIZIERES DES ASD CHRONOS.


    Einsatz zu ZI: 041022 n.E.


    Anwesende Offiziere:
    [KO] Admiral Dragneel
    [2O|JP] Officer Cadet Hawes
    [NAV] Master Warrant Officer Mosby
    [OP] Crewman Rektai
    [JSF] Second Lieutenant Gohan
    [SO] Crewman Riose
    [ING] Senior Crewman Thaem


    Gastoffiziere:
    [NAV] Master Crewman Vorb - JiKata|Reserve


    Dark Jedis:
    -/-


    Auftrag: Vorbereitung Sonderauftrag
    System: Letoran-System
    Imperiale Kontakte: -/-
    Neutrale Kontakte: -/-
    Verbündete Kontakte: -/-
    Feindkontakte: -/-
    Feindliche Verluste: -/-
    Imperiale Verluste: -/-


    Neuer Logbucheintrag:


    Ich bin zurück und habe einige neue Crewmitglieder mitgebracht. Wir sind direkt auf den Zahaliranischen Schlachtkreuzer gegangen, der fortan die Imperiale Kennung "Dominion" trägt und für einen Spezialauftrag gebraucht wird, den ich von Archduke Admiral Hailfire erhalten habe. Es wird Zeit meine alte Schuld zu begleichen und meinerseits den Teil des Gefallens einzulösen.


    Für diesen Spezialauftrag habe ich gutes Personal von der Chronos auf die Dominion versetzen lassen, welche im Augenblick instandgesetzt wird. Das Kommando über den Einsatz und das Schiff erhielt Officer Cadet Hawes, in der Hoffnung, dass sie damit auch zeigt, dass es keine Fehlentscheidung von mir war sie zu meiner rechten Hand zu machen.


    Je nach Postenbesetzung führten die Soldaten an Bord der Dominion unterschiedliche Aufgaben durch, die allesamt der Vorbereitung dienen. Ich habe ebenso Material und imperiale Jagdmaschinen an Bord bringen lassen, damit die Dominion im Zweifelsfall entgegen ihrer Sonderbefehle handeln kann. Ich hoffe jedoch inständig, dass es nicht dazu kommen wird.


    Einen ersten Abriss der Sonderbefehle habe ich bereits auf der Brücke gegeben und Officer Cadet Hawes im Namen des Imperators für Ihre Dienste ausgezeichnet. Eine detailierte Befehlsausgabe erfolgt. Auf die Auszeichnung und zum erfolgreichen Abschluss des Basis Delta Zero habe ich eine Runde Eis spendiert.


    Der Einsatz wird fortgesetzt.


    Statusanzeige des ASD "Chronos":
    Schiffsstatus:
    Hülle: 95%
    Schilde: 85%
    System: 97%



    We are the chosen ones. We sacrifice our blood. We kill for honor!


    Natsu Dragneel
    Admiral


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    ASD Chronos
    Adm Natsu Dragneel
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 230922 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    PERSÖNLICHES LOGBUCH DES KOMMANDIERENDEN OFFIZIERES DES ASD CHRONOS.


    Einsatz zu ZI: 200922 n.E.


    Anwesende Offiziere:
    [KO] Admiral Dragneel
    [2O|JP] Officer Cadet Hawes
    [NAV] Master Warrant Officer Mosby
    [JSF] Second Lieutenant Gohan
    [JP] Master Petty Officer Salkin
    [JP] Crewman Tur
    [SO] Leading Crewma Mindon
    [ING] Leading Crewman Thaem


    Gastoffiziere:
    [SO] Leading Crewman Minger - Ashur|Schimäre
    [OP] Chief Crewman Yorrick - Xevaright|Devastator
    [SO] Master Warrant Officer Lysander - Haycon|Eagleknights


    Dark Jedis:
    -/-


    Auftrag: Invasion im Letoran-System
    System: Letoran-System
    Imperiale Kontakte: -/-
    Neutrale Kontakte: -/-
    Verbündete Kontakte: -/-
    Feindkontakte: -/-
    Feindliche Verluste:
    - Abertausende Zahaliraner auf Letoran
    Imperiale Verluste: -/-


    Neuer Logbucheintrag:


    Der Admiral ist abwesend, da er sich auf einer speziellen Mission im Zuge des Rates der Admiräle befindet und dabei Imperator Daaray begleitet. Das Kommando über die Chronos erhielt derweilen Captain Hannah Dawson.


