Missionsbericht für die Mission zu ZI: 051126 n.E.

  • An das Oberkommando der Streitkräfte,


    hiermit übersende ich Ihnen den Missionsbericht des letzten Einsatzes der Einheit Eagleknights zu ZI: 051126 n.E.


    Anwesende Besatzung:


    Gastoffiziere:

    • ---


    Auftrag:

    • Erstürmung der Cerberus und Eliminierung der Scholarin


    Systeme:


    Standort nach Beendigung der Mission:


    Imperiale Kontakte:


    Neutrale Kontakte:

    • ---


    Feindkontakte


    Feindliche Verluste:


    Eigene Verluste:

    • ---



    Wichtige Missionsvorkommnisse:


    KAMPAGNE: Ablaze - A Forlorn Kingdom


    Kapitel 5-3: Der Zorn Gottes


    Das Chaos auf der Brücke der Cerberus nimmt immer groteskere Formen an, als neben dem neu geborenen Abkömmling der Scholarin Thyri auch noch sechs neo-imperiale Globe Walker in das laufende Gefecht eingreifen. Die imperialen Streitkräfte, welche sich nach der Verstärkung des Feindes in einer kaum aufzulösenden taktischen Lage befinden, sehen sich darüber hinaus auch mit der Zerstörung der Cerberus durch Pflanzenranken und einem nicht zu übersehenen Interesse der neu geschaffenen Kreatur an der dunklen Jedi konfrontiert.


    Trotz der schlechten Lage gelingt es den Angehörigen des Feuerteams Paladin jedoch die eigenen Linien zu halten und einen geordneten Rückzug einzuleiten. Als dieser jedoch kurz darauf vom Auftreten des Leibwächters der Scholarin gestört wird, müssen die imperialen Soldaten in einem letzten Kraftakt noch einmal alle Kräfte aufbieten, um dieses Ziel auszuschalten. Nun dem Zorn einer über Trauer und Schmerz wahnsinnig gewordenen Scholarin ausgeliefert, erweist sich ausgerechnet Thyris Kind als Rettung der Imperialen.


    Nach dem Tod der Scholarin erwacht der Planet selbst zum Leben und auch ein verzweifelter Versuche das Königsskelett im Dorf zu zerstören, kann dieses Ereignis nicht mehr verhindern.


    ===FORTSETZUNG FOLGT===





    Einsatzbereitschaft des Regiments:

    Soldaten: 68 %

    Großgerät: 62 %

    Munition: 68 %

    Verpflegung: 60 %


    Einsatzbereitschaft der Division:

    Soldaten: 73 %

    Großgerät: 74 %

    Munition: 68 %

    Verpflegung: 65 %