Zwischenbericht Projektgruppe "Dunkler Orden"

  • Hallo,


    das Thema Aufnahmen wurde seit Aufhebung des Aufnahmestop so weitergehend umgesetzt. Es konnten sich Spieler mit Interesse melden. Intern wurden Sie dann besprochen und mit der RSL abgestimmt, ob sie etwas gegen eine Aufnahme hat. Das expliziter jetzt verkündet wird wann der nächste Slot ist halte ich als gute Anpassung für die Kommunikation. Sinnvoll sehe ich auch das der KO mehr mitsprechen soll. Früher hat sich der interessierte, wenn seine alte Einheit nicht ging eine andere Suchen müssen. Das wird auch so vermutlich wenn weiter sein, und dann sollte der KO befragt werden wo der Spieler hin will.


    Der Imperiale Knight ist eine nette Form um den Übergang sanfter zu machen, und auch die Macht für mehr Leute zu öffnen. Die Idee hat potenzial und sollte für eine Zeit auch umgesetzt werden. Irgendwann sollte bewertet werden, ob das alte Konzept gleich als DJ starten passender war oder der Imperiale Knight die bessere Wahl ist.


    Das für die Machtbenutzer die Posten wieder geöffnet werden finde ich für Spieler die starten durch passend. So kann die Person auch wenn gewollt eine Char Entwicklung machen vom Soldat weg. Um später wenn der KO ein AD will darauf zu wechseln. Das der Posten nicht abgeschafft wird finde ich richtig, ich sehe nicht das der Posten gegen die Integration eines Machtnutzer spricht. Wie bei jedem Posten müssen die Leute auf einander eingehen und auch schauen wie der Spieler beschäftigt wird. Einiges kann man OOC im PK in einer Mission klären, anderes kann man IC ausspielen und bietet dann für alle Entwicklungsmöglichkeiten für den eigenen Char.

    Früher wurde ja gern unter den Spielern auch mal Konflikte ausgespielt, dafür scheint aber inzwischen nicht mehr so die Nachfrage vorhanden zu sein.


    Das die Shadow ein Zusatz bleiben soll um das RS zu bereichern und nicht zu einer Stammeinheit für die DJ umgewandelt werden soll halte ich für richtig. Die Leitung des DO ist mit der RSL in Kontakt um zu Überlegen, welche gemeinsamen Schritte zu einer Verbesserung der Integration führen können. Ein anderer Ansatz würde eher mehr zur Abkapselung führen.

  • Ich finde es gut, dass die Bekanntmachung der Aufnahmen bzw. eine offenere Kommunikation des Aufnahmeprozess angeboten werden soll.

    Mir selbst war bisher nicht klar, dass man sich dafür mittlerweile bewerben muss und anderen Spielern geht es vielleicht genauso. Daher wird der Orden sicher davon profitieren, wenn dies öffentlicher und klarer gehandhabt wird.


    Ich finde es auch gut, dass eine Abschaffung des AD-Posten in der Projektgruppe keine Mehrheit erhalten hat. Sogleich der Posten sicher nicht für alle die Idealbesetzung ist, bietet er in meinen Augen eine angenehm unklare Position, die die Freiheit erhält den Charakter an mehreren Orten einzusetzen.

    Gleichzeitig begrüße ich auch eine wiederkehrende Möglichkeit, dass diese besonderen Charaktere wieder reguläre Posten besetzen und somit ihre einzigartigen Talente in einem fokussierten Umfeld zum Einsatz bringen können, wenngleich hier die Gefahr besteht die anderen Spieler auf diesem Posten obsolet werden könnten.


    Zwiespältig sehe ich die Möglichkeit Offizier zu werden für beide Seiten, für Spieler des Imperiums wie auch für die Spieler des dunklen Ordens. Mit Ausnahme der doch sehr langjährigen Mitglieder wussten die Jüngeren dunklen Jedi und Offiziere um die Auswahl: Offizier oder Dunkler Jedi. Dass man nur eines von beiden werden kann und nicht eine doppelte „Machtposition“ ausüben kann, fand ich bisher immer sehr angenehm.

    Ich begrüße dennoch den Kampf um eine Änderung und den Angriff auf alte Positionen mit neuen Argumenten.

    Die Ausweitung mit 2 „Imperial Knights“ widerspricht in meinen Augen ein wenig der Öffnungsdiskussion aus dem ersten Punkt und aus dem Kickoff-Papier. Zum Einen möchte man nicht zu vielen Spielern den Zugang zur Macht erlauben, auf der anderen Seite soll die Anzahl der möglichen Machtanwender verdreifacht werden.

    Hierzu ist für mich noch unklar, ob die „Imperial Knights“ zum imperialen Militär oder zum dunklen Orden gehören.


    Was ich hingegen ablehnen würde, wäre die Tatsache, dass man bei drei Charakteren die Möglichkeit hat Offizier UND Dunkler Jedi UND „Imperial Knight“ zu werden. Hier würde ein Spieler drei Sonderpositionen besetzen oder vereinen.

    Ein großer Kritikpunkt am Dunklen Orden war, dass der Dunkle Orden von vielen als elitär empfunden wird. Ich glaube, das wäre dem nicht hilfreich.

    Eine Einschränkung der Möglichkeit wiederum würde mehr Spielern erlauben eine der drei Positionen zu erhalten und durch eine breitere Spielerschaft würde das auch nicht mehr so „elitär“ machen.

  • Du wirst nicht Dj und IKler werden können.


    Als Dj könnte ich vielleicht, das steht noch nicht fest, einen Offizier machen oder Offizier werden.

    Aber ich kann keinen Ikler mehr dazu bringen.


    Die Option das ein Spieler Dj und Offizier spielen darf soll dafür sorgen das die Gruppe der Offiziere nicht mehr ausgeschlossen wird.


    Pro Jahr darf aus einem IKler ein Dj werden. Also die Zahlen werden verdoppelt das stimmt. Hier kann man aber sicherlich auch nochmal schauen und am Ende gilt das ja auch nur solange wie es verfügbare Posten gibt und Bewerber.


    Die Imperial Knights werden sozusagen zu beidem gehören. Sie werden ein Teil des Ordens werden aber weiterhin auch zum Imperium gehören. Sie werden Imperiale Ränge beibehalten.

  • Die Option das ein Spieler Dj und Offizier spielen darf soll dafür sorgen das die Gruppe der Offiziere nicht mehr ausgeschlossen wird.

    Es soll also nicht darum gehen, dass ein DJ kein Offizier werden kann, sondern darum, dass Offiziere wieder die Möglichkeit bekommen wieder DJ zu werden? Habe ich die Erklärung jetzt richtig verstanden?

  • So sieht es aus, die Offiziere werden damit von den Bewerbern für den IKler nicht mehr ausgeschlossen.

    Es sind noch nicht alle Details geklärt, aber das der aktuelle stand.

  • Der Punkt wurde noch nicht eindeutig geklärt.


    Ich vermute am Ende könnte es darauf hinauslaufen das der Dj selber nicht zum Offizier wird aber Leute die IKler werden schon.


    2 Chars eines Djs werden wohl aber schon Offizier werden können.

  • Okay, ich glaub ich hab es nun verstanden, aber dann möchte ich gerne vorschlagen, dass Offiziere künftig auch maximal IKler werden können. Dann ist das einheitlich geregelt.