    Im Zuge der Offiziersausbildung erhielt Officer Cadet Hawes das Kommando über den erbeuteten Schlachtkreuzer der Zahaliraner. Im Zuge ihrer Kommandoübernahme wurden Teile der Sicherheit, Teile der Techniker, Teile der Piloten und Teile der Ingenieure mitgeschickt. Ziel der Mission ist die Instandsetzung des Schlachtkreuzers und das Erbeuten strategisch wichtiger Informationen über die Zahaliraner.


    In der Zwischenzeit hat sich die Chronos in den geostabilen Orbit von Letoran begeben, um den letzten Befehl des Admirals auszuführen. Der EID Avenger und der EID Calamity sind als Geleitschutz mit vor Ort. Die Chronos begann mit dem Basis Delta Zero und besiegelte damit das Schicksal von Letoran: die vollständige Vernichtung des Ökosystems.


    Das restliche Geschwader unterzieht sich derweilen internen Instandsetzungsmaßnahmen, um weitere Invasionen im Zahaliranischen Sternenhaufen zu ermöglichen.


    Der Einsatz wird fortgesetzt.


    Statusanzeige des ASD "Chronos":
    Schiffsstatus:
    Hülle: 95%
    Schilde: 85%
    System: 97%



    We are the chosen ones. We sacrifice our blood. We kill for honor!


    Natsu Dragneel
    Admiral


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    ASD Chronos
    Adm Natsu Dragneel
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 080922 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    PERSÖNLICHES LOGBUCH DES KOMMANDIERENDEN OFFIZIERES DES ASD CHRONOS.


    Einsatz zu ZI: 060922 n.E.


    Anwesende Offiziere:
    [KO] Admiral Dragneel
    [2O|NAV] Officer Cadet Hawes
    [NAV] Master Warrant Officer Mosby
    [SO] Leading Crewma Mindon
    [ING] Leading Crewman Thaem


    Gastoffiziere:
    [ING] Leading Crewman Gonzalez - Nur|VAL


    Dark Jedis:
    -/-


    Auftrag: Invasion im Letoran-System
    System: Letoran-System
    Imperiale Kontakte: -/-
    Neutrale Kontakte: -/-
    Verbündete Kontakte: -/-
    Feindkontakte:
    - Zahaliraner an Bord des JSD Aegis
    Feindliche Verluste:
    - Zahaliraner an Bord des JSD Aegis
    Imperiale Verluste:
    - Besatzungsmitglieder des JSD Aegis


    Neuer Logbucheintrag:


    Das Geschwader blockiert weiterhin sämtliche Kommunikation im System und verhindert somit das Versenden von Botschaften nach außen. Der JSD Aegis ist schwer beschädigt und bekam von der Chronos personelle Unterstützung zwecks Instandsetzung.


    Aus unerklärlichen Gründen jedoch scheint sich der JSD Aegis weg bewegen zu wollen. Eine Kommunikation zum Schiff ist auch abgebrochen. Wir wissen noch nicht, was an Bord der Aegis vorgefallen ist, aber ich habe die 33. Sky Marines hinbefohlen, um das Schiff zu entern und die Situation in den Griff zu kriegen. Die Bewegungen der Aegis werden mithilfe der Gravitationswellenprojektoren des ADSD Destiny blockiert.


    Officer Cadet Hawes erhielt nebenher eine intensive Posteneinweisung für die Navigationsabteilung im Zuge ihrer Offiziersausbildung.


    Die Sicherheitsabteilung hat sich mit der Technischen Materialprüfung beschäftigt um das Waffenkammer-Material einsatzbereit zu halten.


    Der Einsatz wird fortgesetzt.


    Statusanzeige des ASD "Chronos":
    Schiffsstatus:
    Hülle: 93%
    Schilde: 78%
    System: 97%



    We are the chosen ones. We sacrifice our blood. We kill for honor!


    Natsu Dragneel
    Admiral


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    ASD Chronos
    Adm Natsu Dragneel
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 200822 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    PERSÖNLICHES LOGBUCH DES KOMMANDIERENDEN OFFIZIERES DES ASD CHRONOS.


    Einsatz zu ZI: 200822 n.E.


    Anwesende Offiziere:
    [KO] Admiral Dragneel
    [2O|ING] Officer Cadet Hawes
    [NAV] Master Warrant Officer Mosby
    [JSF] Second Lieutenant Gohan
    [OP] Senior Crewman Sin
    [ING] Leading Crewman Thaem


    Gastoffiziere:
    [JP] Crewman Singer - Ashur|CHI
    [JP] Leading Crewman Gonzalez - Nur|VAL


    Dark Jedis:
    -/-


    Auftrag: Invasion im Letoran-System
    System: Letoran-System
    Imperiale Kontakte: -/-
    Neutrale Kontakte: -/-
    Verbündete Kontakte: -/-
    Feindkontakte:
    Verteidigungsflotte der Zahaliraner:
    - 1x Zahaliranischer Schlachtkreuzer
    - 1x Zahaliranischer großer Träger
    - 5x Zahaliranische Raketenfregatten
    - 5x Wolchad Kreuzer
    - 7x Zahaliranische Corvetten
    - 130 Jagdmaschinen
    Feindliche Verluste:
    Verteidigungsflotte der Zahaliraner:
    - 1x Zahaliranischer Schlachtkreuzer (Enterung beendet)
    - 1x Zahaliranischer großer Träger
    - 5x Zahaliranische Raketenfregatten
    - 5x Wolchad Kreuzer
    - 7x Zahaliranische Corvetten
    - 130 Jagdmaschinen
    Imperiale Verluste:
    13. Invasionsgeschwader 'Red Dragons':
    - ca. 72 Jagdmaschinen
    - LTK Skyfall


    Neuer Logbucheintrag:


    Die Red Dragons bereiteten sich auf den letzten Schlag der Zahaliraner vor und konnten mithilfe eines geschickten Flankier-Manövers die restliche Verteidigungsflotte der Katzen zerstören, während der zu enternde Schlachtkreuzer leblos im All herum trieb.


    Überraschend aber nicht zwingend unerwartet war der verzweifelte (?) Versuch Schäden an unserem Geschwader zu verursachen, in dem ihre Jagdmaschinen mit Höchstgeschwindigkeit in den Kamikaze-Anflug gingen. Viele der Jagdmaschinen konnten abgeschossen werden, jedoch sind auch so einige durch unsere Nahbereichsabwehr geschlüpft und konnten tatsächlich auf unsere Schiffe treffen.


    Die Skyfall wurde bei diesem Manöver vernichtet. Der JSD Aegis erlitt schwere Schäden, als der zahaliranische Träger kurz vor seiner Vernichtung ein Rammbock-Manöver ausführte.


    Second Lieutenant Gohan und seine Flieger haben inzwischen ihre Umbauten für den Bodeneinsatz implementieren lassen. Die Boden-Operationen werden zügig beginnen.


    Das System war schnell unter unsere Kontrolle gekommen, der Widerstand war für zahaliranische Verhältnisse gering. Das Ganze war viel zu einfach und mir bereitet sich ein mulmiges Gefühl. Ich werde zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen für das Geschwader treffen.


    Der Einsatz wird fortgesetzt.


    Statusanzeige des ASD "Chronos":
    Schiffsstatus:
    Hülle: 93%
    Schilde: 78%
    System: 97%



    We are the chosen ones. We sacrifice our blood. We kill for honor!


    Natsu Dragneel
    Admiral


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    ASD Chronos
    Adm Natsu Dragneel
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 050822 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    PERSÖNLICHES LOGBUCH DES KOMMANDIERENDEN OFFIZIERES DES ASD CHRONOS.


    Einsatz zu ZI: 020822 n.E.


    Anwesende Offiziere:
    [KO] Admiral Dragneel
    [NAV] Chief Warrant Officer Mosby
    [JSF] Second Lieutenant Gohan
    [MO] Master Petty Officer Hawes
    [SO] Leading Crewman Mindon
    [ING] Crewman Thaem


    Gastoffiziere:
    [JP] Rekrut Graves - IAKA


    Dark Jedis:
    -/-


    Auftrag: Invasion im Letoran-System
    System: Letoran-System
    Imperiale Kontakte: -/-
    Neutrale Kontakte: -/-
    Verbündete Kontakte: -/-
    Feindkontakte:
    Verteidigungsflotte der Zahaliraner:
    - 1x Zahaliranischer Schlachtkreuzer
    - 1x Zahaliranischer großer Träger
    - 5x Zahaliranische Raketenfregatten
    - 5x Wolchad Kreuzer
    - 7x Zahaliranische Corvetten
    - 130 Jagdmaschinen
    Feindliche Verluste:
    Verteidigungsflotte der Zahaliraner:
    - 4x Zahaliranische Raketenfregatten
    - 3x Wolchad Kreuzer
    - 3x Zahaliranische Corvetten
    - ca. 80 Jagdmaschinen
    Imperiale Verluste:
    13. Invasionsgeschwader 'Red Dragons':
    - ca. 55 Jagdmaschinen


    Neuer Logbucheintrag:


    Das 13. Invasionsgeschwader 'Red Dragons' ist in das Letoran-System gesprungen, um dieses einzunehmen. Sämtliche Zahaliranischen Ziele sind vollständig zu vernichten, abgesehen vom Schlachtkreuzer, der von den Sturmtruppen geentert und erbeutet werden soll.


    Der ADSD Destiny hat seine Gravitationswellen-Projektoren benutzt, um die Zahaliraner an einer Flucht zu hindern, während das restliche Geschwader in die Keil-Formation ging um die - sichtlich überraschte - Verteidigungsflotte der Katzen zu zerstören. Die Jagdmaschinen der Imperialen kümmerten sich dabei um die Jagdmaschinen der Zahaliraner, während die Staffel von Second Lieutenant Gohan priorisiert den Schlachtkreuzer bekämpft hatten, damit die Enterung der Sturmtruppen stattfinden konnte.


    Große Teile der Verteidigungsflotte sind bereits vernichtet, unser Geschwader hatte zügig die Überhand gewonnen und das Überraschungsmomentum inne gehabt. Die Zahaliranischen Schiffe fächerten sich auf und versuchten unser Geschwader aufzutrennen, allerdings habe ich nicht zugelassen, dass sich unsere Schiffe voneinander entfernen.


    Nun müssen wir nur noch die restlichen Raumelemente vernichten, dann steht einer Boden-Invasion nichts mehr im Wege. Meine Erfahrungen im Csilla-Krieg gegen die Zahaliraner werden von großem Nutzen sein.


    Der Einsatz wird fortgesetzt.


    Statusanzeige des ASD "Chronos":
    Schiffsstatus:
    Hülle: 96%
    Schilde: 89%
    System: 99%



    We are the chosen ones. We sacrifice our blood. We kill for honor!


    Natsu Dragneel
    Admiral


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    ASD Chronos
    VAdm Natsu Dragneel
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 140722 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    PERSÖNLICHES LOGBUCH DES KOMMANDIERENDEN OFFIZIERES DES ASD CHRONOS.


    Einsatz zu ZI: 120722 n.E.


    Anwesende Offiziere:
    [KO] Vice Admiral Dragneel
    [JSF] Second Lieutenant Gohan
    [MO] Chief Petty Officer Hawes
    [SO] Crewman Mindon


    Gastoffiziere:
    -/-


    Dark Jedis:
    -/-


    Auftrag: Zusammenkunft des Geschwaders I
    System: Hyperraum
    Imperiale Kontakte: -/-
    Neutrale Kontakte: -/-
    Verbündete Kontakte: -/-
    Feindkontakte: -/-
    Feindliche Verluste: -/-
    Imperiale Verluste: -/-


    Statusanzeige des ASD "Chronos":
    Schiffsstatus:
    Hülle: 100%
    Schilde: 100%
    System: 100%



    Neuer Logbucheintrag:


    Die 1. Linie unseres Geschwaders befand sich mitsamt des Führungsschiffes - der Chronos - im Hyperraum, um die Imperiale Ausbildungswelt Carida zu erreichen. Dort steht ein Treffen mit den restlichen Linien unseres neu aufgestellten Geschwaders bevor. Außerdem wird dort die 171. Sturmtruppenlegion auf unsere Schiffe verbracht, ebenso wie die Truppen der 33. Sky Marines.


    Während des Fluges wurden hier und dort vereinzelnte Manöver On-Bord Manöver geübt, allerdings gab es - bis auf kleine Ausnahmen - keine Vorkomnisse, die ihren Weg in einen Bericht finden. Second Lieutenant Gohan wurde zum Commander Air Group der Chronos ernannt und erhielt seine XA1-Angriffsjäger Staffel zurück.


    Die Krankenstation beschäftigte sich unterdessen mit den letzten Untersuchungen für die Neuzugänge. Die restlichen Bereichsleiter setzten ihr Personal gemäß Schicht-Dienstplan ein.


    Mission wird fortgesetzt.


    Scans:
    keine


    Anmerkung:
    -/-



    We are the chosen ones. We sacrifice our blood. We kill for honor!


    Natsu Dragneel
    Vice Admiral


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-

    [o]- --- > Incoming Message < --- - [o]-


    ASD Chronos
    VAdm Natsu Dragneel
    Kommandierender Offizier
    Zeitindex: 110622 n.E.
    Geheimhaltungsstufe: gelb


    -[o]- ---> Start of Transmission <--- -[o]-


    PERSÖNLICHES LOGBUCH DES KOMMANDIERENDEN OFFIZIERES DES ASD CHRONOS.


    Einsatz zu ZI: 070622 n.E.


    Anwesende Offiziere:
    [KO] Vice Admiral Dragneel
    [2O|LSO] Officer Cadet Nuruodo
    [NAV] Chief Warrant Officer Mosby
    [OP] Leading Crewman Sin
    [JSF] Second Lieutenant Gohan
    [JP] Chief Petty Officer Salkin
    [LMO] Master Warrant Officer Swann
    [MO] Chief Petty Officer Hawes


    Gastoffiziere:
    -/-


    Dark Jedis:
    -/-


    Auftrag: Wiederherstellung der Kriegsfähigkeit
    System: Kuat-System, Kuat Sektor, Core World Cluster
    Imperiale Kontakte: -/-
    Neutrale Kontakte: -/-
    Verbündete Kontakte: -/-
    Feindkontakte: -/-
    Feindliche Verluste: -/-
    Imperiale Verluste: -/-


    Statusanzeige des ASD "Chronos":
    Schiffsstatus:
    Hülle: 96%
    Schilde: 100%
    System: 95%



    Neuer Logbucheintrag:


    Seit Wochen dauern die Arbeiten an der Chronos und der Avenger schon an, was Imperator sei Dank absolut nach Plan verläuft. Nur noch wenige Hüllen- und Systemarbeiten, dann ist die Chronos wieder vollständig einsatzbereit. Die Avenger steht auch vor dem Abschluss ihrer Arbeiten. Zeitgleich wurden mir einige Zuteilungen kund getan, wodurch unser aufgeriebenes Geschwader endlich wieder Verstärkung erhält.


    Hier in der Kuat-Werft habe ich dafür gesorgt, dass ein jeder Imperiale, den wir aus dem Barnett-System gerettet haben, entfernt wird. Meine Kontakte im Kommando haben mir dabei geholfen, die Crews unserer Schiffe mit loyalen und treuen Soldaten bis zum SOLL-Bestand auszustatten. Wir sind nun überwiegend mit Neulingen besetzt, aber die Bereichsleiter sind zuverlässig, dass sie ihre Arbeit angemessen verrichten werden.


    Lieutenant Ril`que hat mir in der Zwischenzeit einige Verbesserungsvorschläge unterbreitet, die ich zur Umsetzung befohlen habe. Ebenso erhielt der Lieutenant den Befehl, die angesetzten Trainings und Szenarien zum Sammeln von wertvollen Erfahrungen auszuplanen und zu beaufsichtigen.


    Scans:
    keine


    Anmerkung:
    -/-



    We are the chosen ones. We sacrifice our blood. We kill for honor!


    Natsu Dragneel
    Vice Admiral


    -[o]- --- > End of Transmission<--- -[o]-